Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

PROPAGANDA wieder da!

Erstellt von bamalama, 11.05.2005, 14:50 Uhr · 6 Antworten · 1.687 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    leider ohne CLAUDIA BRÜCKEN:

    Propaganda - new release

    We have the pleasure to announce to you, that Propaganda has signed to
    "Amontillado-Music" in Duesseldorf/Germany.
    Susanne Freytag and Michael Mertens, the remaining active part of
    Propaganda have delivered their first track to us titled:
    "Valley of the Machine Gods".

    The track is available on our compilation series "The Indiana Cafe II".
    (check our internet shop on www.amontillado-music.com )
    There will be a series of 4 new 12 inch vinyl releases, plus Re-mixes.
    We are now in the process of preparing the first 12 inch vinyl
    for "Valley of the Machine Gods". Cd releases will follow.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    Hallo BAMALAMA,

    ich danke Dir für die News. Ich werde mir den Titel aus reinem Interesse mit Sicherheit anhören aber nimm's mir nicht übel, wenn ich jetzt ein wenig stänkere (ich meine es nicht böse, bin nur halt gerade in der Stimmung):

    Eigentlich hätte die Thread-Überschrift heißen müssen: "Ein Gerippe von PROPAGANDA wieder da".

    Zu Propaganda gehören Claudia Brücken (und von mir aus auch Ralph Dörper) als essentieller Bestandteil dazu. Das ist aber noch nicht alles. Die Musik von Propaganda lebt in erster Linie von der genialen Produktion von Trevor Horn und Stephen Lipson. In dieser Kombination haben Propaganda mit den Alben "A Secret Wish" und "Wishful Thinking" sowie mit den zahlreichen Maxis aus dieser Zeit Maßstäbe gesetzt. Nach Auflösung der Truppe konnte am ehesten noch "ACT" musikalisch an diese Zeiten anknüpfen. Die Stimme (Claudia Brücken) und die Produzenten (zumindest Stephen Lipson) waren noch dabei.

    Was der Wegfall der Stimme und der Produzenten bedeutet hat, wurde mit dem PROPAGANDA-Album "1234" mehr als deutlich. Ich bin seinerzeit vor Aufregung in den Plattenladen gelatscht und habe mir eines der ersten Exemplare ergattert. Nach dem ersten Anhören, dachte ich, die hätten mir die falsche Platte eingepackt. Zwar eingängiger, aber vollkommen belangloser, austauschbarer und lebloser Pop, kein Vergleich mit den Wahnsinns-Produktionen der Vorgänger. Auch heute kann ich diesem Album noch nichts abgewinnen.

    Insofern gehe ich mit großen Vorbehalten an diese neue Produktion heran, lasse mich aber gerne positiv überraschen.

    Dennoch bleibe ich bei der Behauptung: Susanne Freytag und Michael Mertens ohne Claudia Brücken, Trevor Horn/Stephen Lipson SIND NICHT PROPAGANDA.

    Viele Grüße.

    synth66.

  4. #3
    Benutzerbild von KlarkKent

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    321
    synth66 posteteDennoch bleibe ich bei der Behauptung: Susanne Freytag und Michael Mertens ohne Claudia Brücken, Trevor Horn/Stephen Lipson SIND NICHT PROPAGANDA.
    *voll unterschreibe*
    Ich wage zu bezweifeln, daß dabei etwas rauskommt was mir gefällt. Leider....

  5. #4
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917
    Auf der Homepage von Propaganda (www.propaganda.de) gibt's ein Video zum Anschauen, es heißt No Return. Weiß jemand, ob man das irgendwo kaufen kann?

  6. #5
    Benutzerbild von TalkTalk

    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    1.661
    No Return kannst du meines Wissens nach nicht kaufen. Das Video ist dort schon seit einigen Jahren zu sehen. Claudia ist dort auch dabei, was sich ja mittlerweile wieder geändert hat. Propaganda hat für diese Sachen keinen Vertrag bekommen, und so sind sie nie veröffentlicht worden.

  7. #6
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    auch von CLAUDIA BRÜCKEN gibt´s noch in diesem jahr ein weiteres lebenszeichen:

    ERASURE-sänger ANDY BELL wird sein erstes soloalbum electric blue am 03.10.2005 veröffentlichen. das album enthält u.a. 2 duette mit PROPAGANDA-sängerin CLAUDIA BRÜCKEN. die erste single crazy wird am 26.09.2005 erscheinen. ende 2005 / anfang 2006 geht ANDY BELL auf solo-tour!

  8. #7
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    schon gehört?

    PROPAGANDA - valley of the machine gods AMONTILLAD VERÖFFENTLICHUNG: 02.01.2006

    PROPAGANDA "Valley of the Machine Gods" Vinyl 12" Release 33 1/3rpm.
    1 of 4 of the PROPAGANDA - Vinyl Series
    After more than 12-years propaganda report back. And you could think, they did`nt live a bad life during all these years. The track "Valley of the Machine Gods" appears like the result of a lenghty stay in a foreign place, and wherever they`ve been, it certainly was`nt the London of their past.
    It almost seems as if nothing wants to tie us to those times where Dr. Mabuse was haunting London and the other european capitals. No more synthmelodies, no teutonic beats and none of Trevor Horn`s bombastics. What remains is the citation to film. "Valley of the Machine Gods" would be a great theme for a film of our days. Which cinema would this be? The intelligence and ease of the French, the technical perfection of the american and the courage to emotion in the asian cinema.That sounds big, but this vinyl is big. The classical and sinfonic influence is evident. It`s obsolete to think about continuation, it`s rather a start where the past does«nt get in the way. And that is a lot to say in these days with it`s countless comeback`s of once glorious 80`s outfits who obviously perceive their past rather like a dark shadow than a part of their personal musical developement.
    Propaganda left the eighties way behind and they did that in a musical climate where, the famous exception here excluded, it«s more fashionable to go fishing in retrospect waters than to search and develop.

    With Remixes by MUSICCARGO and ADAM KROLL, PROPAGANDA deliberate a contact with the Past and the Now. With MUSICCARGO the "Dusseldorf School" is present. Gerhard Michel, long time collaborateur with Klaus Dinger and Gordon Pohl, Dj with obvious Detroit predilections. You would expect that track from D.F.A, but it`s more logical coming from Dusseldorf, and it was about time it came. Adam Kroll lives in Cologne and publishes through Traum/Kompakt. A fantastically floating track, near in the original and more a variation than Remix. A danceable variation in minimally style.

    01.Musiccargo Remix
    02.Strawberries & Champagne Remix by Adam Kroll
    03.Valley of the machine gods Original
    04.. More discipline


Ähnliche Themen

  1. Propaganda
    Von hugo im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 21:38
  2. O.M.D. vs. PROPAGANDA
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 20:46
  3. Propaganda
    Von new_romantic im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2004, 20:16
  4. V.Ö. von Propaganda
    Von shadowground im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.02.2003, 20:59
  5. Propaganda
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2002, 15:19