Seite 50 von 209 ErsteErste ... 4046474849505152535460100150 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 491 bis 500 von 2083

Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

Erstellt von bamalama, 18.08.2004, 16:24 Uhr · 2.082 Antworten · 299.963 Aufrufe

  1. #491
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MIKE OLDFIELD - light + shade 2 CD MERCURY / UNIVERSAL VERÖFFENTLICHUNG: 07.10.2005

    Nicht, dass Altmeister Oldfield zuletzt vor Kreativität gesprüht hätte. Doch seitdem er nur noch am Rechner komponiert, reiht er sich ein ins Heer der namenlosen Soundsoßenpürierer. Meist ist er sogar noch seichter als Moby. Den entseelten Chillout auf „Light" würzt er zwar ab und zu mit Gitarrenlicks, doch die hat er bei sich selbst abgekuckt. Besonders schlimm: eine Klaviersülze namens „Rocky", gewidmet seinem arabischen Hengst, „der immer bei mir ankommt und mich umarmen will." Die CD „Light" liefert Musik für AndrŽ-Rieu-Fans, die (völlig vergebens) hoffen, es würde sie hip machen, das zu hören. „Shade" dagegen ist konzipiert als düsteres Pendant und doch nur voll mit abgegriffenem Trance, aus Software-Democlips zusammengeflicktem Deep House und virtuellem Gesang mit folkloristischem Reiz („Surfing"). Highlight: das an Philip Glass erinnernde Streicherintro zu „Tears of an Angel". Allerdings wird es gleich wieder ersäuft unter Oldfield'schen Sound-Fettaugen. Mit einem Mann, der das Gefühl hat, von seinem Pferd umarmt zu werden, muss man vorsichtig umgehen. Am besten gar nicht ansprechen.

    CD 1:

    01. Angelique
    02. Blackbird
    03. The Gate
    04. First Steps
    05. Closer
    06. Our Father
    07. Rocky
    08. Sunset
    09. Pres De Toi (UK Bonus Track)

    CD 2:

    01.Quicksilver
    02.Resolution
    03.Slipstream
    04.Surfing
    05.Tears Of An Angel
    06.Romance
    07.Ringscape
    08.Nightshade
    09. Lakme - Fruity Loops (UK Bonus Track)


  2.  
    Anzeige
  3. #492
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    bamalama postete
    MIKE OLDFIELD - light + shade 2 CD MERCURY / UNIVERSAL VERÖFFENTLICHUNG: 07.10.2005
    Ein Tip für alle, die sich das Album noch zulegen wollen: Holt Euch die oben beschriebene UK-Ausgabe (am besten direkt via Amazon UK). Die beiden Bonus-Tracks gibt es ausschließlich dort. Ein weiterer Titel namens "Cook´s Tune" (ein Sahneteil für alle Fans seiner B-Seiten!) wird in Kürze bei Conrad per Download erhältlich sein. Vielleicht kommt mit "Hallelujah" ein weiteres Stück hinzu.

    Das obige Cover stammt von der Promo, das endgültige schaut so aus:

  4. #493
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    TAYLOR DAYNE - naked without you (Expanded Edition) COMPENDIA VERÖFFENTLICHUNG: 18.10.2005

    Though Dayne made her name as an aggressively marketed dance-pop diva, the years have shown her to be more substantive than might have been initially supposed. NAKED WITHOUT YOU is arguably Dayne's most satisfying, substantive outing thus far, and certainly her most soulful. Dayne's vocal style walks a fine line between pop and R&B, not tied down to either style, but incorporating elements of both in service of a very distinctive sound. For a production as technology-driven as that of NAKED WITHOUT YOU, the arrangements are surprisingly low key, relying mostly on syncopated electronic and acoustic drum tracks and subtle keyboard textures. Dayne's voice does the rest, filling the air with orgiastic evocations of romance and plain old 5ex.

    01. Don’t Make Me Love You
    02. Whenever You Fall
    03. Unstoppable
    04. Naked Without You
    05. Whatever You Want
    06. Stand
    07. You Don’t Have to Say You Love Me
    08. Love’s Gonna Be On Your Side
    09. Dreams
    10. There Is No Heart That Won’t Heal
    11. Soon As My Heart Breaks
    12. Can't Get Enough Of Your Love - (remix, Bonus Live Track)
    13. How Can You Mend A Broken Heart - (Bonus Live Track)
    14. Love Will Lead You Back - (Bonus Live Track)


  5. #494
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    CHRIS REA - blue guitars 11 CD & 1 DVD & BUCH EDEL VERÖFFENTLICHUNG: 17.10.2005

    Das einmalige Werk enthält 11 CDs mit über 130 neuen Titeln, 1 DVD und über 50 Bilder der Künstlers!

    Die elf Kapitel seines Blues-Universums benennt Chris wie folgt: Beginnings, Country Blues, New Orleans, Electric Memphis Blues, Texas Blues, Chicago Blues, Blues Ballads, Soul And Motown Blues, Celtic/Irish Blues, Latin Blues und 60s And 70s (Modern).
    "Ich finde es jetzt sehr spannend zu hören, wem welches Album am besten gefällt."

    Und so beschreibt Chris sein Lebenswerk:
    „Blue Guitars ist mit sehr viel Liebe entstanden. Achtzehn Monate lang, zwölf Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche habe ich daran gearbeitet und jede einzelne Sekunde davon genossen. Die Recherche, das Aufnehmen und das Komponieren hat mich wahrlich inspiriert und ich hoffe, dass ich meine Begeisterung und Freude auch meinen Hörern vermitteln konnte. Obwohl ich vom Blues beeinflusst war, ist es keine Reihe von Alben mit „erzieherischem" Anspruch. Vielmehr handelt es sich um eine Zusammenstellung von Songs, die dem Hörer sogar dann gefallen können, wenn er sich nicht mal ansatzweise dem Blues verschrieben hat, weil ziemlich alles - von Motown bis Metal - seine Wurzeln im Blues findet. Ich hoffe, es gefällt Euch."

    Aus dem freundlichen "Man On The Beach" ist ein echter Teufelskerl geworden. Das EarBook ist die bemerkenswerte Zusammenstellung von 130 neuen Songs! Dieses Wahnsinns-Projekt ist Anwärter für das Guiness Buch der Rekorde! Frank Zappa nahm vor über 20 Jahren sechs Studio-Alben in einem Jahr auf, der Red Hot Chili Pepper John Frusciante übertraf die Marke im letzten Jahr um ein Album. Doch Rea legt jetzt mit dem EarBook "Blue Guitars" gleich elf Alben vor, deren über 130 Songs er binnen eines Jahres geschrieben und aufgenommen hat. Eine einmalige und bemerkenswerte Leistung!

    CD 01: BEGINNINGS

    01. WEST AFRICA (INSTRUMENTAL) 4.14
    02. CRY FOR HOME 4.58
    03. THE KING WHO SOLD HIS OWN 5.18
    04. WHITE MAN COMING 4.01
    05. WHERE THE BLUES COME FROM 6.18
    06. LORD TELL ME IT WON’T BE LONG 4.58
    07. WORK GANG 4.32
    08. PRAISE THE LORD 4.41
    09. SWEET SUNDAY 5.38
    10. SING OUT THE DEVIL 6.08
    11. BOSS MAN CUT MY CHAINS 3.21

    CD 02: COUNTRY BLUES

    01. WALKIN’ COUNTRY BLUES 3.40
    02. MAN GONE MISSING 4.40
    03. CAN’T STAY BLUES 4.58
    04. KKK BLUES 4.56
    05. TOO MUCH DRINKIN’ 4.52
    06. CATWALK WOMAN 4.32
    07. IF YOU’VE GOT A FRIEND IN JESUS 4.24
    08. HEAD OUT ON THE HIGHWAY 4.31
    09. WILD PONY 4.10
    10. STEAM TRAIN BLUES 3.50
    11. GOING UP TO MEMPHIS 4.20
    12. SOMEWHERE BETWEEN HIGHWAY 61 & 49 6.06
    13. TICKET FOR CHICAGO 5.16
    14. DANCE ALL NIGHT LONG 4.31

    CD 03: LOUISIANA AND NEW ORLEANS

    01. TWO DAYS MISSING DOWN THE VIPER ROOM 2.55
    02. WHO CARES IF I DO 4.23
    03. WHAT MADE ME LOVE YOU 3.16
    04. YOU GOT DIXIE 4.41
    05. ONE NIGHT WITH YOU 5.29
    06. TALKING ‘BOUT NEW ORLEANS 5.27
    07. LE FLEUR DE LA VIE 3.13
    08. CATFISH GIRL 3.50
    09. ONLY A FOOL PLAYS BY THE RULES 4.00
    10. BABY COME HOME 3.30
    11. DANCE AVEC MOI 3.15
    12. L’ETE ETERNAL 3.31

    CD 04: ELECTRIC MEMPHIS BLUES

    01. ELECTRIC GUITAR 4.42
    02. ELECTRIC MEMPHIS BLUES 4.15
    03. ALL NIGHT LONG 4.11
    04. BORN BAD 3.46
    05. LET’S START AGAIN 3.52
    06. WHAT I’M LOOKING FOR 4.26
    07. RULES OF LOVE 3.12
    08. WHAT YOU DONE TO ME 3.28
    09. HOBO LOVE BLUES 3.38
    10. PASS ME BY 3.06
    11. THE SOUL OF MY FATHER’S SHADOW 3.52
    12. MY BLUE WORLD SAYS HELLO 4.06

    CD 05: TEXAS BLUES

    01. LONE RIDER 4.44
    02. TEXAS BLUE 5.10
    03. NO WHEELS BLUES 5.02
    04. LONE STAR BOOGIE 5.16
    05. BLIND WILLIE 6.48
    06. THE AMERICAN WAY 4.07
    07. ANGELLINA 4.47
    08. TRUCK STOP 4.49
    09. WEEKEND DOWN MEXICO 4.20
    10. TEXAS LINE BOOGIE 4.41
    11. TOO BIG CITY 5.02
    12. HOUSTON ANGEL 3.59

    CD 06: CHICAGO BLUES

    01. I’M MOVING UP 4.30
    02. MAXWELL STREET 4.39
    03. BOB TAYLOR 5.15
    04. SHE’S A WHOLE HEAP OF TROUBLE 2.30
    05. JAZZY BLUE 3.24
    06. HIP-SWAY 3.39
    07. THAT’S THE WAY IT GOES 3.32
    08. TO GET YOUR LOVE 5.07
    09. CHICAGO MORNING 4.56
    10. CATWALK WOMAN 3.35
    11. SINCE YOU’VE BEEN GONE 4.09
    12. ALL NIGHT LONG 5.27
    13. HERE SHE COME NOW 4.14

    CD 07: BLUES BALLADS

    01. LAST CALL 3.30
    02. MAYBE THAT’S ALL I NEED TO KNOW 4.20
    03. DEEP WINTER BLUES 4.59
    04. IF I EVER GET OVER YOU 4.56
    05. I LOVE THE RAIN 4.25
    06. MY SOUL CRYING OUT FOR YOU 3.27
    07. IF THAT’S WHAT YOU WANT 4.08
    08. THERE’S NO ONE LOOKING 5.22
    09. WHAT BECAME OF YOU 4.45
    10. MY DEEP BLUE WAYS 4.17

    CD 08: GOSPEL SOUL BLUES AND MOTOWN

    01. SWEET LOVE 4.09
    02. BREAK ANOTHER PIECE OF MY HEART 4.17
    03. BALL AND CHAIN 4.57
    04. GOSPEL TRAIL 4.46
    05. SHY BOY 3.31
    06. COME CHANGE MY WORLD 4.01
    07. CALL ON ME 3.56
    08. JUST IN CASE YOU NEVER KNEW 4.05
    09. LET ME IN 5.35
    10. I’LL BE THERE FOR YOU 4.03
    11. THE PAIN OF LOVING YOU 3.36
    12. ARE YOU READY 6.05

    CD 09: CELTIC AND IRISH BLUE

    01. CELTIC BLUE 7.58
    02. TOO FAR FROM HOME 7.28
    03. ‘TIL THE MORNING SUN SHINES ON MY LOVE AND ME 5.28
    04. LUCKY DAY 5.08
    05. WHAT SHE REALLY IS 4.55
    06. WISHING WELL 3.57
    07. IRISH BLUES 3.58
    08. NO MORE SORROW 5.49
    09. WHILE I REMAIN 4.52
    10. LAST DRINK 4.56
    11. ‘TIL I FIND MY TRUE LOVE’S NAME 3.30
    12. BIG WHITE DOOR 5.32

    CD 10: LATIN BLUES

    01. HEY GRINGO 5.47
    02. IMMIGRATION BLUES 5.06
    03. STILL TRYING TO CLEAR MY NAME 4.09
    04. SUN IS HOT 4.11
    05. SCREW YOU AND YOUR DEEP BLUE SEA 4.20
    06. NOTHING SEEMS TO MATTER NO MORE 3.37
    07. SOMETIMES 4.50
    08. LAMPIOU 5.36
    09. KEEP ON DANCING 3.48
    10. LUCIFER’S ANGER 4.48
    11. THAT’S HOW I KNOW IT’S YOU 3.59
    12. FOREVER 4.34
    13. YOU GOT SOUL 5.05
    14. BAJAN BLUE 4.30

    CD 11: 60S AND 70S (MODERN)

    01. MY BABY TOLD ME (BLUES) 2.40
    02. GOT TO BE MOVING 3.44
    03. MY BABY TOLD ME (GOSPEL) 3.07
    04. HEARTBREAKER 2.46
    05. YES I DO (INSTRUMENTAL) 3.15
    06. WASTED LOVE 4.28
    07. COOL COOL BLUE 3.55
    08. CLARKSON BLUES 4.54
    09. WHO KILLED LOVE 4.04
    10. NEVER TIE ME DOWN 4.02
    11. MINDLESS 3.44
    12. AIN’T THAT JUST THE PRETTIEST THING 5.03
    13. NOBODY BUT YOU 3.33
    14. WAITING FOR LOVE 4.37
    15. BLUE MORNING IN THE RAIN 4.28

    DVD:

    - Stony Road



  6. #495
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    HAPPY MONDAYS - playground superstar BIG BROTHER VERÖFFENTLICHUNG: 17.10.2005

    CD-SINGLE (RKIDSCD34):

    01. Playground Superstar
    02. Playground Superstar (Redanka's 4-4-2 Vocal Mix)

    7" (RKID34):

    01. Playground Superstar
    02. Santiago's Theme (Graeme Revell Score Cue)


  7. #496
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    BARBRA STREISAND - stranger in a strange land BMG SONY 82876748652 VERÖFFENTLICHUNG: 17.10.2005

    01. Stranger In A Strange Land 4:48
    02. Guilty (From 25th Anniversary Edition) 4:24
    03. Stranger In A Strange Land (CD-Rom Video)


  8. #497
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    NINO DE ANGELO - nino KOCH / UNIVERSAL 9873681 VERÖFFENTLICHUNG: 21.10.2005

    Die Zeit des Schmuse-Schlagers ist vorbei! Nino de Angelo präsentiert mit ´Nino´ ein modernes, rockiges Album, das eindeutig zur Gattung ´Deutsch-Rock´ zugeordnet werden kann. Nino de Angelo hat seinen Stil gefunden, er überzeugt mit modernen Arrangements und inhaltlichem Tiefgang. Elf Titel hält ´Nino´ bereit - abwechslungsreich zeigt Nino de Angelo sein ganzes musikalisches Können. Mit seinem Come-Back -Album ´Zurück nach vorn´, auf dem er seinen alten Hits eine neue, zeitgemäße Verpackung verpasst hatte, stellte er schon die Weichen für moderne deutsche Rockmusik - doch noch war es nicht so weit. Nach einem italienischen ´Zwischenspiel´ mit ´Un Momento Italiana´ konzentrierte er sich bei der vorliegenden Produktion ganz auf sein Gespür für den Zeitgeist. Nino de Angelo präsentiert sich rockig, ausdrucksstark und ganz authentisch. Er lebt seine neue Stilrichtung - bzw. bedingt hier das eine unausweichlich das andere: Er hat sich selbst gefunden, ruht in sich und hat es verstanden, sein neues Lebensgefühl auf CD zu bannen. Selbstverständlich, dass das Album denn auch schlicht ´Nino´ heißt...Die erste Single-Auskopplung ´Wie der Wind´ spiegelt stellvertretend für das ganze Album den neuen ´Nino de Angelo´ wider. Mit dem Titel ´Im Arm eines Engels´ präsentiert er eine gelungene deutsche Coverversion des Titels ´Angel´ von Sarah McLachlan, bekannt aus ´Stadt der Engel´ mit Meg Ryan und Nicolas Cage.

    01. Wie der Wind
    02. Lass dich los
    03. Lisa, Lisa
    04. Frei
    05. Mach dir keine Sorgen
    06. Ohne dich
    07. Wenn du liebst
    08. Wenn du mich suchst
    09. Solang du mich küsst
    10. Weil es dich gibt
    11. Im Arm eines Engels


  9. #498
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    PHIL MANZANERA - 50 minutes later RYKO HNCD1503 VERÖFFENTLICHUNG: 24.10.2005

    CD album featuring 11-tracks brimful of Manzanera's febrile musical and lyrical talent and in a tradition that extends back to the seminal '801' album, Phil is joined by a gang of musical mates - Roxy Music's Andy Mackay & Paul Thompson, Brian Eno and Robert Wyatt, digipak picture sleeve.

    01. Revolution
    02. Technicolor UFO
    03. That's All I Know
    04. 50 Minutes Mas Tarde
    05. Desaparecido
    06. Dusza
    07. One Step
    08. Swimming
    09. Bible Black
    10. Till The End Of The Line
    11. Enotonik Bible Black


  10. #499
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MARILLION - tales from the engine room SNAPPER SDPCD184 VERÖFFENTLICHUNG: 24.10.2005

    UK 6-track digitally remastered CD EP from the collaboration of one of the most popular prog rock bands of the '80s and UK dance act The Positive Light who they asked to remix their 1997 album 'This Strange Engine' and this the result gives new dimensions to Marillion's rock, making it a favourite of not only hard-core Marillion fans but also dance fans.

    01. Estonia
    02. The Memory Of Water
    03. This Strange Engine
    04. One Fine Day
    05. Face 1004
    06. 80 Days


  11. #500
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MADONNA - confessions on a dance floor (Special Edition) WEA / WARNER VERÖFFENTLICHUNG: 12.12.2005

    die SPECIAL EDITION enthält einen BONUS-TRACK:

    01. Hung Up
    02. Get Together
    03. Sorry
    04. Future Lovers
    05. I Love New York
    06. Let It Will Be
    07. Forbidden Love
    08. Jump
    09. How High
    10. Isaac
    11. Push
    12. Like It Or Not

    BONUS-TRACK:

    13. Fighting Spirit

    weitere besonderheiten:

    - 40 Page Picture Book
    - 80 Page Blank 'Journal' Book (includes some diary entries from Madonna)
    - Fan Club Membership
    - Slip Case


Ähnliche Themen

  1. Neue "BEST OF"-CDs von 80er-Stars
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2001
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 13:32
  2. Neue RE-RELEASES von 80er-Alben
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1898
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 17:44
  3. Neue DOWNLOAD (only) Veröffentlichungen von 80er-Stars
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:36
  4. neue Alben von 80er Stars
    Von TalkTalk im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 11:01