Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Stars on 45

Erstellt von cater78, 12.12.2001, 03:21 Uhr · 17 Antworten · 1.609 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von cater78

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    867
    Wer verbarg sich eigentlich hinter Stars on 45? Woher kamen die Leute?
    Ist das Lied eigentlich ein Medley, habs jetzt sicher 10 Jahre schon nicht mehr gehört? Von dem ist denn das Original (also dieser Part "Sugar....Honey Honey)?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Hallo cater,
    das sagt Frank Laufenbergs Rock- und Poplexikon dazu:

    Stars On 45:

    Eggermont, Jaap
    geboren in Niederlande
    Drums, Niederlande

    Huijschens, Okkie
    geboren in Niederlande
    Niederlande

    Muijs, Baas
    geboren in Niederlande
    Niederlande

    Vermeulen, Hans
    geboren in Niederlande
    Niederlande

    Chart-Entries

    Der Holländer Jaap Eggermont fand Anfang der 80er Jahre ein Rezept, wie man aus Oldies wieder neue Hits machen konnte. Er mixte bekannte Titel im durchgängigen Discosound und nahm aus den entsprechenden Stücken die allseits bekannten Parts heraus. "Stars On 45" beinhaltete "Venus", "Sugar Sugar" und die Beatles-Nummern "No Reply", "I'll Be Back", "Drive My Car", "Do You Want To Know A Secret", "We Can Work It Out", "I Should Have Known Better", "Nowhere Man" und "You're Going To Lose That Girl". Sie alle waren so aufbereitet, als wären es Schnipsel aus den entsprechenden Platten. In Wirklichkeit standen dahinter die Holländer Hans Vermeulen, Baas Muijs und Okkie Huijschens. Jaap Eggermont, der einst Schlagzeuger bei der holländischen Formation Golden Earring gewesen war, hatte diesen Aufguß mit simplem Disco-Klatschrhythmus von 118 Beat-Schlägen pro Minute unterlegt und so auf eine Linie getrimmt. Die Platte wurde der absolute Knüller im Frühjahr 1981. In Deutschland und in den USA erreichte sie Platz 1 und wurde jeweils vergoldet. In GB erhielt Jaap Eggermont den Gruppennamen Starsound verpaßt und stand dort auf Platz 2. Der Nachfolger "Stars On 45 II", wieder eine Mixtur diverser Beatles-Nummern, kam in GB noch auf Platz 2, ebenso in Deutschland, in den USA nicht einmal mehr unter die ersten 60. Es erschienen weitere Titel als "Stars On 45 III" oder "More Stars On 45", aber nach 1982 war das Thema ausgelutscht. Ganz ohne Zweifel war dieses System, aus populären Nummern Schnipsel herauszunehmen und neu zu verarbeiten, später richtungweisend für die Disco-Sample-Technik.

    zu 2. Archies - Sugar, sugar (1969)

  4. #3
    Benutzerbild von Supernail

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    132
    Das Rezept von Stars On 45 stammt nicht von Jaap Eggermont. So ist 1980 ein Schwarzmix auf den Markt gekommen (war in Deutschland nicht erhältlich, wurde aber in Holland anfangs auch in Plattenläden unter dem Ladentisch zu fast 100,00 DM verscherbelt), in dem ein paar D.J.´s Songschnipsel von vielen bekannten Liedern zusammen mixten. Da es für diese Maxi natürlich keine Copyrights gab und somit also illegal war, das Teil aber in Hollands Discotheken rauf und runter gespielt wurde, die Nachfrage nach dem Mix immer grösser wurde (unter dem Ladentisch gab es den Mix bald auch nicht mehr, weil den Händlern gewaltige Strafen angedroht wurden, sollten sie den Mix weiter veräußern) übernahm Eggermont diese Idee und erfand Stars On 45. Hier wurden die Titel einfach nachgesungen und natürlich hatte Eggermont auch die Rechte die Songschnipsel zu verarbeiten. Die Reihenfolge ist bis auf Kleinigkeiten fast identisch mit dem Schwarzmix. Ich habe den Mix damals einem holländischen D.J. abgekauft, leider ist er mir 1991 bei einem Umzug abhanden gekommen. :-(

  5. #4
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    Jaap Eggermont machte später noch das Thema für die Fernsehsendung "Formel Eins".

  6. #5
    Benutzerbild von harri101

    Registriert seit
    21.11.2001
    Beiträge
    31
    hallo
    ich weiß nur der holländer der den ersten mix erstellt
    (zu der zeit ein genie) hat diverse geldklagen
    erhalten (viele millionen)
    ich würde sagen er hat es für immer bereut einer muste
    bezahlen und alle anderen sind reich geworden

  7. #6
    Benutzerbild von masterchief

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    180
    ja ja die holländer :-)))

    der "bootleg" ist genial und die stars on 45 version ist eine lächerliche kopie, die ich immer verabscheut habe. ist meiner meinung.

    ciao

    ps
    das original habe ich noch also.....

  8. #7
    Benutzerbild von monofreak

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    791
    Und ich dachte immer, daß der Eggermont die Klagen am Hals hatte ....

  9. #8
    Benutzerbild von masterchief

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    180
    hier die allererste ausgabe:




  10. #9
    Benutzerbild von Supernail

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    132
    @ masterchief

    Auf meiner B-Seite war damals noch ein geiler Mix u.a. mit Queen "Another one bites the dust". Ist der auf Deiner auch drauf? Meine Maxi sah damals etwas aus. Auf dem Label stand nämlich gar nichts.
    Hättest Du evt. die Möglichkeit das Teil zu brennen? Weil, damals gab es leider noch keine Brenner oder Mini-Disc. Und ich würde die liebend gerne wiederhaben.

  11. #10
    Benutzerbild von masterchief

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    180
    tut mir leid, a und b seite sind völlig indentisch.
    ich kann dir das gerne brennen oder ein mp3 davon machen.

    caio

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hear 'n' Aid - Stars
    Von Karsten_with_a_K im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 09:56
  2. Belle stars DVD
    Von sturzflug69 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 13:41
  3. LITTLE TWIN STARS
    Von twinstar im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 19:48
  4. Die kindlichen Stars
    Von bubu im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 13:26
  5. Stars On 45
    Von dj.forklift im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2003, 17:04