Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 136

Urheberrecht auf dem Board!!!

Erstellt von hoodle, 14.07.2002, 17:35 Uhr · 135 Antworten · 32.470 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von Shriekback

    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    118
    Kann es sein, dass die Editierfunktion im Urlaub ist?

    Shriekback

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von lapje luum

    Registriert seit
    01.02.2003
    Beiträge
    15
    Hai...

    Ich will euch nochmal was zu den Machenschaften der Industrie erzählen...

    Ich arbeite nebenbei noch bei unserem lokalen Radiosender...und was da mittlerweile für Arroganz von den PLattenfirmen rüberkommt ist wirklich nicht mehr feierlich...es geht nicht mehr nach dem Motto "Danke das ihr unsere Sachen spielt und uns helft" sondern immer mehr nach "Seit froh das ihr unseren Kram spielen dürft"...Hallo ? Was geht hier ab ??? Ich finde es ja schon schwachsinnig das wir sogar Promos mit Kopierschutz bekommen...sitzen in den Chefetagen nur Idioten die keine Ahnung haben ??? Wieviele Sender arbeiten heute wirklich noch so das sie selber CD's einlegen...meistens wird die CD ins System eingespielt und gut is...aber wie soll sowas gehen ??? Bei manchen DIngen machen wir uns dann ja noch die MÜhe...aber ich denke nicht das ein WDR sich diese Mühe macht...

    Aber den Vogel in der Hinsicht hat die Sony jetzt abgeschossen...dort bekommt man per Einschreiben (!) eine CD, die mit einem Wasserzeichen und einer Registrierung auf einen persönlich registriert ist...wie wäre es wenn man das Geld, was man in solche Sachen steckt in die CD's steckt...wenn die Dinger endlich wieder preiswerter werden. wird auch wieder mehr gekauft...-die Industrie sollte mal schauen wieviel Geld die Leute wirklich haben und aufhören sich selber das Leben schwer zu machen...

    Stattdessen wird dem Volk immer wieder ein neuer "Superstar" präsentiert...und die die da mitmachen glauben wirklich an die große Karriere und kapieren nicht das sie einfach nur Marionetten in einer riesigen Vermarktungskampagne sind...habt ihr gesehen was die für den ganzen Stress eigentlich bekommen ??? Ich glaube da bekommen die Moderatoren der Sendung sogar mehr...aber RTL (bzw. Grundy) schäffelt damit ordentlich Kohle...leider gibt es Dumme genug die sich sowas ansehen. Ich will hier niemanden zu nahe treten...aber ich kann sowas einfach nicht ernstnehmen weil das für mich nichts, aber auch gar nichts mehr mit Musik zu tun hat...mal ehrlich, wer wird sich in 2-3 Jahren noch an die No Angel, oder an Brosis erinnern ??? Wer erinnert sich heute noch an Take That, Spice Girls oder wie sie alle hießen...jedem sein Musikgeschmack...aber wenn nur noch sowas produziert wird...na dann gute Nacht...

    Lapje

  4. #53
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    @lapje luum

    Nun ja, ist es nicht so, dass vor Veröffentlichung der CD diese zuerst im Radio gespielt werden? Da macht es Sinn ausdrücklich auf das Copyright hinzuweisen, da manche CD auf diesem Wege zu Napster und CO gegangen ist und diese noch vor dem eigentlichen Verkaufsstart im Netz zu ziehen war.
    Vielleicht kalkuliert die Industrie auch so und sagt sich, weniger ist mehr und dafür teuerer und dass eine bestimmte Musikrichtung eh nur von Kids der Besserverdienenden gekauft werden um sich so gegenüber den anderen abzuheben?


    Was bisher bei der Diskussion fehlte war der Gedanke, dass man sich im Laufe seines Lebens die gleiche "Platte" vielleicht 4 oder 5 mal auf verschiedenen Tonträgern mit unterschiedlicher Qualität und Bedienungskomfort kaufen wird.
    Jedes Mal wird die Abgabe für den Künstler mitberechnet, so krähte kein Hahn danach, wenn man sich eine Schallplatte neu kaufen mußte weil die alte durch das Abspielen an Qualität verlor.
    Dann hat man sich das auf CD gekauft, die vielleicht neu abgemischt ist.
    Ewig hält auch eine CD nicht. Kratzer und die Oxidation der Informationsfläche entwerten diesen Tonträger früher oder später.
    Der nächste Schritt wird vielleicht Musik on Demand sein, man erwirbt sich dann die Lizenz, die Musik auf einem zur CD inkompatiblen Medium zu erwerben bzw. auf der Harddisk zu speichern. Wenn der Rechner kaputt geht oder ein Systmwechsel bevorsteht, wo kann ich die Lizenz neu beantragen?

    Das sehe ich nicht ein. Da hat sich die Musikindustrie zu spät Gedanken gemacht bzw. war es stillschweigend erwünscht.

    Bei Videogames oder den teueren Anwendungsprogrammen wie z. B. MS Office gibt es ja die leidige Diskussion um "Sicherungskopien" Falls man keine hat und die CD hat einen Kratzer, dann gibt es meines Wissens nach keine Serviestelle, die einen kulanten Tausch ermöglicht. Ein geringes Entgelt für die Herstellungskosten wären durchaus akzeptabel, nicht aber eine erneute Lizenzabgabe.

    Na, was sagt ihr dazu?


    JJ

    PS. Ich erinnere mich noch an die SWF3 Spezial Sendung vor 20 Jahren; dort wurden neue Platten von Frank Laufenberg vorgestellt und diese meist in voller Länge ohne Unterbrechung gespielt. Falls nicht dummerweise ein Geiserfahrer auf der Autobahn Karlsruhe-Basel unterwegs war.

  5. #54
    Benutzerbild von amodali

    Registriert seit
    20.02.2003
    Beiträge
    4
    ich komm ja aus dem independent/gothic - bereich und hier gibt es viele alte sachen garnicht mehr auf tonträger zu kaufen, da das meiste damals sowieso nur in Mini-Auflage erzeugt wurde. also geh ich "klauen", wie es so schön heißt. und ich brenn die sachen für andere leute, damit die diese bands auch kennenlernen. oder sollte es einer band lieber sein, unbekannt in der versenkung zu verschwinden? ich gehe jetzt fast mal davon aus, dass es den bands lieber ist, gehört zu werden.

    ich hab auch kein problem, 20,- EUR für ne CD zu zahlen (in meinem musikbereich ist das leider der reale preis, da es sich zumeist um importe handelt), wenn ich die chance habe, die cd irgendwo zu bekommen. aber leider ist das oftmals nicht der fall, also saugt man sich halt sein zeug zusammen.
    ich kenne übrigens einige bands, die auf ihrer HP komplette alben zum download zur verfügung stellen, weil sie bei keinem label mehr sind und ihre musik einfach noch den leuten zur verfügung stellen wollen.
    ausserdem hab ich mir viele alben, die ich auf LP und oder CD habe, als mp3 gesaugt, einfach weil ich viel vor dem PC sitze und ein mp3 komfortabler ist als ständig eine CD zu wechseln.

    ok, man kann den musik-konsum in meiner "randgruppe" nicht mit major-geschichten vergleichen. aber man sieht vielleicht bei uns, wie es sein könnte... bei uns gibt´s keine retorten-bands und wenig un-authentisches (leider nimmt dieser kommerz-gothic immer mehr zu- und diese sachen werden auch wie blöd gekauft), so dass man sich mit einer band noch richtig anfreunden kann und diese auch viele jahre kauf-technisch begleitet, einfach weil man die künstler und ihre musik schätzt. und da die bands, die mich interessieren, auch entwicklungen vollziehen, wird auch die 20. CD einer band nicht langweilig, ganz im gegenteil.

    ich verfolge die top- 100 nur äußerst marginal, aber stelle immer wieder fest, dass das meiste doch nur schnellschüsse und/oder irgendwelche fliessband-produzenten-mucke mit beliebig austauschbaren "vortragenden" ist. naja, wie gross ist denn bei sowas das bedürfnis, sich eine komplette cd zuzulegen, die (meine vermutung) nur aus 1, 2 kalkulierten hits und füllmaterial besteht? und da die namen sowieso fast wöchentlich wechseln, käme ich garnicht auf die idee, mir da was zu saugen, weil es mir a) nicht gefällt und b) muss ich ein lied i.d.R. öfters hören, bis es mich wirklich umhaut und da hat man bei dieser massen-flut an produzenten-projekten sowieso kaum die chance.

    bei filmen mache ich es übrigens ähnlich. wenn mich ein film total begeistert, dann saug ich ihn mir, damit ich damit die zeit bis zum erscheinen der dvd durchstehe. beispiel: die gefährten. ich war 5x im kino, hab mir den film gesaugt und danach beide dvds (kino-film und special-edition) gekauft. und das ganz ohne schlechtes gewissen!

    noch eine kurze anmerkung zum thema software (ein wunder punkt bei mir): das gebahren, dass MS seinen kunden gegenüber an den tag legt, ist imho schon knapp an der grenze der legalität. ich erwerbe ein produkt für viel geld und dann soll ich (in zukunft) auch noch für die nutzung zahlen? da hilft nur eins: auf zu open-source-produkten! ich denke nämlich, dass diese zunehmende überwachung und gängelung des käufers genau das gegenteil bewirkt: die leute werden nicht "braver", sondern suchen sich alternativen, sowohl bei software als auch in den medienbereichen...

  6. #55
    Benutzerbild von Grev Drake

    Registriert seit
    04.05.2003
    Beiträge
    4
    Ich sehe es, als Musiker, so:

    es gibt Leute die CDs kaufen und es gibt Leute die CDs kopieren.
    Diese Leute wird es immer geben.
    Wenn die Musik gut genug ist, wird 50% die CD kaufen.
    Wenn die Musik "naja, geht so" ist, wird nur 20% die CD kaufen.

    Man kann mp3s verbieten, aber dann werden die CDs von irgendwelchem direkt kopiert. Zwar werden dann vielleicht 10% mehr CDs verkauft, aber Raubkopien wird es immer geben. Schuld daran ist die Musikindustrie selbt, die selbst zu hohe Gewinne bekommt und den Musikern selbst nicht genügend zahlt.
    Cds sind hier aber nicht mal so teuer, 10 - 15 Euro geht ja noch.
    In Holland z.B. kosten CDs mindestens 15 Euro, aber eher 20 - 25 Euro.
    Die Kosten eine CD zu produzieren stehen nicht im Verhältnis zu dem Preis: 2 Euro gegen 10-15 Euro.
    Eine LP kostete damals noch DM 15 - 20, aber die Produktionskosten waren wesentlich höher: DM 10 pro Platte!
    Deswegen sollte die Musikindustrie sich mal überlegen CDs günstiger zu machen, so werden weniger Leute mp3s kopieren.
    7 - 10 Euro pro CD wäre ein fairer Preis!

  7. #56
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Sorry, aber wer denkt eine CD wäre für 2,- Euro herzustellen dem ist echt nicht mehr zu helfen. Das sind die reinen Produktionskosten (Glasmaster, Material, Strom usw.), aber dazu kommen noch Studiozeit, Vertrieb, Werbung, Interviews mit Musikmagazinen (ja, sogar die kosten Geld) und ein Cover soll die CD ja auch haben (Künstler, Druckkosten). Die GEMA und der Staat will Geld und juhu, alle diese Leute die dafür arbeiten müssen Ihr Büro bezahlen und wollen am Ende des Monats schlicht und einfach bezahlt werden. Haben wir jemanden vergessen? Ach ja, stimmt, der Musiker hat ja noch gar nichts verdient.

    All das soll also 2 Euro kosten? Da träumt aber jemand gewaltig. Ich habe nämlich eher noch Kostenfaktoren in der Eile vergessen. CDs sind in einigen Bereichen derart knapp kalkuliert und unter einem solchen Preisdruck, daß z.B. bei der Veröffentlichung der letzten Scheibe von SURVIVOR (das ist ja nicht irgendwer) eine ganze Firma hopps ging.

    Wer meint er müße sich überall und ungehemmt Musik ziehen und kopieren, der darf sich eben auch nicht über solche Deppen wie Daniel K. beschweren, denn da wird überall gespart (Musiker, Studiozeit, sogar an Ideen) und andere Einkunftswege aufgetan.

    Und im Zweifel gilt immer folgendes: Jeder kann für sein Produkt verlangen was er will. Keiner wird gezwungen es zu kaufen. Und nur weil ich einen Mercedes für überteuert halte, darf ich mir auch keinen klauen. Musik ist genauso eine Ware wie ein Auto. Leider ist das Unrechtsbewußtsein hier nicht sonderlich groß.

    Und das Argument, daß bei beliebig reproduzierbarer Ware keiner geschädigt wird ist 1. nicht richtig und 2. sogar Schwachsinn. Ich nenne jetzt einfach mal jegliche Art von Lebensmitteln aus der Natur. Das reproduziert sich im Prinzip von selbst und ist wenn erwünscht fast unendlich verfügbar. Ich habe nur reine Reproduktionskosten. Geht jetzt jemand in den Supermarkt klauen?

    Ach ja, so 10% machen im Schnitt die reinen Produktionskosten unter den Gesamtkosten einer CD aus.

  8. #57
    Benutzerbild von kawa63

    Registriert seit
    09.01.2003
    Beiträge
    46
    NA ENDLICH WIRD HIER WEITERDISKUTIERT ICH HABE GEDACHT DAS THEMA IST SCHON GESTORBEN!!!
    ICH HABE EINE PARTY MUSS MICH UM DIE GETRÄNKE KÜMMERN MÖCHTE MICH UNTERHALTEN UND NATÜRLICH MEINE MUSIK HÖREN. UND SCHON IST DIE GANZE GUTE LAUNE NUR NOCH STRESS_ENTWEDER HUNDERTE CD IM KOPF HABEN ODER DICKE LISTEN DURCHSUCHEN LADEN AUF CD SUCHEN LIED SUCHEN UND SCHON IST DIE NÄCHSTE DRAN 2-3 GETRÄNKE AUSGEBEN UND SCHNELL EIN SATZ GEWECHSELT NUR HALBHERZIG BEI GESPRÄCHEN ZUHÖREN KÖNNEN DA MAN IN GEDANKEN SCHON DIE NÄCHSTE CD SUCHT

    !!!SCHLUSS!!!

    ICH HABE DIE KOMPLETTE ANLAGE ABGEBAUT (AUSSER DEM VERSTÄRKER UND DEN BOXEN NATÜRLICH) UND HABE EINEN ALTEN DESKTOP MIT 20 GB HINGESTELLT (ETWAS LÄSTIG IST NUR DER MONITOR EIN 12" WÄHRE DA NICHT SCHLECHT) LADE EINE PLAYLISTE UND HABE FÜR STUNDEN RUHE EINE WUNSCHPLATTE EINSCHIEBEN KEIN PROBLEM IST SOFORT GEFUNDEN UND 10 SEKUNDEN SPÄTER SPIELT SIE AUCH SCHO UND ICH BIN WIEDER BEI DER PARTY UND AUCH MIT DEM KOPF DABEI!

    ALSO DARAUF WÜRDE ICH NIE IM LEBEN MEHR VERZICHTEN!!

    90% DER LIEDER HABE ICH VON MEINEN EIGENEN CD (ODER AUCH VON ALTEN PLATTEN) SELBST GEMACHT. ICH HABE AUCH ÜBERHAUPT KEIN PROBLEM 15-20 EURO FÜR EINE CD ZU LÖHNEN !!!WENN DANN AUCH 15-20 SCHEIBEN DARAUF WÄHREN DIE ICH HÖREN WILL (UND NOCH NICHT ZIG MALE SCHON HABE)!!! DAS IST ABER ILLUSION 2-3 SIND ES MAXIMAL UND DA SIND 15-20 EURO DER REINE WUCHER. DIE PREISGESTALTUNG IST MIR IN VIELEN DINGEN EIN RÄTSEL DENN IN SO MANCHEN "ARMEN" LÄNDERN WERDEN DIE SELBEN CD IM HANDEL UM 5-6 EURO VERKAUFT (OFFICIELLE AUSSAGE DES HANDELS DAZU "MEHR GEHT DORT HALT NICHT BESSER ALS GAR NICHTS" ABER VON UNS KANN MAN'S JA NEHMEN. UND AUSSERDEM KOMME ICH NICHT DARUM MEINE MEINUNG VON EINEM ÄLTEREN POST ZU WIEDERHOLEN. MIT SCHEIBEN DIE ICH IM HANDEL NICHT MEHR BEKOMME UND SIE DANN SAUGE SCHÄDIGE ICH ABSOLUT NIEMANDEN AUCH KEINE MUSIKINDUSTRIE UND ICH WIEDERHOLE AUCH GERNE NOCHMALS DIE MEINUNG DAS DER HANDEL EINFACH AUF DIESE VERKAUFSCHIENE AUFSPRINGEN MUSS UND IDEEN ZUM MUSIKHANDEL IM INTENET ENTWICKELN MUSS UND NICHT EINFACH NUR DARAUF ZU POCHEN DAS DASS KRIMMINELL IST. ICH WÜRDE MIR VIEL LIEBER EIN GESUCHTES LIED MAILEN ODER ALS CD SCHICKEN LASSEN (UND NATÜRLICH AUCH DAFÜR BEZAHLEN) ALS OFT SEHR MÜHSEHLIG ÜBER DIVERSE QUELLEN HERUNTER ZU LADEN.

    ""DIE BÖSEN BÖSEN LEUTE TUN NUR KOPIEREN UND IM NETZ SAUGEN STATT UNSERE TEUREN CD'S ZU KAUFEN""

    SOLL DAS DIE LÖSUNG DES HANDELS SEIN DANN HABEN SIE IHRE MANAGER EINFACH ÜBERBEZAHLT UND SOLLTEN DIESE EINSPAREN. AUCH MÖCHTE ICH HIER FESTSTELLEN DAS ICH ZUM BEISPIEL EINIGE SAMPLER IM ABVERKAUF ERSTANDEN HABE (MEIST LIBRO) UM 2-5 EURO UND MIR DIE GESCHÄFTFÜHRERIN DIE ICH PERSÖNLICH KENNE GESAGT HAT DAS SIE DAMIT NOCH IMMER ZUMINDEST KEINEN VERLUST GEMACHT HABEN ALSO GEHT ES AUCH WESNTLICH BILLIGER.

    UND ICH HOFFE DIESES THEMA GEHT JETZT ETWAS LEBHAFTER WEITER!!

  9. #58
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Zitat:
    die musikindustrie währe gzwungen eine aktuellere und kundenfreunlichere vertriebsvariante anzubieten

    Hab es leid darüber zu schreiben. Diesen Satz habe ich dann aber trotzdem
    mal von oben kopiert.

    zur Vertriebsvariante:
    Die Industrie versucht nur etwas zu verkaufen und dem Käufer einzureden,
    daß es sich dabei um gute Musik handelt.
    Man hat das Gefühl einsam und verlassen zu sein.
    Mit 34 Jahren gehöre ich anscheinend nicht mehr zur Zielgruppe der Industrie,
    weil definitiv nichts brauchbares produziert wird.

    zur Kundenfreundlichkeit:
    Anfragen beim Mediamarkt (mein Lieblingsthema) "Wenn sie eine CD finden fragen sie unser Personal am Tresen". Überall stehen kleine Schildchen.

    Aber anstrengen ist ein Fremdwort !
    Einen High Energy Sampler , von dem ich Label und Nummer hatte, wollte
    ich bestellen.
    Antwort: "Gibbet nicht mehr und der Vertreter war grade hier"

    Warum ruft er dann nicht diesen Vertreter nochmal an ?
    Weiß der Verkäufer neuerdings was die Firmen noch im Archiv haben.
    (Die Buchhandelsgroßhändler haben auch nie das, was ich haben möchte, wenn man beim Verlag bestellt, kommen die Sachen trotzdem binnen einer
    Woche)

    Bei Expert ist es noch krasser ! Haben wir nicht im Computer, kann ich ihnen
    nur bestellen, wenns da drinn ist ! Und Basta ! Einsam und verlassen steht
    man dann da ! Wenn man weiß, daß die Scheibe in Italien bereits erschienen
    ist, hat man früher diese Scheibe bekommen, als Import. Heute denkt kaum
    ein Händler noch daran, auch noch Aufwand für die Kunden zu betreiben.

    WIE SOLL DIE INDUSTRIE MIT SO EINER BASIS VERKAUFEN ?

  10. #59
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    @ Kawa

    Warum schreist Du so?

  11. #60
    Benutzerbild von kawa63

    Registriert seit
    09.01.2003
    Beiträge
    46
    @ musicola
    TOLL ENDLICH EINE DIREKTE REAKTION AUF MEINE BEITRÄGE ( WENN AUCH SEHR KNAPP) DANKE.
    WARUM ICH SO SCHREIBE NA WEIL ES MEINE MEINUNG IST NATÜRLICH!

    BEIM LESEN DIESER BEITRÄGE HABE ICH SCHON GEMERKT DAS VIELE DJ PLATTENVERKÄUVER ODER ÄHNLICHES DARUNTER SIND DIE MEINE MEINUNG NICHT SO TEILEN WERDEN ABER DAFÜR IST JA EINE DISKUSION DA DENKE ICH. DA ICH NUN MAL IN DEM SYSTEM DER KONSUMENT BIN VERTRETE ICH HIER DIE POSITION DESSEN DER DAFÜR ZAHLT UND NICHT DARAN VERDIENT UND FALS ES NICHT HERAUSZULESEN WAR ICH GÖNNE ES AUCH JEDEN AUSSERDEM HABE ICH, GLAUBE ICH HALT, NICHT NUR KRITISIERT SONDERN AUCH EIN PAAR VORSCHLÄGE GEMACHT WIE ES LAUFEN KÖNNTE ODER?
    WENN AKTUELLE CD'S UM 20.- ODER MEHR AN JUGENDLICHE (DAS SIND WAHRSCHEINLICH DIE HAUPTABNEHMER) WEGGEHEN DANN SOLLE ES SO SEIN IST JA IN ORDNUNG SO. ICH HABE WIE GESAGT ALLE CD'S PLATTEN USW DIE ICH BESITZE ZU MP3'S GEMACHT UND HORCHE DIESE DANN AUCH IM AUTO ODER IM MP3 WALKMAN, MACHE KEIN ÖFFENTLICHEN AUFFÜHRUNGE (EINE GEBURTSTAGS ODER SYLVESTERPARTY MIT 20-30 PERSONEN IST HOFFENTLICH KEINE ÖFFENTLICHE AUFFÜHRUNG) UND BISHER DACHTE ICH WENN ICH EIN LIED, EINE CD ODER PLATTE, ERWORBEN HABE HABE ICH DAS RECHT ERWORBEN DIESE WO ICH WILL UND WANN ICH WILL ZU KONSUMIEREN UND NATÜRLICH DENKE ICH ALS KONSUMENT AUCH DAS ICH ES IN EINER FÜR MICH KOMFORTABLEN ART UND WEISE DARF ( ICH MÖCHTE KEIN DJ AUF MEINER EIGENEN PARTY SEIN UND ICH HATTE AUCH SCHON EINEN 200TER WECHSLER DAS WAR AUCH SEHR LÄHMEND DAS STÄNDIGE ROTIEREN DES MAGAZINS).
    NORMALERWEISE WAR ICH MEISST IN 10 PLATTENLÄDEN WENN ICH ETWAS GESUCHT HABE UND IN 7 DAVON HAT DER VERKÄUVER (ODER GESCHÄFTSINHABER) NOCH NICHT MAL EINEN KATALOG ZUR HAND GENOMMEN UND NACHGESEHEN OB ER (SIE) NICHT DOCH VIELEICHT MEINEM WUNSCH GENÜGE TUN KANN. UND WIEDER EINMAL MUSS ICH FRAGEN WEM ICH SCHADE WENN ICH MIR EIN MP3 SAUGE DAS MIR DER HANDEL NICHT VERKAUFEN KANN (ODER WILL)!!! UND UM MEINE SÜNDEN JETZT AUCH ALLE ZU BEICHTEN SO HABE ICH AUCH EINIGE WENIGE AKTUELLE SONGS KOPIERT ODER GESAUGT DIE ICH HÄTTE KAUFEN KÖNNEN ABER DIESE CD'S 20.- EURO UND MEHR BOTEN MIR IM GÜNSTIGSTEN FALL 3!! LIEDER DIE MIR GEFIELEN ALSO 7.- EURO PRO LIED UND DAS IST MIR DANN ZU VIEL GEWESEN UND GENAU UM DIESE WAS ICH JA ZUGESTEHE NICHT LEGALE SACHE ZU VERHINDERN WÄHRE EBEN MEIN VORSCHLAG MIT DEM VERKAUF EINZELNER TRACKS (ALS CD ODER MP3 MAIL ODER ODER ODER) GEDACHT GEWESEN.
    WAS GENAU DIR DARAN JETZT NICHT GEFÄLLT KANN ICH AUS DER KURZEN KRITIK JA LEIDER NICHT HERAUSLESEN ABER VIELEICHT HÖRE (BZW LESE) ICH JA NOCH GENAUERES.
    ES FINDET JA ANSCHEINEN NIEMAND ETWAS DABEI DAS MEDIKAMENTE DIE BEI UNS (ÖSTERREICH UND DETSCHLAND) NOCH NICHT EINMAL EINE ZULASSUNG HABEN ÜBER INTERNET BILLIG UND STEUERFREI UND WAS WEISS ICH WAS NOCH VERKAUFT WERDEN. KINDERPORNOS UND NOCH JEDE MENGE ANDERE SACHEN KRIEGEN SIE NICHT IN DEN GRIFF WEIL MAN ES ANGEBLICH NICHT MEHR KONTROLLIEREN KANN ABER UM GEGEN MP3 DOWNLOADS VORZUGEHEN DA GIEB ES DANN DOCH PLÖTZLICH MÖGLICHKEITEN DAS VERSTEHE ICH AUCH NICHT SO GANZ. WOMIT ICH JETZT ABER NATÜRLICH NICHT SAGEN WILL DAS EINE KLEINE ILLEGALITÄT DADURCH DAS GRÖSSERE GEMACHT WERDERN GERECHTFERTIGT WIRD. ABER WENN SCHON KONTROLLEN DER "ANGEBOTE" IM NETZ MÖGLICH UND MACHBAR (BZW FINANZIERBAR) SIND DANN SIND DIE PRIORITÄTEN GLAUBE ICH NICHT GERADE IM NICHT LEGALEN MP3 ANGEBOT ZU SUCHEN (DAS WAR NUR EINE KLEINE AUSSCHWEIFUNG ZUM RANDE DES THEMAS).
    ZU GUTER LETZT MÖCHT ICH NOCH ERWÄHNEN DAS ICH VON IRGEND EINEM NEUEN ANGEBOT VON MP3'S ÜBER DEN PLATTENHANDEL (ODER DER INDUSTRIE WEISS ICH NICHT GENAU WO DIE GRENZE LIEGT NA EGAL) IM FERNSEHEN GEHÖRT KONNTE ABER DEN BEITRAG WEGEN MEINER LAUTEN KINDER UND EIN PAAR TAGESKINDER NUR IN FETZEN MITHÖREN UND HABE FAST NICHTS VERSTANDEN ABER VIELEICHT WURDE JETZT ENDLICH MAL EINE GUTE IDEE AUFGEGRIFFEN.
    ICH WEISS NICHT OB SICH JEMAND DURCH MEINE EINSTELLUNG AUF DIE ZEHEN GETRETEN FÜHLT ICH TUE ES NICH UND ICH HÖRE AUCH GERNE ANDERE MEINUNGEN. DANKE

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urheberrecht - Jetzt schlägts 13 ...
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 11:46
  2. Urheberrecht - Der zweite Korb (1.1.2008)
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 19:31
  3. Petitionen gegen das Urheberrecht > WO ???
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 22:21
  4. Lektüre Gesetztestexte Urheberrecht bzw Internet
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 06:23