Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 50

Sind wir eine aussterbende Species?

Erstellt von dancermike, 28.09.2006, 20:08 Uhr · 49 Antworten · 4.025 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Man führe sich einmal diesen Thread zu Gemüte...

    http://www.depechemode-forum.de/foru...ead.php?t=6305

    ...und man wird mit Erschrecken feststellen, dass für uns so essentielle 80ies-Klassiker bei der jüngeren Generation nur verständnisloses Kopfschütteln auslösen...

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Zitat Zitat von Muggi Beitrag anzeigen
    Man führe sich einmal diesen Thread zu Gemüte...

    http://www.depechemode-forum.de/foru...ead.php?t=6305

    ...und man wird mit Erschrecken feststellen, dass für uns so essentielle 80ies-Klassiker bei der jüngeren Generation nur verständnisloses Kopfschütteln auslösen...
    Hab den Thread mal gelesen und kann deine Aussage nicht ganz nachvollziehen....

    Die meisten Songs sind bekannt. Einzig über die Aussagen, ob der Song einem gefällt oder nicht könnte man streiten. Von den genannten 80er-Songs sind lediglich "19" und "Holiday Rap" unbekannt, wobei ich nur "19" als essentiellen Klassiker bezeichnen würde. Ansonsten wundert mich, daß "Puppet on a string" nicht bekannt ist....

    BTW: Von allen genannten Songs sind mir lediglich Pop Tops - "Mamy Blue" (kenne nur die deutsche Version von Dieter Thomas Kuhn ), sowie die Songs von Perez Prado, Roy Black und Peret (der sagt mir überhaupt nix) nicht....

  4. #43
    Benutzerbild von timosend

    Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    620
    Ich fand den Beitrag im Depeche Mode Forum aus zweierlei Sicht sehr interessant.Zum einen finde ich die Idee, dass jeder mal den Nr. 1 Titel seiner Geburt schreibt, ziemlich geil!Bei mir war es übrigens MUNGO JERRY-IN THE SUMMERTIME !!!
    Zweitens konnte man dabei sehen, dass es viele in den 80´ern Geborene gibt, die sich im Depeche Mode Forum tummeln.OK, DM sind auch heute noch ziemlich erfolgreich, aber es ist eine 80´s Band.

  5. #44
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von Kinderfresser Beitrag anzeigen
    BTW: Von allen genannten Songs sind mir lediglich Pop Tops - "Mamy Blue" (kenne nur die deutsche Version von Dieter Thomas Kuhn ), sowie die Songs von Perez Prado, Roy Black und Peret (der sagt mir überhaupt nix) nicht....
    Die deutsche Version ist von Ricky Shayne...

    Und Peret mit Borriquito ist schon seit meiner Kindheit ein Partykracher...

    http://www.youtube.com/watch?v=NkRVUaQFdvI

    Das heißt übrigens auf Deutsch "Esel"...

  6. #45
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Zitat Zitat von Muggi Beitrag anzeigen
    Das heißt übrigens auf Deutsch "Esel"...
    In welcher Sprache? Ich würde eher auf Eselchen tippen

  7. #46
    Benutzerbild von murmel

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    1.381
    Hmm, ich kehre mal zum Ursprungsthema zurück.
    Aussterben würde ich nicht sagen, aber es wird schwieriger sich zu finden. Das kann man ganz gut mit Nachrichten vergleichen. Die nicht mehr ganz aktuell sind, werden auch von den brandneuen News verdrängt werden. Seien wir also dankbar für dieses Forum...

    Pop ist nicht zwingend mit musikalischer Qualität verbunden, ich bevorzuge zwar selbige, aber das klappt nicht immer

    @Maxhim: Jeder Musiker, ob er was auf dem Kasten hat oder nicht, möchte von sdeiner Musikleben können und wenn dazu die charts gehören dann bitte... und wenn man deutsche künstler erwähnt, sollte man besser lieder vorspielen, da sich die wenigsten bandnam,enmerken können. Auch Musiker nicht. Zudem trauen sich nur die wenigsten Musiker aus Deutschland raus. Oder Warum müssen Musiker eine Initiative gründen für mehr deutsche Musik im Radio?

  8. #47
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Zitat Zitat von Muggi Beitrag anzeigen
    Man führe sich einmal diesen Thread zu Gemüte...

    http://www.depechemode-forum.de/foru...ead.php?t=6305

    ...und man wird mit Erschrecken feststellen, dass für uns so essentielle 80ies-Klassiker bei der jüngeren Generation nur verständnisloses Kopfschütteln auslösen...
    Ich habe bei einem themengleichen Thread im IOFF auch feststellen müssen, dass für die junge Generation viele 80er-Klassiker nur noch böhmische Dörfer sind. Das war teilweise so haarsträubend, dass ich irgendwann die komplette Riege der Nummer-1-Hits aus diesem Jahrzehnt per "rapidshare" zur Verfügung gestellt habe. Bei manchen gab's dann anschließend ein "ach ja, schon gehört", aber oft stellte sich heraus, dass selbst Jahrhundertsongs wie "Woman In Love" noch völlig unbekannt waren...

  9. #48
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Als ich letztens mit einem seehr viel jüngerem Kollegen Auto fuhr.....und einige 80'er Liedchen liefen.......sagte er ...kenn ich,kenn ich auch..usw .
    Hoffnung keimte in mir auf....hat die heutige Jugend doch Geschmack?
    Dann das Ende vom Satz:...aus der Werbung.........
    So ist der Lauf der Dinge

  10. #49
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    928
    ich kann nur immer wieder sagen, daß ich Jugendliche (~20 Jahre) treffe, die deutsche schlager hören. (Gut immer noch besser als gefühlsloser Primaten Hip Hop) aber das kann doch nicht cool sein Roland Kaiser zu hören mit 20? Wie gesagt es scheinen keine Einzelfälle zu sein

  11. #50
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Zitat Zitat von new_romantic Beitrag anzeigen
    ich kann nur immer wieder sagen, daß ich Jugendliche (~20 Jahre) treffe, die deutsche schlager hören. (Gut immer noch besser als gefühlsloser Primaten Hip Hop) aber das kann doch nicht cool sein Roland Kaiser zu hören mit 20? Wie gesagt es scheinen keine Einzelfälle zu sein
    Ich habe Roland Kaiser schon mit neun Jahren gehört... damals, am 04.10.1980, kaufte ich mir die Single "Santa Maria" - die erste selbstgekaufte Schallplatte meines Lebens.
    Und man mag es kaum glauben: ich liebe Rolands Edelschnulzen noch heute
    (auch, wenn ich natürlich im Laufe der 80er Jahre noch viele andere tolle Stilistiken und super Songs aus den verschiedensten Genres kennengelernt habe)...

    Liebe Grüße aus HH

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Wo sind sie hin?
    Von dj.forklift im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 14:44
  2. Wo sind sie hin?
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2005, 17:52
  3. Von wem sind
    Von NDWforever im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.01.2005, 10:47
  4. Prodogy (no good for me) Orginal oder eine war es eine Frau!!!
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2002, 18:59