Seite 10 von 15 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 146

Shitparade: Eure Votes

Erstellt von Feenwelt, 17.09.2004, 17:00 Uhr · 145 Antworten · 16.929 Aufrufe

  1. #91
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Hübscher Beitrag, vielen Dank.
    P.S.: Du könntest sogar noch 8 weitere Songs nominieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Feenwelt schrieb
    Ich fände es schade, wenn der eine oder die andere deshalb die Votes zurücknehmen möchte. (Falls ja, dann schickt mir bitte eine PM oder schreibt es hier.)
    Ich bleibe bei meiner Entscheidung, denn ich bin nicht an einem Spiel interessiert, in dem einige Teilnehmer lediglich ihre Abneigung gegen spezielle Musikacts demonstrieren wollen. Ich könnte aus dem Stegreif locker 100 80er-Titel für eine Shit-Parade benennen, ohne eine einzige Bohlen-Produktion zu berücksichtigen; wenn sich die Auswahl letzten Endes durch Mehrfachnennung diverser Interpreten deutlich verringert, ist eine solche Wahl für mich schlichtweg langweilig und somit sinnlos.
    Feenwelt schrieb
    Allerdings waren die Regeln vorher klar.
    Oh, dann fehlte es mir wohl an Weitsicht. Na, immerhin ziehe ich die entsprechende Konsequenz...
    Feenwelt schrieb
    Ich wäre euch allen dankbar, wenn ihr oben stehenden Rat von newromantic1965 denken könntet. Dies ist ein Spiel.
    Ich bezweifle, dass du an Spielen interessiert bist, die dir unsinnig erscheinen.

  4. #93
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Jeder nach seiner Facon. Deine Votes sind wieder abgezogen.

  5. #94
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Okay, nach langem Überlegen, ob ich bei diesem Spiel mitmachen soll oder nicht, habe ich mich nun doch fürs mitmachen entschieden!

    Irgendwo weiter vorne in diesem Thread hab ich ja schon zu verstehen gegeben dass ich so einige hier genannte Songs richtig genial finde und ich glaube auch dass viele Titel eventuell nur genannt wurden, weil "man" sich einfach nur daran überhört hat. Dazu gehören auch und ganz speziell die Singles von Modern Talking! Denn wenn man ihnen eins nicht absprechen kann, dann ihre Ohrwurm-Qualität!


    Hier nun mein Voting, welches allerdings nur aus einem einzigen Song besteht,
    der mir schon beim allerersten Anhören die Eingeweide zusammenzog und wohl nur noch durch seinen grottenschlechten Videoclip übertroffen wird!

    Vier -Punkte gehen an:

    Rah Band - clouds across the moon



    Gruß

    musicola

  6. #95
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    @ Torsten: Mach doch einfach mit und im Endergebnis ziehst Du einfach für Dich alle MT Songs (bis auf den Höchstplatzierten) raus und hast ein richtiges Ergebnis. Es gibt halt immer Leute die einen ganz bestimmten Musikstil nicht mögen und daher alle Punkte auf diese Verteilen. Mir ist das Wurscht. Von mir bekommt MT kein Vote. Ich finde sie zwar auch nicht besonders toll, aber sie stören mich auch nicht. Es gibt da einige Lieder wo ich denke warum wurden die jetzt genannt, aber das veranlaßt mich nicht dazu auszusteigen.

    PS: Alter Nörgler

    Nachtrag:
    Ich hätte dann noch einen Vorschlag, oder eine Frage:

    Soll man aus der komplett Liste dann alle Lieder bewerten die man schlecht findet (Also wie im Jahresfinale), oder soll man daraus 20 Lieder auswählen?

    Wenn man z.b. die Anzahl auf 20 Lieder begrenzen würde und der Schlechteste 100 Punkte, der Zweitschlechteste 95 Punkte, Drittschlechteste 90 .... Zwanzigschlechteste 5 Punkte bekäme, dann hätte man einem der nur MT Songs gewählt hätte damit auch den Wind aus den Segeln genommen.

  7. #96
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Zu den Abneigungen gg. Herrn Bohlen fällt mir folgender Spruch ein.
    "Wer etwas auf sich hält,hält nix von Dieter Bohlen"
    Typisch Mitläufer statt Rückrat

  8. #97
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    bluebean postete
    Okay, hier mein Veto. Ich mein, so gehts nicht, liebe Banausen. Die folgenden Nummern sind nicht nur definierende Momente für die 80er Jahre, sondern an und für sich Perlen der Musikgeschichte. Diese in einer Shitparade aufzuführen zeugt von unermesslicher Ignoranz. Als studierter Musikwissenschaftler verlange ich kategorisch, daß diese Nummer keinesfalls in die Wertung kommen

    zz top - legs
    * Eurythmics - Sweet Dreams (grausam)
    * Grönemayer - Männer (verstehe nicht, wieso der Mann so erfolgreich ist)
    * Falco - Rock me Amadeus (absolut hirnlose Megascheisse !!!!)
    * Depeche Mode - Everything Counts (alles andere von denen auch)
    * Neneh Cherry - Buffalo Stance (was für ne Trullerlei)
    ALPHAVILLE - big in japan
    Trio: Anna
    Red Red Wine – UB40
    Paul Hardcastle - 19 (der "Text" lässt nachdenken...aber sonst)
    Peter gabriel - Sledgehammer
    1) Billy Ocean: Get out of my car


    liebe grüße
    Volle Zustimmung lieber Bluebean!

    Also, ich muss auch sagen, ich beobachte das hiernun auch schon ein Weilchen und war auch erst versucht mitzumachen. Nachdem ich aber nun so manche Listings gesehen habe, habe ich mich entschlossen, dies nicht zu tun. Denn bei so manchen Listings kann ich mich wirklich nur fragen, was der- oder diejenige eigentlich in einem 80er-Forum macht bzw. was er oder sie denn in den 80ern für Musik gehört hat, wenn er offenbar einige der größten Klassiker der 80er-Jahre, die für meine Begriffe repräsentativ für diese Dekade gelten, absolut schrecklich findet.

    Zum Beispiel diese "Shitliste":

    Frankie goes to Hollywood - Relax
    Paul Hardcastle - 19
    Opus - Life is Live
    Queen - A kind of Magic
    U2 - with or without you
    Mory Kante - yeke Yeke#
    Salt`n`pepa - Push It
    Eddy Grant - Gimme Hope Jo`anna
    Bobby Mc Ferrin - Don`t worry be happy
    Fine Young Cannibals - She drives me crazy
    The Cure - Lullaby
    Jürgen von der Lippe - Guten Morgen liebe Sorgen
    Herbert Grönemayer - Was soll das
    Ben E. King - Stand by Me
    Michael Jackson - Bad
    Peter gabriel - Sledgehammer
    Grace Jones - slave to the rhythm
    Status Quo- In the army now
    Falco - Rock me Amadeus
    Mick Jagger & David Bowie - Dancing in the Streets

    Wie kann man denn allen Ernstes solche Songs wie "With or Without You", "Relax" oder "Sledge Hammer" auf eine Shitliste der 80er packen?

    Unter einer "Shitliste der 80er" verstehe ich ein Listing, das darüber hinausgeht, nur Titel aufzuzählen, die einem persönlich nicht gefallen.

    Mann Leute, warum ist es denn nicht mal möglich beim Thema Musik etwas mehr Souveränität an den Tag zu legen und mal etwas neben sich selbst zu treten? Das ist mir hier im Forum schon ganz oft aufgefallen, wenn es um irgendwelche Hitlisten ging - bei keinem anderen Thema sind die Leute so unfähig, die Dinge mal neutral zu sehen.

    Jemand, der in den 80ern wirklich was von der realen Welt mitbekommen hat, kann doch nicht völlig ignorieren, dass Lieder wie "Relax", "Sweet Dreams" u.ä., absolute Mega-Hits waren und zudem noch von Bands stammen, die gemeinhin fast schon zu Symbolen dieser Dekade geworden sind? !

    Warum nicht Titel aufzählen, die unabhängig vom persönlichen Geschmack mehrere Kriterien erfüllen: billige und schlechte Produktion, nicht repräsentativ für die 80er, Tiefpunkte in der Geschichte der Bands, etc.

    Selbst ich als bekennender "Modern-Talking"-Verachter würde in einer Shitparade nicht Songs wie "Brother Lui" o.ä. aufzählen, weil man ganz einfach anerkennen muss, dass es nunmal für viele Leute Riesenhits waren und auch ein wichtiger Teil der 80er-Jahre war.

    Deswegen stimme ich nicht mit Feenwelt überein, wenn er sagt, diese Votings "spiegeln die Realität wieder". Die Realität in den 80er sah ganz anders aus. Modern Talking hatten waren top und nicht flop - auch wenn einem diese Realität nicht schmeckt. Nur melden sich naturgemäß bei solch einem Voting vermehrt solche Leute zu Wort, die nun endlich mal ihren ganzen Abneigungen Luft machen können.

  9. #98
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    @bubu:
    Ich finde, daß man Musik nicht objektiv beurteilen kann, es sei denn, man ist wirklich Musikwissenschaftler und befasst sich hauptsächlich mit den 80ern. Was wir hier versuchen, ist einen individuellen Geschmack abzubilden und dann zu schauen, ob sich Gemeinsamkeiten herausfiltern lassen. Mich stören einige Wertungen auch ungemein, z.B. hat musicola gerade ein Lied genannt, das eines meiner persönlichen Lieblingslieder ist. (Und er hat NUR dieses Lied genannt. Dafür würde ich ihn am liebsten zu 10 Jahren Schlager bei Wasser und Brot verurteilen! Oder ihm J.B.'s ausrangierte Platten über die Ohren ziehen, die ich ihm beim Musikquiz abgenommen habe, hä hä.)
    Aber ich akzeptiere diese Wertungen, weil ich weiß, daß auch meine Wertungen andere stören.

    Was Du möchtest, bubu, ist eine andere Art von Liste.
    Die wäre alleine schon dadurch schwer zu realisieren, weil sie ebenfalls nicht objektiv messbar wäre. Was heißt denn beispielsweise "Nicht repräsentativ für die 80er?" Welche 80er? Welches Land / Region? Wessen 80er? Für mich war Michael Jackson nie repräsentativ - ich habe einige Jahre an den Charts total vorbeigehört, ebenso ein Großteil meiner Freunde.
    Was ist ein "Tiefpunkt in der Geschichte einer Band"? Ich fand die ersten beiden Platten von Depeche Mode am besten. Der Tiefpunkt kam für mich, als DM sich besser verkauften.
    Mein Ziel dieser Liste habe ich am Anfang formuliert: Lieder finden, die sich gut verkauften, aber eigentlich für einen persönlich schrottig waren.

    Bluebean's Wertung war übrigens ironisch gemeint, siehe auch seine Kommentare dahinter. Deshalb kann ich Deine Zustimmung nicht nachvollziehen.

    @Scheul:
    Bisher hatte ich mir - wie im Chart-Jahres-Finale - eine Wertung aller Lieder vorgestellt, mindestens aber 20 zu bewertende. Von 100 Punkte abwärts.
    Ich habe nichts dagegen, das zu begrenzen. Allerdings sehe ich keinen großen Wert. Vielleicht rechne ich ja falsch, aber ist es nicht schnuppe, ob
    a) jemand 100 Punkte für den miesesten und 1 für den hundertsten vergibt und dabei MT auf die Plätze 1 - 7 verteilt oder
    b) jemand 20 Lieder bewertet und dabei MT auf 1 - 7 verteilt, wobei die Punkteabstufung eine andere ist?
    Im Gegenteil erhoffe ich mir bei einer größeren Auswahl, daß ein MT-Hasser zwischen seine MT-Lieder auch noch andere setzt, weil es ansonsten ja auch noch viel Schlechtes gibt.
    Aber OK, da bin ich gerne diskussionsbereit.

  10. #99
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Feenwelt postete

    Bluebean's Wertung war übrigens ironisch gemeint, siehe auch seine Kommentare dahinter. Deshalb kann ich Deine Zustimmung nicht nachvollziehen.
    Aha, ganz tolle Ironie kann ich da nur sagen. Ich ging davon aus, dass das nicht seine Kommentare dahinter waren, sondern ein Zitat einer Liste, die jemand anderes gepostet hatte. Naja, das macht das Ganze dann nur noch trauriger und natürlich ZIEHE dann meine ZUSTIMMUNG zu seinem Posting hiermit ZURÜCK.

  11. #100
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Ich hab's auch nicht als Ironie verstanden, denn die Kommentare waren nicht von ihm, sondern von uns. Die Titel in seiner Liste hatte er aus einigen Postings zusammenkopiert und die waren halt zum Teil mit Kommentaren versehen. Allenfalls das mit dem Musikprofessor dürfte unernst gemeint gewesen sein.

    Ansonsten: Was Feenwelt sagt. Musikgeschmack ist was absolut Relatives, wie Geschmack überhaupt ganz allgemein. Trotzdem ist es interessant zu beobachten, dass sich einige Hasstitel rauskristallisieren, die von mehreren genannt wurden. Ich denke, die Meisten von uns haben ihre Titel in erster Linie gewählt, weil sie sie total schlecht (schlecht gemacht, schlecht gesungen, kommerzielle Kacke, primitiv gestrickt und wasweißich) finden und in zweiter Linie, weil sie von dem einen oder anderen Titel sehr genervt sind. Beim Lesen mancher Nennungen habe ich auch diese Mimik: Aber um Feenwelt zu zitieren: Ich akzeptiere diese Wertungen, weil ich weiß, dass auch meine Wertungen andere stören.

    Deshalb, Leute, regt euch doch nicht auf und fühlt euch nicht persönlich beleidigt, weil jemand euren Favoriten nicht mag! Musicola und ich können uns ja dann demnächst auch hauen, weil er Clouds across the Moon nicht mag und ich wiederum sein geliebtes Juliet in meiner Liste habe

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die echte Shitparade
    Von Stefan Rammler im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 20:20
  2. Shitparade: Das Finale
    Von Feenwelt im Forum ARCHIV: CHARTSPIEL DEUTSCHLAND
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 23:10
  3. Die 100 beliebtesten Alben im Forum - Die Wahl - let the votes begin
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 17:29
  4. Die Shitparade der 80er !!!
    Von Closelobster im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 20:07
  5. may i have your votes please...
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 19.05.2004, 16:50