Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 86

Was sind eurer Meinung nach die raresten & gesuchtesten 80er 12" Versionen?

Erstellt von re-flexion, 26.02.2006, 06:20 Uhr · 85 Antworten · 8.202 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    NovalisHH postete
    Und, falls diese sechs Raritäten gut laufen, dürfte noch weiteres Archiv-Material bei Ariola/SONY-BMG vorhanden sein, was geradezu nach einer CD-Wiederveröffentlichung schreit!!!
    Wenn Ihr schon dabei seid, hätte ich neben weiteren Neuaflagen von Marianne-Rosenberg-LPs (gab ja bisher nur 4 von 7 möglichen Wiederveröffentlichungen aus dem Hansa/RCA-Fundus) noch folgende zu empfehlen:

    Cora - Liebeskummer (Mit den Bonustiteln "Amsterdam" und "Wer darf das für uns entscheiden" dürfte die ganz gut gehen)
    Isabel Varell - Baby Rock'n'Roll (zuzüglich "Die Sonne geht auf", "Marokko" und "Verträumt")

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    @ Falkenberg
    Mein Ariola-Freund und ich würden uns allen diese Wünsche sofort und äußerst gerne erfüllen. Denn diese Sachen sind letztendlich genau die Musik, die wir lieben und sammeln.
    Höhergestellte Mitarbeiter bei SONY-BMG aber denken meist bzw. zumindest oft leider anders... aber, wir bleiben dran! Versprochen!

    Isabel Varell wäre vielleicht eher etwas für White Records... da müßte ich auch mal schauen, ob so etwas für Jack & Co. nicht interessant wäre.

    Gab es von Isabel denn auch eine deutsche Version von Mark Spiros "Morokko" als "Marokko"? Oder ist dies bei Isabel eine andere Melodie?

    "Cora" haben die Rechte an "Liebeskummer" und weiteren Hansa/Ariola-Singles inzwischen selbst erworben. SONY-BMG hat keinen Einfluß mehr.
    Ein paar "alte" "Cora"-Nummern befinden sich auf der aktuellen Doppel-CD "Best of Cora" (BM Records/Edel); andere auf der 2004er-CD "Cora pur" (gleiches Label)

    Gruß aus HH

  4. #53
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    NovalisHH postete
    Mein Ariola-Freund und ich würden uns allen diese Wünsche sofort und äußerst gerne erfüllen. Denn diese Sachen sind letztendlich genau die Musik, die wir lieben und sammeln.
    Höhergestellte Mitarbeiter bei SONY-BMG aber denken meist bzw. zumindest oft leider anders... aber, wir bleiben dran! Versprochen!
    Ich habe absichtlich 2 LPs vorgeschlagen, die auch einigermaßen verkäuflich sein dürften. Natürlich hat Ariola noch viel mehr, aber es würde sicherlich schwerer zu vermarkten sein, einfach eine LP von Lena Valaitis oder Severine herauszugreifen.

    In den beiden genannten Fällen habe ich aber die LPs, insofern wäre es für mich nicht ganz so dringend. Ich würde sie mir trotzdem kaufen.

    NovalisHH postete
    Isabel Varell wäre vielleicht eher etwas für White Records... da müßte ich auch mal schauen, ob so etwas für Jack & Co. nicht interessant wäre.
    Das ist das Problem mit bestimmten Produzenten und deren Sublabels. Da weiß irgendwann zumindest ein Außenstehender nicht mehr, ob die Labels rechtlich eigenständig sind und nur den Vertrieb nutzen oder ob das einfach nur Sublabels als Markennamen sind. Die Veröffentlichungen von Isabel Varell sind jedenfalls alle direkt bei Ariola erschienen. White Records kenne ich eigentlich nur im Zusammenhang mit Andrea Jürgens. Möglicherweise wurde das Label aber auch erst später (unter Zuführung der Rechte an alten Titeln)aufgebaut, als Isabel Varell längst in der Versenkung verschwunden war.

    NovalisHH postete
    Gab es von Isabel denn auch eine deutsche Version von Mark Spiros "Morokko" als "Marokko"? Oder ist dies bei Isabel eine andere Melodie?
    Meines Wissens ist das die Coverversion. Das Original kenne ich aber nicht.

    NovalisHH postete
    "Cora" haben die Rechte an "Liebeskummer" und weiteren Hansa/Ariola-Singles inzwischen selbst erworben. SONY-BMG hat keinen Einfluß mehr.
    So ungefähr hatte ich das befürchtet. Dann wird das nix mehr.

    Und wenn die Leute bei Ariola ganz besonders gut drauf sind, kann man ihnen ja mal eine Singles-Collection von Marianne Rosenberg ans Herz legen. Da sind etliche Titel nie auf LP erschienen und waren daher auch auf den Wiederveröffentlichungen nicht drauf. In einigen Fällen gibt es auch unterschiedliche Versionen.

  5. #54
    Benutzerbild von frema

    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    7
    ziemlich rar ist wohl auch die original maxi von "we belong" von pat benatar!
    suche die nämlich schon seit jahren.
    finde aber immer nur so bumm bumm white label mixe!

    auch die 8 minuten version von "jezebel" von shakin stevens feat. art of noise ist nirgends zu finden!

  6. #55
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    @ Falkenberg

    die 82er-LP "Lena" von Lena Valaitis hätte ich gerne; sei es als LP oder CD... wie gesagt, hier im Forum tauchen ja einige "Wünsche" hinsichtlich des Ariola-Kataloges auf - und ich gebe diese gerne baldigst, wohl schon morgen, weiter

    Isabel Varell war eine Entdeckung von Jack White, wurde von ihm produziert und sang - oft - seine Kompositionen (bzw. die seines Kompagnons Mark Spiro). Kenne die (heutige) Promoterin von "White Records" ganz gut; frage sie demnächst also gerne mal nach Isabel Varell

    Die beiden "Cora"-Damen sind halt schwerreich; alter Adel... die haben sich natürlich alle Rechte ihrer alten Lieder angeeignet. Material der beiden gibts jetzt und in Zukunft also nur per BM Records

    Gruß aus HH

  7. #56
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    NovalisHH postete
    die 82er-LP "Lena" von Lena Valaitis hätte ich gerne; sei es als LP oder CD... wie gesagt, hier im Forum tauchen ja einige "Wünsche" hinsichtlich des Ariola-Kataloges auf - und ich gebe diese gerne baldigst, wohl schon morgen, weiter
    Die LP ist eigentlich keine Rarität. An die hatte ich eigentlich gedacht, als Beispiel einer vermutlich schwer verkäuflichen Wiederveröffentlichung. Außer "Gloria" ist da kein bekannter Titel drauf. "Voyeur" hätte man ja bei Isabel Varell schon. Die LP wurde übrigens auch von Jack White produziert.

    Lena Valaitis hätte übrigens auch in den Thread mit den seltenen Singles gepasst. Zu Ende der 80er Jahre sind bei bellaphon und orchestrola Singles erschienen, die ziemlich selten sein dürften.

    Zur Wiederveröffentlichung würde sich übrigens auch eine Zusammenstellung der frühen Ariola-Singles von Hanne Haller eignen. Die sind ja allesamt nicht auf LP erschienen und auch ziemlich selten. Die Ariola-LPs von ihr gibts auch alle nicht als CD. Die dürften sich z. Z. ganz gut verkaufen, auch wenns etwas makaber ist.

  8. #57
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371
    @ NovalisHH:

    1. zu Cora:
    Warum haben die beiden denn einen dieser alten Hits (komm grad nicht auf den Titel) auf ihrer ersten CD nur von Vinyl gezogen? Der klingt furchtbar zerrig. Wenn sie die Rechte zurückgekauft haben, müßte BMG ihnen doch auch die Bänder, die in Gütersloh stehen, gegeben haben, oder?

    2. noch mal zu Mireille Mathieu:
    Was für die Doppel-CD sicher auch sehr interessant wäre, ist die superseltene Maxi des Duetts mit Patrick Duffy "Together We're Strong". Ich hab sie nur einmal in Paris für viel Geld gesehen und trotzdem gekauft. Daß das kein Fehler war, zeigt die Tatsache, daß ich diese 12" danach nie wieder irgendwo verzeichnet, geschweige denn im Angebot eines Händlers sah. Noch nicht mal die Diskographie auf der offiziellen MM-Website hat das Ding verzeichnet. Die Version ist 6'14" lang, richtig schön extended.

    @ falkenberg:

    1. zu Marianne Rosenberg:
    Meinst Du mit den vier Rosenberg-LPs, die schon auf CD kamen, die drei ersten von HANSA und die "Spiegelbilder" von RCA? Wenn nicht, was ist mir denn da entgangen? Aber Du hast recht, die restlichen aus der zweiten Hälfte der 70er Jahre könnten auch mal langsam rauskommen.

    2. zu Severine:
    Du erwähntest Severine. Meinst Du vielleicht ihr 83er Album "Sie kam aus Frankreich"? Da sind übrigens schöne Sachen von Jack White, Gregor Rottschalk und Joachim Heider drauf. Ich liebe dieses Album, hätte aber nie gedacht, daß das noch jemand außer mir überhaupt zur Kenntnis genommen hat. Leider wird dieses Album in hundert Jahren nicht auf CD kommen, denn es war ein Totalflop, und der Promoter hat sich seinerzeit sogar fast dafür geschämt, die Scheibe zu verteilen.

    Gruß,
    Fraenkie

  9. #58
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Fraenkie postete
    1. zu Marianne Rosenberg:
    Meinst Du mit den vier Rosenberg-LPs, die schon auf CD kamen, die drei von HANSA und die "Spiegelbilder" von RCA? Wenn nicht, was ist mir denn da entgangen? Aber Du hast recht, die restlichen aus der zweiten Hälfte der 70er Jahre könnten auch mal langsam rauskommen.
    Genau die meinte ich. Aus dem Hansa-Fundus fehlen als CD noch "Ich bin wie du", "Lieder der Nacht" und "War es wirklich gestern". Das sind noch echte LPs "aus einem Guss", unbedingt wiederveröffentlichenswert. Die nachfolgenden LPs "Flüsterndes Gras", "Und die Liebe, sie kam", "Traumexpress" und "Ich brauche dich" gehören Universal. Erschienen sind sie zwar alle bei Philips, die ersten 6 aber über Hansa, was dann offensichtlich zum Label "Hansa" wurde und damit bei Ariola landete. Nicht sicher bezüglich der Rechte bin ich mir bei den Titeln der Singles "Andreas" und "Cariblue", die auf "War es wirklich gestern" und "Flüsterndes Gras" verteilt sind. Entweder geht die Trennlinie durch die Singles oder durch eine der beiden LPs. Ist aber auch nicht mein Problem.

    Die heute Universal gehörenden LPs werden wohl nie mehr als CD erscheinen. Die sind so oft in Compilations verwurstet worden, dass es dafür keine Basis mehr gäbe. Die LP "Ich brauche dich" kann man sich heute komplett von CD nachbauen. Bei den anderen drei geht das nicht. In den Compilations werden auch immer nur die Single-Versionen verwurstet. Es hat ewig lange gedauert, bis die (völlig andere) LP-Version von "Sie ist kalt" mal auf CD erschien. Die LP-Version von "Gitarren in der Nacht" gibts bis heute nicht auf CD.

    Fraenkie postete
    2. zu Severine:
    Du erwähntest Severine. Meinst Du vielleicht ihr 83er Album "Sie kam aus Frankreich"? Da sind übrigens schöne Sachen von Jack White, Gregor Rottschalk und Joachim Heider drauf. Ich liebe dieses Album, hätte aber nie gedacht, daß das noch jemand außer mir überhaupt zur Kenntnis genommen hat.
    Die meinte ich, unter anderem. Die LP aus ihren Blütezeiten zu Anfang der 70er war aber auch schon von Ariola, wenn ich mich nicht vertue. Die LP "Sie kam aus Frankreich" habe ich lange Zeit für ein Phantom gehalten. Die muss extrem selten sein. Ich hatte damals bei einem DDR-Radiosender ein Interview mit Severine gehört, in dem beiläufig diese LP erwähnt wurde. Das war jahrelang der einzige Hinweis darauf, so dass ich immer davon ausgegangen bin, dass die letztlich nicht erschienen wäre. Ist sie aber doch. Allerdings gibt es die meisten Titel darauf auch auf Single.

  10. #59
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371
    falkenberg postete
    Fraenkie postete
    2. zu Severine:
    Du erwähntest Severine. Meinst Du vielleicht ihr 83er Album "Sie kam aus Frankreich"? ...
    Die meinte ich, unter anderem. Die LP aus ihren Blütezeiten zu Anfang der 70er war aber auch schon von Ariola, wenn ich mich nicht vertue. Die LP "Sie kam aus Frankreich" habe ich lange Zeit für ein Phantom gehalten. Die muss extrem selten sein. Ich hatte damals bei einem DDR-Radiosender ein Interview mit Severine gehört, in dem beiläufig diese LP erwähnt wurde. Das war jahrelang der einzige Hinweis darauf, so dass ich immer davon ausgegangen bin, dass die letztlich nicht erschienen wäre. Ist sie aber doch. Allerdings gibt es die meisten Titel darauf auch auf Single.
    Ist ja irre, daß dieses Album noch jemand kennt. Es ist tatsächlich ziemlich selten. Da es sich so gut wie überhaupt nicht verkaufte, wurde es auch schnell wieder vom Markt genommen, wodurch es eben zur Rarität wurde. Davon gab es übrigens noch nicht mal eine MC. Die zehn Titel dieses Albums sind auf sechs Singles verteilt, die bereits vor dem Album erschienen waren. Deshalb war die LP wohl total uninteressant für die Käufer. Im Laufe der Zeit habe ich das Album immer öfter bei Ebay gesehen und eine Zeitlang auch immer wieder gekauft, weil ich immer auf ein noch besseres Exemplar gehofft hatte. Irgendwann bekam ich dann das siebente oder achte Exemplar, und das war noch original in Folie eingeschweißt. Da habe ich natürlich aufgehört zu kaufen. Heute taucht die LP immer mal wieder bei Ebay auf. Übrigens: Alles Deutschsprachige, was von Severine in den 70er Jahren veröffentlicht wurde (auf dem HANSA-Label), gehört verwertungsrechtemäßig jetzt ihr selbst. Und diese ganzen Bänder stehen momentan hier bei mir, weil ich sie demnächst zum Digitalisieren bringe. Kein Scherz!
    Gruß,
    Fraenkie

  11. #60
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371
    falkenberg postete
    Genau die meinte ich. Aus dem Hansa-Fundus fehlen als CD noch "Ich bin wie du", "Lieder der Nacht" und "War es wirklich gestern". Das sind noch echte LPs "aus einem Guss", unbedingt wiederveröffentlichenswert. Die nachfolgenden LPs "Flüsterndes Gras", "Und die Liebe, sie kam", "Traumexpress" und "Ich brauche dich" gehören Universal. Erschienen sind sie zwar alle bei Philips, die ersten 6 aber über Hansa, was dann offensichtlich zum Label "Hansa" wurde und damit bei Ariola landete. Nicht sicher bezüglich der Rechte bin ich mir bei den Titeln der Singles "Andreas" und "Cariblue", die auf "War es wirklich gestern" und "Flüsterndes Gras" verteilt sind. Entweder geht die Trennlinie durch die Singles oder durch eine der beiden LPs. Ist aber auch nicht mein Problem.

    Die heute Universal gehörenden LPs werden wohl nie mehr als CD erscheinen. Die sind so oft in Compilations verwurstet worden, dass es dafür keine Basis mehr gäbe. Die LP "Ich brauche dich" kann man sich heute komplett von CD nachbauen. Bei den anderen drei geht das nicht. In den Compilations werden auch immer nur die Single-Versionen verwurstet. Es hat ewig lange gedauert, bis die (völlig andere) LP-Version von "Sie ist kalt" mal auf CD erschien. Die LP-Version von "Gitarren in der Nacht" gibts bis heute nicht auf CD.
    Sehr interessant und ausführlich dargelegt! Besten Dank. Dann werde ich mal meine MR-CDs rausholen und das Ganze versuchen nachzuvollziehen.
    Gruß,
    Fraenkie

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Felix De Luxe: Taxi nach Paris - Versionen?
    Von lennyk im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 19:17
  2. rare 80er Titel und Versionen
    Von DJ-Ayreco im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 08:01
  3. Umfrage: Was hören 80er-Fans so an Nach-80er-Musikrichtungen
    Von Die Luftgitarre im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.04.2004, 15:17
  4. Wer singt eurer Meinung nach am besten bei Dsds???
    Von Zapp8787 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.05.2003, 20:25
  5. Maxi-versionen der 80er und 90er
    Von Maxi_Olaf im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2002, 21:21