Seite 8 von 14 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 136

Urheberrecht auf dem Board!!!

Erstellt von hoodle, 14.07.2002, 17:35 Uhr · 135 Antworten · 32.492 Aufrufe

  1. #71
    Benutzerbild von kawa63

    Registriert seit
    09.01.2003
    Beiträge
    46
    da fällt mir auch wieder ein gespräch ein das ich einmal mit freunden hatte da wurde ein so ein möchtegern musiker der am computer (mit unterstützung der tollsten programme) sitz und glaubt dass er gute musik dort macht und er glaubt auch noch ein verkanntes sängergenie zu sein. die frage ob er irgend ein instument spielen kann beantwortete er nur mit "wozu" worauf er natürlich recht bekam denn für die 1-2 jahre die sich heute die meisten halten zahlt es sich gar nicht aus etwa jahrelang ein instrument zu lernen (oder gar perfect zu beherschen). irgendwelche erzwungenen hits per werbung zu solchen zu machen mit bands und sängern die in wenigen tagen zu solchen gamacht werden ist glaube ich die billigste art der produktion und so sieht bis auf wenige "zufallstreffer" auch das ergebnis aus.

    zum thema platten (lieder cd's usw) die ich im handel nicht mehr bekomme oder sich keiner die mühe macht sie mir zu besorgen (für bezahlung) kann man ja immer noch bei ebay (teuer) kaufen möchte ich sagen das man da auch zweierlei sachen unterscheiden muss so etwa wie eine teure weil seltene sammlerbriefmarke die kaufe ich ja um sie zu besitzen und nicht um einen brief damit zu frankieren. soll heissen wenn wenn jemand eine rare scheibe erstehen will weil er halt plattensammler ist dann wird er den wert der platte bezahlen und teuer sind solche platten ja nur weil sie eben rar sind (angebot und nachfrage) ich bin kein plattensammler sondern möchte nur die musik und die ist weil praktisch beliebig oft herstellbar nicht rar und rechtfertigt somit absolut keinen seltenheitszuschlag das heist ich bin nur bereit für die legale konsumierung des eigentlichen produktes nämlich der musik (sprich urheberrechte produktionskosten usw.) zu bezahlen sicher aber nicht dafür das nur eine kleine serie produziert wurde oder manche glaube damit spekuliren zu müssen. natürlich giebt es teurere und billigere produktionen was die technische qualität betrift und natürlich auch teurere und sagen wir weniger teure musiker was dann letztendlich auch in unterschiedlichen preisen seinen niederschlag findet. gut so so soll es ja sein da wird dann dann einfach nur noch entscheident sein wie gut die musik ist für den preis den ich dafür bezahlen muss und nicht die tatsache das diese platte halt selten ist wie gesagt das ist nur für sammler relevant nicht aber für das eigentliche produckt das ich erwerben will nämlich das lied das ich hören möchte.

    auch muss ich @torsten absolut recht geben in vielen fällen ist es nicht die angst der wirtschaft durch die kopiererei markt zu verlieren sondern vielmehr neider und missgönner die es nich ertragen das andere etwas haben (oder bekommen können) für das sie selbst viel geld bezahlt haben das ist aber kein gutes argument gegen den privaten tausch von lidern (mp3's)

    und noch etwas. zwar ist es schon sehr selten das ich mir eine neue cd kaufe aber wenn ich mir vorstelle ich kaufe mir einen sampler (zb bravo cd oder ähnliches) und da ist dann eine platte von daniel k. darauf und ich somit in der statistik als käufer sozusage die verkaufszahl dieses "künstlers" erhöht habe oder sozusagen ein potenzieller käufer seiner produktion bin finde ich das ganz schön peinlich.

    übrigens torsten dein schlussatz hat mir sehr gut gefallen und ich kann sage was musik betrift sehe ich ganz schön alt aus.
    WERNER

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Benutzerbild von Donzerge

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    200
    hoodle postete
    Ich habe lange überlegt, ob ich überhaupt antworten soll, weil ich schon ne ganze Weile nicht mehr Moderator hier bin. Aus diesem Grund bitte ich um Beachtung, dass ich als "User hoodle" antworte, und es sich hierbei meine persönliche Meinung handelt.

    Mir war es schon immer egal, was ihr privat macht. Da könnte ihr downloaden, raubkopieren und klauen wie ihr wollt. Das einzige, was mir nicht egal war, dass dieses Board als Plattform für diese Aktivitäten benutzt wird. Nur darum ging es. Um nix anderes.

    Ausserdem ist überhaupt nicht klar, ob das Downloaden von urheberrechtlich geschütztet Musik gestattet ist. Bzw, andersrum gesagt ist es eigentlich völlig offensichtlich, dass es nicht gestattet sein kann. Warum sollte es legal sein? Weil es die Musik nicht mehr oder nur schwer zu kaufen gibt? Darf ich meinem Nachbarn den BMW klauen, weil bei mir in der Nähe kein BMW-Händler ist, oder weil ich mir einen eigenen nicht leisten kann? Das Downloaden von Musik ist wie Diebstahl, bloss dass beim Downloadvorgang eine exakte digitale Kopie erstellt wird. Sprich, der Vorgang ist ein anderer, als sich beim Media-Markt eine CD in die Tasche zu stecken, und ohne zu bezahlen an der Kasse vorbeizulaufen. Rein rechtlich dürfte es jedoch das gleiche sein.

    Falls nun das Argument mit dem Lieder aus dem Radio aufzeichnen und dem Tauschen von CD's unter Freunden kommt: Dazu sage ich, dass die Kopierei über das Internet völlig neue Dimensionen bekommen hat. Wir sind heute in der Lage nahezu jedes Lied im Internet zu finden und downzuloaden. Aber was hat das mit den Kopien für Freunde zu tun? Die Lieder kommen doch von Server oder Usern aus Ländern am anderen Ende der Welt. Aber nix für ungut. Darum ging es mir damals gar nicht. Der springende Punkt war einzig und allein, diese mp3-Geschichte nicht über das Board laufen zu lassen. Für solche Dinge gibt es im Internet wirklich genug andere Boards und Quellen.

    Zur Entlastung aller Raubkopierer muss ich aber auch sagen, dass die Musikindustrie den Trend verschlafen hat, den ich schon vor Jahren gesehen habe. Ich denke es wäre wirklich ein interessanter Markt, Musik über's Internet zu beziehen und zu bezahlen. Aber wenn die Oberfuzzis von den Plattenfirmen bloss mp3 hören, dann haben die doch schon die Hosen voll. Und wenn es was gibt, dann ist es unverschämt teuer oder das Angebot taugt nix. Ach egal, ich schweif grad ab.

    Nix für ungut. Übrigens, warum du nur alle 180 Sek. ein Posting erstellen kannst, hängt mit dem sogenannten Flooden zusammen. Es dient einzig und allein dem Zweck, dass das Forum nicht mit voreilig erstellten Postings zugemüllt wird. Sieh es doch so, du hast dann noch genügend Zeit dir dein Posting nochmal durchzulesen und eventuelle Schreibfehler auszubessern!!

    Ansonsten kannst du dich gerne mit Anfragen dieser Art im Forumbereich "Contact the 80's" zu Wort melden. Dann sieht es der Heiko (Webmaster) schneller und kann darauf reagieren.

    Viele Grüsse, hoodle!!!

    @Heiko: Sorry, ich wollte das nicht einfach so stehen lassen. Ich hoffe, dass ich nicht so arg in's Off-Topic geschlagen habe.

    @DJDance: Du kannst mal die Suche-Funktion bemühen und als Topic-Suche eingeben: 80er mp3 Da haben wir mal in epischer Breite über dieses Thema diskutiert. Das hat sich dann noch zu einem richtig guten Posting entwickelt.
    Hallo Hoodle,

    grundsätzlich bin ich absolut Deiner Meinung, zumal ich MP3 ohnehin nicht mag.
    Zur Erkennung der Stücke hier im Forum ist das Format allerdings ganz brauchbar.
    Auch ich habe hier angeboten eine CD zu verschicken, was ich auch als
    abslout legitim ansehe, wenn der Wille zum Kauf da, das Material aber absolut nicht mehr käuflich zu erwerben ist.
    Ich denke man sollte sich hier darauf einigen, bei durchaus bekannten und im Handel verfügbaren Stücken keine Download-Verweise sondern Bezugsquellen zu nennen, falls diese bekannt sind.

    Gruß
    Michael

  4. #73
    Benutzerbild von synmaster

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    944
    Dave Bowman postete
    @ Torsten

    Im Fall irgendwelcher Raritäten, die seit Jahren nicht mehr verkauft werden, kann man sich relativ sicher sein: Wo kein Kläger, da kein Richter.
    *DA* ist doch eigentlich der springende Punkt.

    Genau diese Grauzone nutzen gewisse bekannte Filesharing-Seiten aus, darunter eine, bei der aus persönlichen Gründen der langjährige Besitzer gewechselt hat.
    [hint]sein Nickname und der Name seiner Domain unterscheiden sich nur durch den vorletzten Buchstaben [/hint]

    Naja, vielleicht wollen die Betreiber nicht, dass ich die URL der Seite laut ausposaune, deswegen mal so.
    Wer mit den Hints oben nichts anfangen kann, muss halt dumm sterben.

    -sm-

  5. #74
    Benutzerbild von
    synmaster postete
    Dave Bowman postete
    @ Torsten

    Im Fall irgendwelcher Raritäten, die seit Jahren nicht mehr verkauft werden, kann man sich relativ sicher sein: Wo kein Kläger, da kein Richter.
    *DA* ist doch eigentlich der springende Punkt.

    Genau diese Grauzone nutzen gewisse bekannte Filesharing-Seiten aus, darunter eine, bei der aus persönlichen Gründen der langjährige Besitzer gewechselt hat.
    Genau genommen, ist es nichtmal eine Grauzone. Eine Grauzone war bisher die Praxis in Deutschland, dass der Download per Filesharing quasi legal war, der Upload aber nicht. Mittlerweile ist dieses Thema durchs neue Urheberrecht ja auch durch.

    Hier geht es eher um einen Bereich, bei dem eine gewisse Anzahl Fans, durch mangelndes Vertriebsinteresse der Musikindustrie, unterstellen, dass der Rechtsbruch legitim ist, da kein Schaden entsteht (wer keinen Umsatz/Gewinn mit etwas machen will, dem kann man auch nichts wegnehmen). Die Industrie hält dann hier entweder still oder nicht. Wenn sie längere Zeit beständig und offensichtlich still ist, DANN erreicht man tatsächlich langsam den Bereich der Grauzone. Denn wer seine Schutzrechte offensichtlich nicht wahrnimmt und verteidigt, hat es vor Gericht später einmal schwer.

    Das gleiche passiert ja seit Jahren mit Emulatoren und Spiele-ROMs von 8- und 16-Bit Spieleklassikern. Da gibts Archive mit zehntausenden C64 Games und das ganze ist langsam aber sicher etabliert - obwohl manche Schutzrechte natürlich nach wie vor und noch sehr lange existieren. Firmen sind verschwunden, manche haben die Rechte freigegeben etc.

    Es ist in jedem Fall ein großes Risiko so etwas anzubieten und abzuwarten, ob etwas passiert oder nicht.

    Eins würde mich allerdings mal brennend interessieren: Es gibt eine nicht kleine Zahl von Spieleklassiker-Downloadsites, die immerhin mehrere 1.000 Titel mit Einverständnis der Urheber anbieten. Hat das gleiche eigentlich jemals jemand mit Musiktiteln versucht? Hat schonmal jemand versucht eine offizielle Genehmigung zu erhalten, einen 60er, 70er oder 80er Titel zum Download anzubieten, der seit zig Jahren nachweisbar in keiner Form (Single, Album, Sampler) mehr erhältlich ist? Das würde mich wirklich mal interessieren (und damit meine ich kein vorauseilendes "das machen die ja sowieso nicht!").

    Dave

  6. #75
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Dave Bowman postete

    Eins würde mich allerdings mal brennend interessieren: Es gibt eine nicht kleine Zahl von Spieleklassiker-Downloadsites, die immerhin mehrere 1.000 Titel mit Einverständnis der Urheber anbieten. Hat das gleiche eigentlich jemals jemand mit Musiktiteln versucht? Hat schonmal jemand versucht eine offizielle Genehmigung zu erhalten, einen 60er, 70er oder 80er Titel zum Download anzubieten, der seit zig Jahren nachweisbar in keiner Form (Single, Album, Sampler) mehr erhältlich ist? Das würde mich wirklich mal interessieren (und damit meine ich kein vorauseilendes "das machen die ja sowieso nicht!").

    Dave
    Sehr gute Frage! Würde mich auch mal interessieren!

  7. #76
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Da ja die Wichtel-Threads geschlossen wurden habe ich mal einen Link der Verbraucherzentrale ausgebuddelt. Bleibt nur eine Frage, ist mein Wichteltauschpartner mein Freund oder meine Freundin? Ich sage JA.
    http://www.checkedforyou.de/UNIQ1112.../doc2696A.html

  8. #77
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Die Mods sind hier so konsequent, um gar nicht erst in den Verdacht zu kommen, hier passiere was Illegales. Das ist doch verständlich. Auch wenn man im Recht ist, ist es trotzdem im E-Fall noch sehr nervig, diese Position nachvollziehbar darzulegen. Solcher Arbeit entgehen die Mods halt, indem sie jede Verdachtsmöglichkeit sofort im Keim unterbinden.

    Ich kann da kein Fehlverhalten entdecken (wurde ja auch nicht unterstellt), also wird eine neuerliche Diskussion nix bringen. Ist halt Hausrecht!

    Gruß
    Christoph

  9. #78
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Gewisse Zweifel bezüglich der Legalität hatte ich auch. Ein entscheidender Punkt dabei dürfte ausgerechnet die allgemein gewünschte Zufälligkeit und Anonymität sein, die die Aktion erst interessant macht. Wenn nicht mal feststeht, wer die CD kriegt, kann man vernünftigerweise auch nicht die Regelung mit der Weitergabe an Freunde beanspruchen. Ob es irgendeinen Weg gibt, das Ganze interessant und trotzdem legal abzuwickeln, weiß ich nicht. Vielleicht solltest Du dazu aber einen neuen Thread eröffnen.

  10. #79
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Der Link zur sachlichen Diskussion führte hierher daher kein neuer Thread.
    Da nur Freunde daran teilnehmen würden und man auch nur eine CD verschickt und nicht wie erlaubt 7 und das ganze danach aufgelöst wird wer welche CD von wem bekommen hat, sehe ich nichts verbotenes darin.
    Ich kenne auch keine juristische Definition für "Freund" oder ist ein Brieffreund kein Freund?

  11. #80
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Christoph postete
    Die Mods sind hier so konsequent, um gar nicht erst in den Verdacht zu kommen, hier passiere was Illegales. Das ist doch verständlich. Auch wenn man im Recht ist, ist es trotzdem im E-Fall noch sehr nervig, diese Position nachvollziehbar darzulegen. Solcher Arbeit entgehen die Mods halt, indem sie jede Verdachtsmöglichkeit sofort im Keim unterbinden.

    Ich kann da kein Fehlverhalten entdecken (wurde ja auch nicht unterstellt), also wird eine neuerliche Diskussion nix bringen. Ist halt Hausrecht!
    Hausrecht ist das eine, Hysterie das andere. Ich weise darauf hin, dass im "IOFF"-Forum (aus dem die Idee zu diesem Spiel von [RaiN] abgeleitet wurde) über dieses Thema lässig und völlig unverblümt gesprochen wird; und dies ist wohlgemerkt ein Medienforum, das x-fach stärker frequentiert ist als dieses Board und meines Wissens auch von Verantwortlichen aus den Chefetagen verschiedenster Medien beobachtet wird.

    Private Kopien für Freunde, sofern kein Kopierschutz umgangen wird, sind nach wie vor erlaubt. Und wer könnte im Ernstfall belegen, dass die Wichtelpartner keine Freunde sind?

    Aber was soll's, die Entscheidung ist getroffen. Was mich nun allerdings interessiert, ist die Frage, ob wir denn über diese Aktion anschließend diskutieren dürfen - denn dann werden ja keine Tauschaktionen "angeleiert", sondern lediglich deren "Ergebnisse" besprochen...

Seite 8 von 14 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urheberrecht - Jetzt schlägts 13 ...
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 11:46
  2. Urheberrecht - Der zweite Korb (1.1.2008)
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 19:31
  3. Petitionen gegen das Urheberrecht > WO ???
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 22:21
  4. Lektüre Gesetztestexte Urheberrecht bzw Internet
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 06:23