Seite 122 von 209 ErsteErste ... 2272112118119120121122123124125126132172 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.211 bis 1.220 von 2083

Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

Erstellt von bamalama, 18.08.2004, 16:24 Uhr · 2.082 Antworten · 300.067 Aufrufe

  1. #1211
    Benutzerbild von Superstar

    Registriert seit
    07.05.2004
    Beiträge
    291

    AW: Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

    MARK ASHLEY ein 80er Star???

  2.  
    Anzeige
  3. #1212
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    SINEAD O´CONNOR - theology 2 CD EDEL VERÖFFENTLICHUNG: 22.06.2007

    Sinead O'Connor kehrt mit ihrem neuen Album zu ihren Wurzeln zurück!
    Die irische Sängerin Sinead O'Connor gehört zweifelsfrei zu einer der Künstlerinnen, die mittlerweile Kultstatus erreicht haben. Auch wenn sie mit ihrer Unkonventionalität und ihren politisch-kritischen Statements so manchen vor den Kopf stieß, hat das der Qualität ihrer Musik und ihrer außerordentlichen Lyrics niemals geschadet. In den letzten zwanzig Jahren produzierte sie nachhaltige und erfolgreiche Alben, die von den Kritikern gefeiert wurden und weltweite Maßstäbe setzten. Mit dem am 15.06.07 erscheinenden Doppelalbum "Theology", zeigt sie erneut ihr außergewöhnliches Talent und kehrt zu ihren musikalischen Wurzeln zurück. Die minimalistische Akustik-Version auf der ersten CD "Dublin Sessions", die von ihrer Stimme getragen, mit Gitarre instrumentiert und von dem irischen Musiker Steve Cooney auf das wesentliche gekürzt, aufgenommen wurde. Die zweite CD von "Theology" - ist die "London Sessions", mit einem komplett neuen Band Arrangement, produziert von Ron Tom. Instrumentalisch begleitet von Schlagzeug, Bass, Gitarre, Klavier, Harfen, Geigen, Cello, französischem Horn, Flöten, Backing Vocals und elektronischer Programmierung. Gaststar ist die Reggae-Bass Legende Robbie Shakespeare.

    Mit "Theology" lädt Sinead O'Connor den Zuhörer bedächtig und eindringlich dazu ein, sich selbst Gedanken zu machen: "Theology ist mein persönlicher Versuch eine Antwort auf eine Zeit, in der wir alle leben, zu finden".

    CD 1:

    - Dublin Sessions [Acoustic]

    1. Something Beautiful
    2. We People Who Are Darker Than Blue
    3. Out Of The Depths
    4. Dark I Am Yet Lovely
    5. If You Had A Vineyard
    6. Watcher Of Men
    7. 33
    8. The Glory Of Jah
    9. Whomsoever Dwells
    10. Rivers Of Babylon

    CD 2:

    - London Sessions [Electric]

    1. Something Beautiful
    2. We People Who Are Darker Than Blue
    3. Out Of The Depths
    4. 33
    5. Dark I Am Yet Lovely
    6. I Don't Know How To Love Him
    7. If You Had A Vineyard
    8. The Glory Of Jah
    9. Watcher Of Men
    10. Whomsoever Dwells
    11. Rivers Of Babylon




    04.07.07 PLAYLIST:
    BARBRA STREISAND - "guilty (The 25th Anniversary Edition)" (CD & DVD), IMAGINATION - "more than illusions / the best of" (CD & DVD), BANANARAMA - "true confessions", SHEILA - "sheila" (2 CD), THE FLIRTS - "greatest hits" ---> ÄNNIE-Pause ---> MIKE LINDUP - "changes", BONEY M. - "the best of 10 years", SINITTA - "sinitta", FRANCE JOLI - "greatest hits", EVELYN THOMAS - "standing at the crossroads", MASQUERADE - "the best of", MARKUS - "es könnt´ romantisch sein" (CD-R), VISAGE - "the anvil"

  4. #1213
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MARTA SANCHEZ - miss sanchez remixes UNIVERSAL SPAIN VERÖFFENTLICHUNG: 24.06.2007

    derzeit platz 3 in SPANIEN!

    1. Superstar (Wally Lopez remix)
    2. Superstar (Wally Lopez extended version)
    3. Levántate (David Tort)
    4. Levántate (David Cano)




    04.07.07 PLAYLIST:
    BARBRA STREISAND - "guilty (The 25th Anniversary Edition)" (CD & DVD), IMAGINATION - "more than illusions / the best of" (CD & DVD), BANANARAMA - "true confessions", SHEILA - "sheila" (2 CD), THE FLIRTS - "greatest hits" ---> ÄNNIE-Pause ---> MIKE LINDUP - "changes", BONEY M. - "the best of 10 years", SINITTA - "sinitta", FRANCE JOLI - "greatest hits", EVELYN THOMAS - "standing at the crossroads", MASQUERADE - "the best of", MARKUS - "es könnt´ romantisch sein" (CD-R), VISAGE - "the anvil"

  5. #1214
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MARC ALMOND - stardom road SEQUEL SEQCD011 VERÖFFENTLICHUNG: 06.07.2007

    MARC ALMONDs "Stardom Road" ist das erste Album nach seinem beinahe tödlichen Motorradunfall Ende 2004 und wird daher nicht nur in der Musikwelt mit Spannung erwartet. Es ist ein schönes und ergreifendes Album geworden, das Marc in bester Verfassung und souverän eingespielt hat! Hier singt einer, der zu Recht zur Oberliga des britischen Entertainments zählt.
    Marc Almond unternimmt hier eine musikalische Reise zu seinen Wurzeln, Einflüssen und Inspirationsquellen - daher ist "Stardom Road" ein Coveralbum geworden, das große Favoriten neben ungewöhnliche Songs stellt und immer wieder überrascht. Bisweilen glamourös, dann wieder zart und berührend, bisweilen auch ironisch zeigt diese Zeitreise die vielen Facetten eines außergewöhnlichen Sängers. Einzig "Redeem Me" ist eine Neukomposition, die sich wunderbar in dieses Konzeptalbum einfügt.

    Die Zusammenstellung unternahm Marc zusammen mit Tris Penna, der auch viele der Tracks zusammen mit Marius de Vries produzierte. Als Arrangeur konnte Mike Smith gewonnen werden. Schließlich wirken als Gäste mit: Antony Hegarty (Antony & The Johnsons), Jools Holland (mit dem Marc oft auf Tour war) und Sarah Cracknell (St. Etienne).

    Marc Almond wird demnächst noch eine besondere Ehre zuteil: am 18. Juni erhält er in London den MOJO LiIfetime Achievement Award.

    1. I Have Lived
    2. I Close My Eyes And Count to Ten - featuring Sarah Cracknell
    3. Bedsitter Images
    4. The London Boys
    5. Strangers In The Night
    6. The Ballad Of The Sad Young Men - featuring Antony Hegarty
    7. Stardom Road
    8. Kitsch
    9. Backstage (I'm Lonely)
    10. Dream Lover
    11. Happy Heart
    12. Redeem Me (Beauty Will Redeem The World)
    13. The Curtain Falls




    05.07.07 PLAYLIST:
    MADONNA - "madonna", MARY ROOS - "was ich fühle", SHEILA & B.DEVOTION - "the disco singles" (2 CD), KAJAGOOGOO - "white feathers", A LA CARTE - "...the very best of ´99", DEAD OR ALIVE - "rip it up", NINA HAGEN - "fearless", FANCY - "all my loving", DORIS D & THE PINS "shine up & other great hits", LAID BACK - "happy dreamer", für F. & I.: BACCARA - "the very best of", ALISHA - alisha", AMANDA LEAR - "tam-tam", DIVINE - "you think you´re a ... medley" (12", 33rpm), HUMAN LEAGUE - "hysteria"

  6. #1215
    Benutzerbild von IchBinDeinCyan

    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    95

    SIOUXSIE SIOUX Album 'MANTARAY' Mitte August

    Das Soloalbum von SIOUXSIE SIOUX wird 'MANTARAY' heissen und am 10. September 2007 (Europa - in Amerika am 18. September) erscheinen.

    Die Single "INTO A SWAN" wird Mitte August als CD-Single und digitaler Download veröffentlicht.

    Den Clip kann man schon jetzt ansehen:
    http://vidsearch.myspace.com:80/inde...deoid=12359180

    Und die "MANTARAY"-Site gibt es hier:

    http://www.siouxsiemantaray.com/

    (Und mir sei hier ein kleiner Kommentar erlaubt: "JUHUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!!")

  7. #1216
    Benutzerbild von IchBinDeinCyan

    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    95

    AW: SIOUXSIE SIOUX Album 'MANTARAY' Mitte August

    Zitat Zitat von IchBinDeinCyan Beitrag anzeigen
    Das Soloalbum von SIOUXSIE SIOUX wird 'MANTARAY' heissen und am 10. September 2007 (Europa - in Amerika am 18. September) erscheinen.

    Die Single "INTO A SWAN" wird Mitte August als CD-Single und digitaler Download veröffentlicht.

    Den Clip kann man schon jetzt ansehen:
    http://vidsearch.myspace.com:80/inde...deoid=12359180

    Und die "MANTARAY"-Site gibt es hier:

    http://www.siouxsiemantaray.com/

    (Und mir sei hier ein kleiner Kommentar erlaubt: "JUHUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!!")
    Blödsinn in der Headline, ich Depp: Die Single erscheint am 13. August selbstredend. Das Album im September. Äh. Ja. So halt.

  8. #1217
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    BEASTIE BOYS - the mix up PARLOPHONE / EMI 5001112 VERÖFFENTLICHUNG: 25.06.2007

    The Mix-Up finds NYC's favorite sons drawing on one of their arsenal's primary strengths and pushing it into bold new directions; with Diamond, Horovitz and Yauch back on drums, guitar and bass, with able assistance from Keyboard Money Mark and percussionist Alfredo Ortiz, on 12 brand new wordless, sample-less, scratchless originals, presented in a digipak picture sleeve.

    1. B For My Name
    2. 14th St. Break
    3. Suco De Tangerina
    4. The Gala Event
    5. Electric Worm
    6. Freaky Hijiki
    7. Off The Grid
    8. The Rat Cage
    9. The Melee
    10. Dramastically Different
    11. The Cousin Of Death
    12. The Kangaroo Rat




    05.07.07 PLAYLIST:
    MADONNA - "madonna", MARY ROOS - "was ich fühle", SHEILA & B.DEVOTION - "the disco singles" (2 CD), KAJAGOOGOO - "white feathers", A LA CARTE - "...the very best of ´99", DEAD OR ALIVE - "rip it up", NINA HAGEN - "fearless", FANCY - "all my loving", DORIS D & THE PINS "shine up & other great hits", LAID BACK - "happy dreamer", für F. & I.: BACCARA - "the very best of", ALISHA - alisha", AMANDA LEAR - "tam-tam", DIVINE - "you think you´re a ... medley" (12", 33rpm), HUMAN LEAGUE - "hysteria"

  9. #1218
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    HAPPY MONDAYS - uncle dysfunktional SEQUEL SEQCD012 VERÖFFENTLICHUNG: 02.07.2007

    Es ist ja nicht so, dass irgendjemand mit einer Veränderung gerechnet hätte. Die Happy Mondays klangen zuletzt, was etwa 15 Jahre her ist und damals noch als Kern einer Art musikalischer Bewegung namens "Manchester Rave" stattfand, ziemlich gut.

    Wie Hooligans, die zu viel Popmusik gehört hatten, wie auf Riot gebürstete Pillenkids. Dann löste sich die Band auf, Frontman Shaun Ryder und Tänzer Bez machten mit Black Grape das Gleiche in grün, nur ohne den großen Erfolg. Und irgendwann waren die Herren weg. Nach ein paar Live-Gigs in den letzten zwei, drei Jahren erscheint mit "Uncle Dysfunctional" ein neues Studioalbum.
    Es klingt eben einfach exakt so, wie man sich das vorgestellt hat. Und auf die Frage, wie diese Tatsache nun zu bewerten ist, findet man unmöglich eine Antwort. Ryder singt immer noch nicht, er nölt wie einer, der gerade erst aufgestanden ist, vom bierverklebten Boden seines Lieblingspubs, wo er aus Gründen, an die er sich auch nicht mehr erinnern kann, einfach mal übernachtete. Aber dieser Verbalgerumpel, das zum Teil wirklich überhaupt keinen Sinn macht, wird musikalisch eben supergut umkleidet. Der unkritisierbare Howie B und Quincy-Jones-Enkel Sammy Levine pumpten einen Sound in die Platte, der natürlich etwas anachronistisch ist, auf sehr organische Art und Weise den Funk und Acid-Rave der 90er-Jahre auferstehen lässt. Da rollt der Bass, da sind die Drums rau und höhenlastig abgemischt, da orgelt's an allen Ecken und Enden.
    Ein feiner Klang, der seine Höhepunke im unfassbar selbstreferenziellen "Jellybean" und in "Deviants", in dem die Happy Mondays mal wirklich die Kings Of Cool sind, findet. Ebenfalls sehr gut: "Cuntry Disco", das seinem Titel mehr als gerecht wird und die nicht unbedingt sehr subtile, aber nett umgesetzte Wortspielhölle "Anti Warhole On The Dancefloor" mit ihrem fiesen Analog-Synthie. Ein Comeback, das natürlich absolut überflüssig ist, aber irgendwie so grundsympathisch, dass es durchaus so eine Art Würdigung verdient.

    1. Jellybean
    2. Angels And Whores
    3. Deviants
    4. Rats With Wings
    5. Cuntry Disco
    6. In The Blood
    7. Anti Warhole (On The Dancefloor)
    8. Rush Rush
    9. Dysfunktional Uncle
    10. Dr Dick
    11. Somebody Elses Weather




    05.07.07 PLAYLIST:
    MADONNA - "madonna", MARY ROOS - "was ich fühle", SHEILA & B.DEVOTION - "the disco singles" (2 CD), KAJAGOOGOO - "white feathers", A LA CARTE - "...the very best of ´99", DEAD OR ALIVE - "rip it up", NINA HAGEN - "fearless", FANCY - "all my loving", DORIS D & THE PINS "shine up & other great hits", LAID BACK - "happy dreamer", für F. & I.: BACCARA - "the very best of", ALISHA - alisha", AMANDA LEAR - "tam-tam", DIVINE - "you think you´re a ... medley" (12", 33rpm), HUMAN LEAGUE - "hysteria"

  10. #1219
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07

    AW: Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

    03.August 2007

    Doppel-bzw. Dreifach-VÖ von Phillip Boa & The Voodooclub


    1.Album: Faking To Blend In (auch als Limited Edition)
    2.Single: ON TUESDAYS I'M NOT AS YOUNG

    http://www.phillipboa.de/fakinginfo.html
    http://www.phillipboa.com/phillipboa/news





    ---

  11. #1220
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ASIA - fantasia live in tokyo 2 CD EAGLE EDGCD359 VERÖFFENTLICHUNG: 02.07.2007

    Featuring members of Yes, ELP and King Crimson, Asia was the first 'supergroup' of the eighties; in 2006 the original four members reunited for the first time in over 20 years for a series of concerts in the US and the UK, the success of this tour led to a full blown world tour running throughout 2007 in celebration of their 25th anniversary, these 18-tracks were recorded live in Tokyo in March 2007 on the Japanese leg of the tour.

    CD 1:

    1. Time Again
    2. Wildest Dreams
    3. One Step Closer
    4. Roundabout
    5. Without You
    6. Cutting It Fine
    7. Steve Howe Guitar Solo
    8. Fanfare For The Common Man
    9. The Smile Has Left Your Eyes

    CD 2:
    1. Don't Cry
    2. Court Of The Crimson King
    3. Here Comes The Feeling
    4. Video Killed The Radio Star
    5. The Heat Goes On / Carl Palmer Drum Solo
    6. Only Time Will Tell
    7. Sole Survivor
    8. Ride Easy
    9. Heat Of The Moment




    05.07.07 PLAYLIST:
    MADONNA - "madonna", MARY ROOS - "was ich fühle", SHEILA & B.DEVOTION - "the disco singles" (2 CD), KAJAGOOGOO - "white feathers", A LA CARTE - "...the very best of ´99", DEAD OR ALIVE - "rip it up", NINA HAGEN - "fearless", FANCY - "all my loving", DORIS D & THE PINS "shine up & other great hits", LAID BACK - "happy dreamer", für F. & I.: BACCARA - "the very best of", ALISHA - alisha", AMANDA LEAR - "tam-tam", DIVINE - "you think you´re a ... medley" (12", 33rpm), HUMAN LEAGUE - "hysteria"

Ähnliche Themen

  1. Neue "BEST OF"-CDs von 80er-Stars
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2001
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 13:32
  2. Neue RE-RELEASES von 80er-Alben
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1898
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 17:44
  3. Neue DOWNLOAD (only) Veröffentlichungen von 80er-Stars
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:36
  4. neue Alben von 80er Stars
    Von TalkTalk im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 11:01