Seite 43 von 209 ErsteErste ... 333940414243444546475393143 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 421 bis 430 von 2083

Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

Erstellt von bamalama, 18.08.2004, 16:24 Uhr · 2.082 Antworten · 299.706 Aufrufe

  1. #421
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    FARIN URLAUB - sonne VÖLKER HÖR / UNIVERSAL VERÖFFENTLICHUNG: 05.09.2005

    Offensichtlich kann Jan Vetter machen, was er will, es wird erfolgreich. Wenn er einmal Pause von seiner Hauptband Die Ärzte aus Berlin (aus Berlin) macht, dann bringt er ein Soloalbum heraus und tourt äußerst erfolgreich mit seinem Farin Urlaub Racing Team. Aktuell gibt es sein zweites Solowerk "Am Ende der Sonne", das mit den beiden Singles "Dusche" und "Porzellan" bereits ausreichend vorgestellt wurde. Eine neue Auskopplung hat der gute Farin bereits im Äther, und das ist der Quasi-Titeltrack "Sonne". Vom Titel her scheint es sich um glatten Sommersound zu handeln, aber der Schein kann ja oft trügen. Mit einer schreienden Gitarre und einem ansonsten recht basslastigen Arrangement beschreitet Farin die Strophe. Mehr und mehr verdichtet sich der Sound, bis schließlich nach einer Minute das Spannungsgerüst in sich zusammenfällt und einen druckvollen Refrain ausspuckt, in dem man auch wieder diesen schwermütigen Basslauf hören kann, der nicht nur als Rhythmusinstrument dient, sondern auch die für die Stimmung verantwortlich. Textlich geht es um Liebeskummer der übelsten Sorte, bei dem alle Mittel der Ablenkung recht sind, und so wird der größte Himmelskörper unseres Sonnensystems ob seiner Gefühlslosigkeit und Gleichgültigkeit kritisiert. Nach einem sauber harten Break folgen eine kurze Strophe und anschließend ein Wahnsinnssolo mit satter Double-Bass-Drum. Hier kann Farin Urlaub seine metallischen Einflüsse hervorragend ausleben, um schließlich mit Vollgas in den abschließenden Chorus zu gehen, der nach gut viereinhalb Minuten den Song fast schon versöhnlich beschließt. „Sonne“ ist die bislang beste Auskopplung und mit einer der stärksten Tracks auf „Am Ende der Sonne“. Für die Charts ist das vielleicht nicht die beste Wahl, aber wen scheren schon Hitlisten, wenn es um wirklich gute Musik geht.

    01. Sonne
    02. Gefährlich
    03. Hart
    04. Porzellan (Video)


  2.  
    Anzeige
  3. #422
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    THE MISSION - lighting the candles 2 DVD & CD SPV VERÖFFENTLICHUNG: 05.09.2005

    Im Herbst 1985 verließen Wayne Hussey and Craig Adams die Band Sisters Of Mercy und formierten The Mission. Bereits im darauf folgenden Frühjahr ging die Gruppe im Vorprogramm von The Cult auf ihre erste Europatour. The Mission veröffentlichten bei einem kleinen Independent Label zwei Singles, die beide auf Platz 1 der britischen Alternative-Charts landeten, und unterzeichneten dann einen weltweiten Plattenvertrag mit Phonogram
    (heute: Universal).

    Ihre erste Single für das neue Label ´Stay With Me` ging direkt auf Platz 30 der englischen Charts, gefolgt von einer Platzierung ihres Debütalbums God`s Own Medicine auf Rang 14. Während der folgenden acht Jahre veröffentlichten The Mission sechs weitere Alben, auf denen insgesamt 12 Hitsingles zu finden waren, darunter die Hymnen ´Wasteland`, ´Tower Of Strength`, ´Beyond The Pale`, ´Deliverance` und ´Butterfly On A Wheel`. Die Verkaufszahlen haben bis heute die 4- Millionen-Grenze überschritten. Während dieser Periode erarbeiteten sich The Mission den Ruf als eine der besten und aufregendsten Live-Bands der Welt und erhielten unzählige Auszeichnungen. Mit ihren ausgedehnten Tourneen waren sie Stammgäste in der Presse und scharten eine treue Fangemeinde hinter sich. Zu den Höhepunkten ihrer Konzertreisen gehören sieben direkt aufeinander ausverkaufte Shows im Londoner ´Astoria Theatre`, ihre zweimalige Headliner-Show beim berühmten Reading Festival und ihre Konzerte mit Legenden wie U2, The Cure, Robert Plant und vielen anderen Stars.

    Auch 2003 setzten The Mission ihre Konzerte in aller Welt fort. In dieser Zeit spielte auch Schlagzeuger Steve Spring erstmals mit der Band. Im April 2004 zeichneten The Mission in Köln eine Show für die DVD Lighting The Candles auf, die Ende August 2005 in die Plattenläden kommt. Gleichzeitig wird die Band auf eine ihrer längsten Europatourneen gehen (siehe Tourdaten).

    In diesem Jahr sind The Mission bereits nahezu 20 Jahre in der Szene, doch die Energie und Spielfreude der Band ist frisch wie am ersten Tag. Das aktuelle Line Up ist so stabil wie lange nicht mehr und ihre Shows zeugen von unvermindert großer Vitalität. Auch deshalb ist der Platz von The Mission unzweifelhaft unter den größten Bands aller Zeiten zu finden.

    DVD 1:

    01. Crystal Ocean
    02. Evangeline
    03. Hymn (For America)
    04. (Slave To) Lust
    05. Garden Of Delight
    06. Severina
    07. Breathe Me In
    08. Butterfly On A Wheel
    09. Belief
    10. Sacrilege
    11. Wasteland
    12. Daddy’s Going To Heaven Now
    13. Like A Child Again
    14. Beyond The Pale
    15. Serpent’s Kiss
    16. Deliverance
    17. Tower Of Strength

    Classic Video Clips (Dolby Digital 2.0):

    - Deliverance 4:15 min
    - Butterfly On A Wheel 5:00 min
    - Severina 3:52 min
    - Tower Of Strength 4:52 min
    - Never Again 5:30 min
    - Wasteland 3:54 min

    DVD 2:

    - Biography 28:57 min
    - Discography 11:27 min
    - Bootleg Section 51:32 min
    - Interview Wayne Hussey part 1 42:37 min
    - Interview Wayne Hussey part 2 11:27 min
    - Interview with the band 10:30 min
    - A day in the life (Doc., on tour with THE MISSION) 19:01 min

    Wayne Hussey solo live:

    - Mesmerised 05:38 min
    - Stay with Me 03:46 min
    - Severina 03:51 min
    - Valentine 03:03 min

    Add. Video clip (Geschrieben und Aufgenommen Exklusiv für die DVD):

    - Light the Candles 02:06 min

    Rehearsals 14:56 min

    Easter Eggs (Dolby Digital 2.0):
    Islands 03:16 min
    (Wayne Hussey solo performing with a fan from the audience!)
    Wayne Hussey computer comedy animation (!!)

    Technical Details:
    Language: english
    Sound: PCM Stereo, Dolby Digital 5.1, DTS, Dolby Digital 2.0
    Aspect Ratio: 4:3
    Subtitles: -
    Running Time: ca. 355 min

    Live-Audio-CD:

    Packed full with the best Live Songs from diverse concerts...All the classics.



  4. #423
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    THE ROLLING STONES - a bigger bang VIRGIN / EMI VERÖFFENTLICHUNG: 05.09.2005

    Wieder einmal präsentieren die ROLLING STONES auf "A Bigger Bang" eine absolut großartige und breit gefächerte Range von herzergreifenden bis zu kraftvoll treibenden Rock- und Bluessongs. Mehr Spieldauer hat es seit dem 72er Album "Exile On Main Street" nicht mehr gegeben. Mit dem neuen Album setzen Mick Jagger und Keith Richards ihre mittlerweile historisch zu nennende Songwriting-Partnerschaft fort. Im letzten Herbst begannen sie mit der Arbeit an den neuen Songs. Später im Studio stießen Charlie Watts und Ron Wood dazu. "A Bigger Bang" ist das erste Studio-Album seit "Bridges To Babylon" aus dem Jahre 1997. Während des Aufnahmeprozesses im letzten Jahr war die Band von Theorien der Entstehung des Universums fasziniert. Der Albumtitel "A Bigger Bang" reflektiert diese Faszination.

    Zentrale Stücke auf dem Album sind sicherlich die erste Single-Auskopplung "Streets Of Love", ein roher, erdiger Song im klassischen ROLLING STONES Blues Stil. Andere Schlüsselsongs des neuen Albums tragen Titel wie "Rough Justice", "Back Of My Heart", "It Won´t Take Long", "Laugh, I Nearly Died" und "Rain Fall Down". Auf den Stücken "This Place Is Empty"und "Infamy" übernimmt Keith Richards die Lead Vocals.

    "A Bigger Bang" wurde produziert von Don Was und The Glimmer Twins. Was co-produzierte bereits die Studio-Alben "Voodoo Lounge" (1994) und "Bridges To Babylon" (1997), sowie die neuen Songs auf der Greatest Hits Zusammenstellung "Forty Licks" (2002). Ebenso wirkte Was beim Live Album "Stripped" (1995) sowie bei der von Kritikern hoch gelobten Doppel-Live-CD "Live Licks" aus dem vergangenen Jahr als Co-Produzent.

    01. Rough Justice
    02. Let Me Down Slow
    03. It Won't Take Long
    04. Rain Fall Down
    05. Streets Of Love
    06. Back Of My Hand
    07. She Saw Me Coming
    08. Biggest Mistake
    09. This Place Is Empty
    10. Oh No, Not You Again
    11. Dangerous Beauty
    12. Laugh, I Nearly Died
    13. Sweet Neo Con
    14. Look What The Cat Dragged In
    15. Driving Too Fast
    16. Infamy


  5. #424
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    LADYSMITH BLACK MAMBAZO - live at montreaux EAGLE EAGCD307 VERÖFFENTLICHUNG: 05.09.2005

    11-track CD album from the most famous & successful Zulu vocal groups of all time including the classic tracks 'Hello My Baby', 'King Of Kings' & the Paul Simon co-written track 'Homeless' [which has become their signature tune].

    01. Wangi
    02. Hello My Baby
    03. King Of Kings
    04. Wena
    05. Amazing Grace
    06. Uibo Labafana
    07. Kwathatha
    08. Homeless
    09. N’Kosi Sikelela
    10. Nomathemba
    11. Yinhle Lentombi


  6. #425
    Benutzerbild von dingel

    Registriert seit
    29.09.2002
    Beiträge
    383
    Ich habe heute das neue Album von Howard Jones "Revolution Of The Heart"
    direkt vom Dtox-Shop erhalten.

    Sehr nett aufbereitet mit Original-Autogramm von Howie und ein wesentlich schöneres Cover als der offizielle Release.

    Ich werde spätestens am Samstag ein Review einstellen.

  7. #426
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    HOWARD JONES - revolution of the heart 2 CD CENTRALSTATION AUSTRALIA CSRCD5277 VERÖFFENTLICHUNG: 19.09.2005

    It was in 1983 that Howard Jones released his first single 'New Song' in the UK. The single steadily climbed the UK chart to peak at No. 3. Then came the second single 'What Is Love?' which reached No. 2 in the UK and the third single Šthe enigmatic 'Hide and Seek' which showed the spiritual side of Howard Jones' writing. This was followed by the first album 'Human's Lib' which came straight in at No. 1 in the UK in April 1984, eventually going platinum and which took the synthesiser and Howard to a new plateau. This success spread across the globe with 'Human's Lib' going gold in USA, Japan, Germany, Italy and Australia. The second album 'Dream Into Action' was even more successful spawning a series of hits including 'Like To Get To Know You Well', 'Look Mama', 'Things Can Only Get Better' and the classic 'No One Is To Blame' which reached No.1 in the U.S. singles chart. The brand new studio album "Revolutions of the Heart" which will be his first since 1999 sees Howard still pushing the boundaries musically and returning to his electronic roots. The album was co-written by dba's Robbie Bronnimann, there is great excitement about this new cutting edge collection of tracks. It will include Revolution of the Heart and Just Look at You Now. Remixes of both these tracks have already been released on vinyl in the UK. Revolution of the Heart reached No.17 in the UKs Club Chart and 7 in the UKs DMC chart in November 2003. Just Look at You Now reached 19 in the UKs Club Chart and No 14 in the DMC Chart. (May 2004). In 2005 Howard was back in the UK Club Chart and on Australian radio with Slip Away by Mohito which featured a specially re-recorded part from Like To Get To Know You Well. More club releases are planned in Germany featuring What is Love? and Things Can Only Get Better in 2005. Howard Jones has proved that he is one of the most talented writers and performers out there. His independent attitude and his ability and willingness to take risks ensures that he continues to operate on the cutting edge of todays music.

    CD 1:

    01. Celebrate Our Love
    02. Respected
    03. Just Look At You Now
    04. Revolution Of The Heart
    05. I've Said Too Much
    06. Presence Of Other
    07. Black & White
    08. Another Chance
    09. Stir It Up
    10. For You, See Me

    CD 2:

    01. Things Can Only Get Better (Robbie Bronnimann Mix)
    02. Revolution Of The Heart (John B Mix)
    03. Slip Away (Steve Angello & The Young Punx Mix)
    04. Just Look At You Now (The Young Punx Mix)
    05. Slip Away (Filthy Rich Mix)
    06. 4 U C Me (John B Electro Rock Drum & Bass Mix)
    07. Revolution Of The Heart (Dba Mix)
    08. Just Look At You Now (Dba Mix)
    09. What Is Love (Hojo Vocal Dba Mix


  8. #427
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ECHO AND THE BUNNYMEN - stormy weather COOKING VINYL VERÖFFENTLICHUNG: 05.09.2005

    MAXI-CD (FRYCD246):

    01. Stormy Weather
    02. What If We Are (Vocal & String Version)
    03. Stormy Weather (Alternate Version)

    7" (FRY246):

    01. Stormy Weather
    02. Make Me Shine (Acoustic Brazilian Radio Session Recording)


  9. #428
    Benutzerbild von [RaiN]

    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    658
    Stimmt es eigentlich dass von Eurhytmics ein neues Album kommt?

  10. #429
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    [RaiN] postete
    Stimmt es eigentlich dass von Eurhytmics ein neues Album kommt?
    Für ein Best of-Album werden offensichtlich zwei neue Songs eingespielt.

    Als Single soll "I´ve Got A Life" im Oktober erscheinen.

  11. #430
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    PUBLIC ENEMY feat. PARIS- rebirth of a nation GUERRILLA FUNK GFK310212 VERÖFFENTLICHUNG: 05.09.2005

    01. Raw Shit
    02. Hard Rhymin'
    03. Rise
    04. Can't Hold Us Back
    05. Hard Truth Soldiers
    06. Hannibal Lecture
    07. Rebirth Of A Nation
    08. Pump The Music Pump The Sound
    09. Make It Hardcore
    10. They Call Me Flava
    11. Plastic Nation
    12. Coinsequences
    13. Invisible Man
    14. Rules Of Engagement
    15. Field Nigga Boogie


Ähnliche Themen

  1. Neue "BEST OF"-CDs von 80er-Stars
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2001
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 13:32
  2. Neue RE-RELEASES von 80er-Alben
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1898
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 17:44
  3. Neue DOWNLOAD (only) Veröffentlichungen von 80er-Stars
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:36
  4. neue Alben von 80er Stars
    Von TalkTalk im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 11:01