Seite 58 von 209 ErsteErste ... 84854555657585960616268108158 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 571 bis 580 von 2083

Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars

Erstellt von bamalama, 18.08.2004, 16:24 Uhr · 2.082 Antworten · 299.874 Aufrufe

  1. #571
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    FIELDS OF THE NEPHILIM - mourning sun SPV VERÖFFENTLICHUNG: 25.11.2005

    Nach dem grandiosen Elizium-Album schieben Fields Of The Nephilim eine Scheibe hinterher, die die Band noch düsterer und unberechenbarer zeigt.
    In sieben atmosphärischen, bis zu zehn Minuten langen Epen walzen die Briten alle nur denkbaren Facetten menschlichen Leidens aus. Getragene, fast schwebende Passagen wechseln sich mit pechschwarzen Gothic-Rock-Albträumen ab, poetische Melancholie trifft auf nackte, rohe Gewalt. Die Produktion ist betont roh und kantig gehalten, radiotaugliches Material findet sich auf Mourning Sun ebenso wenig wie perfekt polierte Soundscapes. Trotz einer häufig durchschimmernden Vorliebe für Pink Floyd ziehen Fields Of The Nephilim raue Klänge vor, die perfekt zum gewohnt ausdrucksstarken Gesang von Carl McCoy passen. Wie ein dämonischer Zeremonienmeister dirigiert der Mastermind seine Band durch ein Labyrinth finsterer Melodien und depressiver Einblicke in die dunklen Untiefen der menschlichen Seele. Nichts für schwache Nerven und Leute, denen die Sonne lieber ist als die Gruft.

    01. Shroud (Exordium)
    02. Straight to the light
    03. New gold dawn
    04. Requiem XIII-33 (Le veilleur silencieux)
    05. Xiberia (Seasons in the ice age)
    06. She
    07. Mourning sun
    08. In the year 2525 (Bonustrack)


  2.  
    Anzeige
  3. #572
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    THE ROLLING STONES - rain fall down VIRGIN VERÖFFENTLICHUNG: 02.12.2005

    MAXI-CD (VSCDX1907):

    01. Rain Fall Down - Will.I.Am Remix
    02. Rain Fall Down - Radio Edit
    03. Rain Fall Down - Ashley Beedle's 'Heavy Disco' Radio Edit

    7" (VS1907):

    01. Rain Fall Down - will.I.Am Remix
    02. Rain Fall Down - Ashley Beedle's 'Heavy Disco' Radio Edit

    12" (VST1907):

    01. Rain Fall Down - Will.I.Am Remix
    02. Rain Fall Down - Radio Edit
    03. Rain Fall Down - Ashley Beedle's 'Heavy Disco' Radio Edit


  4. #573
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    PAUL WELLER - here´s the good news V2 RECORDINGS VERÖFFENTLICHUNG: 05.12.2005

    MAXI-CD (VVR5034603):

    01. Here's The Good News
    02. Alone
    03. Super Lekker Stoned

    7" part I (VVR5034607):

    01. Here's The Good News
    02. Paper Smile (Audio Twitch Remix)

    7" part II (VVR5034600):

    01. Here's The Good News
    02. Super Lekker Stoned (Richard Fearless Remix 7" Edit)


  5. #574
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    DEPECHE MODE - a pain that i´m used to MUTE VERÖFFENTLICHUNG: 09.12.2005

    Mit dem fünften Nummer Eins Album in Folge haben Depeche Mode sich mal wieder an die Spitze der Charts katapultiert. Und das nicht nur in Deutschland, sondern in 15 weiteren Ländern der Welt. Die erste Singleauskopplung "Precious" war hierzulande eine #2 Single und außerdem ein großartiger Vorbote dieses facettenreichen Albums.

    Nun erscheint mit " A Pain That I'm Used To" die zweite Single aus dem aktuellen Album, auf der die Band musikalisch dort weiter zu machen scheint, wo sie 1990 mit dem "Violator"-Album aufgehört hat.

    Depeche Mode, "die schon aktiv war, als Kraftwerk noch kreativ waren", wie die FAZ richtig bemerkte, geben mit dem treibenden Beat und den typischen Synthesizer-Klängen von "A Pain that I'm used to" die Marschrichtung des Albums vor.

    "A Pain That I'm Used To" ist eine klassische, rockige Depeche Mode Nummer mit zurückhaltendem Bass, schönen Gitarrenlinien und Synthesizersounds und natürlich dem unverkennbaren Gesang von Dave Gahan.

    CD-SINGLE (CD Bong 36):

    01. A Pain That I'm Used To [4:11]
    02. Newborn [5:34]

    MAXI-CD (LCD Bong 36):

    01. A Pain That I'm Used To (Jacques Lu Cont Remix) [7:51]
    02. A Pain That I'm Used To (Jacques Lu Cont Dub) [8:00]
    03. A Pain That I'm Used To (Goldfrapp Remix) [4:39]
    04. A Pain That I'm Used To (Bitstream Spansule Mix) [7:22]
    05. A Pain That I'm Used To (Telex Remix) [3:28]

    DVD-SINGLE (DVD Bong 36):

    01. A Pain That I'm Used To (Video) [3:49]
    02. A Pain That I'm Used To - Szenen vom Video-Dreh (noch unbestätigt)
    03. Newborn (Foster Remix By Kettel) [5:26]

    7" (Picture Disc!) (BONG 36):

    A. A Pain That I'm Used To ( Goldfrapp Remix) [4:39]
    B. Newborn (Foster Remix By Kettel) {5:26]

    12" (12 BONG 36):

    A. A Pain That I'm Used To (Jacques Lu Cont Remix) [7:51]
    B. A Pain That I'm Used To (Jacques Lu Cont Dub) [8:00]

    12" (limitiert) (Mute L12 BONG 36)

    A. A Pain That I'm Used To (Bitstream Threshold Mix) [6:07]
    B. A Pain That I'm Used To (Bitstream Spansule Mix) [7:21]


  6. #575
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    bamalama postete
    DVD-SINGLE (DVD Bong 36):

    01. A Pain That I'm Used To (Video) [3:49]
    02. A Pain That I'm Used To - Szenen vom Video-Dreh (noch unbestätigt)
    03. Newborn (Foster Remix By Kettel) [5:26]
    Bestätigung von mir:
    02. A Pain That I'm Used To - Szenen vom Video-Dreh [3:49]

    Die Vinyls haben übrigens alle ein um eine Woche verschobenes Erscheinungsdatum.

  7. #576
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    RUSH - r30 / 30th anniversary tour 2 DVD & 2 CD SANCTUARY SVEDF0217 VERÖFFENTLICHUNG: 28.11.2005

    'Deluxe Edition' 4-disc Boxset comprising 2-disc Region 0 PAL DVD set capturing their live performance at the Festhalle, Frankfurt, September 2004 BONUS 2-CD ALBUM SET featuring 22 Live Recordings from their performance, complete with 2 Dunlop guitar picks and an authentic Rush Backstage Pass!!!

    DVD 1:

    01. R30 Overture:
    * Finding My Way
    * Bastille Day
    * Anthem
    * A Passage to Bangkok
    * Cygnus
    * Hemispheres
    02. The Spirit of Radio
    03. Force Ten
    04. Animate
    05. Subdivisions
    06. Earthshine
    07. Red Barchetta
    08. Roll The Bones
    09. The Seeker
    10. Tom Sawyer
    11. Dreamline
    12. Between the Wheels
    13. Mystic Rhythms
    14. Der Trommler
    15. Resist
    16. Heart Full of Soul
    17. 2112
    18. Xanadu
    19. Working Man
    20. Summertime Blues
    21. Crossroads
    22. Limelight

    DVD 2:

    01, Fly By Night, Church Sessions Video 1975
    02. Circumstances, Live in Studio 1978
    03. La Villa Strangiato, Live in Studio 1978
    04. Farewell to Kings, Live in Studio 1978
    05. Xanadu, Live in Studio 1978
    60. Various songs - soundcheck at Ivor Wynne Stadium 1980
    07. Freewill, Performed at the Toronto Rocks/Stones Concert
    08. Closer to the Heart, Tsunami Relief performance featuring Ed Robertson of the Barenaked
    Ladies & Bubble

    PLUS:

    * Interview with John Martin at the Ivor Wynne Stadium, 1977
    * In studio interview at Le Studio, Montreal during the recording of Signals, released 1982
    * Interview footage with all 3 band members,
    * Artist of the Decade for the 1980’s, 1991
    * Interview for the release of Vapor Trails, 2003
    * CBC/Juno Award piece at the bands induction into the Canadian Music Hall of Fame, 1994

    CD 1:

    01. R30 Overture:
    * Finding My Way
    * Bastille Day
    * Anthem
    * A Passage to Bangkok
    * Cygnus
    * Hemispheres
    02. The Spirit of Radio
    03. Force Ten
    04. Animate
    05. Subdivisions
    06. Earthshine
    07. Red Barchetta
    08. Roll The Bones
    09. The Seeker
    10. Tom Sawyer
    11. Dreamline

    CD 2:

    01. Between the Wheels
    02. Mystic Rhythms
    03. Der Trommler
    04. Resist
    05. Heart Full of Soul
    06. 2112
    07. Xanadu
    08. Working Man
    09. Summertime Blues
    10. Crossroads
    11. Limelight



  8. #577
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    DIE TOTEN HOSEN - hier kommt alex JPK / WARNER 0652450800220 VERÖFFENTLICHUNG: 09.12.2005

    Der Klassiker der Toten Hosen in der Akustik-Version

    Die erste Single aus dem neuen Album "Nur zu Besuch: Die Toten Hosen Unplugged im Wiener Burgtheater".

    Nach einem ereignisreichen Jahr und der erfolgreichsten Tournee des Jahres mit über 750.000 Besuchern präsentieren Die Toten Hosen endlich ihr lang erwartetes MTV Unplugged. Anfang September fand die Aufzeichnung vor erlesenem Publikum im altehrwürdigen Wiener Burgtheater statt.

    Soviel sei schon jetzt verraten: neu eingespielt entfalten altbekannte Hosen-Hits und Klassiker eine ganz neuartige Faszination, ohne von ihrer Eindringlichkeit zu verlieren.

    Mit "Hier kommt Alex", ursprünglich auf dem Album "Ein kleines bisschen Horrorschau" veröffentlicht, hat sich die Band für eine neu arrangierte Gänsehaut-Version des Klassikers von 1988 entschieden.

    Das Lied ist mit Abstand das bekannteste und beliebteste aus der über 20 jährigen Schaffensperiode der Toten Hosen. Der Song gehört schon heute zu einer handvoll Klassikern der deutschen Musikgeschichte.

    Die Single enthält mit „Was zählt (Unplugged)“ und „You´ll Never Walk Alone (Unplugged)“ zwei Bonus-Kracher, die ebenfalls im Burgtheater aufgenommen wurden und nicht auf dem Unplugged-Album zu finden sind.

    Mit der Reihe der Unplugged-Konzerte bietet MTV den Superstars der Musikszene die Möglichkeit, ihr Können ohne Stecker und Kabel zu präsentieren. Die Toten Hosen zählen nun zum illustren Kreis von internationalen Superstars wie Nirvana, Pearl Jam, REM, Alanis Morissette, George Michael, Lenny Kravitz und Lauryn Hill, die alle schon bei MTV Unplugged aufgetreten sind. Nach Herbert Grönemeyer, den Fantastischen Vier und den Ärzten sind die Hosen der vierte deutsche Act, den MTV mit dieser Ehre auszeichnet.

    01. Hier kommt Alex (Unplugged)
    02. Was zählt (Unplugged)
    03. You´ll never walk alone (Unplugged)


  9. #578
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    folgende VÖs habe ich bisher glatt übersehen:

    JOHN WATTS - real life is good enough 2 CD & POETRY-BOOK SILVERSONIC RLIGE2CDP VERÖFFENTLICHUNG: 07.10.2005

    John Watts tritt erneut mit einem Novum ins Licht der Öffentlichkeit und verkauft seine neue Doppel-CD unter dem programmatischen Titel “Real Life Is Good Enough” im schönen Paket mit seinem ersten Poetry-Band. 50 Gedichte und 16 Songs in einem Gebinde.

    CD 1:

    01. Real life is good enough
    02. Monday magic
    03. Music television
    04. Love is a gracious thing
    05. She walks on wheels
    06. Birthday
    07. Sound of the Western World
    08. Back in the pocket

    CD 2:

    01. What a time to live
    02. The spirit and the chase
    03. The day Johnny Cash passed away
    04. Burned out car
    05. Is
    06. Zydeco
    07. Kerching kerching
    08. Speechless



    JOHN WATTS - birthday SILVERSONIC RLIGECDS1 VERÖFFENTLICHUNG: 07.10.2005

    John Watts´, Ex-Fischer-Z, erste Single aus seinem neuem Album "Real Life Is Good Enough". Unterstützt durch Simon Thornton der "Birthday" produzierte.

    01. Birthday Simon Thornton Remix 1) 2:44
    02. Birthday (Simon Thornton Remix 2) 2:45
    03. Birthday (Album Version) 2:46
    04. Real Life Is Good Enough 3:15


  10. #579
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    HANNE HALLER - wir sind nur gast auf dieser welt BMG SONY 76 75880-2 VERÖFFENTLICHUNG: 09.12.2005

    Am 15. November 2005 verstarb Hanne Haller nach langer, schwerer Krankheit im Alter von nur 55 Jahren. Sie war eine der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen, Komponistinnen, Texterinnen und Produzentinnen. Geboren am 14. Januar 1950 in Regensburg als Tochter eines Bankkaufmanns und einer Opernsängerin, interessierte sich Hanne durchaus nicht nur für Musik. Eigentlich wollte sie Sport studieren, was sie aber wegen gesundheitlicher Probleme beenden musste. Dann verlegte sie sich auf Medizin und leitete daneben einen Gospelchor. Und dann kam dieses Familienfest 1970 in Maschen bei Hamburg, wo ihr Cousin von ihrem Gospelchor erfuhr und sie Georg Moslehner empfahl. Moslehner war der Produzent von Gitte und suchte eine Nachfolgerin für die ein Jahr zuvor verstorbene Alexandra. Hanne sang ihm mit ihrer dunklen Stimme vor und durfte sofort eine Single machen. Aber irgendwie hatte Hanne das Gefühl, es wäre wohl besser, etwas eigenes zu machen, und nicht jemanden zu imitieren. Und so lernte Hanne erstmal den Beruf des Tonmeisters, was ihr als späterer Produzentin sehr zugute kam. Sechs Jahre bastelte sie hartnäckig an ihrer Plattenkarriere, dann kam 1981 mit ihrem sanften Love-Song "Samstag Abend" der große Durchbruch. Es war der Beginn einer steilen und bis zum Schluss äußerst erfolgreichen Karriere. Sie schrieb nicht nur Hits für sich, sondern auch für viele andere Stars wie z.B. Karel Gott, Daliah Lavi, Tommy Steiner, Rex Gildo, Lena Valaitis, Johannes Heesters und Wolfgang Fierek, für den ließ sie sich den Evergreen "Resi, i hol di mit mei’m Traktor ab" einfallen. Dann suchte sie selbst nach neuen Talenten und machte Newcomer wie Rosanna Rocci mit "Theresa" zum Star. Mit der Gruppe Wind und dem Song "Für alle" belegte sie beim Grand Prix den 2. Platz. Auszeichnungen wie "Deutscher Schallplattenpreis der Phonoakademie" oder "Goldene Stimmgabel" wurden ihr mehrfach verliehen, und ihre Plattenverkäufe gingen weit in die Millionen. Dann erkrankte sie Ende der 90er Jahre an Krebs, glaubte die Krankheit schließlich überwunden, und änderte aus Dankbarkeit radikal den Inhalt ihrer Musik. Hanne Haller komponierte zwar weiterhin ungemein eingängige Melodien und schrieb dazu zu Herzen gehende Texte über die Liebe. Doch jetzt war es die Liebe zu Gott und seiner Schöpfung. Hanne Haller schrieb etwas, was es bislang in dieser Form im deutsche Schlagergeschäft noch nie gegeben hatte: religiöse Lieder in modernem Gewand. Wenn sie jetzt sang "ich liebe dich" galt es Gott und Jesus.
    Über ihr letztes Album Wir sind nur Gast auf dieser Welt sagte sie:"Es geht auch dieses Mal wieder um die Liebe, und zwar pur! Es geht um meine ganz große Liebe zur Schöpfung und ihrem Schöpfer, diese Liebe ist letztendlich mein wichtigstes Lebensgefühl." Und sie fuhr fort: "Ich hoffe, dass viele Menschen meine größte Liebe teilen, die Liebe zur Natur und dem Schöpfer. Und ich glaube, dass jemand, der gar nicht religiös ist auch Kraft und Mut aus meinen Liedern schöpfen kann" Die Bibel soll den Menschen Kraft geben im Alltag, und nicht nur an einem Sonntag". Und so singt Hanne Haller auf diesem Album 18 Lieder, die sich mit Gott beschäftigen, mit seinen Engeln, seinem Sohn, dem Glauben, aber auch mit der Sünde. 18 melodiöse, eingängige Lieder, mit viel Klavier und großem Orchester, untermalt von dunklen Männerchören, und mit gefühlvollen Texten, die aus dem Herzen kommen, ohne kitschig oder frömmlerisch zu wirken. Fazit: Diese letzte Hanne Haller CD ist das eindrucksvolle Vermächtnis einer Frau, die zum Glauben gefunden hat.

    01. Denn er hat seinen Engeln...
    02. Denn sie wissen nicht, was sie tun
    03. Dominus vobiscum
    04. Leben ist ewig
    05. Mea culpa
    06. Sagtest du nicht
    07. Vater unser
    08. Halleluja
    09. Wir sind nur Gast auf dieser Welt
    10. Leben
    11. Grad hier
    12. Io sogno dell'amore
    13. Zünde deine Lichter an
    14. Überall ist Bethlehem
    15. Du bist das Herz der Welt für mich
    16. Geh' wohin dein Herz dich führt
    17. Gebet einer Sünderin
    18. Der Himmel in meinem Zimmer


  11. #580
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    AMANDA LEAR - paris by night DANCE STREET / ZYX DST77011P-12 VERÖFFENTLICHUNG: 24.11.2005

    Nachdem sich die 70er Disco Queen Amanda Lear vor ca. 2 Jahren mit jungen französischen Dance-Produzenten und Songwritern zusammengetan hatte, konnte sie mit Singles wie „ I Just wanna Dance „ und „ Love Boat „ auch sofort wieder den Sprung auf die oberen Plätze der französischen und italienischen Charts schaffen. Für ihre brandneue Single „ Paris By Night „ tat sie sich diesmal mit jungen US House-Deejays zusammen und sie zeigt damit, dass sie sich heute wieder mit ihren Songs auf den Dancefloors behaupten kann ohne dabei antiquiert zu wirken – im Gegenteil …Amanda ist feuriger denn je . Die Picture Disc ist weltweit limitiert auf nur 500 Stück.

    01. paris by night (Original Mix) 6.02
    02. paris by night (Piol Paradise Remix) 6.50
    03. paris by night (Diy Elektro Mix) 5.20
    04. paris by night (Diy Cool Mix) 6.19


Ähnliche Themen

  1. Neue "BEST OF"-CDs von 80er-Stars
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2001
    Letzter Beitrag: 01.03.2015, 13:32
  2. Neue RE-RELEASES von 80er-Alben
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1898
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 17:44
  3. Neue DOWNLOAD (only) Veröffentlichungen von 80er-Stars
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:36
  4. neue Alben von 80er Stars
    Von TalkTalk im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 11:01