Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Synthie-Pop aus Frankreich!!!

Erstellt von Telekon, 28.04.2003, 17:50 Uhr · 20 Antworten · 5.021 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von hblome

    Registriert seit
    28.02.2003
    Beiträge
    66
    Ich habe in meiner Sammlung noch einen prima Sampler gefunden, eventuell sind da noch ein paar interessante Sachen drauf, hier ist die Liste:

    Sampler "Creme - Fraiche" von Polystar

    Vanessa Paradis - Joe Le Taxi
    Alain Delon - Comme Au Cinema
    Herbie Kabalu - Voulez Vous Danser Avec Moi
    Caroline Loeb - A Quoi Tu Penses
    Julien Clerc - Helene
    Charlotte Gainsbourg - Elastique
    Pierre Cosso - Emmene Moi
    Rita Mitsouko - C'est Comme Ca
    Desireless - Voyage, Voyage
    Patricia Kaas - Mademoiselle Chante Le Blues
    Raft - Yaka Danse
    Vanessa Paradis - Manolo Manolete
    Neon - Le Macho Du Mambo
    Buzy - Body Physical
    Takenoko - Trans Amor Express
    Rita Mitsouko - Marcia Baila

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Der von hblome erwähnte Sampler ist echt empfehlenswert. Ich habe ihn vor nicht allzulanger Zeit sehr günstig bei Ebay erstanden, da anscheinend niemand etwas damit anzufangen wußte.

    Genial ist vor allem der Song Elastique und die Nummer von Alain Delon.

    Für Synthie-Pop Fans sind sicher die letzten vier Songs hochinteressant.

    Gruß

    J.B.

  4. #13
    Benutzerbild von Bazooka

    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    19
    Da wären noch die Hard Corps, die eigentlich aus GB stammen, aber überwiegend französisch gesungen haben. Die haben auch mal Support von Depeche Mode gemacht, allerdings nur auf der Insel. Ihr einziges Album Metal & Flesh, 1990 schon posthum erschienen, ist leider nur sehr schwer zu bekommen.

    Nicht gerade Synthie, aber sehr elektronische Popmusik gabs seinerzeit von Mylene Farmer. Angesichts der Tatsache, dass das ursprünglich von ihr stammende 'Desenchante' derzeit als zweitklassige Coverversion ständig im Radio dudelt, hätte der Name eigentlich schon früher fallen müssen...

  5. #14
    Benutzerbild von woody

    Registriert seit
    19.07.2002
    Beiträge
    623
    Willkommen Bazooka

    hast endlich auch hierhergefunden??
    Von der Mylene Farmer hab ich jetzt mal 2 CDs im Mediamarkt gehört und wer
    das mag , sie nicht schlecht. Das gecoverte Desenchante is aber ausnahmsweise besser

  6. #15
    Benutzerbild von Bazooka

    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    19
    @woody: Ich war hier früher schonmal, aber tatsächlich hat einer deiner Beiträge in unserem Forum mich jetzt wieder hierhergebracht.

    Das mit dem gecoverten Desenchante ist hoffentlich nicht dein Ernst? Was ist bitte an dem Cover besser? Statt dem höchst elegantem Pop-Sound des Originals, der auch jetzt nach über 12 Jahren immer noch aktuell und zeitlos klingt, gibt es stumpfes einfallsloses Technogedröhne, dass in seiner Hektik dem Song einfach nicht gerecht wird.

    Und von dem Gesang wollen wir schon gar nicht reden. Mal abgesehen davon, dass Frau Ryan scheinbar keinen eigenen Stil besitzt, sondern sich übervorsichtig in der Phrasierung und auf die Note genau an das Original hält, hat Mylene Farmer eindeutig die schönere und interessantere Stimme.

    Damit ist das Ziel einer guten Coverversion - einem Song neue Seiten und Aspekte abzugewinnen und womöglich etwas zu verbessern - eindeutig verfehlt. Immerhin ist Kate Ryan zugutezuhalten, dass sie den Song nicht kaputtgemacht hat


    Aber zurück zum Thema. Ich hätte da noch anzubieten

    Collection D'Arnell Andrea
    Auch kein typischer Synthie, aber eine art elektronisch basierter Klassik-Kammermusik-Pop, insbesondere auf ihrem ersten, ende der 80er erschienen Album "Un Automne a Loroy". Sozusagen die französische Antwort auf Dead Can Dance, durchaus aber mit ganz eigener Note.

    Jad Wio
    Zu dieser Band hab ich so gut wie keine Infos. Auf ihrem ersten noch sehr elektronischen Album "Cellar Dreams" von 1987 singen sie leider bis auf eine Ausnahme nur englisch. Hören sich dort ein bisschen an, wie die Men without Hats oder wie eine sehr elektronische Ausgabe von The Cure. Auf den späteren Alben kamen mit französischen Texten leider auch eher durchschnittliche Rocksongs.

    Keinesfalls fehlen in einer französischen Synthiepop Aufzählung dürfen natürlich
    Die Form
    Das meiste von ihnen ist wohl auch englisch, einzelne Titel, wie Poupee Mecanique sind aber zumindest in Teilen französisch.

  7. #16
    Benutzerbild von hechicero

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    526
    Bazooka postete
    Das mit dem gecoverten Desenchante ist hoffentlich nicht dein Ernst? Was ist bitte an dem Cover besser? Statt dem höchst elegantem Pop-Sound des Originals, der auch jetzt nach über 12 Jahren immer noch aktuell und zeitlos klingt, gibt es stumpfes einfallsloses Technogedröhne, dass in seiner Hektik dem Song einfach nicht gerecht wird.
    DANKE !!!!

  8. #17
    Benutzerbild von Telekon

    Registriert seit
    04.12.2001
    Beiträge
    248
    Es gibt da noch die Band 1ère Classe. Die hatten einen tollen Synthiepop-Stampfer mit "Poupée Flash". Weiß aber nicht genau, ob die doch eher aus dem französischsprechigen Kanada kommen...

  9. #18
    Benutzerbild von Extrabreit

    Registriert seit
    13.05.2003
    Beiträge
    5
    Also, mir fällt da gerade Etienne Daho ein. Der war zumindest bei meiner französischen Corres in den 80ern (ca. 1986) echt angesagt und natürlich bekam ich bei meinem Besuch auch eine Kassette von ihm aufgenommen, die ich sogar heute noch habe.

    "Après-midi, Paris c'est fun, en terrasse, attablé Regards lourds de sens et connivence pour qui cherche une main Je n'attends vraiment rien, je viens pour y lire des bouquins Artaud, Miller puis faut qu'j'aille Trainer sans raison De pleurs en frimes, Paris déprime, Saint-Germain s'illumine..."

    Sandy

  10. #19
    Benutzerbild von famous72

    Registriert seit
    04.09.2002
    Beiträge
    17
    Hallo, vieleicht könnt Ihr mir weiterhelfen ... suche einen Titel... soweit ich Info habe:

    - Französicher Interpret (besser Komponisten)
    - sehr stark elektronisch angehaucht
    - Ein Teil des Titels könnte "watch the stars" oder "see the Stars" heißen
    - Fatboy Slim haben zu dieser Melodie einen Remix veröffentlicht...

    Evetuell könnte der Titel auf einer ONE HIT WONDER-CD vertreten sein.

    Wenig Infos, aber ich glaube Ihr bringt mich zum richtigen Titel

    Danke & Gruß
    Veit

  11. #20
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    @famous72:

    Es handelt sich um "Kelly Watch The Stars" von Air aus dem Jahr 1998 (Album: Moon Safari).
    Diesen Titel mag ich auch sehr gern.

    Ansonsten, was französischen Synthie-Pop der 80er angeht, so fällt mir "Lio" noch ein.
    Am bekanntesten sind "Amoureux solitaires" und "Amicalement Votre" aus dem Jahr 1980.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Randale in Frankreich
    Von 80sgirl im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 02:08
  2. Pop aus Frankreich gesucht
    Von MaxiMan im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 12:42
  3. Teenie Komödie aus Frankreich ???
    Von B Orlando im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 16:23
  4. Neues aus Frankreich
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2004, 09:18
  5. Song aus Frankreich/Belgien gesucht ...
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2003, 19:03