Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

PWL - The Hit Factory

Erstellt von IchBinDeinCyan, 22.08.2006, 18:29 Uhr · 5 Antworten · 853 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von IchBinDeinCyan

    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    95

    PWL - The Hit Factory

    Für bestimmte CD-Singles von Stock/Aikten/Waterman werden bei ebay.com manchmal bis zu 300 oder sogar 400 Euro bezahlt. Beispielsweise für die Maxi-CD von KAKKO "WE SHOULD BE DANCING" oder THE TWINS "ALL MIXED UP". Hmm..

    Was wäre das höchste, was ihr für eine rare und lange gesuchte Platte oder CD oder MCD bezahlen würdet? Und seit ihr noch auf der Suche nach solchen Raritäten und hard-to-get-Sachen??

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Für eine bestimmte Maxi-CD von PWL wäre ich im Höchstfall 12 Euro zu zahlen bereit. Sie haben einfach nicht viel interessantes (für mich) gemacht.

    Ansonsten... habe ich auch schon recht tief in die Tasche gegriffen, wenn es nicht anders ging. ...Wie tief jedoch, ist immer sehr davon abhängig, was es ist.
    Ich bin übrigens nicht wirklich auf der Suche nach solch seltenen Sachen, aber machmal begegnen sie einem einfach, dann muß eine Entscheidung getroffen werden.

  4. #3
    Benutzerbild von IchBinDeinCyan

    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    95
    ja- und besonders ärgerlich ist es, wenn du viel geld für ein "rares" cd-album auf den tisch legst und es ein paar monate später als remaster veröffentlicht wird. das ist ärgerlich. wobei ich noch sagen muss, dass ich bei einigen remasters vor wut in den tisch hätte beissen können, weil sie entweder den sound total vergeigt haben oder sonstige pannen beim mastering passiert sind und du dich wirklich manchmal fragst, ob es sein kann, dass die leute im studio beim remastern total besoffen waren. besonders REPERTOIRE RECORDS sind berühmt-berüchtigt für neckischen kleinen pannen.

  5. #4
    Waves
    Benutzerbild von Waves

    Lächeln

    Zitat Zitat von IchBinDeinCyan
    ja- und besonders ärgerlich ist es, wenn du viel geld für ein "rares" cd-album auf den tisch legst und es ein paar monate später als remaster veröffentlicht wird. das ist ärgerlich. wobei ich noch sagen muss, dass ich bei einigen remasters vor wut in den tisch hätte beissen können, weil sie entweder den sound total vergeigt haben oder sonstige pannen beim mastering passiert sind und du dich wirklich manchmal fragst, ob es sein kann, dass die leute im studio beim remastern total besoffen waren. besonders REPERTOIRE RECORDS sind berühmt-berüchtigt für neckischen kleinen pannen.
    Hallo, ja und deswegen habe ich mir auch keine 2005er Neuausgabe von "The Continental" von Boytronic gekauft.
    Obwohl ich die CD so gerne günstig hätte, die Neuauflage soll lt. Informationen aus diesem Forum aber einen sehr schlechten Klang haben....
    Wie gut dass es dieses Forum gibt!

  6. #5
    Benutzerbild von IchBinDeinCyan

    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    95
    Viele Plattenfirmen und Labels sind auch oft gezwungen von Vinyl zu mastern, weil die Bänder einiger Songs verschwunden und unauffindbar sind. Aber auch Vinyl-Mastering sollte doch halbwegs sauber durchführbar sein. Aber manchmal ist es einfach nur zum Haare raufen und die beste Alternative, dass man sich das eigene Vinyl auf den Rechner spielt und konvertiert.

  7. #6
    Waves
    Benutzerbild von Waves
    Ja, genauso ist es. Bin auch deiner Meinung.

    Bamalama meinte damals dass sich die Aufnahme wie direkt von Schallplatte gezogen anhört. Mit entsprechenden Geräuschen...

    Aber ich habe gelesen dass CD Kopien von Schallplatten zum Teil bessere Ergebnisse bringen im Gegensatz zu den Original Kauf CD's aus den Anfängen der CD Ära.
    Das ging so bis in die 90er Jahre hinein.

    Heutzutage erreicht man Top Klang bei CD's, da muss nichts mehr remastert werden. Die Technik hat sich eben weiterentwickelt.

    Auch diese teuren Gold-CD's bringen nicht mehr "mehr" als Heutige gute
    Aufnahmen nach dem Stand der Technik.

    Im Internet gibt es Firmen die nach Kundenauftrag angeblich sehr gute u. fasst Rauschfreie Kopien von Schallplatten anfertigen.

    In Eigenregie wäre es mir pers. zu viel Aufwand, man will ja ein möglichst perfektes Ergebnis haben, oder?

Ähnliche Themen

  1. Sa. 12/12/09 - A Factory Night (and then again)
    Von FredRaven im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 22:20
  2. Fiction Factory Versionen
    Von DJ-Ayreco im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 20:29
  3. Suche DJ's Factory
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 12:41
  4. Fiction Factory
    Von Heinzi im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.07.2002, 20:08
  5. Hit Factory 80s demnächst offline...
    Von UnknownPleasure im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.02.2002, 10:32