Seite 55 von 209 ErsteErste ... 54551525354555657585965105155 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 541 bis 550 von 2083

Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

Erstellt von bamalama, 18.08.2004, 16:24 Uhr · 2.082 Antworten · 300.003 Aufrufe

  1. #541
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    BLACK - between two churches TOWNSEND NEROCD10 VERÖFFENTLICHUNG: 07.11.2005

    After nearly 50 new songs, extensive solo tours and three live albums capturing them for posterity, ‘Colin Vearncombe’ goes into hiding once more: Black is back. ‘Between two churches’, released in 2005, is the first Black album since 1993. “The ambiguity of the name Black gives me valuable freedom as a singer/songwriter,” said Colin of the return to his former pen name.

    “This is the one I’ve been working towards: the best one since the first one.”

    The album spills over with catchy melodies, swings between rock and folky acoustic tracks, and is both energetic and mature.

    “I am deeply moved. This is a coming of age record with a difference,” said ‘Comedy’ co-producer Robin Millar.

    ‘Between two churches’ was produced by Calum MacColl. Calum’s songwriting, production and performance credits include work with Brian Kennedy, Eddi Reader, Boo Hewerdine, the Backstreet Boys, Ronan Keating, Natalie Imbruglia, Cathy Dennis, and Christie Hennessy.

    01. Come Out Of The Rain
    02. Cold Chicken Skin
    03. Charlemagne
    04. Teenage Wall
    05. Same Mistake Twice
    06. In A Heartbeat
    07. Two Churches
    08. If You're All Done Dying
    09. Signal Black Spot
    10. Her Coat And No Knickers
    11. Are You Having A Wonderful Life
    12. History Of Rock 'N' Roll


  2.  
    Anzeige
  3. #542
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    JACKSON BROWNE - solo acoustic vol. 1 EMI CDANGE01 VERÖFFENTLICHUNG: 31.10 2005

    CD album - his first live album release since the 1977 multi-platinum 'Running On Empty' and comprising 12 songs culled from his extensive & critically acclaimed solo acoustic concerts including tracks reaching back to his early years and spanning his entire career and marks the debut of a song more than 3 decades old 'The Birds Of St. Mark' [previously unreleased on any format.

    01. The Barricades Of Heaven
    02. Intro
    03. These Days
    04. Intro
    05. The Bird Of St Marks
    06. Intro
    07. Fountain Of Sorrow
    08. Your Bright Baby Blues
    09. For A Dancer
    10. Too Many Angels
    11. Intro
    12. For Everyman
    13. Intro
    14. Lives In The Balance
    15. Intro
    16. Looking East
    17. Intro
    18. The Pretender
    19. Intro
    20. Take It Easy


  4. #543
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ROD STEWART - the great american songbook collection 4 CD & DVD BMG SONY 82876718112 VERÖFFENTLICHUNG: 18.11.2005

    5-disc Box Set comprising of his 4 'Great American Songbook' series 'It Had To Be You', 'As Time Goes By', 'Stardust' & 'Thanks For The Memory' including his unique versions of 'They Can't Take That Away From Me', 'Time After Time', 'Baby, It's Cold Outside' & 'My Funny Valentine' with guest appearances from Cher, Dolly Parton, Eric Clapton, Elton John and many more plus BONUS DVD featuring 4 Live Performances and 'Time After Time' - Music Video.

    CD 1 - It Had To Be You:

    01. You Go To My Head
    02. They Can't Take That Away From Me
    03. The Way You Look Tonight
    04. It Had To Be You
    05. That Old Feeling
    06. These Foolish Things
    07. The Very Thought Of You
    08. Moonglow
    09. I'll Be Seeing You
    10. Every Time We Say Goodbye
    11. The Nearness Of You
    12. For All We Know
    13. We'll Be Together Again
    14. That's All

    CD 2 - As Time Goes By:

    01. Time After Time
    02. I’m In The Mood For Love
    03. Don’t Get Around Much Anymore
    04. Bewitched, Bothered & Bewildered - Duet with Cher
    05. Till There Was You
    06. Until The Real Thing Comes Along
    07. Where Or When
    08. Smile
    09. My Heart Stood Still
    10. Someone To Watch Over Me
    11. As Time Goes By - Duet with Queen Latifah
    12. I Only Have Eyes For You
    13. Crazy She Calls Me
    14. Our Love Is Here To Stay

    CD 3 - Stardust:

    01. Embraceable You
    02. Sentimental Reasons
    03. Blue Moon - featuring Eric Clapton
    04. Wonderful World - featuring Stevie Wonder
    05. Stardust
    06. Manhattan - featuring Bette Midler
    07. S'Wonderful
    08. Isn't It Romantic
    09. I Can't Get Started
    10. But Not For Me
    11. Kiss To Build A Dream
    12. Baby, It's Cold Outside - featuring Dolly Parton
    13. Night And Day
    14. A Nightingale Sang in Berkeley Square
    15. You Belong To Me

    CD 4 - Thanks For The Memory:

    01. I’ve Got A Crush On You - Duet With Diana Ross
    02. Blue Skies
    03. I Wish You Love - featuring Chris Botti
    04. Makin’ Whoopee - Duet With Elton John
    05. Thanks For The Memory
    06. Nevertheless - featuring Dave Koz
    07. Long Ago And Far Away
    08. You Send Me - Duet With Chaka Khan
    09. My Funny Valentine
    10. I’ve Got My Love To Keep Me Warm
    11. Taking A Chance On Love
    12. Let’s Fall In Love - featuring George Benson
    13. My One And Only Love - featuring Roy Hargrove

    DVD:

    Four songs from AOL Music Live - Live At The Apollo:

    * They Can’t Take That Away From Me
    * Blue Moon
    * The First Cut Is The Deepest
    * What A Wonderful World

    Music Video:

    * Time After Time


  5. #544
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ENYA - amarantine WEA / WARNER VERÖFFENTLICHUNG: 18.11.2005

    Wie keine andere Sängerin und Pianistin hat Enya unserer Zeit ihren persönlichen Stempel aufgedrückt. Der musikalische Einfluß der Irin hat sich umfassend auf die verschiedensten Ströme in der Popmusik ausgeprägt. Mit Enyas Namen verbinden Millionen in aller Welt zeitlose Musik voller Wärme, echter Gefühle und natürlicher Balance, ungemein geschmack- und kunstvoll komponiert, arrangiert und produziert. Mit schlafwandlerischer Sicherheit vermeidet sie jeden Bombast und jede überflüssige Note.

    Nicht ohne Grund hat Enya von allen Künstlerinnen Englands und Irlands die meisten Tonträger verkauft. Insgesamt gingen weltweit über 60 Millionen ihrer Platten über die Ladentische, seit Enya 1988 mit ihrem Debut Watermark und der Single-Auskopplung Orinoco Flow erstmals für Furore sorgte. Watermark markierte Enyas erdbebenartigen Durchbruch, verkaufte weltweit 10 Millionen Exemplare und sammelte in 14 Ländern insgesamt 32 Platin-Auszeichnungen und zwei BritAwards. Der Nachfolger und Grammy-Gewinner Shepherd Moons (1991) ging annähernd 11 Millionen mal über die Ladentische und wurde in 18 Ländern insgesamt 38 Mal mit Platin geehrt. Shepherd Moons hielt sich 199 (!) Wochen, das sind beinahe vier Jahre, ohne Unterbrechung in den englischen Charts. 1995 erschien The Memory Of Trees und erreichte wiederum Verkaufszahlen von über 8 Millionen. Enya wurde auch für dieses Werk mit einem Grammy belohnt. 1997 veröffentlichte sie mit Paint The Sky With Stars einen ersten Rückblick auf ihr Schaffen, der 8,5 Millionen Fans fand und in Deutschland Platin erreichte.

    Im Jahre 2001 erschien A Day Without Rain, mit ca. 15 Millionen verkauften Exemplaren und fast zweijähriger Billboard-Präsenz wiederum ein großartiger Erfolg, dem 2002 drei World Music Awards folgten. Das Album befand sich in Deutschland für 18 Wochen in den deutschen Top-5, darunter 3 Wochen auf Platz1! A Day Without Rain enthielt überdies die Single Only Time, die zur Hoffnungs-Hymne der Opfer des 11. September wurde. Only Time ging für 6 Wochen auf Platz 1 der Single-Charts und erhielt einen Echo 2002. Für May It Be, dem phantastischen Titelsong aus dem Film Der Herr der Ringe, erhielten Enya und ihre Mitstreiter Nicky und Roma Ryan im selben Jahr eine Oscar-Nominierung und einen Award der Los Angeles Film Critics Association. Der Song wurde zudem für einen Hollywood Golden Globe Award nominiert.

    Enya´s neues Album erscheint genau zur richtigen Zeit: Zu Beginn des Winters, in dem die Nächte lang sind und die Träume von Licht und Farbe handeln. Es trägt den Titel Amarantine und verweist damit auf eine Anemonensorte, jene Wüstenblume, die jahrelang in trockenem Zustand überlebt und zu grüner Pracht aufgeht, wenn sie mit Wasser in Berührung kommt. Schon im Alten Testament galt die Amarant als Symbol für Werden und Vergehen, für den ewigen Kreislauf des Lebens und die Wiedergeburt.

    01. Less Than A Pearl
    02. Amarantine (album version)
    03. It's In The Rain
    04. If I Could Be Where You Are
    05. The River Sings
    06. Long Long Journey
    07. Sumiregusa (Wild Violet)
    08. Someone Said Goodbye
    09. A Moment Lost
    10. Drifting
    11. Amid The Falling Snow
    12. Water Shows The Hidden Heart


  6. #545
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ROLLING STONES - a bigger bang CD & DVD VIRGIN / EMI VERÖFFENTLICHUNG: 18.11.2005

    CD:

    01. Rough justice
    02. Let me down slow
    03. It won't take long
    04. Rain fall down
    05. Streets of love
    06. Back of my hand
    07. She saw me coming
    08. Biggest mistake
    09. This place is empty
    10. Oh no not you again
    11. Dangerous beauty
    12. Laugh in early died
    13. Sweet neocon
    14. Look what the cat draggedin
    15. Driving too fast
    16. Infamy
    17. Photo gallery (Data Track)

    DVD:

    01. Introduction into a bigger bang
    02. Streets of love (Video)
    03. Streets of love (Tv Performance)
    04. Rough justice (Tv Performance)
    05. Under the radar
    06. Don't wanna go home
    07. Rain fall down (Ashley Beedles Heavy Disco Vocal Re-Edit)
    08. Album lyrics


  7. #546
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    neues album (da neue versionen) oder "BEST OF" ???

    BAP - dreimal zehn jahre 2 CD EMI 3445712 VERÖFFENTLICHUNG: 18.11.2005

    Ist es wirklich schon dreißig Jahre her, dass eine der erfolgreichsten Rockbands Deutschlands aus der Taufe gehoben wurde? Der beste Anlass, drei bewegte Jahrzehnte entsprechend zu würdigen. Mit einem Doppelalbum DREIMAL ZEHN JAHRE und gleichnamiger DVD, die gemeinsam wohl eine der außergewöhnlichsten Retrospektiven bilden, die eine deutsche Band jemals in Angriff genommen hat. Auf dem Doppelalbum werden nicht einfach die großen Hits und markanten Schlüsselsongs neu aufgelegt, im Gegenteil, BAP interpretieren all ihre musikalischen Sternstunden aus drei Jahrzehnten völlig neu.
    Die 30 Songs, eingerahmt von zwei brandneuen Songs, dem Titelsong "Dreimohl Zehn Johre" und der Tour-Hymne fürs kommende Jahr, "Nähxte Stadt", lassen kaum einen Wunsch offen und bersten nur so von Ideen und Inspiration. Entstaubt, entrümpelt und komplett neu eingerichtet. Selbst ganz frühe Songs wie "Helfe Kann Dir Keiner", "Anna", "Jraaduss" oder die erste Single "Frau, Ich Freu Mich" strahlen wieder eine prickelnde Spannung aus. So frisch hätten sich selbst gestandene Fans ihre Lieblingssongs wohl kaum erträumt. Damit nicht genug, haben BAP auch einige Freunde und Weggefährten ins Studio geladen. Darunter Ray Davies, Sänger der legendären Kinks, Xavier Naidoo, Thomas D., Nino von Virginia Jetzt!, Meret Becker, Martha von Die Happy, Henning von den H-Blockx, Laith Al-Deen, Hubert von Goisern, sowie das Berliner Worldmusic-Kollektiv Culcha Candela und Suzie von Klee. Als Bonus und besondere Highlights gibt es auf CD2 ein Geburtstagsständchen von Herbert Grönemeyer für BAP.

    CD 1:

    01. Dreimohl zehn Johre
    02. Helfe kann dir keiner
    03. Anna
    04. Jraaduss
    05. Ne schöne Jrooss
    06. Verdamp lang her (mit Thomas D.)
    07. Frau, ich freu mich
    08. Wellenreiter
    09. Kristallnaach (mit Laith Al-Deen)
    10. Do kanns zaubere
    11. Nemm mich met
    12. Alexandra, nit nur do
    13. Time is cash, time is money (mit Culcha Candela)
    14. Ahl Männer, aalglatt
    15. Fortsetzung folgt (Duett mit Nino Skrotzki, Virginia jetzt)
    16. Verdamp lang her (Solo-Version BAP)

    CD 2:

    01. Denn mer sinn widder wer
    02. Alles em Lot
    03. Paar Daach fröher (Duett mit Meret Becker)
    04. Widderlich (Duett mit Henning Wehland, H-Blockx)
    05. Rita, mir zwei (mit Hubert von Goisern)
    06. Amerika
    07. Nix wie bessher
    08. Lena (Duett mit Martha Jandova, Die Happy)
    09. Ahnunfürsich
    10. Aff un zo
    11. Dir allein (Duett mit Xavier Naidoo)
    12. Hollywood Boulevard (Cellulloid Heroes)v(Kings-Cover im Duett mit Ray Davies)
    13. Rövver noh Tanger
    14. Unger Krahnebäume
    15. Nähxte Stadt
    16. Einmal nur im Leben (Herbert Grönemeyer)


  8. #547
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    DIE TOTEN HOSEN - nur zu besuch / unplugged im wiener burgtheater JKP / WARNER VERÖFFENTLICHUNG: 18.11.2005

    Die Toten Hosen können´s auch ruhig: Nur zu Besuch präsentiert die Düsseldorfer Punkrocker sehr überzeugend im Unplugged-Gewand.
    Im edlen Ambiente des Wiener Burgtheaters gingen Campino & Co. am 17. November 2005 ohne massive Verstärkerwände und elektrische Gitarren auf die Bühne, um für ihre Fans und die Kameras von MTV einen bunten Strauß erstklassiger Songs in ungewöhnlichen Versionen zu spielen. Adrenalin-Kicks und wilde Mosh-Pits sucht man hier vergeblich, die Stimmung ist aber dennoch bombastisch, und die Akustik-Arrangements lassen bewährte Hosen-Hits wie "Opel-Gang", "Hier kommt Alex", "Wünsch dir was", "Eisgekühlter Bommerlunder" oder "Schönen Gruß, auf Wiedersehn" in gänzlich neuem Licht erstrahlen. Insbesondere die Piano- und Streicher-Parts verleihen den Klassiker-Tracks eine klangliche Vielfalt, die deutlich über die Songstrukturen der Originalversionen hinausgeht. Und als zusätzliche Kaufanreize erwarten den Hörer noch Raritäten wie "The Guns Of Brixton" oder "Weltmeister", die sich problemlos zwischen den Gassenhauern behaupten können.

    01. Blitzkrieg Bop
    02. Opel-Gang
    03. Auswärtsspiel
    04. Popmusik
    05. Nichts bleibt für die Ewigkeit
    06. Hier kommt Alex
    07. The Guns Of Brixton
    08. Das Mädchen aus Rottweil
    09. Der letzte Kuss
    10. Wünsch Dir was
    11. Der Bofrost Mann
    12. Böser Wolf
    13. Pushed Again
    14. Weltmeister
    15. Alles aus Liebe
    16. Freunde
    17. Nur zu Besuch
    18. Hand In Hand
    19. Eisgekühlter Bommerlunder
    20. Schönen Gruß, Auf Wiederseh'n


  9. #548
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    BAP - dreimal zehn jahre (Special Edition) 2 CD & DVD EMI 3445722 VERÖFFENTLICHUNG: 18.11.2005

    Ist es wirklich schon dreißig Jahre her, dass eine der erfolgreichsten Rockbands Deutschlands aus der Taufe gehoben wurde? Der beste Anlass, drei bewegte Jahrzehnte entsprechend zu würdigen. Mit einem Doppelalbum DREIMAL ZEHN JAHRE (auch als Special Edition inkl. Bonus-DVD) und gleichnamiger DVD, die gemeinsam wohl eine der außergewöhnlichsten Retrospektiven bilden, die eine deutsche Band jemals in Angriff genommen hat. Auf dem Doppelalbum werden nicht einfach die großen Hits und markanten Schlüsselsongs neu aufgelegt, im Gegenteil, BAP interpretieren all ihre musikalischen Sternstunden aus drei Jahrzehnten völlig neu.
    Die 30 Songs, eingerahmt von zwei brandneuen Songs, dem Titelsong "Dreimohl Zehn Johre" und der Tour-Hymne fürs kommende Jahr, "Nähxte Stadt", lassen kaum einen Wunsch offen und bersten nur so von Ideen und Inspiration. Entstaubt, entrümpelt und komplett neu eingerichtet. Selbst ganz frühe Songs wie "Helfe Kann Dir Keiner", "Anna", "Jraaduss" oder die erste Single "Frau, Ich Freu Mich" strahlen wieder eine prickelnde Spannung aus. So frisch hätten sich selbst gestandene Fans ihre Lieblingssongs wohl kaum erträumt. Damit nicht genug, haben BAP auch einige Freunde und Weggefährten ins Studio geladen. Darunter Ray Davies, Sänger der legendären Kinks, Xavier Naidoo, Thomas D., Nino von Virginia Jetzt!, Meret Becker, Martha von Die Happy, Henning von den H-Blockx, Laith Al-Deen, Hubert von Goisern, sowie das Berliner Worldmusic-Kollektiv Culcha Candela und Suzie von Klee. Als Bonus und besondere Highlights gibt es auf CD2 ein Geburtstagsständchen von Herbert Grönemeyer für BAP.

    Die Bonus-DVD ist randvoll mit Filmen, Videos und Interviews rund um das Album "Dreimal zehn Jahre" enthält. 108 Minuten Footage, das alleine ist schon eine Sensation und eigentlich eine eigenständige DVD.

    CD 1:

    01. Dreimohl zehn Johre
    02. Helfe kann dir keiner
    03. Anna
    04. Jraaduss
    05. Ne schöne Jrooss
    06. Verdamp lang her (mit Thomas D.)
    07. Frau, ich freu mich
    08. Wellenreiter
    09. Kristallnaach (mit Laith Al-Deen)
    10. Do kanns zaubere
    11. Nemm mich met
    12. Alexandra, nit nur do
    13. Time is cash, time is money (mit Culcha Candela)
    14. Ahl Männer, aalglatt
    15. Fortsetzung folgt (Duett mit Nino Skrotzki, Virginia jetzt)
    16. Verdamp lang her (Solo-Version BAP)

    CD 2:

    01. Denn mer sinn widder wer
    02. Alles em Lot
    03. Paar Daach fröher (Duett mit Meret Becker)
    04. Widderlich (Duett mit Henning Wehland, H-Blockx)
    05. Rita, mir zwei (mit Hubert von Goisern)
    06. Amerika
    07. Nix wie bessher
    08. Lena (Duett mit Martha Jandova, Die Happy)
    09. Ahnunfürsich
    10. Aff un zo
    11. Dir allein (Duett mit Xavier Naidoo)
    12. Hollywood Boulevard (Cellulloid Heroes)v(Kings-Cover im Duett mit Ray Davies)
    13. Rövver noh Tanger
    14. Unger Krahnebäume
    15. Nähxte Stadt
    16. Einmal nur im Leben (Herbert Grönemeyer)

    DVD:

    01. Die Unüblichen Verdächtigen (EPK)
    02. Nähxte Stadt (Musikvideo)
    03. Wiedersehensfreude (Dä Oleander)
    04. Der Duft der Gitarren
    05. The Missing Intro
    06. Rään un Sonnesching un Hajel
    07. Lena, Marta und W.N. (Musikvideo zu “Lena“)
    08. Do kanns zaubere
    09. Dir allein (Musikvideo mit Xavier Naidoo)
    10. Interviews Band
    11. Beitrag über Sebastian Krüger
    12. DVD Appetizer (Anthologie)


  10. #549
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MENTAL AS ANYTHING - plucked LIBERATION AUSTRALIA BLUE0812 VERÖFFENTLICHUNG: 14.11.2005

    The new Mentals album “Plucked”, is part of the Liberation Acoustic Blue Series, has fourteen of the band’s greatest hits performed on acoustic instruments including ukulele,banjo, guitar, harmonica and xylophone and includes great versions of “Blacktown To Bondi”, “Brain Brain” and“Stretchmarks” alongside the better-known tunes like "Live it Up", "Mr Natural", "To Many Times" and the Nips are "Getting Bigger"

    The album is now available from Stores everywhere. "Plucked" officially release date is November 14th 2005.

    "Is Plucked the best of the Liberation Acoustic Blue albums?

    It’s jam-packed with hits, all of which are given gentle and thoughtful reworking, many of them emerging as seemingly new songs. The Mental’s Creatures of Leisure is always on my Top 5 Australian albums and it’s particularly joyous to hear songs from it in a new way, along with their best song, If You Leave Me (Can I Come Too?).

    Plucked is a gem. "

    01. Live It Up
    02. The Nips Are Getting Bigger
    03. Too Many Times
    04. If You Leave Me Can I Come Too
    05. He's Just No Good For You
    06. Mr Natural
    07. Spirit Got Lost
    08. Come Around
    09. You're So Strong
    10. I Didn't Mean To Be Mean
    11. The World Seems Difficult
    12. Stretchmarks
    13. Blacktown To Bondi
    14. Brain Brain


  11. #550
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    STEVE WINWOOD - about time DUALDISC SONY VERÖGFFENTLICHUNG: 21.11.2005

    CD:

    01. Different Light
    02. Cigano (For The Gypsies)
    03. Final Hour
    04. Why Can’t We Live Together ?
    05. Domingo Morning
    06. Now That You’re Alive
    07. Bully
    08. Phoenix Rising
    09. Horizon
    10. Walking On
    11. Silvia (Who Is She?)

    BONUS-TRACKS:

    12. Dear Mr Fantasy (Live)
    13. Why Can’t We Live Together ? (Live)
    14. Voodoo Chile (Live)

    DVD:

    01. Dear Mr Fantasy – Live @ Austin City Limits Festival
    02. Talking Back To The Night – Live @ Sonoma Jazz Festival
    03. Different Light – Live @ Sonoma Jazz Festival


Ähnliche Themen

  1. Neue "BEST OF"-CDs von 80er-Stars
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2001
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 13:32
  2. Neue RE-RELEASES von 80er-Alben
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1898
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 17:44
  3. Neue DOWNLOAD (only) Veröffentlichungen von 80er-Stars
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:36
  4. neue Alben von 80er Stars
    Von TalkTalk im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 11:01