Seite 59 von 201 ErsteErste ... 94955565758596061626369109159 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 581 bis 590 von 2002

Neue "BEST OF"-CDs von 80er-Stars

Erstellt von bamalama, 26.01.2004, 16:30 Uhr · 2.001 Antworten · 274.508 Aufrufe

  1. #581
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    BEE GEES - love songs POLYDOR / UNIVERSAL VERÖFFENTLICHUNG: 25.11.2005

    Nach all den Jahren zählen die Bee Gees immer noch zu den absoluten Top-Superstars im internationalen Musikgeschäft.
    Der immense Erfolg mit über 100 Millionen verkaufter Tonträger des weltweit wohl berühmtesten Brüder-Trios begründet sich zu einem großen Teil auf deren schönen Balladen. Zum 50. Bühnenjubiläum von Barry und seinen beiden Zwillingsbrüdern Maurice und Robin erscheint erstmals eine Kollektion, die ausschließlich diese schönen Liebeslieder in den Mittelpunkt stellt: LOVE SONGS.

    Doch die mit 18 Songklassikern der Bee Gees im Slow- und Mid-Tempo ausgestattete Kompilation ist nicht nur was für kuschelige Stunden zu zweit, sondern wegen der akkuraten Chronologie der Tracks auch ein Zeitspiegel der internationalen Pop-Entwicklung in den vergangenen Jahrzehnten.

    Die opulent Frühwerke "To Love Somebody", "Words" (auch von Westlife erfolgreich gecovert) und "First Of May" stammen aus jener Ära, als die Bee Gees Mitte der Sechzigerjahre aus dem australischen Exil ins Popmekka London zurückkehrten.

    "Lonely Days" und "How Can You Mend A Broken Heart", episch, melodiös und mit der gewohnten Ohrwurmqualität ausgestattet, entstanden just zu jener Zeit Anfang der Siebzigerjahre, als sich das über künstlerische Differenzen zuvor zerstrittene Gespann wieder einvernehmlich versöhnt hatte und nahtlos an die großen Erfolge zwischen 1967 bis 1970 anknüpfen konnte. Der Anfang der Neunzigerjahre von Take That erfolgreich reinterpretierte Schmusessong "How Deep Is You Love", aber auch edle Soulballaden wie "More Than A Woman", "(Our Love) Don't Throw It All Away", "Emotion", "Too Much Heaven", "Heartbreaker" und "Island In The Streams" sorgten weltweit für zigfache Millionenumsätze. Zuhauf hagelte es hernach Edelmetall und Auszeichnungen wie beispielsweise rekordverdächtige sieben Grammys. Der Einzug in die Rock'n'Roll Hall Of Fame war da nur noch eine Frage der Zeit. Anfang der Achtzigerjahre nahm sich Robin Gibb eine Auszeit als Solist, reüssierte international erfolgreich mit der Liebesode "Juliette".

    Eine wahrlich unglaubliche Erfolgsgeschichte also, die bis heute ihresgleichen sucht. Auch wenn nach dem tragischen Verlust des 2003 allzu früh verstorbenen Maurice Gibb Barry und Robin konsequent beschlossen haben, die Bee Gees als Band fortan offiziell ruhen zu lassen.

    01. To Love Somebody
    02. Words
    03. First Of May
    04. Lonely Days
    05. How Can You Mend A Broken Heart
    06. How Deep Is Your Love
    07. More Than A Woman
    08. (Our Love) Don't Throw It All Away
    09. Emotion
    10. Too Much Heaven
    11. Heartbreaker
    12. Islands In The Stream (Live)
    13. Juliet
    14. Secret Love
    15. For Whom The Bell Tolls
    16. Closer Than Close
    17. I Could Not Love You More
    18. Wedding Day


  2.  
    Anzeige
  3. #582
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    neues album (da neue versionen) oder "BEST OF" ???

    BAP - dreimal zehn jahre 2 CD EMI 3445712 VERÖFFENTLICHUNG: 18.11.2005

    Ist es wirklich schon dreißig Jahre her, dass eine der erfolgreichsten Rockbands Deutschlands aus der Taufe gehoben wurde? Der beste Anlass, drei bewegte Jahrzehnte entsprechend zu würdigen. Mit einem Doppelalbum DREIMAL ZEHN JAHRE und gleichnamiger DVD, die gemeinsam wohl eine der außergewöhnlichsten Retrospektiven bilden, die eine deutsche Band jemals in Angriff genommen hat. Auf dem Doppelalbum werden nicht einfach die großen Hits und markanten Schlüsselsongs neu aufgelegt, im Gegenteil, BAP interpretieren all ihre musikalischen Sternstunden aus drei Jahrzehnten völlig neu.
    Die 30 Songs, eingerahmt von zwei brandneuen Songs, dem Titelsong "Dreimohl Zehn Johre" und der Tour-Hymne fürs kommende Jahr, "Nähxte Stadt", lassen kaum einen Wunsch offen und bersten nur so von Ideen und Inspiration. Entstaubt, entrümpelt und komplett neu eingerichtet. Selbst ganz frühe Songs wie "Helfe Kann Dir Keiner", "Anna", "Jraaduss" oder die erste Single "Frau, Ich Freu Mich" strahlen wieder eine prickelnde Spannung aus. So frisch hätten sich selbst gestandene Fans ihre Lieblingssongs wohl kaum erträumt. Damit nicht genug, haben BAP auch einige Freunde und Weggefährten ins Studio geladen. Darunter Ray Davies, Sänger der legendären Kinks, Xavier Naidoo, Thomas D., Nino von Virginia Jetzt!, Meret Becker, Martha von Die Happy, Henning von den H-Blockx, Laith Al-Deen, Hubert von Goisern, sowie das Berliner Worldmusic-Kollektiv Culcha Candela und Suzie von Klee. Als Bonus und besondere Highlights gibt es auf CD2 ein Geburtstagsständchen von Herbert Grönemeyer für BAP.

    CD 1:

    01. Dreimohl zehn Johre
    02. Helfe kann dir keiner
    03. Anna
    04. Jraaduss
    05. Ne schöne Jrooss
    06. Verdamp lang her (mit Thomas D.)
    07. Frau, ich freu mich
    08. Wellenreiter
    09. Kristallnaach (mit Laith Al-Deen)
    10. Do kanns zaubere
    11. Nemm mich met
    12. Alexandra, nit nur do
    13. Time is cash, time is money (mit Culcha Candela)
    14. Ahl Männer, aalglatt
    15. Fortsetzung folgt (Duett mit Nino Skrotzki, Virginia jetzt)
    16. Verdamp lang her (Solo-Version BAP)

    CD 2:

    01. Denn mer sinn widder wer
    02. Alles em Lot
    03. Paar Daach fröher (Duett mit Meret Becker)
    04. Widderlich (Duett mit Henning Wehland, H-Blockx)
    05. Rita, mir zwei (mit Hubert von Goisern)
    06. Amerika
    07. Nix wie bessher
    08. Lena (Duett mit Martha Jandova, Die Happy)
    09. Ahnunfürsich
    10. Aff un zo
    11. Dir allein (Duett mit Xavier Naidoo)
    12. Hollywood Boulevard (Cellulloid Heroes)v(Kings-Cover im Duett mit Ray Davies)
    13. Rövver noh Tanger
    14. Unger Krahnebäume
    15. Nähxte Stadt
    16. Einmal nur im Leben (Herbert Grönemeyer)


  4. #583
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    JOHNNY CASH - ring of fire / the legend of UNIVERSAL 9887850 VERÖFFENTLICHUNG: 21.11.2005

    CD album featuring a 21-track definitive collection covering his whole career over five decades compiling tracks from his early Sun Records days through to his defining era at Columbia Records tohis last recordings, the famed and critically acclaimed American Recordings and includes 2 Live Recordings & 'The Wanderer' - featuring U2.

    01. Ring Of Fire
    02. I Walk The Line
    03. Jackson
    04. Folsom Prison Blues
    05. A Boy Named Sue - Live
    06. Big River
    07. Get Rhythm
    08. Cry! Cry! Cry!
    09. Hey Porter
    10. A Thing Called Love
    11. Guess Things Happen That Way
    12. San Quentin - Live
    13. The Man In Black
    14. The Highwayman
    15. The Wanderer - with U2
    16. I've Been Everywhere
    17. Rusty Cage
    18. Personal Jesus
    19. Give My Love To Rose
    20. One
    21. Hurt


  5. #584
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    BAP - dreimal zehn jahre (Special Edition) 2 CD & DVD EMI 3445722 VERÖFFENTLICHUNG: 18.11.2005

    Ist es wirklich schon dreißig Jahre her, dass eine der erfolgreichsten Rockbands Deutschlands aus der Taufe gehoben wurde? Der beste Anlass, drei bewegte Jahrzehnte entsprechend zu würdigen. Mit einem Doppelalbum DREIMAL ZEHN JAHRE (auch als Special Edition inkl. Bonus-DVD) und gleichnamiger DVD, die gemeinsam wohl eine der außergewöhnlichsten Retrospektiven bilden, die eine deutsche Band jemals in Angriff genommen hat. Auf dem Doppelalbum werden nicht einfach die großen Hits und markanten Schlüsselsongs neu aufgelegt, im Gegenteil, BAP interpretieren all ihre musikalischen Sternstunden aus drei Jahrzehnten völlig neu.
    Die 30 Songs, eingerahmt von zwei brandneuen Songs, dem Titelsong "Dreimohl Zehn Johre" und der Tour-Hymne fürs kommende Jahr, "Nähxte Stadt", lassen kaum einen Wunsch offen und bersten nur so von Ideen und Inspiration. Entstaubt, entrümpelt und komplett neu eingerichtet. Selbst ganz frühe Songs wie "Helfe Kann Dir Keiner", "Anna", "Jraaduss" oder die erste Single "Frau, Ich Freu Mich" strahlen wieder eine prickelnde Spannung aus. So frisch hätten sich selbst gestandene Fans ihre Lieblingssongs wohl kaum erträumt. Damit nicht genug, haben BAP auch einige Freunde und Weggefährten ins Studio geladen. Darunter Ray Davies, Sänger der legendären Kinks, Xavier Naidoo, Thomas D., Nino von Virginia Jetzt!, Meret Becker, Martha von Die Happy, Henning von den H-Blockx, Laith Al-Deen, Hubert von Goisern, sowie das Berliner Worldmusic-Kollektiv Culcha Candela und Suzie von Klee. Als Bonus und besondere Highlights gibt es auf CD2 ein Geburtstagsständchen von Herbert Grönemeyer für BAP.

    Die Bonus-DVD ist randvoll mit Filmen, Videos und Interviews rund um das Album "Dreimal zehn Jahre" enthält. 108 Minuten Footage, das alleine ist schon eine Sensation und eigentlich eine eigenständige DVD.

    CD 1:

    01. Dreimohl zehn Johre
    02. Helfe kann dir keiner
    03. Anna
    04. Jraaduss
    05. Ne schöne Jrooss
    06. Verdamp lang her (mit Thomas D.)
    07. Frau, ich freu mich
    08. Wellenreiter
    09. Kristallnaach (mit Laith Al-Deen)
    10. Do kanns zaubere
    11. Nemm mich met
    12. Alexandra, nit nur do
    13. Time is cash, time is money (mit Culcha Candela)
    14. Ahl Männer, aalglatt
    15. Fortsetzung folgt (Duett mit Nino Skrotzki, Virginia jetzt)
    16. Verdamp lang her (Solo-Version BAP)

    CD 2:

    01. Denn mer sinn widder wer
    02. Alles em Lot
    03. Paar Daach fröher (Duett mit Meret Becker)
    04. Widderlich (Duett mit Henning Wehland, H-Blockx)
    05. Rita, mir zwei (mit Hubert von Goisern)
    06. Amerika
    07. Nix wie bessher
    08. Lena (Duett mit Martha Jandova, Die Happy)
    09. Ahnunfürsich
    10. Aff un zo
    11. Dir allein (Duett mit Xavier Naidoo)
    12. Hollywood Boulevard (Cellulloid Heroes)v(Kings-Cover im Duett mit Ray Davies)
    13. Rövver noh Tanger
    14. Unger Krahnebäume
    15. Nähxte Stadt
    16. Einmal nur im Leben (Herbert Grönemeyer)

    DVD:

    01. Die Unüblichen Verdächtigen (EPK)
    02. Nähxte Stadt (Musikvideo)
    03. Wiedersehensfreude (Dä Oleander)
    04. Der Duft der Gitarren
    05. The Missing Intro
    06. Rään un Sonnesching un Hajel
    07. Lena, Marta und W.N. (Musikvideo zu “Lena“)
    08. Do kanns zaubere
    09. Dir allein (Musikvideo mit Xavier Naidoo)
    10. Interviews Band
    11. Beitrag über Sebastian Krüger
    12. DVD Appetizer (Anthologie)


  6. #585
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    STEVE WINWOOD - the ultimate collection 3 CD UNIVERSAL VERÖFFENTLICHUNG: 21.11.2005

    CD 1:

    01. Keep On Running
    02. Midnight Special
    03. Gimme Some Lovin’
    04. I’m A Man
    05. Paper Sun
    06. Hole In My Shoe
    07. Feelin’ Alright?
    08. Time Is Running Out
    09. Hold On
    10. Vacant Chair
    11. Arc Of A Diver
    12. Spanish Dancer
    13. While You See A Chance
    14. Night Train
    15. Dust

    CD 2:

    01. There’s A River
    02. Still In The Game
    03. Valerie
    04. While There’s A Candle Burning
    05. Talking Back To The Night
    06. Your Silence Is Your Song
    07. My Love’s Leavin’
    08. Higher Love
    09. Freedom Overspill
    10. Back In The High Life Again
    11. The Finer Things
    12. Roll With It
    13. Don't You Know What The Night Can Do?
    14. One And Only Man
    15. Reach For The Light (Theme From Balto)

    CD 3:

    01. Medicated Goo (Live)
    02. Happy Vibes
    03. Winner/ Loser
    04. Crossing The Line (Live)
    05. Higher Love (Remix)
    06. Valerie (Remix)
    07. Help Me Angel (Remix)
    08. Talking Back To The Night (Remix)
    09. ERIC PRYDZ - Call On Me


  7. #586
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    auch als DOPPEL-CD erhältlich:

    SLADE - the very best of... 2 CD UNIVERSAL 9800715 VERÖFFENTLICHUNG: 28.11.2005

    CD 1:

    01. Get Down And Get With It
    02. Coz I Luv You
    03. Look What You Dun
    04. Take Me Bak 'Ome
    05. Mama Weer All Craze Now
    06. Gudbuy T'Jane
    07. Cum On Feel The Noize
    08. Skweeze Me Pleeze Me
    09. My Friend Sta
    10. Everyday
    11. The Bangin' Man
    12. Far Far Away
    13. How Does It Feel?
    14. Thanks For The Memory (Wham Bam Thank You Mam)
    15. In For A Penny
    16. Let's Call It Quits
    17. We'll Bring The House Down
    18. My Oh My
    19. Run Run Away
    20. Merry Xmas Everybody

    CD 2:

    01. All Join Hands
    02. Lock Up Your Daughters
    03. Wheels Ain't Coming Down
    04. Born To Be Wild - from the Alive At Reading EP
    05. Ruby Red
    06. Gypsy Roadhog
    07. My Baby Left Me (That's All Right)
    08. (And Now - The Waltz) C'est La Vie
    09. 7 Year Bitch
    10. Myzsterious Mizster Jones
    11. Do You Believe In Miracles
    12. Still The Same
    13. Radio Wall Of Sound
    14. Universe


  8. #587
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    PATTI LABELLE - gold 2CD HIP-O RECORDS 000411802 VERÖFFENTLICHUNG: 22.11.2005

    CD 1:

    01. Down The Aisle (The Wedding Song)
    02. I'm Still Waiting
    03. Over The Rainbow
    04. Lady Marmalade
    05. What Can I Do For You?
    06. Isn't It A Shame
    07. Joy To Have Your Love
    08. I Don't Go Shopping
    09. The Best Is Yet To Come
    10. If Only You Knew
    11. Love, Need And Want You
    12. New Attitude
    13. Stir It Up
    14. On My Own
    15. Oh, People
    16. Kiss Away The Pain

    CD 2:

    01. If You Asked Me To
    02. Yo Mister
    03. Still In Love
    04. Feels Like Another One
    05. Somebody Loves You Baby (You Know Who It Is)
    06. Crazy Love
    07. When You've Been Blessed (Feels Like Heaven)
    08. The Right Kinda Lover
    09. When You Talk About Love
    10. Love Is Just A Whisper Away
    11. Don't Block The Blessings
    12. Call Me Gone
    13. When A Woman Loves
    14. Love Will Lead You Back
    15. New Day


  9. #588
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    B.A. ROBERTSON - the platinum collection WEA 5101118812 VERÖFFENTLICHUNG: 05.12.2005

    01. Bang Bang
    02. Knocked It Off
    03. To Be Or Not To Be
    04. Kool In The Kaftan
    05. Hold Me (with Maggie Bell)
    06. Gonzo For My Girlfriend
    07. Eat Your Heart Out Sandy Nelson
    08. Fallin’ In Love
    09. She’s A Beezer
    10. Man Or A Mouse
    11. Goosebumps
    12. Bully For You
    13. Flight 19
    14. Dart Vader
    15. Maggie
    16. Growing Old’s Unhealthy
    17. Hey Presto
    18. In The Bar At the Munich Hilton
    19. Turn The Volume Down
    20. Home Sweet Home


  10. #589
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    neuinterpretationen und liveversionen der bekanntesten hits:

    ZUCCHERO - the ultimate duets collection 2 CD & 1 DVD UNIVERSAL VERÖFFENTLICHUNG: 25.11.2005

    CD 1:

    01. Dune Mosse (with Miles Davis)
    02. Muoio Per Te (with Sting)
    03. Indaco Dagli Occhi Del Cielo (with Vanessa Carlton (feat. Haylie Ecker)9
    04. Il Grande Baboomba (with Mousse T.)
    05. Like The Sun (with Macy Gray (feat. Jeff Beck))
    06. Baila Morena (with Maná)
    07. Ali D'Oro (with John Lee Hooker)
    08. Blue (With Sheryl Crow)
    09. Pure Love (with Dolores O'Riordan)
    10. A Wonderful World (with Eric Clapton)
    11. Pippo - Nasty Guy (with Tom Jones)
    12. Hey Man - Sing a Song (with B.B. King)
    13. Il Volo - The Flight (with Ronan Keating)
    14. Così Celeste (with Cheb Mami)
    15. Diavolo In Me - A Devil In Me (with Solomon Burke)
    16. Senza Una Donna - Without A Woman (with Paul Young)
    17. Il Mare (with Brian May)
    18. Miserere (with Luciano Pavarotti & Andrea Bocelli)

    CD 2:

    01. Mama (Memphis, 19.03.1989) with Stevie Ray Vaughan
    02. Diamante (Modena, 23.03.1991) with Randy Crawford
    03. I'm In Trouble (Bologna, 17.06.2003) with Tina Arena
    04. Who Will The Next Fool Be? (London, 07.05.2000) with Mark Knopfler
    05. Eres Mi Religion - Eri la Mia Religione (Madrid, 01.02.2003) with Manà
    06. Mama Get Real (Remix English Single) (Lunisiana Soul, 15.12.2003) with Mousse T.
    07. Io Vivo (In Te) - I'm Ready (Paris, 21.11.2000) with Bryan Adams
    08. Let The Good Times Roll (New York, 13.10.1997) with B.B.King
    09. Un Oceano di Silenzi (Rio De Janeiro, 03.03.1996) with Sergio Mendes
    10. Va, Pensiero (London, 11.12.1998) with Sinéad O'Connor
    11. Before You Accuse Me (Milano, 17.07.1996) with Buddy Guy
    12. Un piccolo Aiuto (Modena, 20.06.2996) with Eric Clapton

    DVD: ZU & Co. Live At The Royal Albert Hall London 6th May 2004

    01. DUNE MOSSE (featuring Miles Davis)
    02. DINDONDIO
    03. ROSSA MELA DELLA SERA
    04. IL GRANDE BABOOMBA (featuring Mousse T.)
    05. LIKE THE SUN - FROM OUT OF NOWHERE (featuring Irene Fornaciari)
    06. EVERYBODY’S GOT TO LEARN SOMETIME (featuring Jenny Bae)
    07. I’M IN TROUBLE (featuring Tina Arena)
    08. BAILA MORENA (featuring Fher from Maná)
    09. ALI D’ORO (featuring John Lee Hooker)
    10. SENZA UNA DONNA - WITHOUT A WOMAN (featuring Paul Young)
    11. PURE LOVE (featuring Dolores O’Riordan)
    12. DIAVOLO IN ME - A DEVIL IN ME (featuring Solomon Burke)
    13. IL VOLO - THE FLIGHT (featuring Ronan Keating)
    14. COSI’ CELESTE (featuring Cheb Mami)
    15. MADRE DOLCISSIMA (featuring Brian May)
    16. IL MARE IMPETUOSO AL TRAMONTO SALI’ SULLA LUNA E DIETRO UNA TENDINA DI STELLE... (featuring Brian May)
    17. HEY MAN (featuring Eric Clapton)
    18. A WONDERFUL WORLD (featuring Eric Clapton)
    19. MISERERE (featuring Luciano Pavarotti)
    20. SOLO UNA SANA E CONSAPEVOLE LIBIDINE SALVA IL GIOVANE DALLO STRESS E DALL’AZIONE CATTOLICA...
    21. SHAKE
    22. DIAMANTE
    23. X COLPA DI CHI?
    24. HAI SCELTO ME


  11. #590
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    VIKTOR LASZLO - rarities DELTA VERÖFFENTLICHUNG: 01.11.2005


    01. La cite
    02. Fever
    03. Amour puissance six
    04. Let me be the one
    05. Tell me pourquoi pas
    06. In the midnight sky
    07. With you I'm born again
    08. Hot & soul
    09. City never sleeps
    10. You are my man
    11. Wish you were here
    12. Maxime
    13. Pigmy world
    14. Club desert


Ähnliche Themen

  1. Neue ALBEN / SINGLES von 80er-Stars
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2082
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 04:53
  2. Neue DOWNLOAD (only) Veröffentlichungen von 80er-Stars
    Von okinawa im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:36
  3. Welche 80er-Stars überlebten kommerziell die 80er?
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.08.2004, 23:33
  4. neue Alben von 80er Stars
    Von TalkTalk im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2004, 11:01