Seite 150 von 209 ErsteErste ... 50100140146147148149150151152153154160200 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.491 bis 1.500 von 2083

Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

Erstellt von bamalama, 18.08.2004, 16:24 Uhr · 2.082 Antworten · 300.165 Aufrufe

  1. #1491
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

    Zitat Zitat von bamalama Beitrag anzeigen
    RHEINGOLD - electric city / düsseldorfer schule INDIGO 913202 VERÖFFENTLICHUNG: 25.04.2008

    2007 lediglich als DOWNLOAD veröffentlicht, ist das erste RHEINGOLD-album seit dis-tanz (1984) nun auch im handel erhältlich!

    1. Geld regiert die Welt
    2. Es geht voran
    3. Dreiklangsdimensionen
    4. Crosstalk
    5. Dr. Mabuse
    6. Karussell
    7. Life
    8. Autobahn
    9. Alte Schule

    Na das sind doch mal tolle Nachrichten. Jetzt müsste man nur noch das von mir schon sehr lange gesuchte "Via Satellit" auf CD bekommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #1492
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    BLONDIE - live by request / sight & sound DVD & CD WARNER VERÖFFENTLICHUNG: 19.05.2008

    Originally aired on May 7th 2004 from the John Jay Theatre in Manhattan before a live studio audience, Blondie took calls from fans and delivered what they wanted - Smash Hits; comprising a DVD featuring full footage of the performance complete with 4 additional exclusive tracks featuring a stunning acoustic version of 'The Dream's Lost On Me'; plus Bonus 17-track digitally remastered CD including all the tracks featured on the film.

    DVD - SIGHT:

    1. Dreaming
    2. Hanging On The Telephone
    3. Accidents Never Happen
    4. Tide Is High
    5. Good Boys
    6. Undone
    7. Rip Her To Shreds
    8. One Way Or Another
    9. Rapture
    10. X Offender
    11. Call Me
    12. Union City Blue
    13. Heart Of Glass

    Bonus Tracks:

    14. The Dream's Lost On Me
    15. End To End
    16. Hello Joe
    17. (I'm Always Touched By Your) Presence Dear

    CD - SOUND:

    1. Tide Is High
    2. Heart Of Glass
    3. Dreaming
    4. Hanging On The Telephone
    5. Rapture
    6. Call Me
    7. One Way Or Another
    8. Accidents Never Happen
    9. Rip Her To Shreds
    10. The Dream's Lost On Me
    11. (I'm Always Touched By Your) Presence Dear
    12. Undone
    13. End To End
    14. Good Boys
    15. Hello Joe
    16. Union City Blue
    17. X Offender





    08.05.2008 PLAYLIST:
    JOHNNY HATES JAZZ - "turn back the clock", DREAMS SO REAL - "rough night in jericho", CALVIN HARRIS - "i
    created disco"
    , FRIDA - "shine", ALISHA - "alisha", BOOK OF LOVE - "book of love", LAID BACK - "see you in
    the lobby"
    , SILVER POZZOLI - "around my dream", ALBERT ONE - "best of", SPAGNA - "you are my energy",
    FRANZ BENTON - "promises", BANANARAMA - "true confessions", FANCY - "colours of live", KRAFTWERK - "2"

  4. #1493
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    TIFFANY & LIMAHL - 80s pop heroes 2 CD ZYX VERÖFFENTLICHUNG: 02.05.2008

    CD 1:

    - LIMAHL

    1. NEVER ENDING STORY, re-recording
    2. TOO SHY, re-recording
    3. OOH TO BE AH, re-recording
    4. BIG APPLE, re-recording
    5. ONLY FOR THE LOVE, re-recording
    6. THE LIONS MOUTH, re-recording
    7. TURN YOUR BACK ON ME, re-recording
    8. TOO MUCH TROUBLE, re-recording
    9. SHOULDN T DO THAT, re-recording
    10. HANG ON NOW, re-recording
    11. SO FAR SO GOOD, re-recording
    12. SOMEONE ELSE, re-recording

    CD 2:

    - TIFFANY

    1. I THINK WE RE ALONE NOW, re-recording
    2. COULD VE BEEN, re-recording
    3. VENUS, re-recording
    4. KIDS IN AMERICA, re-recording
    5. VOICES CARRY, re-recording
    6. FOREVER YOUNG, re-recording
    7. PANIC (HANG THE DJ), re-recording
    8. CALL ME, re-recording
    9. I DON T WANNA FALL IN LOVE, re-recording
    10. I SAW HIM STANDING THERE, re-recording
    11. THE BEAT GOES ON, re-recording
    12. YOU VE GOT A WAY, re-recording




    08.05.2008 PLAYLIST:
    JOHNNY HATES JAZZ - "turn back the clock", DREAMS SO REAL - "rough night in jericho", CALVIN HARRIS - "i
    created disco"
    , FRIDA - "shine", ALISHA - "alisha", BOOK OF LOVE - "book of love", LAID BACK - "see you in
    the lobby"
    , SILVER POZZOLI - "around my dream", ALBERT ONE - "best of", SPAGNA - "you are my energy",
    FRANZ BENTON - "promises", BANANARAMA - "true confessions", FANCY - "colours of live", KRAFTWERK - "2"

  5. #1494
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    BON JOVI - whole lot of leavin´ UNIVERSAL VERÖFFENTLICHUNG: 09.05.2008

    It’s not a joke, it’s country. Bon Jovi wagen sich – ähnlich wie aktuell Def Leppard in Richtung Nashville und präsentieren auf ihrem aktuellen Album „Lost Highway“ starke Country-Einflüsse. So auch schon gehört bei der letzten Single „Till We Aren’t Strangers Anymore“, passenderweise eingespielt mit LeAnn Rimes. Als mittlerweile vierte Auskopplung erscheint – fast unbemerkt – „Whole Lot Of Leavin’, um die aktuelle Live-CD zu promoten. Und siehe da, wieder geht es in Richtung Country. Entsprechend wird auf der Gitarre geklimpert, wird der Song entsprechend aufgebaut. Natürlich eignet sich der vorzüglich mehrstimmige Gesang Jon Bon Jovis und Richie Samboras perfekt für dieses Genres. Während das Schlagzeug stampft, tanken sich die Herren durch Pop/Rock. Auch wenn die Gitarren immer wieder kräftig aufheulen, alles bleibt im Rahmen, marschiert relativ brav voran ohne große Schnörkel oder Ausreißer. Nichts da, der große Refrain kommt trotzdem. Hier werden die Radiostationen wieder Schlange stehen, werden Bon Jovi für diesen erhebenden Moment hochleben lassen. „Whole Lot Of Leavin’“ ist ähnlich unspektakulär wie seine Vorgänger, spielt weiterhin im durchschnittlichen Bereich. Das abgewürgte Gitarrensolo passt perfekt ins Bild.

    1. whole lot of leavin´
    2. wanted dead or alive (Live From Lost Highway The Concert)
    3. put the boy back in cowboy
    4. i love this town (Live From Cannery Ballroom)




    08.05.2008 PLAYLIST:
    JOHNNY HATES JAZZ - "turn back the clock", DREAMS SO REAL - "rough night in jericho", CALVIN HARRIS - "i
    created disco"
    , FRIDA - "shine", ALISHA - "alisha", BOOK OF LOVE - "book of love", LAID BACK - "see you in
    the lobby"
    , SILVER POZZOLI - "around my dream", ALBERT ONE - "best of", SPAGNA - "you are my energy",
    FRANZ BENTON - "promises", BANANARAMA - "true confessions", FANCY - "colours of live", KRAFTWERK - "2"

  6. #1495
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MATIA BAZAR - one two three four (Volume Due) MBO / UNIVERSAL VERÖFFENTLICHUNG: 09.05.2008

    1. Amico Di Ieri
    2. C'C( una strana espressione nei tuoi occhi
    3. Per Chi
    4. Tutti I Miei Sbagli
    5. L'Estate Sta Finendo
    6. Sorprendimi
    7. Quella Carezza Della Sera
    8. Dedicato A Te
    9. Pugni Chiusi
    10. Il Mio Corpo Che Cambia
    11. L'Ora Dell' Amore
    12. Che SarC -Le Ragazze-La Terra Dei Cachi
    13. A' Canzuncella
    14. Grido d'amore




    04.05.2008 PLAYLIST:
    V.A. - "eurovision song contest belgrade 2008" (2 CD), STEPHANIE - "stephanie", CULTURE CLUB - "the 12"
    collection plus"
    , THE BELOVED - "blissed out", DREAM THEATER - "greatest hit (...and 21 pretty cool songs)"
    (2 CD), BELOUIS SOME - "living your live", ROBIN GIBB - "secret agent", THE OTHER ONES - "the other ones",
    AZUL Y NEGRO - "de vuelta al futuro II" (2 CD), PRINCESS - "princess", ANEKA - "aneka" (vinyl), TOYAH - "the
    changeling"
    , ULTRAVOX - "lament", VISAGE - "beat boy (Special Cassette Remix)" (CD-R)

  7. #1496
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MICK HUCKNALL - tribute to bobby CD & DVD SIMPLYRED.COM VERÖFFENTLICHUNG: 16.05.2008

    Seit 1980 war Mick Hucknall kreativer Kopf der Band Simply Red und feierte mit unzähligen Hits weltweite Erfolge. Letztes Jahr dann der Entschluss, das "Stay" das letzte Album der Formation und die Welttournee 2009 die Beendigung einer herausragenden, Musikgeschichte sein wird.
    Diese Entscheidung ebnete dem mittlerweile 47jährigen Briten jedoch den Weg in eine neue Herausforderung – den Start einer Solokarriere. Nach mehr als 25 Jahren erscheint nun am 16.05.08 erstmalig ein Soloalbum von Mick Hucknall mit dem Titel "Tribute to Bobby", gewidmet seinem großen Vorbild Bobby „Blue“ Bland.
    Gemeinsam mit seinem langjährigen, musikalischen Weggefährten Andy Wright, verwandelte er die Soulklassiker dieser Blueslegende, in eigene Songs ohne sie zu verfremden. Sehr respektvoll war die Vorgehensweise, bei der Micks musikalische Aufrichtigkeit und seine einzigartige Stimme auf einer Reise in die Welt des Blues und Jazz umgesetzt wurde. Songs wie „Stormy Monday Blues“, „Cry, Cry, Cry“, „I’ll Take Care Of You“, „I Pity The Fool“ oder das brilliante „Farther Up The Road“, machen das Album durchweg eingängig und sind ungeheuer suchterzeugend.

    CD:

    1. Farther up the road
    2. Ain't that lovin’ you
    3. I’m too far gone (to turn around)
    4. Poverty
    5. Yolanda
    6. Stormy monday blues
    7. I wouldn't treat a dog (the way you treated me)
    8. I'll take care of you
    9. Chains of love
    10. I pity the fool
    11. Cry, cry, cry
    12. Lead me on

    DVD:

    1. Documentary Filmed In Memphis, Tennessee In November 2007. Running Time approx 17 mins




    04.05.2008 PLAYLIST:
    V.A. - "eurovision song contest / belgrade 2008" (2 CD), STEPHANIE - "stephanie", CULTURE CLUB - "the 12"
    collection plus"
    , THE BELOVED - "blissed out", DREAM THEATER - "greatest hit (...and 21 pretty cool songs)"
    (2 CD), BELOUIS SOME - "living your live", ROBIN GIBB - "secret agent", THE OTHER ONES - "the other ones",
    AZUL Y NEGRO - "de vuelta al futuro II" (2 CD), PRINCESS - "princess", ANEKA - "aneka" (vinyl), TOYAH - "the
    changeling"
    , ULTRAVOX - "lament", VISAGE - "beat boy (Special Cassette Remix)" (CD-R)

  8. #1497
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752

    AW: Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

    THE CURE - Freakshow (7"/SCD/Digital) VÖ 13.06.2008 Polydor/Universal
    1) Freakshow (mix 13)
    2) All Kinds Of Stuff

    nach dem höchstens durchschnittlichen The Only One nun das schlaffe Freakshow - hoffen wir mal auf bessere Singles in Zukunft...

  9. #1498
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    OPUS - live is live 2008 SONY BMG VERÖFFENTLICHUNG: 09.05.2008

    Stadionchöre sind keine Erfindung der Engländer. Die Kombination Stadion – Chor – Fußball ist jedoch fast nirgendwo so perfekt ausgestaltet wie auf der Insel. Fast, wäre da nicht ausgerechnet eine Band aus dem österreichischen Graz, die 1985 den Grundstein zum erfolgreichsten Stadionsong aller Zeiten legte, sich selbst damit von der Bezirksliga in die Bundesliga spielte und Österreichs erfolgreichster Rockexport wurde. So wie die Welle im Stadion, so kommt ‚Live Is Life’ von Opus immer wieder zurück. Speziell wenn ein großes Fußballfest ansteht.
    Dabei war das Lied nie von vornherein als Stadionhymne konzipiert worden. Eher dürfte es so sein, dass der Komponist und Bandleader Ewald Pfleger seine kreativen Gene dem Song weiter gegeben hat. Wie Eltern das bei ihren Kindern machen. Pflegers Bruder war Fußballprofi, er selbst ist großer Fan des Vereins GAK.
    ‚Wir haben ‚Live is Life’ damals in einem kleinen Stadion im Burgenland aufgenommen’, erinnert sich Pfleger heute und: ‚Wir wollten die Atmosphäre eines großen Chores einfangen. An Fußball hat doch damals keiner von uns gedacht’.
    Aber da waren die Gene und der Song eignete sich hervorragend dazu viele Menschen zum Singen und auf- und niederhüpfen zu bringen. ‚Live is Life’ bahnte sich seinen Weg. Unaufhaltsam. Koppelte zum Teil die Band vom Song ab, denn eigentlich war Opus eine dieser hochmusikalischen, typischen 80er Jahre Rockbands mit vielen Keyboards, kathedralenartigen Arrangements und gut ausgespielten Gitarren.
    So entwickelten Opus zu ihrem Superhit ein gut arrangiertes Verhältnis.
    ‚Live Is Life’ - So ist das Leben und das hat der Band finanzielle Unabhängigkeit gebracht, die es ermöglichte, eigene musikalische Wege zu gehen.

    Tolle Musiker, denen der Superhit die Freiheit geschenkt hat. Auch die zahlreichen Coverversionen, die es gibt, haben es nicht geschafft am Erfolg des Originals auch nur zu kratzen. Grund ist wahrscheinlich der exotische Reiz, den das Original in sich trägt. Das steirische Englisch, dieses gesungene ‚Leif’ das in der Laudatio beim World Music Award 1986 Dionne Warwick ein sympathisches Statement entlockte…
    Man kann nicht sagen dass ‚Live is Life’ wieder da ist, denn der Titel war nie weg. Er ist ein Dauerbrenner, der sich nie mehr verabschieden wird. Was es jetzt gibt, sind neue Versionen, eingespielt von Opus mit hochkarätiger Unterstützung von Jerry (Tim Tim), der bei zwei von den neuen Versionen (Reggae und Reggaeton) seine Vocals beisteuerte.
    Ein Anpfiff zur 2. Halbzeit also, obwohl die Band selbst nie Pause hatte. Opus spielen seit 35 (!) Jahren - durchgehend. Sie stehen jedes Jahr auf vielen internationalen Bühnen, spielen dort ihre Klassiker wie ‚Eleven’ oder ‚Flyin’ High’, aber dann wenn ‚Live is Life’ kommt, dann geht es wieder los mit der Welle, dem auf- und nieder, der Welle… so wie es abgeht, wenn ein richtiger Hit kommt. Und genau das ist der Unterschied zwischen Hit und Hit. Das eine ist eine temporäre Erscheinung, ‚Live Is Life’ dagegen eine für sich stehende, exotische Pop-Einzigartigkeit.

    Die Fakten

    Auf der 2-Track Single befinden sich zwei neue Versionen von "Live is Life":
    Die Reggae Version, bei der Opus auch noch hochkarätige Schützenhilfe von Jerry (Tim Tim) erhalten, der seine Vocals beisteuerte und die Rock Version.

    Die Premium Single enthält weiters auch noch die Reggaeton Version von "Live is Life" und den neuen Opus Song "Touch the Sky".

    "Live is Life 2008" ist schon jetzt DER Anwärter auf die inoffizielle Fußball EM-Hymne!

    Tracklist - 5"

    01. Opus feat. Jerry - Live Is Life 2008 04:17
    02. Opus - Live Is Life 2008 03:38
    03. Opus feat. Jerry - Live Is Life 2008 03:56
    04. Opus - Touch The Sky 03:47




    04.05.2008 PLAYLIST:
    V.A. - "eurovision song contest / belgrade 2008" (2 CD), STEPHANIE - "stephanie", CULTURE CLUB - "the 12"
    collection plus"
    , THE BELOVED - "blissed out", DREAM THEATER - "greatest hit (...and 21 pretty cool songs)"
    (2 CD), BELOUIS SOME - "living your live", ROBIN GIBB - "secret agent", THE OTHER ONES - "the other ones",
    AZUL Y NEGRO - "de vuelta al futuro II" (2 CD), PRINCESS - "princess", ANEKA - "aneka" (vinyl), TOYAH - "the
    changeling"
    , ULTRAVOX - "lament", VISAGE - "beat boy (Special Cassette Remix)" (CD-R)

  10. #1499
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    THE GIBSON BROTHERS - iron & diamonds PROPER RECORDS / ROUGH TRADE VERÖFFENTLICHUNG: 09.05.2008

    1. Cabin Down Below
    2. Iron & Diamonds
    3. One Step Closer To The Grave
    4. The Other Side Of Town
    5. Somewhere Trouble Don't Go
    6. Lonely Me, Lonely You
    7. Picker's Blues
    8. A World So Full Of Love
    9. Angry Man
    10. Bloom Off The Rose
    11. Long Way Down
    12. Gone Home




    04.05.2008 PLAYLIST:
    V.A. - "eurovision song contest / belgrade 2008" (2 CD), STEPHANIE - "stephanie", CULTURE CLUB - "the 12"
    collection plus"
    , THE BELOVED - "blissed out", DREAM THEATER - "greatest hit (...and 21 pretty cool songs)"
    (2 CD), BELOUIS SOME - "living your live", ROBIN GIBB - "secret agent", THE OTHER ONES - "the other ones",
    AZUL Y NEGRO - "de vuelta al futuro II" (2 CD), PRINCESS - "princess", ANEKA - "aneka" (vinyl), TOYAH - "the
    changeling"
    , ULTRAVOX - "lament", VISAGE - "beat boy (Special Cassette Remix)" (CD-R)

  11. #1500
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    SAVOY - savoy songbook vol. 1 2 CD GENEPOOL GPLPCD11 VERÖFFENTLICHUNG: 12.05.2008

    CD 1:

    – 1994-2004

    1. Velvet
    2. Man In The Park - Single Edit
    3. End Of The Line
    4. Star (I'm Not Stupid)
    5. Daylights Wasting
    6. Empty Of Feeling
    7. Foolish
    8. Unsound
    9. Fearlist
    10. Bottomless Pit
    11. If You Won't Come To The Party
    12. The Breakers
    13. You Should've Told Me
    14. Face

    CD 2:

    - 2007 New Recordings / New Songs

    1. Rain
    2. Karma Boomerang
    3. Best Western Beauty
    4. Star
    5. Tears From A Stone
    6. Grind You Down
    7. Reasons To Stay Indoors
    8. Whalebone
    9. Barefoot In A Denim Jacket
    10. Lackluster Me





    04.05.2008 PLAYLIST:
    V.A. - "eurovision song contest / belgrade 2008" (2 CD), STEPHANIE - "stephanie", CULTURE CLUB - "the 12"
    collection plus", THE BELOVED - "blissed out", DREAM THEATER - "greatest hit (...and 21 pretty cool songs)"
    (2 CD), BELOUIS SOME - "living your live", ROBIN GIBB - "secret agent", THE OTHER ONES - "the other ones",
    AZUL Y NEGRO - "de vuelta al futuro II" (2 CD), PRINCESS - "princess", ANEKA - "aneka" (vinyl), TOYAH - "the
    changeling", ULTRAVOX - "lament", VISAGE - "beat boy (Special Cassette Remix)" (CD-R)

Ähnliche Themen

  1. Neue "BEST OF"-CDs von 80er-Stars
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2001
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 13:32
  2. Neue RE-RELEASES von 80er-Alben
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1898
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 17:44
  3. Neue DOWNLOAD (only) Veröffentlichungen von 80er-Stars
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:36
  4. neue Alben von 80er Stars
    Von TalkTalk im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 11:01