Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

SILICON DREAM Special - und Ihr könnt mitmachen

Erstellt von Karat, 27.02.2007, 13:17 Uhr · 14 Antworten · 2.007 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Karat

    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    244
    Das Special über SILICON DREAM ist seit heute fertig. Das Interview mit Klaus Munzert veröffentliche ich in diesem und dem anderen 80er Forum, aus dem die Benutzer ebenfalls Fragen zum Interview beigesteuert haben, zuerst, bevor es zusammen mit der Biographie, Bildern und der Diskographie am Freitag auf Music-Pleasuredome.de erscheinen wird. Ein Dankeschön an alle, die das Interview mitgestaltet haben und viel Spass beim Lesen:

    Hallo Klaus Munzert! Was machst Du heute eigentlich?
    Ja, Hallo! Ich produziere nach wie vor Musik und arbeite für andere Künstler als Produzent. Außerdem bin ich für eine Plattenfirma im Bereich "Artist & Repertoire" tätig, d.h. ich suche neue Künstler und Hits.

    Das Projekt SILICON DREAM hatte in den 80ern und frühen 90ern einige Hits. Wer war SILICON DREAM eigentlich und wer steckte alles dahinter?
    Zu Silicon Dream gehörten Angelo und Danny als Tänzer, und der Sänger war ich. Ferner war ich auch zusammen mit dem Daniel der Produzent dieses Projekts in einem Studio hier in München.

    Wie entstand die Idee, ein solches Projekt zu kreieren?
    Silicon Dream ist praktisch im Keller, in einem Studio, entstanden. Ich habe damals mit Samplern rumgespielt, die neu auf den Markt kamen. Das das gab es in der Form vorher nicht. Bevor es diese Geräte gab mußte man immer in teure Studios gehen, und das Geld dafür hatte ich einfach nicht. Dann kamen besagte Sampler in Mode, wo man mit Computern, aber auch mit richtigen Instrumenten, ganz einfach Musik machen konnte. Vorbilder waren z.B. Kraftwerk und auch Depeche Mode.

    Was hat Dich speziell zu der Figur "Marcello", die Du verkörpert hast, inspiriert?
    Im Grunde hat es mir einfach Spass gemacht, mich zu verkleiden. Die Leute, die mich kannten, haben mich dann aber trotzdem erkannt. Ich fand das damals einfach lustig, mich so zu verwandeln und nicht normal auf die Bühne zu gehen. Die Figur "Marcello" deswegen, weil ich ein großer Fan von Marcello Mastroianni bin. Das ist irgendwie "Rock'n Roll", denn das ganze Leben ist ein Schauspiel, sag ich einfach mal.

    Wie kam man auf den Namen "Silicon Dream" - welche Bedeutung hatte er?
    Die Bedeutung ist ganz einfach: Auf der einen Seite hat man "Silicon", also Silikon bzw. "Technik", das man auf der anderen Seite mit "Dream", also mit Gefühlen, verbindet.

    Welche Aufnahmetechnik und welche Instrumente wurden für das Projekt verwendet?
    In erster Linie habe ich meinen "EMU 3" verwendet, das war ein Sampler. Außerdem haben wir damals, wie auch heute noch, mit "Logic" gearbeitet. Die Aufnahmetechnik war im Grunde relativ simpel. Wir haben alles mit Keyboards gespielt, und ich kann mich noch daran erinnern, dass ich die Songs dann morgens gegen 3:00 oder 4:00 Uhr eingesungen habe.

    Welche Art Musik war das Deiner Meinung nach? Für NDW kam der Stil von SILICON DREAM zu spät, und für Dancefloor zu früh.
    Im Nachhinein hat man das dann "Europop" oder "Eurodance" genannt. Für mich war das einfach "Tanzmusik" mit Texten.

    Es gibt gewisse Parallelen zu der Musik von Bands wie "16 Bit" oder "Off". Gibt es auch weitere Gemeinsamkeiten zwischen besagten Interpreten und SILICON DREAM?
    Die Schöpfer der beiden Bands und ich haben uns damals auch kennengelernt, und ich war z.B. mit "16 Bit" in Frankreich auf Tour. Das war wirklich sehr angenehm und sehr lustig. Die Gemeinsamkeit war, dass wir alle Musik für die Diskotheken gemacht haben.

    Welche Einflüsse wurden in der Musik von SILICON DREAM verarbeitet? Gab es musikalische Vorbilder? Nach welchen Kriterien wurden die Themen für die Songs ausgesucht?
    Es ist immer schwierig zu erklären, welche Einflüsse es gab. Es gab keine direkten Einflüsse. Vom Groove waren wir, genauso wie OFF und 16 BIT, von "Kraftwerk" über "Depeche Mode" bis zu "Frankie Goes To Hollywood" beeinflußt. Für Frankie habe ich damals ja auch noch gearbeitet. Aber im Grunde war das eher Musik, die aus dem Bauch heraus kam, und die einfach für die Diskotheken und zum Tanzen gedacht war. Die Einflüsse sind ja immer die, die man so in sich trägt. Jeder hat so eine Art "Harddisc" im Kopf, und das fließt dann einfach irgendwann raus. Da kommen Dinge zusammen, die Du über die Jahre hörst und dann verarbeitest. Aber in erster Linie waren die Songs von Silicon Dream schon eine Mischung aus elektronischer Musik und aus Italo Disco. Die Inhalte der Songs ergaben sich auch einfach so. Es gibt Künstler, die haben zuerst einen Text oder eine Melodie. Bei uns war das so eine Art "One Man Show" wie bei den Singer/Songwritern, wo die Melodie irgendwann zusammen mit dem Text als Idee kommt. Ich hab mit einzelnen Textzeilen gespielt und das floß dann einfach so raus. Es gab natürlich auch eine Menge Sachen, die nicht so toll wurden. Aber mit den Songs, die man am Ende gut fand, ging man letzlich auch ins Studio.

    Du hast es gerade angesprochen: Du hast für "Frankie Goes To Hollywood" gearbeitet...
    Ja, obwohl ich da nicht musikalisch für die Band tätig war. Ich war damals Label-Manager für ZTT Records und Islands Records, also für U2 und alle möglichen Größen. Ich war tagsüber mit Marketing-Tätigkeiten, wie z.B. die Organisation von TV-Auftritten und Tourneen, beschäftigt. Nachts war ich dann im Studio und habe meine eigene Musik gemacht.



    Mit "Time Machine" wurde 1988 das erste und leider einzige Album veröffentlicht. Danach gab es aber noch weitere Single-Veröffentlichungen. Warum ist keine weitere LP nach dem Debüt-Album gemacht worden?
    Das weiß ich ehrlich gesagt auch nicht mehr. Ich nehme an, dass das Interesse an der Gruppe nachgelassen hatte. Es gab dann neue musikalische Richtungen, und die ganze Italo Disco Geschichte ist ja auch etwas zurückgegangen. Ich hab damals auch schon sehr gerne im Studio gearbeitet und z.B. das Projekt "K2" und viele andere Dinge gemacht. Es war viel zu tun, aber bei Silicon Dream war irgendwie die Luft raus - zumindest hatte ich das Gefühl. Das war letztlich aber auch eine Zeitsache, denn der Tag hat nur 24 Stunden.

    Du sagst es gerade: An dem Projekt "K2", das in den 90ern einen Hit mit "Der Berg ruft" hatte, bist Du auch beteiligt gewesen. Wie sah dort Dein Aufgabenbereich aus?
    Mein Aufgabenbereich läßt sich leicht beschreiben, da ich fast alles selber gemacht habe (lacht). Die Betonung liegt auf "fast". Ich hab den Song geschrieben, getextet, komponiert und produziert. Ich habe damals Leute gesucht - und Gott sei Dank auch gefunden, die den Song gesungen haben. Der Titel wurde dann zu einem der größten Hits, die ich je hatte. Die "Goldene Schallplatte" hängt noch zu Hause bei mir an der Wand. Der Titel ging, genau wie die Songs von Silicon Dream auch, über die Diskotheken.

    Um nochmal drauf zurück zu kommen: SILICON DREAM war also kein reines Studio-Projekt, denn Du bist auch live aufgetreten...
    Ja, stimmt. Wobei "live" bei solch einer elektronischen Musik bedeutet, dass wir mit unseren Samplern und Computern aufgetreten sind, aber live gesungen haben. Wir haben damals eine Disco-Tour durch Deutschland, Frankreich und Belgien gemacht. Das war eine sehr tolle Erfahrung.

    War die CD "Greatest Hits '87 - '95" von Dir geplant, veröffentlicht, bzw. abgesegnet worden, oder war das alles Sache der Plattenfirma?
    Die Plattenfirma hatte mich damals gefragt, ob ich etwas dagegen hätte, dass diese CD erscheint. Ich hatte aber nichts gegen die Veröffentlichung.

    Wo liegen die Rechte an SILICON DREAM? Wie groß ist die Chance, dass "Time Machine" noch mal als Re-Release veröffentlicht wird?
    Die Rechte liegen bei mir. Witzigerweise hatte ich gestern zu diesem Thema auch eine Anfrage aus Rußland. Irgendwie gibt es da wohl doch noch ein paar Fans, die das interessiert. Jetzt schauen wir mal, ob man das nochmal veröffentlicht, oder was man damit macht. Jeder einzelne Fan ist natürlich wichtig, aber man weiß ja nie, ob das nicht nur ein paar vereinzelte Leute sind, die die CD haben wollen...

    Eine Nachfrage scheint sehr wohl da zu sein, denn auch die Anfragen nach einer Zusammenstellung mit allen Maxi- und Remix-Versionen sind nicht wenig...
    Das ist das gleiche Thema. Im Grunde muss ich mir da mal Gedanken machen, über wen man das vertreibt, ob man das heutzutage über die Download-Plattform macht, oder ob man das wirklich dann als CD veröffentlicht. Darüber denke ich gerade nach, wie man das am besten macht. Ich freue mich auf jeden Fall darüber, dass das Interesse noch da ist.

    Es gab auch ein Projekt namens MEGA - wohl zeitgleich zu SILICON DREAM. Kannst Du uns darüber etwas Näheres erzählen?
    Damals hatte mich eine Werbeagentur angesprochen und mich gefragt, ob ich da einen Spot für eine Bank machen könnte. Dafür haben wir den Song "You Got A Bausparvertrag" gemacht, der auch als Single veröffentlicht wurde. Das war eigentlich nur ein "Zusatzprodukt" zu Silicon Dream, und es blieb auch nur bei diesem einen Lied.

    Bei den Recherchen zu diesem "Special" fand ich diverse Produktionen, die ebenfalls unter Deiner Leitung entstanden sind. U.a. Guillermo Marchena, Dolls United, sogar Otto Waalkes und Hape Kerkeling waren dabei. Kannst Du uns etwas über Deine Arbeit als Produzent erzählen?
    Ich habe ein eigenes Studio, nämlich das Studio Underground in München-Schwabing. Ich produziere dort relativ ausgefallene Themen, z.B. Remixe für Otto Waalkes, Hape Kerkeling, oder jetzt auch ganz aktuell für Daniel Küblböck. Mich interessieren relativ schräge Dinge. Die normale Mainstream-Schiene mache ich nur noch eher selten.

    Ich danke Dir für Deine Zeit und die Antworten. Möchtest Du noch ein paar Worte an unsere Leser richten?
    Erstmal freue ich mich über das Interesse. Wie bei "Marchello" würde ich sagen: "Welcome to Rome, I'm your Reiseführer". Ich freue mich aber auch auf die Zukunft, und wünsche allen alles Gute. Macht's gut, Ciao...


    Interview: Christian Reder

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Karat

    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    244
    ... seit heute auch mit Diskographie und Kurzbio auf www.music-pleasuredome.de zu finden.

    Schönes Wochenende wünscht
    Chris

  4. #13
    Benutzerbild von synmaster

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    944
    Hmm. Interessant. Bei der Single-Version von "Raumschiff Edelweiß" erklingt bei 2:57 der gleiche elektronische Kasten wie bei U 96 - "Das Boot"
    Also zumindest aus der gleichen Firma stammt der wohl - quäkt wirklich mindestens 99% identisch.

  5. #14
    Benutzerbild von psy-kai-q

    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    56

    AW: SILICON DREAM Special - und Ihr könnt mitmachen

    Ich kram mal hier den alten Topic raus. Den ich wollte mal wissen ob der Song "Primaballerina" von Guillermo Marchena zufällig der gleiche ist wie der auf dem Silicon Dream Album enthalten ist. Ob den Munzert voher für Marchena geschrieben und produziert hatte?
    Evtl. kann mir mal einer ein Bild von dem Album "My Love is Tango" schicken.
    Da sollte glaube ich Munzert, Marcello, Wildmax oder (Eduardo) Manzerata stehen.

    Apropos First Album, vielleicht hatte mal Munzert vorgehabt ein zweites zu machen, aber kam aus irgendwelchen Gründen nicht dazu.

  6. #15
    Benutzerbild von RENEACTION

    Registriert seit
    30.04.2002
    Beiträge
    130

    AW: SILICON DREAM Special - und Ihr könnt mitmachen

    Sehr gut, daß im Interview die Sache mit Frankie Goes To Hollywood nochmal angesprochen wurde. Sonst hätte ich danach gefragt.Mir war das nämlich noch so in Erinnerung, daß da was war.
    klasse Interview. Danke!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Interview mit Hubert Kah - und Ihr könnt mitmachen!!!
    Von Karat im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 13:39
  2. Silicon Dream - Frage
    Von Raccoon im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2004, 06:52
  3. Silicon Dream
    Von Naturgeist im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2003, 20:28
  4. Rare CDs - The Twins, Silicon Dream, Fancy, EBM & Rock
    Von obsession im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2003, 16:48
  5. Silicon Dream na kennt ihr die noch????
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.08.2002, 17:18