Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Neues vom "King of Pop"

Erstellt von Sven Hoëk, 04.03.2003, 19:25 Uhr · 20 Antworten · 1.747 Aufrufe

  1. #1
    Sven Hoëk
    Benutzerbild von Sven Hoëk
    Tach,

    Rache an Spielberg?

    Die Anschuldigungen wirken so abstrus, dass man sie nicht weiter beachten müsste - würden sie nicht von einem der bedeutendsten Hochglanzblätter der USA verbreitet: Laut "Vanity Fair" hat Michael Jackson an einem Voodooritual teilgenommen, um seinen Intimfeind Steven Spielberg zu töten.
    Mehr bei Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,238649,00.html

    (unbedingt lesen!!!)

    Sven

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von midnight_angel

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    429
    kleiner Tip von mir am Rande: heute abend kommt der zweite Teil einer Gegendarstellung von Michael Jackson, Sat1, 20.15 Uhr

    Bei der ersten Doku kam er ja nicht unbedingt super weg...das lag wohl aber auch zum Teil daran, das der Mensch, der das Interview gemacht hat, die Tatsachen total verdreht hat zum Teil. Die Gegendarstellung ist einfach die Ausstrahlung dessen, was beim Interview tatsächlich lief und tatsächlich gesagt wurde. Es lief nämlich noch eine andere Kamera mit...absolut hochinteressant, rückt so einiges in ein anderes Licht.

    Schaut es euch an und bildet euch ein Urteil.....

    Antje

  4. #3
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    Also, scheinbar braucht man dieses Getratsche und Aberglauben seit die Kirche bei vielen nicht mehr im Dorf steht!

    Zudem: der "ECHTE KING" ist Elvis - wer denn sonst?
    Oder waren es die Kinks


    CU
    JJ

  5. #4
    Benutzerbild von The Mad Hatter

    Registriert seit
    06.01.2003
    Beiträge
    197
    Passend zum Titel Neues vom "King of Pop":

    Michael Jackson von der Polizei wegen Kindesmissbrauchs gesucht
    LOS ANGELES. Hat er oder hat er nicht seiner Vorliebe für Kinder wieder einmal nachgegeben? Fakt ist, dass Popstar Michael Jackson seit gestern per Haftbefehl wegen Kindesmissbrauchs gesucht wird.

    Vorgestern tauchten auf dem Gelände seiner "Neverland Ranch" in der Nähe von Santa Barbara (Kalifornien) Polizisten auf und durchsuchten einen Tag lang das gesamte Anwesen.

    Vorerst gaben sich die offiziellen Stellen wortkarg. "Wir haben Mr. Jacksons Besitz auf Grund eines richterlichen Durchsuchungsbefehls im Zuge von polizeilichen Ermittlungen betreten", war alles, was der Sheriff von Santa Barbara County vorerst mitteilte.

    Gestern wurde der Sheriff dann gesprächiger: "Mr. Jackson ist von einem Zwölfjährigen des 5exuellen Missbrauchs beschuldigt worden. Auf Grund unserer Untersuchungen habe ich einen Haftbefehl ausgestellt ."

    Jackson, der sich zur Zeit angeblich in Las Vegas zu Aufnahmen für ein Musikvideo aufhält, konnte in der Spielerstadt noch nicht ausfindig gemacht werden.

    Sein Pressesprecher bemühte sich gestern um Schadenbegrenzung. Am Tag der Durchsuchung war unter dem Titel "Number Ones" ein Album mit Jacksons größten Hits erschienen. "Es ist bedauerlich," so der Pressesprecher, "dass immer dann furchtbare Vorwürfe auftauchen, wenn Michael ein Erfolg versprechendes neues Projekt vorstellt."

    Ganz so aus der Luft gegriffen dürfte der Vorwurf wegen Kindesmissbrauchs allerdings nicht sein. Der Zwölfjährige aus Los Angeles, der wegen Verhaltensstörungen in Behandlung war, hatte sich seinem Therapeuten anvertraut. Dieser erklärte, dass er nach "reiflicher Überlegung" gegen Jackson bei der Staatsanwaltschaft Los Angeles Anzeige wegen Kindesmissbrauchs erstattet hat.

    Jacksons Anwalt Brian Oxman sagte gestern mehreren TV-Stationen, dass er nicht daran glaubt, dass die Vorwürfe gegen Jackson bewiesen werden können: "Anschuldigungen dieser Art hat es in den vergangenen Jahren immer wieder gegeben. Aus diesem Grund wird Mr. Jackson seither 24 Stunden am Tag überwacht. So weit mir bis jetzt bekannt ist, haben sich noch keine Hinweise darauf ergeben, dass es zwischen meinem Mandanten und dem Buben zu irgendeiner unerlaubten Beziehung gekommen ist."

    Ein Sprecher der Musikfirma Sony Music, bei der Jackson unter Vertrag steht und die das neue Album "Number Ones" herausgebracht hat, sagte gestern: "Auch wir glauben daran, dass die Anschuldigungen gegen Michael haltlos sind. Dass sie gerade zum Zeitpunkt der Herausgabe seines neuen Albums kommen, könnte den Verkaufserfolg erheblich beeinträchtigen."


    Quelle: nachrichten.at

  6. #5
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.374
    Stimmt!
    Habe vor 2 Stunden ein News Ticker von
    CNN bekommen!
    Etwas stimmt mit dieser "Person" nicht............

  7. #6
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    The Mad Hatter postete
    Jacksons Anwalt Brian Oxman sagte gestern ...: "Anschuldigungen dieser Art hat es in den vergangenen Jahren immer wieder gegeben. Aus diesem Grund wird Mr. Jackson seither 24 Stunden am Tag überwacht."
    !!!
    Ohne Worte oder?

  8. #7
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Was meint ihr, hat er oder hat er nicht? Das wird schwer nachzuweisen sein, oder? Es sei denn, die Polizei findet wirklich einschlägige Videos und Fotos und sowas auf seiner Ranch.

  9. #8
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    immerhin sagte in einer pressekonferenz der sherriff dort, das extra nach dem ähnlichen vorfall 93-94, wo jackson sich mit 10 mio $ die er dem damaligen plauderndem jungen gezahlt hat, das gesetz so geändert wurde, das sie nun auch den anschuldiger zur aussage zwingen können.

    sollte jacko noch genug kohle haben, dürfte es diesmal nicht klappen, um eine verhandlung rumzukommen. 3-5 jahre knast würden ihm drohen.

    mich würd es nicht wundern, wenn die vorwürfe stimmen. bissl merkwürdig find ich das ganze schon.
    .oO(ob die im knast ein sauerstoffzelt für ihn bereitstellen?*fg*)

  10. #9
    Benutzerbild von The Mad Hatter

    Registriert seit
    06.01.2003
    Beiträge
    197
    Ich finds eher lustig, wenn man da an die Zeit zurückdenkt, wo Jackson noch der absolute Star war. Wär hätte damals gedacht, daß er heutzutage immer wieder mit derartigen Stories in die Schlagzeilen kommt.

  11. #10
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Ich find's sehr traurig! Wie ich schon weiter oben mal schrieb, Jackson ist eine tragische Figur. Vom King of Pop zum langsam in die Jahre kommenden Mann, der nicht altern will, weil er keine Kindheit gehabt hat. Sollte sich das mit der Pädophilie als wahr rausstellen, gibt's dafür natürlich keine Entschuldigung.

    Ich habe gestern übrigens die Theorie gelesen, dass er sich deshalb so oft hat "umgestalten" lassen, weil er so aussehen wollte wie Prince, also hellhäutiger. Der hatte in den 80-ern nämlich was erreicht, was er nie geschafft hat: einen Oscar! Dies soll auch der Grund sein, warum einer seiner Söhne Prince heißt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paul King
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 03:43
  2. Der King of Pop!
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 20:46
  3. Abc Monarchy Mix King Without A Crown
    Von water71 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2006, 18:08
  4. RICKY KING FRAGE
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2004, 18:51
  5. Dorfmann & King Show
    Von hugo im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2003, 22:14