Seite 26 von 209 ErsteErste ... 162223242526272829303676126 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 251 bis 260 von 2083

Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

Erstellt von bamalama, 18.08.2004, 16:24 Uhr · 2.082 Antworten · 300.350 Aufrufe

  1. #251
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    FRANK ZANDER - nachbar ZETT RECORDS / DA MUSIC 4012176610620 VERÖFFENTLICHUNG: 18.04.2005

    1977 wird er vom Branchenblatt "Musikmarkt" zum erfolgreichsten Deutschen Interpreten gekürt und das wegen eines Verbotes... "Oh, Susi" der zensierte Song wird von allen Bayerischen Rundfunksendern gesperrt und damit zum Superhit - ein typischer Zander, immer irgendwie anders, gegen den Strom, unbequem aber unverwechselbar und unnachahmbar.

    * Der erste Deutsche Rap
    Seit über 25 Jahren rockt, swingt, schunkelt oder rappt sich der gebürtige Berliner mit ausgefallenen Verkleidungen oder Pseudonymen durch das deutschsprachige Showbusiness. Obwohl die ersten kreativen Schritte seinerzeit in der Meisterschule für Grafik erlernt wurden, entschied sich Zander, wie wir alle wissen, doch für die Musik, startete als Sänger und Gitarrist der Gloomy-Moon-Singers (später Gloomys), spielte britischen Beat und ging trotz einer Mandelentzündung auf Tournee mit dem Ergebnis sein Marken - zeichen für alle Zeiten erhalten zu haben: Die Reibeisenstimme.

    Schluß mit den schönen Beach-Boy-Chören...
    Was nun? Der lengendäre "Nick Nack Man" entstand und Frank hatte mit einer Rhythmusmaschine und seinem coolen Sprechgesang 1973 richtungsweisend den allerersten Rap in der Deutschen Musikgeschichte fabriziert.

    * Der "Andere Song"
    Ein Berliner Label der Hansa, welches u.a. Künstler wie Gunter Gabriel, Juliane Werding oder die Gebrüder Blattschuß hervorbrachte, gab auch Zander die Chance zu musikalischen Experimenten und so entstanden dann auch seine ersten skurrilen Hits: "Der Ur-Ur-Enkel von Frankenstein", "Ich Trink Auf Dein Wohl, Marie", für die Frank die goldene Europa erhielt und seine 1. Goldene Schallplatte in Österreich, "Capt. Starlight" oder der zensierte Song "Oh,Susi".

    Seine Alben, die, gespickt mit schwarz-humorigen Sketchen Titel trugen wie "Zander´s Zorn", "Wahnsinn" und "FBI-Franks Beknackte Ideen" waren Dauerbrenner in den Deutschen und Österreichischen Verkaufscharts.

    Die sonnige Seite des Familienvaters heißt Fred und ist der beste Freund zweier Fellnager namens Mäxchen und Fritzchen. Fred Sonnenschein und Seine Freunde sollten Frank den ersten "tierischen" Nummer 1 Hit liefern : "Ja, wenn wir alle Englein wären" (zehn Wochen Nr.1 in den Media Control-Charts - Gold für die Single und Gold für die LP).

    Neben seinen makabren Songs ist dies der freundliche, nette Zander, der mit "Alles Gute zum Geburtstag" oder "C´est la vie" die Hitparaden und die Herzen der Kinder stürmte.
    Eine Zusammenstellung der größten Erfolge von Fred Sonnenschein und brandneuer Hamsterpoduktionen ist bei Zett-Records erschienen: "Die Hamsterparty".

    * Auf der Mattscheibe
    Rolf Spinnrads, der Entdecker von Otto und Hape Kerkeling war Mitte der Siebziger auf der Suche nach einem verrückten Moderatorenteam für eine Musiksendung, die zuerst wegen empörter Zuschauerproteste abgesetzt wurde und später in die Fernsehgeschichte eingehen sollte - Die WDR Plattenküche - Helga Feddersen und Frank Zander richten in dieser Sendung ein Menü aus schwarzem Humor, Sketchen, Pannen auf Kosten der Interpreten und jede Menge nackter Tatsachen an. Die Bühnenbilder waren dermaßen aufwendig, daß die Produktion einer Sendung bis zu drei Wochen andauern konnte, aber später als Vorbild für eine ganze Generation von weiteren Musiksendungen dienen sollte. Nach der Zeit als "Koch" sorgte Franky zusammen mit Olivia Pascal, Hansi Boers, Herbert Fuchs, Isabell Varell und später auch Hape Kerkeling für abgedrehte Ansagen und coole Comedy in den ARD-Sendungen: "Bananas" ,"Känguruh" oder "Frankobella".

    1979 widmet die ARD dem von der Boulevardpresse liebevoll "Blödelbarde" getauften Sänger eine eigene Fernsehshow: "Die Frank Zander Show", in der Klaudi Fröhlich Regie führte, der Zanders Vorlieben für den explosiven Wahnsinn und den englischen Humor teilte und mit ihm zusammen "Willy Schussels Heisse Tips" ins Leben rief. Die 5minütigen Heimwerkertips wurden zum absoluten Renner für alle Bastel- und Do- It- Yourself-Freunde und zur besten Sendezeit vor der "Sportschau" plaziert.

    Weitere Fernsehsendungen von und mit Frank Zander im ARD/ZDF und bei RTL :
    "Vorsicht Musik", "Die NDR Spielbude", "Willy Schnüffel", "RTL Kinderhitparade".

    * Die Stimme
    Whiskey, Weiber, Cha-cha-cha, erklärt Frank, wenn man ihn nach seinem Markenzeichen fragt und sie ist gefragt - die Stimme:
    "Das letzte Einhorn", "Asterix der Gallier", "Guck mal wer da spricht", "Guck mal wer da bellt", "Die Sesamstraßen-Blues-Eule", "The Fearless Four" und "Paule Pinguin" sind Kinofilme und TV-Serien, bei denen Frank als Synchronstimme originellen Figuren Leben einhaucht.

    * Kinder lieben ihn
    "Ich hasse Kinder", das waren die ersten, ironischen Worte von Frank bei einer Kinderveranstaltung, worauf alle anwesenden Kids in Entzücken und die verantwortlichen Eltern in Entsetzen ausbrachen...

    Zanders unkonventionelle Art mit Kindern umzugehen machte ihn gleichzeitig zum Liebling der Jüngsten und der Kleinsten - mal als zerstreuter Professor und als Erfinder bzw. Produzenten des mehrteiligen Kinderhörspiels "Das Wusel Von Der Venus", mal als musikalischer Begleiter der TV-Serie "Teenage Mutant Hero Turtles", als Interpret und Autor der Titelmusik zu dem Kinderkultfilm "TKKG" oder als Specialguest von "Confetti", der erfolgreichsten Kindersendung im ORF - überall bringt Zander seinen ganz besonderen Flair mit ein.

    * Läßt die Puppen tanzen
    Zanders Vorbild in Sachen Knollnase und Fusselfell ist Jim Henson, und genau wie er baut und kreiert auch Frank seine Puppen selbst : "Herr Feldmann"- Partner bei Vorsicht Musik, synchronisiert von Hugo Egon Balder, "Der Miesling"- Moderationskollege bei der "Spielbude", "Max & Fritz" - die musizierenden Hamster, "Das Wusel Von Der Venus"- ein Götterspeise verzehrendes Kuschelurvieh und Held des gleichnamigen Hörspiels, "Oxygen IV" - die spacige Discopuppe zu Zanders Charterfolg "Der Disco - planet - Wir beamen" und der durchgeknallte Roboter "Captain Starlight", der lange vor Major Tom mit Zander bereits einen Weltraumhit landete.

    * Ohne Helm und ohne Gurt
    Auf der Neuen Deutschen Welle schwamm der Zander ganz oben mit: "Da, da, da ich weiß Bescheid, Du weißt Bescheid" - das erste rappende Duett zusammen mit einem Baby, oder Jeannie, der Megahit von Falco, der von Frank neu besungen und als geniale Persiflage in die Top 10 der Verkaufscharts rutschte, waren Zanders Beiträge Mitte der 80´er Jahre. Daß der Meister einen Narren an "Frauennamen" gefressen hatte, stellen seine Fans spätestens mit dem mittlerweile zum Evergreen gewordenen Superschunkler "Marlene" fest. Dieser Titel darf auf keiner Karnevalsveranstaltung fehlen und wird zum Top 20 Hit der offiziellen Media Control Charts.

    1990 ist es dann soweit, Zander erblickt in einer Münchener "Szene" - Kneipe zufällig einen Typ, solariumgebräunt und schräg gekleidet. Jeder kennt ihn und er kennt jeden - cool bis zu den Haarspitzen. Dies war die Geburtsstunde des Überraschungs-Hits der neuen und der alten Bundesländer: "Hier Kommt Kurt", ein Song, bei dem Zander mit schwarzem Hut, Sonnenbrille, Handschuhen und weißem Schal eine perfekte Rolle spielt - der Titel steigt in die Top 10 der Media-Control-Verkaufscharts, wird zum Lieblingstitel vieler Radio-DJs und Fernsehredakteure und erhält u.a. als Auszeichnung den RTL-Löwen für das neue Deutsche Lied. Die Maxi-Version "Kurt Will Tanzen" steigt mitten zwischen den englischen Dancefloor Hits auf den 3. Platz der Maxi-Dance-Charts.

    1992 nimmt Frank die deutsche Version des Rod Steward Klassikers "Sailing" auf und nennt seine Fassung "Nur Nach Hause". Als Background-Chor dienen ca. 60.000 Hertha-BSC Fans im Berliner Olympia Stadion, die sich diesen Song bereits vor der Studioaufnahme als Hymne ausgesucht hatten. Die Fußballversion dieses Titels wird 1997 zur offiziellen Hymne von Hertha BSC und erscheint als Maxi-CD nicht nur im Schallplattenhandel, sondern nun auch als Fanartikel in den Sportgeschäften.

    * Ideen muß man haben...
    Es folgen weitere verrückte Ideen, wie "Dracula Ist Wieder Da", zu dem Zander in eigener Regie ein aufwendiges Video dreht, oder "Axel Macht Musik", ein Titel nicht nur für Axel Schulz-Fans, sondern auch für alle, die den modernen Raggae-Groove lieben.

    So ganz nebenbei präsentiert Zander: "Die ganz persönliche Geburtstags-CD", bei der jeder gewünschte Vorname auf einer eigens für das Geburtstagskind hergestellten und bedruckten CD besungen wird. Bereits über 4.000 Namen sind von Frank persönlich gesungen (offiz. Eintragungen im Guinness Buch der Rekorde 1998 / 1999 / 2000 ).

    Mit Hilfe von Funk- und TV-Werbung wird die Geburtstags CD zum Dauerbrenner, denn Sender wie SAT 1, Super RTL oder TV-Berlin haben einen Narren an den verrückten Werbespots gefressen. Der "Gauner-Spot" wird kult und flimmert nun fast täglich in die deutschen Wohnzimmer.

    "Jetzt gibt´s ´ne starke Packung" dachte sich Frank und kreierte ´98 "Zander´s Power Pack", in welchem sich zum ersten Mal auch seine großen Erfolge in einem tanzbaren Hit-Mix verbergen.Tanzbar geht es auf diesem Album auch weiter, denn die Single-Auskopplung "Sangria Maria", die von einem gestressten Animateur erzählt, der "Disco-Terminator", der den wahren Meister erkennen lässt oder "Hey Mister Power Pack" und "Frankie" stehen für groovigen Comedy-Pop á la Franky-Boy Zander.

    * Sie läuft und läuft und läuft...
    Die Geburtstags-CD wird nun vergoldet, denn im Oktober 1999 wurde die 100.000´ste persönliche Scheibe verkauft und das ausschließlich im eigenen Mail-Order-Vertrieb. Ab sofort gibt es bei Handgebrannt, Zander´s Firma für besondere Geschenkideen, auch eine persönliche Hochzeits- Hochzeitstags-,Kindergeburtstags- und sogar eine ganz persönliche Hunde-CD. Ideen muß man haben...

    * Ver "äpfelt"
    In der "Versteckten Kamera" im ZDF führte das Team von Tommy Ohrner einmal mehr Frank Zander hinter´s Licht. Angelockt von Sohn Marcus tappte Frankie in die Falle und kämpfte sich als riesiger Apfel verkleidet durch die Gänge eines Münchener Nobelhotels zu seinem fingierten Auftritt. Die Zuschauer waren begeistert von Zander´s Spontanität und wählten ihn zum Sieger dieser Sendung.

    * 800 x Gänsebraten
    Im Dezember 2000 organisiert Zander mit seiner Familie und vielen Freunden zum 6. Mal eine Weihnachtsfeier für Obdachlose, zu der es nicht nur Gänsebraten und viel Livemusik, sondern auch warme Kleider u.ä. Sachspenden gibt. In den letzten Jahren sind jeweils mehr als 800 Gäste mit Hilfe von Aufrufen der Caritas und Berlins größter Obdachlosenzeitschrift, der "Strassenzeitung" gekommen, um gemeinsam mit Frank im größten Hotel Europas (Estrel) zu feiern. Durch Rdfk.- und TV-Berichte bei Sabine Christiansen, Spiegel-TV oder dem heute-journal sollen neue Sponsoren gefunden werden, die dieses wichtige Fest auch in Zukunft unterstützen.

    Ein Zeichen setzten wollte auch die Berliner Politik und verlieh Zander im November 2000 für dieses alljährliche Engagement die Bürgermedaille für besondere Verdienste.

    * Zander "boxt" sich durch
    Die hat gerade noch gefehlt... Eine 3´er CD - Box mit 36 Zander-Songs, aufgeteilt in drei Scheiben: 1. Die Total Beknackte, 2. Die Party und 3. Die typische Zandersche mit Hits wie "Hier kommt Kurt", "Marlene", "Oh, Susi", "Ich trink auf Dein Wohl Marie", "Sangria Maria", "Absolut gut", "Nur Nach Hause", Splish, Splash" oder "Tu doch meine Asche in die Eieruhr"...

    * Im Hertha-Fieber
    Hertha BSC in der Championsleague und der Zander mittendrin - denn sein Song "Nur Nach Hause" wird zum Glücksbringer und ganz Fußball-Europa singt mit, wenn im Olympiastadion 75.000 seine Hertha-Hymne feiern. Als "i-Tüpfelchen" erscheint 1999 bei Zett-Records die Hertha Chronik mit den größten Hits der Blau-Weißen als Multimedia-CD: Hertha Total !
    * Ideen ohne Ende...
    Statt sich auf seinen Erfolgen auszuruhen, verwirklicht Zander eine Idee nach der anderen:
    - Monstertalk, das TV-Projekt einer Talkrunde aus lauter verrückten Puppen, gebaut von einem der Besten (Chris Creatures) und erfunden - natürlich von Frank Zander.
    - ibiza-sunset.com, ein Projekt der Zander´s musikalisch- und visuelle Leidenschaft bei der Beaobachtung der berühmten Sonnenunter - gänge der Balearen-Insel Ibiza zum Ausdruck bringt. Ein Steinwurf vom Chill-Out Treff "Café del Mar" entfernt, hat der Hobbyfotograf eine Web-Cam auf seiner eigenen Terasse installiert, die 24 Stunden - 365 Tage im Jahr die schönsten Bilder liefert:
    www.ibiza-sunset.com. Überwältigt von den Zugriffen und dem Erfolg dieser "Sonnenseite" produziert Zander als Francesco Balanzat eine Doppel-CD im international angesagten Sound und liefert die Traumbilder gleich mit...
    - www.frank-zander.de, wer auf diese Internetseite klickt bekommt Zander satt... Die komplette Discografie, Fotos, Videos, Live-Termine und immer die aktuellen Projekte !!!

    Die zweite Single-Auskopplung aus dem aktuellen Album "Rabenschwarz" ist wohl Zanders härteste und lauteste Produktion seiner ganzen Karriere. Nachdem der Ur-Berliner im Oktober 2004 den deutschen Schlager musikalisch mit dem Album "Rabenschwarz" zu Grabe trug, erzählt er nun die skurrile Geschichte seines Nachbarn. Der Erfinder des deutschsprachigen Gothic kehrt zurück zu seinen schwarzen Anfängen und Songtextend wie "Der Ur-Ur-Enkel von Frankenstein" oder "Der Nick- Nack-Man". Seine Fans und die Medien danken es ihm mit folgenden Zitaten: METAL GLORY: "Nun ist die Zeit gekommen, für eine weitere und bis dato radikalste Abrechnung. Da wir mittlerweile das 21ste Jahrhundert haben, bedient sich auch Frank Zander moderner Rhythmen, was im Falle seiner aktuellen CD "Rabenschwarz" düstere und rifforientierte, an die Neue Deutsche Härte angelehnte Songs bedeuten.. und somit für uns von höchstem Interesse ist. Kaufempfehlung total!" PLANET HEAVY METAL: "Rabenschwarz ist trotz oder gerade wegen der Schlagerverlade eine CD geworden, die dem humorvertrauten Grufti und Metaller durchaus gefallen könnte und insbesondere auf düsteren Feten einschlagen könnte wie eine Granate!" TIP-BERLIN: "Der Herr mit dem rollenden R... Mit dem Düsterrock-Album Rabenschwarz scheint sich der altbekannte Musik-Entertainer und einst recht unzureichend als Schlagerbarde titulierte Frank Zander neu erfunden zu haben - dabei kehrt er lediglich zu seinen Wurzeln zurück.... METAL HART: "Frank ist ein Unikum, hat immer das gemacht, auf was er Lust hat, ist angeeckt... Kein blödes Festzeltgegröle, sondern unheimliche Geister-Keyboards mit Rammstein-Stakkato-Riffs führen die oberflächliche Schlagerstimmung ad absurdum, lassen die teilweise guten Lyrics übrig, die gar nicht überraschend ins harte Gothic-Konzept passen."

    Homepage: http://www.frank-zander.de

    01. Nachbar (kurz & schmerzlos)
    02. Nachbar (lang & laut)
    03. Ich trink von Dir (album Version)
    04. Der Saurier (Sketch)



    FRANK ZANDER - nachbar ZETT RECORDS / DA MUSIC VERÖFFENTLICHUNG: 18.04.2005

    DVD mit 2 Titeln für Fans als limitierte Auflage
    Frank Zander erfüllt sich einen weiteren Traum und produziert zwei wunderbar schwarze Videos seiner Lieblingstitel aus der CD "Rabenschwarz". Herrlich schräg - ein MUSS für Fans !!!

    01. Nachbar (zum ansehen)
    02. Komm unter meine Decke (zum ansehen)


  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    KRAFTWERK - minimum - maximum 2 CD CAPITOL / EMI VERÖFFENTLICHUNG: 06.06.2005

    Zum Start der U.S.A. und Europa Tournee erscheint am 6. Juni 2005
    weltweit die Live Doppel CD "Minimum Maximum" der Elektro Pioniere
    Kraftwerk

    Das Doppel-Album enthält Konzertaufnahmen aller
    Kraftwerk-Klassiker von der erfolgreichen Welt Tour 2004 wie
    "Autobahn", "Radio Aktivität", "Trans Europa Express", "Mensch
    Maschine", "Computerwelt", "Music Non Stop", "Tour de France"... Die
    22 Tracks von "Minimum Maximum" werden in englischer und deutscher
    Version veröffentlicht. Ralf Hütter, Florian Schneider, Fritz
    Hilpert, Henning Schmitz haben die Musikdaten mit der klanglichen
    Präzision, die Kraftwerk zur lebenden Legende gemacht hat, in Tokio,
    San Francisco, London, Paris, Berlin, Ljubljana, Budapest, Riga,
    Tallinn, Warschau und Moskau erstellt. "Minimum Maximum" erscheint
    außerdem als Multi-Kanal Doppel-SACD (Hybrid) sowie als
    Vierfach-Vinyl-Box.

    Kraftwerk Minimum Maximum Tournee 2005

    30.05. Washington, USA Nightclub 9.30 Club
    31.05. Washington, USA Nightclub 9.30 Club
    01.06. New York, USA Hammerstein Ballroom
    03.06. Detroit, USA State Theatre
    04.06. Chicago, USA Riviera Theatre
    06.06. Los Angeles, USA Greek Theatre
    11.06. Venedig, Italien Biennale Palagalileo
    13.06. Belgrad, Jugoslawien Kalemegdan Fortress
    14.06. Sofia, Bulgarien Palace of Culture
    16.06. Skopje, Mazedonien Skopsko Lizgaliste
    17.06. Thessaloniki, Griechenland Teatro Gis
    18.06. Athen, Griechenland Lycabettus
    20.06. Istanbul, Türkei Istanbul Rock
    30.06. Werchter, Belgien Rock Werchter
    01.07. Tilburg, Niederlande 0.13
    03.07. Belfort, Frankreich Eurockéennes
    04.07. Montreux, Schweiz Jazz Festival
    05.07. Mailand, Italien Villa Arconati
    06.07. Ferrara, Italien Piazza Castello
    07.07. Neapel, Italien Neapolis Festival

    More about MINIMUM-MAXIMUM Audio-CD...
    The Double Audio CD, part of "Minimum Maximum"
    package will be released on next 6th June by Astralwerks, USA

    The Double Audio CD includes the whole Kraftwerk
    live perfomance selected from the world-tour 2004 and presents
    22 tracks from the following concerts:

    - Tokyo (28/02 - 04/03)
    - London (18/03 - 20/03)
    - Paris (22/03)
    - Berlin (25/03)
    - San Francisco (28/04)
    - Ljubljana (24/05)
    - Budapest (25/05)
    - Riga (29/05)
    - Tallinn (30/05)
    - Warsaw (27/05)
    - Moscow (03/06)

    The Double Audio CD will be available in english and german versions.

    Tracklisting:

    TRACKLIST (English Version):

    CD 1:

    01. The Man Machine (Warszaw - Sala Kongresowa) (7:53)
    02. Planet Of Visions (Ljubljana - Krizanke Monastery) (4:45)
    03. Tour De France Etape 1 (Riga - Skonto Hall) (4:21)
    04. Chrono (Riga - Skonto Hall) (1:29)
    05. Tour De France Etape 2 (4:40)
    06. Vitamin (Moscow - Lushniki Sports Palace) (6:41)
    07. Tour De France (Paris - Grand Rex) (6:10)
    08. Autobahn (Berlin - Tempodrom) (8:51)
    09. The Model (London - Brixton Academy) (3:41)
    10. Neon Lights (London - Royal Festival Hall) (5:56)

    CD 2:

    01. Radioactivity (Warszaw - Sala Kongresowa) (7:41)
    02. Trans Europe Express (Budapest - Sportarena) (5:01)
    03. Metal On Metal (Budapest - Sportarena) (4:20)
    04. Numbers (San Francisco - Warfield Theatre) (4:25)
    05. Computer World (Moscow - Lushniki Sports Palace) (2:56)
    06. Home Computer (Warszaw - Sala Kongresowa) (5:54)
    07. Pocket Calculator (Moscow - Lushniki Sports Palace) (2:50)
    08. Dentaku (Tokyo - Shibuya Ax) (3:14)
    09. The Robots (Moscow - Lushniki Sports Palace) (7:23)
    10. Elektro Kardiogramm (Tallinn - C-Hall) (4:41)
    11. Aerodynamik (Riga - Skonto Hall) (7:12)
    12. Music Non Stop (Mosvow - Lushniki Sports Palace) (9:52)

    TRACKLIST (German Version):

    CD 1:

    01. The Man Machine (Warszaw - Sala Kongresowa) (7:53)
    02. Planet Of Visions (Ljubljana - Krizanke Monastery) (4:45)
    03. Tour De France Etape 1 (Riga - Skonto Hall) (4:21)
    04. Chrono (Riga - Skonto Hall) (1:29)
    05. Tour De France Etape 2 (Riga Skonto Hall) (4:40)
    06. Vitamin (Moscow - Lushniki Sports Palace) (6:41)
    07. Tour De France (Paris - Grand Rex) (6:10)
    08. Autobahn (Berlin - Tempodrom) (8:51)
    09. Das Modell (Berlin - Tempodrom) (3:41)
    10. Neonlicht (London - Royal Festival Hall) (5:56)

    CD 2:

    01. Radioaktivität (Tallinn - Skonto Hall) (7:41)
    02. Trans Europa Express (RigaSkonto Hall) (5:01)
    03. Metall auf Metall (Budapest - Sportarena) (4:20)
    04. Numbers (San Francisco - Warfield Theatre) (4:25)
    05. Computer Welt (Riga - Skonto Hall) (2:56)
    06. Heim Computer (Warszaw - Sala Kongresowa) (5:54)
    07. Taschenrechner (Berlin - Tempodrom) (2:50)
    08. Dentaku (Tokyo - Shibuya Ax) (3:14)
    09. Die Roboter (Berlin - Tempodrom) (7:23)
    10. Elektro Kardiogramm (Tallinn - C-Hall) (4:41)
    11. Aerodynamik (Riga - Skonto Hall) (7:12)
    12. Music Non Stop (Moscow - Lushniki Sports Palace) (9:52)


  4. #253
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    PASO DOBLE - message angekommen! HIGH HEAD / DA MUSIC 4002587515621 VERÖFFENTLICHUNG: 02.05.2005

    Irgendwann im letzten Jahrtausend, ungefähr am 13.Mai 1979 gegen 10 Uhr MEZ, kam eine hübsche junge blonde Sängerin in die Schanzenstraße Nr.1, die im Karolinenviertel mitten in Hamburg liegt. Sie hieß Rale Oberpichler, war gerade dabei, eine Solokarriere zu starten und war bei der Suche nach einem geeigneten Songwriter in eben jener Schanzenstraße gelandet.
    Dort wohnte Frank Hieber, seines Zeichens angesagter Pianist, Komponist und Keyboarder, der sich auf Deutschlands Rock- und Popbühnen sowie in den Produktionsstudios schon einen Namen gemacht hatte. Zu der Zeit war er Keyboarder der Hamburger Rockgruppe " Lake ", für die er auch komponierte wie auch für den schottischen Sänger Ian Cussick, bei dem er auch als Co-Produzent tätig war.
    Da er gerade zu der Zeit den Schwerpunkt seiner Tätigkeiten mehr auf das Komponieren und Produzieren gelegt hatte- wenig später wird er zusammen mit Peter Schilling den Superhit "Major Tom (Völlig losgelöst) " produzieren und einspielen- trafen die beiden Karrieren von Rale und Frank unter einem günstigen Stern zusammen: Sie sollten in der Folgezeit vorwiegend zusammenarbeiten.
    Was lag näher, als diesem fruchtbaren Zusammengehen zweier solcher Vollblutmusiker einen entsprechenden Namen zu geben?
    So gründen Rale und Frank im Jahre 1983 die Formation PASO DOBLE. Im Lexikon finden wir zu dem Begriff: paso doble, span. Doppelschritt, der, urspr. Marsch; als Tanz eine Abart des Onestep.
    Sie feilen zwei Jahre lang an ihrem Musikstil und ihrer Performance, bis sie dann
    1985 mit ihrer ersten Single "Computerliebe" in der großen TV-Show "Extratour" bei Michael Leckebusch auftraten und sofort danach die deutschen Musikcharts stürmten. Dort belegten sie mehrere Wochen lang Platz 1 und hatten zahllose Fernsehauftritte. Es folgte das Debut-Album "Fantasie" mit der gleichnamigen Single, die sich ebenfalls in den Musik-Charts platzieren konnte.
    1986 erschien dann der Titel "Herz an Herz", ein Song, der - wie auch ihr erster Superhit "Computerliebe"- ein Evergreen der 80er Jahre werden sollte. Wieder waren sie bei nahezu allen TV-Shows zu Gast, wobei ihnen nicht zuletzt ihre schrillen Outfits und ausgefeilten Choreographien sehr zugute kamen. Ihre Performance und ihr ganz spezieller Sound, der warme dreistimmige Satzgesang der Sängerin über einem elektronisch-coolen Beat, machen den unverwechselbaren Charakter dieses Duos aus.
    1987 brachten sie bei ihrer Company WEA die Single-Produktion "Magische Nacht" heraus, mit der sie auch wieder im deutschen Fernsehen präsent waren. Unter anderem gewann PASO DOBLE die ZDF-Hitparade und erhielt die Goldene Stimmgabel.
    Inzwischen waren Rale und Frank auch privat ein Paar geworden und arbeiteten parallel zu ihrem Duo an anderen Projekten. Ihren Schwerpunkt legten sie dabei auf das Songwriting.
    1990 Eine goldene Schallplatte erhält Frank für eine Komposition auf Juliane Werdings Album "Zeit für Engel". Rale bringt die gemeinsame Tochter Rahel zur Welt, und folgerichtig führt der Weg von PASO DOBLE auch zur Musik für Kinder. Frank produziert und komponiert für mehrere Alben mit Rolf Zuckowski, der Beginn einer jahrelangen erfolgreichen Zusammenarbeit. Die nächsten Erfolge in der Popmusik lassen auch nicht lange auf sich warten.
    1994 schreibt PASO DOBLE vorwiegend für den Act "Blümchen". Der Song "Piep piep, kleiner Satellit", komponiert von Frank, schafft es wie auch Blümchens Version von "Herz an Herz" bis in die Top-Ten der internationalen Musik-Charts.
    1995 lernen Rale und Frank anlässlich ihrer Gold-Verleihung für die Techno-Version von "Computerliebe" den Produzenten Felix Gauder kennen und produzieren mit ihm die PASO DOBLE-Single "Allein im All" (Intercord).
    1996 PASO DOBLE komponiert und textet für das erste "Blümchen"-Album.
    1997 Unter der Schirmherrschaft von Rolf Zukowski produzieren und komponieren Rale und Frank eine musikalische Märchenreihe unter dem Namen "Rales Musikmärchen" für die Polydor und bringen das Projekt auch auf die Bühne.
    1998 Frank komponiert und textet Blümchens Chart-Erfolg "Es ist vorbei".
    1999 Rale und Frank schreiben den Blümchen-Hit "Ist deine Liebe echt?"
    2000 Die beiden lieben und suchen den Spagat zwischen Popmusik und Musik für Kinder und komponieren und produzieren für den Verlag Oetinger das überaus erfolgreiche große "Findus&Pettersson"-Liederbuch, eine Musikproduktion, bei der ihre Tochter Rahel als Solosängerin und im Chor mitwirkt.
    2001 Neben der Planung für ein neues PASO DOBLE-Album schreiben und produzieren die beiden mit Rolf Zuckowski für das große fernsehbeworbene Album "Schau mal-Hör mal-Mach mal mit" (Polydor); auch hier ist ihre Tochter wieder mit von der Partie.
    2003 Schwerpunkt ist nun wieder ihr eigener act; es wird geplant und gearbeitet an einer Live-Performance sowie an einem Studio-Album mit alten und neuen Songs.
    2004 Es ist soweit! PASO DOBLE gehen wieder auf die Bühne und finden das neue DA-Label MischKult, auf dem die erste Single-Produktion "Message angekomm´n" im Frühjahr 2005 veröffentlicht wird.

    Homepage: http://www.paso-doble.com

    TRACKLISTE:

    01. message angekommen! (Single Mix) 3.49
    02. message angekommen! (Extended Mix) 4.56
    03. message angekommen! (Club Mix) 4.51 min.
    04. message angekommen! (Instrumental) 3.43


  5. #254
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    neues album der ehemaligen TIL TUESDAY-sängerin:

    AIMEE MANN - the forgotten arm V 2 RECORDS / ROUGH TRADE VERÖFFENTLICHUNG: 02.05.2005

    Der entscheidende Schlag ist immer der, den du nicht kommen siehst. AIMEE MANN , die für den Soundtrack zum Film „Magnolia“ für einen Grammy nominiert war und damit auch in Deutschland Ihren Durchbruch schaffte präsentiert Ihr neues Album „The Forgotten Arm“- das direkteste Rockalbum, das Aimee Mann bislang vorgelegt hat. Dass die Künstlerin eines Tages ein Konzeptalbum präsentieren würde, war wohl die logische Konsequenz ihrer schriftstellerischen Begabung. Nicht umsonst nannte sie der Spiegel die „Retterin der Popmusik“. Auf ihrem fünften Soloalbum, versammelt sie 12 Songs, die die Geschichte von John und Caroline erzählen; die Geschichte ihrer Begegnung, ihrer Liebe und ihrer Reise durch die Vereinigten Staaten.

    01. Dear John
    02. King Of The Jailhouse
    03. Goodbye Caroline
    04. Going Through The Motions
    05. I Can’t Get My Head Around It
    06. She Really Wants You
    07. Video
    08. Little Bombs
    09. That’s How I Knew This Story Would Break My Heart
    10. I Can’t Help You Anymore
    11. Clean Up For Christmas
    12. Beautiful


  6. #255
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    HUEY LEWIS AND THE NEWS - live at 25 RHINO RECORDS VERÖFFENTLICHUNG: 17.05.2005

    Huey Lewis and his clan of good-time San Francisco-based pop-rockers had a long run of scaling the charts in the '80s and '90s with unforgettable radio hits. Fusing '60s R&B, U.K. bar band vigor, and classic rock 'n' roll, their spirited sound netted a pair of #1 albums anda slew of signature songs. A quarter century after they formed, they're still going strong, and many of their biggest tracks get the band's always crowd-pleasing send-up on this cookin' live album recorded in concert on their Northern California home turf in December 2004.

    01. Heart of Rock & Roll
    02. So Little Kindness
    03. Thank You #19
    04. I Want A New Drug/Small World
    05. If This Is It
    06. Power Of Love
    07. Some of My Lies Are True
    08. Do You Believe in Love
    09. It's All Right
    10. Bad Is Bad
    11. Heart and Soul
    12. But It's Allright
    13. (Too) Hip to Be Square
    14. We're Not Here For A Long Time (We're Here for a Good Time)
    15. Back in Time


  7. #256
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    DARYL HALL & JOHN OATES - i´ll be around ABSOLUTE CDUWR2 VERÖFFENTLICHUNG: 09.05.2005

    CD single featuring their cover version of the Detroit Spinners classic hit and including 'Soul Violins'.

    01. I’ll Be Around (Single Edit)
    02. Soul Violins


  8. #257
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    HUE & CRY - the river sessions (volume 1 - 1987) 2 CD RIVER RIVERCD49 VERÖFFENTLICHUNG: 02.05.2005

    CD 1:

    01. Love Is A Master
    02. Just One Word
    03. History City
    04. Seen It All
    05. Labour of Love
    06. Widescreen
    07. Dangerous Wreck
    08. Mad To Nuts
    09. Kiss
    10. Goodbye To Me
    11. I Refuse
    12. Strength to Strength
    13. Labour of Love

    CD 2:

    01. Labour of Love
    02. Alligator Man
    03. Mad To Nuts
    04. Truth
    05. History City
    06. I Refuse
    07. Love Is A Master
    08. Strength To Strength
    09. Tempted
    10. I Refuse (reprise)


  9. #258
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MIDGE URE - re live / sampled looped and trigger happy on tour HYPERTENSION / SOULFOOD MUSIC DISTRIBUTION 4011586523520 VERÖFFENTLICHUNG: 25.04.2005

    MIDGE URE wurde bekannt als Sänger und Gitarrist der New Wave Band ULTRAVOX. Als John Foxx nach dem dritten Album ULTRAVOX verließ und MIDGE URE ihn ersetzte, war er maßgeblich an dem Erfolg der Band beteiligt und mit "Vienna" (1980) kann er auch gleich ein riesiges Hitalbum verbuchen. Parallel war er auch am Projekt VISAGE ("Fade To Grey"/1980) beteiligt. Zusammen mit Bob Geldof ist er Hauptinitiator des Hilfsprojekts "Band Aid", das 2004 sein 20jähriges Jubiläum beging. Solo kann er mit "If I Was" (1985) und schliesslich mit "Breathe"(1996) deutliche Chart-Erfolge verbuchen, besonders auch in Deutschland.

    RE*LIVE - Sampled Looped and Trigger Happy on Tour DVD – wurde 2003 live aufgezeichnet und wird zudem von einer “Soundtrack-CD” unterstützt.

    Auf der CD befinden sich Bonus-Songs wie New Europeans (ein Ultravox Song, der bisher nicht aufgenommen wurde) und dem neuen instrumental "Tomorrow" (Studiotrack). Auf der DVD gibt es zu dem Konzert noch ein 40 min. Interview sowie eine 40 min. „on the road documentary".

    01. Astradyne
    02. If I was
    03. Passing strangers
    04. (You) Move me
    05. Edo
    06. Reap the wild wind
    07. Lament
    08. Vienna
    09. Beneath a Spielberg sky
    10. Sleepwalk
    11. White China
    12. New Europeans
    13. All stood still
    14. Monster
    15. Fade to grey
    16. The voice
    17. Tomorrow


  10. #259
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    NEW ORDER - jetstream LONDON / WARNER MUSIC VERÖFFENTLICHUNG: 16.05.2005

    The tracklisting for New Order's upcoming single, Jetstream, featuring Ana Matronic from the Scissor Sisters, has been revealed. The single is due to be released on May 16th in the UK, the video is already playing.

    CD-SINGLE (NUOCD14):

    01. Jetstream (radio edit)
    02. Jetstream (Richard X remix edit)

    MAXI-CD (NUCDP14):

    01. Jetstream (Jacques Lu Cont rmx/2nd)
    02. Jetstream (Richard X remix)
    03. Jetstream (Tom Neville remix)
    04. Jetstream (Arthur Baker remix)
    05. Jetstream (Ana Bridge vox)
    06. Jetstream Video
    07. Jetstream (U-Myx)

    12" Single (NUOX14):

    A1. Jetstream (Jacques Lu Cont rmx)
    A2. Jetstream (Radio Edit)
    B1. Jetstream (Richard X remix)
    B2. Jetstream (Tom Neville remix)


  11. #260
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    STEVIE WONDER - a time to love MOTOWN / UNIVERSAL 9882094 VERÖFFENTLICHUNG: 02.05.2005

    Lange war es still um die smarte Soullegende, doch nun ist Stevie Wonder endlich nach 10 Jahren Abwesenheit mit einem neuen Studioalbum zurück. Wenn das nicht schon Anlass genug zur Freude wäre, schafft es Stevie mit seinem heiß erwarteten neuen Album, die Emotionen zum Überkochen zu bringen.
    Mit der ersten Single "So What The Fuss" setzt Stevie wieder mindestens einen Schuhgröße 52 Fuss in die Tür der Musikwelt, so phänomenal sind die 4 Minuten und 15 Sekunden, die wie eine Jamsession, ein energischer Blamesong der großartigsten Musiker dieser Welt klingt. Ganz nebenbei bemärkt übernehmen bei "So What The Fuss" En Vouge die Backround Vocals und kein geringerer als Prince zupft die Seiten an der Gitarre. Bei diesem Song hört nicht Mr. Wonder auf die Gesetze des Funks, sondern der Funk lauscht gehörig auf Herrn Wonder. Ein Track, der einen morgens aus den Federn hauen und genauso abends im Club die Basis für heißes Gebootyshake sein kann!

    Sind es nun die lässigen Chords aufm Rhodes, der funky Synthebass oder einfach nur der großartigste Sänger seiner Klasse? Superlativen gibt es bei Infotexten oft, aber bei ihm ist es eine Ehre diese zu verleihen - Stevie Wonder is back with a new kind of funk - "So What The Fuss" ?!?

    01. If the Creek Don't Rise
    02. Time To Love
    03. Forever Is How Long
    04. What The Fuss
    05. I Can't Imagine Love Without You
    06. How Will I Know [duet with Aisha]
    07. If Your Love Cannot Be Moved
    08. Moon Blue
    09. The Future
    10. Giant Steps
    11. Sunshine
    12. Tears
    13. The Well
    14. Songs of My Father


Ähnliche Themen

  1. Neue "BEST OF"-CDs von 80er-Stars
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2001
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 13:32
  2. Neue RE-RELEASES von 80er-Alben
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1898
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 17:44
  3. Neue DOWNLOAD (only) Veröffentlichungen von 80er-Stars
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:36
  4. neue Alben von 80er Stars
    Von TalkTalk im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 11:01