Seite 85 von 202 ErsteErste ... 357581828384858687888995135185 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 841 bis 850 von 2013

Neue Musik-DVDs

Erstellt von bamalama, 16.03.2004, 13:05 Uhr · 2.012 Antworten · 217.297 Aufrufe

  1. #841
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    das leben ist schön (und das nächste usertreffen ist gerettet):

    LUV' - back in luv' PRINCESS ENTERTAINMENT NIEDERLANDE 8712836560024 VERÖFFENTLICHUNG: 28.04.2006

    01. luv' hitmedley (my man, u.o.me, you´re the greatest lover, trojan horse) MUSIKLADEN
    02. u.o.me / theme from waldolala TOPPOP AVRO
    03. you´re the greatest lover (Met ANDRÉ VAN DUIN) TROS
    04. trojan horse (Showbizzquiz) TROS
    05. SPECIAL: all you need is luv'
    06. casanova TROS
    07. eeny meeny miny moe TOPPOP
    08. SPECIAL: lots of luv'
    09. ooh, yes i do TOPPOP
    10. ann-maria TROS
    11. one more little kissy TROS
    12. SPECIAL: true luv'
    13. dream, dream NCRV

    SPECIAL FEATURES:

    - fotogalerie
    - biografie



    p.s.: TORSTEN, wir müssen dringendst nach VENLO fahren...

  2.  
    Anzeige
  3. #842
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    THE ALARM MMVI - under attack CD & DVD LIBERTY / CAPITOL / EMI 3 55268 2 VERÖFFENTLICHUNG: 21.04.2006

    Der erste Gedanke („Langweilige Comebacker“) wird umgehend ad acta gelegt. Ur-Alarm Mike Peters hat sich für seine nun mit dem Anhängsel MMVI firmierenden Formation eine Supergroup des engl. Alternative zusammengesucht. Craig Adams formte mit seinem Bass bereits die Sisters Of Mercy, Mission und The Cult; letztere hatten Ex-Generation X-Gitarrist James Stevenson ebenfalls im Stammbaum. An den Drums sitzt Ex-Stiff Little Fingers´Steve Grantley. Und zusammen zitieren sie B.R.M.C.-, U2-, The Clash-Riffs und hymnische Sounds zu einem wunderbaren alternative Punk-Mix! Voilá!

    CD:

    01. Superchannel
    02. Without a fight
    03. My town
    04. Raindown
    05. It's alright / It's ok
    06. Be still
    07. This is life (Get used to it)
    08. Cease and desist
    09. Zero
    10. Something's got to give
    11. I never left I only went away
    12. Few and far between
    13. This is the way we are

    DVD:

    die DVD enthält PROMO-VIDEOS zu jedem song der CD!



  4. #843
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MEGADETH - arsenal of megadeth EMI 2 DVD VERÖFFENTLICHUNG: 28.03.2006

    Seit weit über 20 Jahre stehen MEGADETH an der Spitze der internationalen Metal-Szene. Nach sieben Grammy-Nominierungen, mehr als zwölf Millionen verkaufter Alben und zahllosen Tourneen präsentieren sie nun mit "Arsenal Of Megadeth" die erste umfassende DVD-Kollektion ihrer Karriere! Die Doppel-DVD ist eine Retrospektive der zurückliegenden mehr als zwei Dekaden, die nur so gespickt waren mit Höhepunkten. Nahezu drei Stunden lang, beginnend mit frühen Videoclips wie "Peace Sells" oder "Wake Up Dead" und Interviews aus den Anfangstagen bis hin zu unveröffentlichten Konzertaufnahmen von der "Gigantour" im vergangenen Jahr, gibt es hier eine Werkschau der besonderen Art. Die Gruppe gewährt Einblicke in ihren Proberaum, lässt die Kameras bei Videodrehs auch hinter den Kulissen drehen und hat Aufnahmen unter anderem von der '90er "Clash Of The Titans"-Tour und von einer Unplugged-Show in Argentinien zur Verfügung gestellt. Mustaine selbst hat zusätzlich Material seiner privaten Sammlung ausgekramt und kommentiert gemeinsam mit seinen Kollegen in Interviews viele besondere Ereignisse seiner Karriere. Neben allen 20 Original-Musikclips gibt es weitere 32 bislang unveröffentlichte Sequenzen, die den Aufstieg und die Weiterentwicklung der Band zu Weltstars dokumentieren.

    DVD 1:

    01. Peace sells…
    02. Peace Sells
    03. Interview, 1986 (Previously Unreleased)
    04. Wake Up Dead
    05. Penelope Spheeris Intro (Previously Unreleased)
    06. In My Darkest Hour
    07. So Far, So Good…
    08. Anarchy In The U.K.
    09. No More Mr. Nice Guy (Previously Unreleased)
    10. Marty Friedman audition [hidden track] (Previously Unreleased)
    11. Rust In Peace (Previously Unreleased)
    12. On the Clash Of The Titans tour, 1990 (Previously Unreleased)
    13. Holy Wars…The Punishment Due (Previously Unreleased)
    14. Mission Megadeth: Headbanger's Ball, 1991 (Previously Unreleased)
    15. Hangar 18
    16. Go To Hell
    17. Countdown To Extinction (Previously Unreleased)
    18. Rock The Vote
    19. Symphony Of Destruction
    20. Symphony Of Destruction (Edited Gristle Mix)
    21. Skin O' My Teeth (Previously Unreleased)
    22. High Speed Dirt
    23. Foreclosure Of A Dream
    24. A Day In The Life Of Hollywood, 1992 (Previously Unreleased)
    25. Sweating Bullets (Previously Unreleased)

    DVD 2:

    01. Evolver [Excerpt]
    02. Train Of Consequences
    03. Raw footage from Train video shoot (Previously Unreleased)
    04. Youthanasia (Previously Unreleased)
    05. Interview, 1994 (Previously Unreleased)
    06. Night Of The Living Megadeth, Halloween 1994 (Previously Unreleased)
    07. MTV Most Wanted, 1995 (Previously Unreleased)
    08. Interview, 1994 (Previously Unreleased)
    09. A Tout Le Monde (Previously Unreleased)
    10. Interview, 1994 contd. (Previously Unreleased)
    11. Reckoning Day (Previously Unreleased)
    12. Cryptic Writings (Previously Unreleased)
    13. Trust
    14. Trust music video rushes [hidden track] (Previously Unreleased)
    15. Cryptic TV (Previously Unreleased)
    16. Almost Honest (Previously Unreleased)
    17. A Secret Place (Previously Unreleased)
    18. Argentina, 1998 (Previously Unreleased)
    19. The Drew Carey Show, 1998 (Previously Unreleased)
    20. RISK teaser film (Previously Unreleased)
    21. Insomnia (Previously Unreleased)
    22. Sweating Bullets (live at Gigantour, 2005) (Previously Unreleased)
    23. Peace Sells (live at Gigantour, 2005) (Previously Unreleased)
    24. Youthanasia (Album cover shoot) (Previously Unreleased)


  5. #844
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    RORY GALLAGHER - live at cork opera house BMG SONY 82876806879 VERÖFFENTLICHUNG: 10.04.2006

    Returning to play his hometown in 1987 in Cork Opera House, this Rory Gallagher at his triumphant best on his famous 'Defender' tour.

    01. Continental Op
    02. Don't Start Me To Talkin'
    03. Tattoo'd Lady
    04. I Ain't No Saint
    05. Follow Me
    06. When My Baby She Left Me
    07. Off The Handle
    08. Out On The Western Plain
    09. Wanted Blues
    10. The Loop
    11. Shadow Play
    12. Messin' With the Kid
    13. Loanshark Blues


  6. #845
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    WILLY DEVILLE - live in the lowlands EAGLEVISION EREDV500 VERÖFFENTLICHUNG: 13.04.2006

    "Live In The Lowlands" wurde im Herbst 2005 im Amsterdamer "Paradiso" während DeVilles Welttournee aufgezeichnet.

    01. Low Rider
    02. Chieva
    03. Even While I Sleep
    04. Come A Little Bit Closer
    05. Downside Of Town
    06. Muddy Waters Rose Out The Mississippi Mud
    07. Steady Driving Man
    08. Running Through The Jungle
    09. Bacon Fat
    10. Crow Jane Alley
    11. Slave To Love
    12. Savoir Faire
    13. Cadillac Moon
    14. Demosiado Corazon
    15. Just Your Friends
    16. Change Of Heart
    17. Cry To me
    18. Spanish Stroll
    19. Can't Do Without It
    20. Hey Joe
    21. Let It Be Me


  7. #846
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MARVIN GAYE - the real thing in performance 1964 - 1981 DVD & CD UNIVERSAL 9877679 VERÖFFENTLICHUNG: 03.04.2006

    For the first time on DVD are 25 classic full-length performances from American and European television appearances, spanning three decades. The DVD includes more than two hours of performances by Marvin Gaye, one of Motown's most influential stars.

    Issued with the full cooperation of the Marvin Gaye estate, this is the first official DVD anthology of classic archival television performances by a Motown artist. The DVD includes a wealth of classic performances with re-mastered sound and video plus a host of bonus features.

    Tracklist:

    01. Hitch Hike (Filmed In 1964)
    02. Pride And Joy (Filmed In 1965)
    03. Can I Get A Witness (Filmed In 1965)
    04. Pretty Little Baby (Filmed In 1965)
    05. Ain't That Peculiar (Filmed In 1965)
    06. You're A Wonderful One (Filmed In 1965)
    07. Ain't No Mountain High Enough (with Tammi Terrell) (Filmed In 1967)
    08. I Heard It Through The Grapevine (1969) (Filmed In 1969)
    09. What's Going On (Filmed In 1972)
    10. What's Happening Brother (Filmed In 1972)
    11. Come Get To This (Filmed In 1981)
    12. Let's Get It On (Filmed In 1981)
    13. Distant Lover (Filmed In 1979)
    14. A Funky Space Reincarnation (Filmed In 1979)
    15. Ego Tripping Out (Filmed In 1979)
    16. Heavy Love Affair (Filmed In 1981)

    1981 concert from Belgium - Tracklist:

    01. Got To Give Up
    02. Come Get To This
    03. Let's Get It On
    04. After The Dance
    05. If This World We're Mine
    06. Ain't Nothing Like The Real Thing
    07. Ain't No Mountain High Enough
    08. How Sweet It Is (To Be Loved By You)
    09. I Want You
    10. Inner City Blues
    11. 1981 Belgium Television performance of I Heard It Through The Grapevine

    Bonus CD (Live from Holland 1976) - Tracklist:

    01. All The Way 'Round
    02. Since I Had You
    03. Come Get To This
    04. Let's Get It On
    05. Trouble Man
    06. 60s Medley - Ain't That Peculiar / You're A Wonderful One / Stubborn Kind Of Fellow / Pride & Joy / Little Darlin' / I Heard It Through The Grapevine / Hitch Hike / You / Too Busy Thinking About My Baby / How Sweet It Is (To Be Loved By You)
    07. What's Going On Medley ...Inner City Blues (Makes Me Wanna Holler) / God Is Love / What's Going On / Save The Children
    08. Duet Medley - You're All I Need To Get By / Ain't Nothing Like The Real Thing / Your Precious Love / It Takes Two / Ain't No Mountain High Enough
    09. Distant Lover


  8. #847
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    LEO SAYER - one night in sydney IN-AKUSTIK 0166062 VERÖFFENTLICHUNG: 28.04.2006

    Mit stürmischem Beifall wird ein Künstler bedacht, der im Zenit seines Könnens steht. Direkt und unmittelbar eingefangen in der intimen Umgebung des Basements wird das 30-jährige Jubiläum einer erstaunlichen Karriere gefeiert, das jetzt auf der DVD One Night In Sydney vorliegt.

    Wenn man der Prophezeiung glauben kann, die in manchen Songs steckt, dann hat Leo Sayer?s erster Hit 'The Show Must Go On' dies eindrucksvoll bestätigt. Als Sayer mit seinem Debüt-Album 'Silverbird' die große Popbühne betrat, die für den Briten den Beginn einer erstaunlichen musikalischen Odyssee bedeutete, brach er in eine Ära herein, die bestimmt war von Glitter- und Glam-Rock, Androgynität und theatralischem Gebaren.

    Cover- und Bühnen-Look Sayer?s, der geschminkt als einsamer, verlassener Pierrot auftrat, waren dem vorherrschenden Zeitgeist angepasst. Sein Erscheinen auf der Popszene war überwältigend, denn schon mit 'The Show Must Go On' konnte er sich im Dezember 1972 in den UK-Single-Charts auf Platz 2 einnisten, und mit der zweiten Single 'One Man Band', ereichte er die Top Ten im Januar 1974.

    Im weiteren Verlauf des Jahres schlug Leo dann auch rund um den Globus ein. Sein zweites Album 'Just A Boy' stieg in den USA in die Top Twenty ein und das ausgelassene 'Long Tall Glasses' wurde zu einem internationalen Hit. Leo Sayer hatte die Herzen der Popfans erobert: das mit dem Grammy ausgezeichnete 'You Make Me Feel Like Dancing' verwandelte den traurigen Clown in einen Disco-Star. Der Song wurde ebenso zum Chartbreaker wie seine Version von Albert Hammond?s 'When I Need You', mit der er 1977 in UK auf Platz 1 landete.

    In den 90ern beeindruckte Leo Sayer die Popfans durch seine Entschlossenheit, eine Renaissance seiner in den 80er Jahren ins Stocken geratenen Karriere einzuleiten und sie mit energiegeladenen Live-Shows wieder in Fahrt zu bringen. Gefeiert von einem absolut mitgehenden Publikum, hatte er einfach eine große Zeit. Ich kann überhaupt nicht verstehen, warum so viele Leute im Musikbusiness nicht wirklich mögen, was sie tun. Ich genieße das Privileg auftreten zu können. Es ist einfach ein wundervolles Leben und ich singe besser denn je. Ich habe eine fantastische Band, die mich voll und ganz unterstützt. Es ist eine tolle Sache jeden Abend auf der Bühne zu stehe', erklärt Leo Sayer.

    Und so musste sich Leo auch auf Sydney?s legendärer Bühne, dem Basement, einfach nur gut fühlen. Ich habe einst meine Karriere auf solchen Bühnen wie dem intimen Basement begonnen, resümierte er vor seinem Jubiläums-Auftritt im Jahre 2002. Heute Nacht habe ich das Gefühl mich 30 Jahre zurückgesetzt zu fühlen - es war genau vor 30 Jahren als ich den Song 'Giving It All Away' schrieb, mit dem alles anfing.

    Und was in den vergangen Dekaden alles geschah, das wurde in diesem einzigartigen Live-Mitschnitt eingefangen. Für Leo Sayer heißt das: 'The Show Must Go On?. Und so lange er atmet, wird er es tun.

    Das Jahr 2006 stellt wirklich einen erneuten Höhepunkt in Sayer?s Karriere dar:

    29 Jahre nach 'When I Need You' schafft Sayer mit einer Neubearbeitung von 'Thunder In My Heart Again' in Zusammenarbeit mit dem DJ Meck zum zweiten Mal einen Nummer-Eins-Entry in die UK-Single-Charts und auch seine Alben 'Endless Journey - The Essential' und 'At His Very Best' landen in den UK-Album-Charts.

    Aufnahme aus 2002

    01. Introduction
    02. Giving It All Away
    03. Thunder In My Heart
    04. Blame It On The Night
    05. One Man Band
    06. Moonlighting
    07. Show Must Go On
    08. Bedsitterland
    09. More Than I Can Say
    10. Orchard Road
    11. Raining In My Heart
    12. Reflections
    13. Easy To Love
    14. Feel Like Dancing
    15. When I Need You
    16. Long Tall Glasses
    17. How Much Love


  9. #848
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    JIMMY BARNES - raw / live in concert IN-AKUSTIK 0166064 VERÖFFENTLICHUNG: 28.04.2006

    Vor mehr als 35.000 begeisterten Fans in Melbourne?s Colonial Stadium absolvierte Jimmy Barnes sein wohl heißglühendstes Konzert in seiner bisherigen Karriere. Mit seinem sehr persönlichen Album 'Love And Hate' im Gepäck, unternahm er eine Reise in die Welt klassischer Soul-Standards und zurück zu seinen eigenen Hits. In dieser Nacht voller Leidenschaft und Liebesleid fügte Jimmy der Geschichte des Rock?n?Roll, Blues und Soul ein paar neue Kapitel hinzu.

    Vor über 20 Jahren sang er über die Vorstellung ein 'Wild Colonial Boy' zu sein und am 24 März 2001 löste er exakt diesen Wunsch ein; mit einer kraftvollen Rock?n?Roll und Soul-Performance im Colonial Stadium. Im Verlauf der letzten beiden Dekaden unternahm Jimmy einen keineswegs geradlinigen Trip durch sein Leben als Mensch und Künstler, um sich schließlich in den Musiker zu verwandeln, der seine Talente optimal einzusetzen weiß. Jimmy?s druckvolle Stimme, brach einst mit ungelenker Naturgewalt aus ihm heraus, sie war wild und ungestüm. Nun setzt er sie kontrolliert aber nicht minder rau klingend ein.

    Im Colonial Stadium in Melbourne (mittlerweile wurde die Arena in Telstra Dome umbenannt), lässt Jimmy raus, was raus muss: Hardrock, Soul und all die Songs, die ihn in Australien zur Legende gemacht haben. Die Dämonen, die ihn einst beherrschten, sind längst verschwunden und haben Platz gemacht für einen der größten Soul/Rocksänger aller Zeiten.

    Mit 'Love And Hate' wurde die Show eröffnet und markierte gleichzeitig die Marschrichtung. Der Titel-Track von Jimmy?s letztem Studio-Album war ein Akt der Befreiung, eine Aufarbeitung der extremen Ereignisse, die sein Leben beherrschten und die ihn von seiner Familie entfernt hatten. Es wurde oft kolportiert, dass Jimmy ein Mann der Extreme sei, doch seitdem er sein anderes Ich kennt, lebt er im Einklang mit den beiden Seiten seines Charakters. Und beide finden sich auch auf den folgenden Tracks dieser DVD, wie Screaming Jay Hawking?s 'Voodoo Jungle' oder dem schlichten Love Song 'Seven Days', wieder.

    01. Love And Hate
    02. Seven Days
    03. Land Of 1000 Dances
    04. All The Young Dudes
    05. Lay Down Your Guns
    06. Khe Sanh
    07. Cheap Wine
    08. I Put A Spell On You
    09. Bow River
    10. Working Class Man


  10. #849
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    DSCHINGHIS KHAN - best of genghis khan CD & DVD VICTOR JAPAN VIZP-38 VERÖFFENTLICHUNG: 08.03.2006

    Das hätte sich Dieter Thomas Heck ganz gewiss auch nicht träumen lassen, dass seine legendäre "ZDF-Hitparade" eines Tages auch in Japan "ausgewertet" wird...:

    Am 8. März 2006 erschien nämlich in Japan nämlich ein opulentes CD + DVD Set unter dem Titel "The Best Of Genghis Khan"! Die CD umfasst alle veröffentlichten DSCHINGHIS KHAN-Singles, u.a. "Machu Picchu" und "Samurai", die damals in Japan erschienen sind.

    Die DVD beinhaltet drei Auftritte aus der ZDF-Hitparade ("Dschinghis Khan", "Moskau" und "Loreley") in einer Top-Qualität (die allesamt jedoch längst in Deutschland veröffentlicht worden sind) und ein Promo-Video von "Mexico" - in einer etwas schlechteren Qualität... - "aber eine echte Rarität und lustig gemacht!!", heißt es auf der offiziellen Fan-Seite von Dschinghis Khan.

    Das Set (CD + DVD) war zwar nicht ganz billig - es kostet umgerechnet etwa 37 Euro, aber für Hardcore-Fans ist dieses Teil ein unbedingtes Muss!

    CD:

    01. DSCHINGHIS KHAN
    02. MOSKAU
    03. HADSCHI HALEF OMAR
    04. ROM
    05. SAMURAI
    06. MACHU PICCHU
    07. PISTOLERO
    08. LORELEY
    09. WIR SITZEN ALLE IM SELBEN BOOT
    10. KLABAUTERMANN
    11. DER DUDELMOSER
    12. HIMALAJA
    13. OLE OLE
    14. MEXICO
    15. MOSKAU
    16. THE STORY OF GENGHIS KHAN(LONG VERSION)

    DVD:

    01. DSCHINGHIS KHAN
    02. MOSKAU
    03. LORELEY
    04. MEXICO



  11. #850
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    UB40 - live EAGLE VISION VERÖFFENTLICHUNG: 15.05.2006

    Filmed in 1982, this Rockpalast special catches UB40 with their unique reggae and rock combination. Led by singer / guitarist Ali Campbell, UB40 would still be seven years from taking off in America. "UB40 Live" captures this young band performing some of their early politically charged songs, "Tyler" and "One In Ten" among them, as their popularity in Europe begins to grow.

    Tracklisting:

    01. Present Arms
    02. Sardonicus
    03. Silent Witness
    04. Don’t Do the Crime
    05. I Won’t Close My Eyes
    06. Don’t Slow Down
    07. The Piper Calls the Tune
    08. Love Is All Is Alright
    09. Forget the Cost
    10. Folitician
    11. One in Ten
    12. Tyler


Ähnliche Themen

  1. Easter Eggs auf Musik-DVDs
    Von brandbrief im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 17:28
  2. DVD Versand Musik DVDs
    Von Bristol im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2005, 20:24
  3. Musik-DVDs in Dolby Surround
    Von dingel im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 11:56
  4. Neue 80er-Jahre-DVDs
    Von J.R. im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.07.2004, 20:27
  5. neue dvds
    Von Engel_07 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.11.2002, 22:22