Seite 117 von 209 ErsteErste ... 1767107113114115116117118119120121127167 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.161 bis 1.170 von 2083

Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

Erstellt von bamalama, 18.08.2004, 16:24 Uhr · 2.082 Antworten · 300.020 Aufrufe

  1. #1161
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    GITTE HAENNING - misty SONY BMG 88697056172 VERÖFFENTLICHUNG: 11.05.2007

    Gitte Haenning und Global Records, das war in den 1980er Jahren ein Synonym für erfolgreiche deutsche Produktionen. Peter Kirsten veröffentlichte mit Gitte neun sehr erfolgreiche Alben, die nach wie vor treue Gitte-Fans begeistern und zahlreiche Musikkenner durch Qualität in Komposition und Produktion überzeugen.
    Aus der Zeit dieser kreativen Zusammenarbeit stammt auch das bisher unveröffentlichte Album Misty, auf dem die Ausnahme-Sängerin aus Dänemark populären und nicht nur unter Jazz-Liebhabern bekannten Klassikern einen ganz eigenen Charakter verleiht. Wer ihre unverkennbare Stimme schätzt, erlebt hier Klassiker und Melodien der Jazz-Geschichte, die Größen wie Frank Sinatra und Ella Fitzgerald interpretiert haben, auf eine neue Art mit ganz besonderem Charme.
    Die Veröffentlichung dieses Albums steht für die große Wertschätzung, welche Gitte Peter Kirsten entgegenbringt. Sie widmet dieses Album als eine Hommage dem Produzenten mit dem Sie fast ein Jahrzehnt lang deutsche Musikgeschichte schrieb.

    1. Sentimental journey (Version 1)
    2. My funny Valentine
    3. Bewitched
    4. They can't take that away from me
    5. How high the moon
    6. The way to my heart
    7. Willow weep for me
    8. Come rain, come shine
    9. Lover man
    10. Misty
    11. One day (Waltz For Debbie)




    19.05.07 PLAYLIST:
    BUCKS FIZZ - "the very best of" (CD & DVD), ERASURE - "light at the end of the world (Deluxe Edition)", OKAY - "bang!", MIGUEL BOSÉ - "papito (Edicion Especial)" (2 CD), DONNA SUMMER - "all systems go", S.O.S. BAND - "sands of time", HAZELL DEAN - "heart first", KIM WILDE - "love moves" ---> Gayisland @ MK2, Düsseldorf avec "les girls"...

  2.  
    Anzeige
  3. #1162
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    UB40 - live at montreux 2002 EAGLE RECORDS EAGCD354 VERÖFFENTLICHUNG: 14.05.2007

    1. The Way You Do The Things You Do
    2. Here I Am (Come And Take Me)
    3. One In Ten
    4. If It Happens Again
    5. Homely Girl
    6. Kingston Town
    7. Reggae Music
    8. Don't Break My Heart
    9. Love It When You Smile
    10. Rat In Mi Kitchen
    11. Rudie
    12. Cover Up
    13. Red, Red Wine
    14. (I Can't Help) Falling In Love With You
    15. Cherry Oh Baby
    16. Many Rivers To Cross




    19.05.07 PLAYLIST:
    BUCKS FIZZ - "the very best of" (CD & DVD), ERASURE - "light at the end of the world (Deluxe Edition)", OKAY - "bang!", MIGUEL BOSÉ - "papito (Edicion Especial)" (2 CD), DONNA SUMMER - "all systems go", S.O.S. BAND - "sands of time", HAZELL DEAN - "heart first", KIM WILDE - "love moves" ---> Gayisland @ MK2, Düsseldorf avec "les girls"...

  4. #1163
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    THE MISSION - keep it in the family COOKING VINYL FRYCD309 VERÖFFENTLICHUNG: 14.05.2007

    1. Keep It In The Family
    2. Whether Man
    3. Refugee
    4. It Don't Matter Anymore Anyhow




    19.05.07 PLAYLIST:
    BUCKS FIZZ - "the very best of" (CD & DVD), ERASURE - "light at the end of the world (Deluxe Edition)", OKAY - "bang!", MIGUEL BOSÉ - "papito (Edicion Especial)" (2 CD), DONNA SUMMER - "all systems go", S.O.S. BAND - "sands of time", HAZELL DEAN - "heart first", KIM WILDE - "love moves" ---> Gayisland @ MK2, Düsseldorf avec "les girls"...

  5. #1164
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    SCORPIONS - humanity hour I SONY BMG VERÖFFENTLICHUNG: 25.05.2005

    Sie können´s noch! Alle Kritiker, die den Scorpions kein deftiges Hardrock-Album mehr zugetraut hatten, dürfen sich eines Besseren belehren lassen, denn auf Humanity - Hour I lassen es die Hannoveraner so grandios wie schon lange nicht mehr krachen.
    Man muss weit zurückgehen in der Scorpions-History, um ein wirklich herausragendes Album zu entdecken. Spätestens seit Crazy World (1990) haben die deutschen Vorzeige-Rocker nur noch radiofreundliches Poprock-Futter veröffentlicht oder sich in klanglichen Experimenten verrannt. Doch schon mit den ersten ein, zwei Nummern auf Humanity - Hour I wischen die Herren Schenker & Co. die letzten 20 Jahre vom Tisch, als hätten sie nie stattgefunden. Die Rhythmusgitarre brät wieder wie Anfang der 80er Jahre, die Soli sind prägnant und songdienlich, Klaus Meine singt so gut wie schon lange nicht mehr, die Songs haben Drive, authentische Rock´n´Roll-Vibes und erstklassige Melodien, und die Produktion ist gleichzeitig erdig und topmodern. Producer/Songwriter Desmond Child hat den Norddeutschen hörbar auf die Sprünge geholfen, Hymnen wie das mit Billy Corgan (!) von den Smashing Pumpkins eingespielte "The Cross", "Hour I", das an "Rock You Like A Hurricane" erinnernde "The Game Of Life" oder "The Future Never Dies" leben aber vor allem von dem typischen Scorpions-Flair, das viele Fans seit einer halben Ewigkeit schmerzlich vermisst haben. Humanity - Hour I gehört definitiv zu den besten und glaubwürdigsten Comeback-Alben des jungen 21. Jahrhunderts!

    1. Hour 1
    2. The Game Of Life
    3. We Were Born To Fly
    4. The Future Never Dies
    5. You're Lovin' Me To Death
    6. 321
    7. Love Will Keep Us Alive
    8. We Will Rise Again
    9. Your Last Song
    10. Love Is War
    11. The Cross
    12. Humanity




    23.05.07 PLAYLIST:
    WHITNEY HOUSTON - "the greatest hits (U.S. Edition)" (2 CD), TEARS FOR FEARS - "the hurting", CERRONE - "angelina", ANA TORROJA - "puntos cardinales", RUSS BALLARD - "russ ballard", CARLOS VASO - "innovate", MEL & KIM - "something special", LA LUNA LAS CANTA - "la luna les canta", VICKY LARRAZ - "todas sus grabaciones en discos cbs (1986-1989)" (2 CD), JASON DONOVAN - "between the lines", JOACHIM WITT - "moonlight nights", HUMAN LEAGUE - "romantic?", HERB ALPERT - "the very best of"

  6. #1165
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    BON JOVI - (you want to) make a memory UNIVERSAL 173 597-1 VERÖFFENTLICHUNG: 25.05.2007

    Bon Jovi arbeiten nach wie vor fleißig an ihrem Legendenstatus, nach dem Grammy-veredelten "Have a Nice Day" steht nun mit "Lost Highway" das mittlerweile zehnte Studioalbum der Band an. Als Produzenten sind diesmal John Shanks (der auch das Vorgängeralbum produzierte) und Dann Huff (u.a. Keith Urban und Rascal Flatts) verantwortlich, das Songwriting hingegen entstand als Kooperation zwischen Frontmann Jon Bon Jovi und Gitarrist Richie Sambora. Dieser sagt über das neue Album selbst: „Ich sehe `Lost Highway´ als eine Art Tagebuch, in dem wir einen ganz spezifischen Lebensabschnitt festgehalten haben“, so Richie. „Es war eine sehr tiefsinnige Zeit – tiefsinnig, weil wir die simple Freiheit, einen Song zu schreiben, wiederentdeckt haben."

    Die erste Singleauskopplung hört auf den Namen "(You Wanna) Make A Memory" und stellt sich, entgegen der Erwartungen, als getragene Popballade heraus, sanfte Melodien statt härteren Riffs. Was aber am meisten wundert, ist der deutliche Country-Einschlag des Arrangements, hier äußert sich also die Zusammenarbeit mit Dann Huff. Und wenn der Song dann die knapp vier Minuten Spielzeit absolviert hat, wartet man immer noch auf das eigentliche Highlight. Soll heißen: Der Song plätschert in seichten Gewässern vor sich hin, es fehlt nahezu gänzlich an Ecken und Kanten. Die Melodie ist zwar recht eingängig, aber immer wenn ein wenig Spannung aufgebaut ist, entgleitet sie wieder ungenutzt. Ein enttäuschendes Comeback, vor allem dann, wenn man bedenkt, wie viele tolle Balladen die Band in ihrer Vergangenheit bereits erschaffen hat. "(You Wanna) Make A Memory" jedenfalls ist höchstens für Fans der Band interessant .. und auch dort werden Bon Jovi wahrscheinlich teilweise auf Unverständnis stoßen.

    1. (You want to) make a memory
    2. I love this town (live from the Cannery Ballroom)
    3. Put the boy back in cowboy
    4. (You want to) make a memory (video)




    23.05.07 PLAYLIST:
    WHITNEY HOUSTON - "the greatest hits (U.S. Edition)" (2 CD), TEARS FOR FEARS - "the hurting", CERRONE - "angelina", ANA TORROJA - "puntos cardinales", RUSS BALLARD - "russ ballard", CARLOS VASO - "innovate", MEL & KIM - "something special", LA LUNA LAS CANTA - "la luna les canta", VICKY LARRAZ - "todas sus grabaciones en discos cbs (1986-1989)" (2 CD), JASON DONOVAN - "between the lines", JOACHIM WITT - "moonlight nights", HUMAN LEAGUE - "romantic?", HERB ALPERT - "the very best of"

  7. #1166
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ADE FENTON - artificial perfect music UNIVERSAL VERÖFFENTLICHUNG: 07.05.2007

    feat. GARY NUMAN!

    1. The Leather Sea (vocals by Gary Numan)
    2. Truth
    3. Healing (vocals by Gary Numan)
    4. Everything Changes
    5. One Day
    6. Recall (vocals by Gary Numan)
    7. Slide Away (vocals by Gary Numan)
    8. Burn
    9. Machine




    23.05.07 PLAYLIST:
    WHITNEY HOUSTON - "the greatest hits (U.S. Edition)" (2 CD), TEARS FOR FEARS - "the hurting", CERRONE - "angelina", ANA TORROJA - "puntos cardinales", RUSS BALLARD - "russ ballard", CARLOS VASO - "innovate", MEL & KIM - "something special", LA LUNA LAS CANTA - "la luna les canta", VICKY LARRAZ - "todas sus grabaciones en discos cbs (1986-1989)" (2 CD), JASON DONOVAN - "between the lines", JOACHIM WITT - "moonlight nights", HUMAN LEAGUE - "romantic?", HERB ALPERT - "the very best of"

  8. #1167
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    LEVEL 42 - live at the apollo PEGASUS VERÖFFENTLICHUNG: 14.05.2007

    01. Physical Presence
    02. Follow Me
    03. Heaven In My Hands
    04. Leaving Me Now
    05. Lessons In Love
    06. Love Meeting Love
    07. Micro Kid
    08. Running In The Family
    09. Something About You
    10. Starchild
    11. The Sun Goes Down
    12. The Sunbed Song
    13. To Be With You Again
    14. World Machine




    23.05.07 PLAYLIST:
    WHITNEY HOUSTON - "the greatest hits (U.S. Edition)" (2 CD), TEARS FOR FEARS - "the hurting", CERRONE - "angelina", ANA TORROJA - "puntos cardinales", RUSS BALLARD - "russ ballard", CARLOS VASO - "innovate", MEL & KIM - "something special", LA LUNA LAS CANTA - "la luna les canta", VICKY LARRAZ - "todas sus grabaciones en discos cbs (1986-1989)" (2 CD), JASON DONOVAN - "between the lines", JOACHIM WITT - "moonlight nights", HUMAN LEAGUE - "romantic?", HERB ALPERT - "the very best of"

  9. #1168
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    SIMPLY RED - stay SIMPLYRED.COM / SPV VERÖFFENTLICHUNG: 25.05.2007

    Ziemlich genau vier Jahre ist es her, dass Mick Hucknall mit seiner Band Simply Red ein reguläres Studio-Album auf den Markt brachte. Verkürzt wurde die Zeit lediglich durch das Album „Simplified“, dass eine Reihe neuarrangierter früherer Hits der Band enthielt. Nach diesem Ausflug in karibische Gefilde, gehen Simply Red nun zurück zu dem Stil, der sie seit 20 Jahren auszeichnet.

    Eine Rückkehr zum alten Stil ist jedoch leider nicht immer der richtige Weg. Schon die erste Single des neuen Albums „Stay“, „So not over you“, deutete dies in diesem Fall an. Sowohl diese erste Auskopplung, wie auch die neue Single „Stay“ klingen nach dem typischen Simply Red Sound, dadurch aber auch etwas langweilig. Musikalisch handelt es sich bei „Stay“ um einen einfachen langsamen Popsong, der von Mick Hucknalls noch immer überragender Soul-Stimme getragen wird. Er hebt sich aber wenig von den Simply Red Singles der letzten Jahre ab. Insgesamt bleibt er über die ganzen drei Minuten etwas zu eintönig, und kann selbst im Refrain keine wirklichen Akzente setzen. Ein Problem, mit dem sich Simply Red schon seit vielen Jahren herumplagen.

    Nach dem Kuba-inspirierten „Simplified“ bekommt der Hörer mit „Stay“ also wieder die „normale“ Simply Red Ware geliefert. So weiss man zwar, was einen erwartet, wenn man die CD in den Player schiebt, aber nach so vielen Jahren, wäre es doch mal wieder schön, wenn man überrascht werden würde. Denn das, was Simply Red hier bieten, hat man alles schon einmal auf ihren alten Platten gehört.

    MAXI-CD:

    1. Stay (Original Version)
    2. Stay (Radio mix)
    3. Stay (7th Heaven Radio Edit)
    4. Stay (Grant Nelson Club mix)
    5. Stay (Grant Nelson Club Mix)



    DVD-SINGLE:

    1. Stay - Live at The Paradiso, Amsterdam [06/02/07] - Video
    2. So Not Over You - Live at The Paradiso, Amsterdam [06/02/07] - Video
    3. Interview with Mick Hucknall - Video




    25.05.07 PLAYLIST:
    V.A. - "jürgen maxis 6", FUZZBOX - "big bang!", BLANCMANGE - "mange tout", DEEP FOREST - "world mix", CERRONE - "by bob sinclair" (2 CD), DEE D. JACKSON - "il meglio", RED BOX - "the circle & the square", LILI & SUSSIE - "let us dance! a remix retrospective", VANESSA - "vanessa", V.A. - "back to mine - pet shop boys", GAZEBO - "i like chopin" ---> ab in´s DÜSSELDORFER BERMUDA-DREIECK avec "les girls"

  10. #1169
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    RUNRIG - everything you see COLUMBIA / SONY BMG VERÖFFENTLICHUNG: 18.05.2007

    1. Year of the flood
    2. Road trip
    3. Clash of the ash
    4. The ocean road
    5. Atoms
    6. An dealachadh
    7. This day
    8. Sona
    9. Something's got to give
    10. And the accordions played
    11. In scandinavia




    25.05.07 PLAYLIST:
    V.A. - "jürgen maxis 6", FUZZBOX - "big bang!", BLANCMANGE - "mange tout", DEEP FOREST - "world mix", CERRONE - "by bob sinclair" (2 CD), DEE D. JACKSON - "il meglio", RED BOX - "the circle & the square", LILI & SUSSIE - "let us dance! a remix retrospective", VANESSA - "vanessa", V.A. - "back to mine - pet shop boys", GAZEBO - "i like chopin" ---> ab in´s DÜSSELDORFER BERMUDA-DREIECK avec "les girls"

  11. #1170
    Benutzerbild von IchBinDeinCyan

    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    95

    Neues GRACE JONES Album (z.Zt. noch kein Release Date)

    Update auf http://en.wikipedia.org/wiki/Grace_Jones


    "Producer Ivor Guest has confirmed that Grace has completed recording her new album, due out in 2007.Nick Hooker has directed the first video from the upcoming album. Other participants on the new album are Sly And Robbie, Brian Eno, Wally Badarou, Tricky, Uzziah 'Sticky' Thompson, Mikey 'Mao' Chung, Barry Reynolds, John Justin, Martin Slattery, Philip Sheppard, Paulo Goude, Don-E and Tony Allen.

    (Recording engineering duties by Cameron 'Engine' Craig).

    In April 2007, Version2 listed "Corporate Cannibal" as the new video directed by Nick Hooker for Grace Jones."

    Und nochmal: Yippieh!

Ähnliche Themen

  1. Neue "BEST OF"-CDs von 80er-Stars
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2001
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 13:32
  2. Neue RE-RELEASES von 80er-Alben
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1898
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 17:44
  3. Neue DOWNLOAD (only) Veröffentlichungen von 80er-Stars
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:36
  4. neue Alben von 80er Stars
    Von TalkTalk im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 11:01