Seite 6 von 20 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 191

Vorschlag für ein langfristiges Musikrätsel-Spiel

Erstellt von Torsten, 13.03.2005, 14:50 Uhr · 190 Antworten · 12.844 Aufrufe

  1. #51
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    musicola postete
    @ J.B.

    Was zum Geier heisst NWOBH??

    "New World Of Black Hammer"?

    Nee, oder?
    Wahrscheinlich hat er sich verschrieben und meinte eigentlich NKOTB

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    musicola postete
    @ ihkawimsns

    Ich hab vor Jaaahren mal für diverse Turniere (Tischfußball,Flipper, usw) Spielpläne erstellt. Die maximale Teilnehmerzahl war 14. Ich hatte das mit Papier und Bleistift ausgetüftelt. Ab 10 Teilnehmern war das 'ne ganz schöne Plackerei...
    Und wir sind ja jetzt schon bei mindestens 17 Mitspielern.
    Bei 17 oder 18 Teilnehmern ist's doch ganz einfach. Einfach den Bundesligaspielplan nehmen und jedem Mitspieler eine Mannschaft zuordnen. Fertig. Bei 17 Mitspielern wird die 18 Mannschaft einfach gestrichen.

  4. #53
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    Kinderfresser postete
    musicola postete
    @ J.B.

    Was zum Geier heisst NWOBH??

    "New World Of Black Hammer"?

    Nee, oder?
    Wahrscheinlich hat er sich verschrieben und meinte eigentlich NKOTB
    Nicht wirklich, das bedeutet nichts anderes als New Wave Of British Heavy Metal!

  5. #54
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Ein paar Gedanken zur möglichen Durchführung:

    Ich weiss, es ist noch ein bisserl hin, bis das Ganze in trockenen Tüchern ist und losgeht, aber lieber zeitig drüber brüten, eh' dann irgendetwas falsch läuft und im
    laufenden Spiel eine Regeländerung oder -ergänzung vorgenommen werden müsste. (Siehe Fanclub-Problematik im Chartspiel)



    1.) Alle Mitspieler erhalten am gleichen Spieltag identische Bündel.

    Vorteile:

    -Wesentlich weniger Aufwand für den Spielleiter.
    -Jeder Mitspieler kann nach Spieltagsende sehen, wie er gegen diesen oder jenen Gegner abgeschnitten hätte.

    Nachteil:

    - Manipulationsgefahr, d.h. wie schon von Torsten erwähnt, könnten sich befreundete Mitspieler leichter gegenseitig helfen (hey, was ist die 13, ich komm gerade nicht drauf, och das ist XXX, aber hilf mir mal bei Schnipsel 2...)
    Das ginge aber theoretisch auch bei unterschiedlichen Bündeln, indem man sie sich gegenseitig zuschickt. Hier wäre also generell die einzige Möglicheit, an Fairness und Sportsgeist zu appellieren.

    Vorschlag: Gleiche Bündel verschicken, denn die Manipulationsgefahr ist so oder so vorhanden. Darum lieber die Variante, die weniger Aufwand für den Spielleiter
    bedeutet.


    2.) Nach einigen Spieltagen hat Mitspieler X keine Lust mehr, da er hoffnungslos hinterherhinkt und tritt einfach nicht mehr an.

    Wie werden die Begegnungen dann gewertet?

    Wenn wir der Einfacheit halber davon ausgehen, dass ein Bündel aus 10 Schnipseln besteht, wäre sowohl ein kampfloses 10:0 wie auch ein 10:9
    gleichermaßen unfair gegenüber den anderen Spielern.

    Hier hilft auch nur der Appell an den Sportsgeist und die bereits von Torsten angedachte Möglichkeit einer Play-Off Runde nach dem letzten Spieltag mit soviel Teilnehmern wie möglich um auch den Mitstreitern auf den hinteren Rängen
    einen Anreiz zum Durchhalten zu geben.

    Beispiel: Von 20 Mitspielern kommen die Plätze 1-16 in die Play-Offs!


    3.) Wieviele Songschnipsel enthält ein Bündel?

    Kleines Rechenspiel mit willkürlichen Zahlen:

    Angenommen, wir haben eine 20er Liga. Dann wären das 38 Spieltage, sprich 38
    Bündel.

    Jedes Bündel enthält wie in Vejas Musikrätsel 25 Songfragmente.

    Das wären dann 38 x 25 Schnipsel, da wir jeden Song ja nur 1x nehmen (davon gehe ich mal aus), und kämen dann auf immerhin 950 Schnipsel.

    Dann käme ja noch die Play-Off KO-Runde mit angenommenen 16 Teilnehmern

    Also zuerst 16 Begegnungen (Hin- und Rückspiel) im Achtelfinale = 400 Schnipsel
    Dann 8 Partien im Viertelfinale = 200 Schnipsel
    4 Paarungen im Halbfinale = 100 Schnipsel
    Endspiel = 50 Schnipsel (wenn man auch im Finale Hin- und Rückspiel will)

    Wären nach Adam Riese 1700 Songschnipsel aus Songs die ausschließlich aus den 80ern stammen.

    Und das würde in dem Gedankenspiel noch wesentlich mehr, wenn man die Play-Offs wie im Eishockey als "Best of Seven" durchführt.

    Nämlich bis zu 3575 Songschnipsel!!!

    Geben die 80er überhaupt soviel an bekanntem Material her?


    Gruß

    musicola

  6. #55
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    musicola postete
    2.) Nach einigen Spieltagen hat Mitspieler X keine Lust mehr, da er hoffnungslos hinterherhinkt und tritt einfach nicht mehr an.

    Wie werden die Begegnungen dann gewertet?
    (...)
    Hier hilft auch nur der Appell an den Sportsgeist und die bereits von Torsten angedachte Möglichkeit einer Play-Off Runde nach dem letzten Spieltag mit soviel Teilnehmern wie möglich um auch den Mitstreitern auf den hinteren Rängen einen Anreiz zum Durchhalten zu geben.
    Sollte der Appell an den Sportsgeist mal nichts bringen oder ein Mitspieler aus welchen Gründen auch immer aussteigen, sollte es kein allzu großes Problem darstellen, alle Spiele dieses Teilnehmers entweder aus der Wertung zu nehmen oder kampflos zu werten. Es sollten in diesem Fall eben nur alle Spiele gleich gewertet werden.

  7. #56
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    So, ich habe jetzt probehalber mal einen "Bandwurm" erstellt, sprich eine Datei, in der die 15 Musikschnipsel hintereinander gesetzt sind. Getrennt habe ich sie durch einen markanten Signalton, der auch zu Beginn und am Ende der Datei zu hören ist.

    Hab dafür einfach mal 15 allseits bekannte Hits verbraten.

    Kopiert "www.toko71.de/bandwurm" + die entsprechende Endung ".mp3" in die Adresszeile. Soweit ich weiß, dürfen solche Sachen hier ja nicht direkt verlinkt werden.

    Nachteil des Bandwurms: Die einzelnen Schnipsel sind nicht anwählbar.

    Vorteil: Man kann sie direkt alle in einem Rutsch durchhören...

    Was haltet ihr davon?

  8. #57
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ musicola

    Bzgl. NWOBH

    666meng666 hat bereits gepostet was es zu bedeuten hat.

    Aber damit keine Panik ausbricht von wegen völlig unbekannte Musikrichtung: Zu dieser Sparte zählten auch Bands wie Magnum, Saxon, etc. von denen der eine oder andere Song bekannt sein sollte.


    Allgemein

    Zum Punkt der möglichen Manipulation:

    Durch eine Verblindung (jahaa, da spricht der Job ) könnte man eigentlich jegliche Manipulation verhindern.

    Torsten müßte dazu nur einen Schlüssel erstellen in dem jeder Mitspieler beispielsweise einen Buchstaben zugewiesen bekommt. Somit weiß niemand gegen wen er/sie antritt. Logischerweise wäre es da nicht wirklich ratsam jemand zu kontakten, da man ja nicht weiß, ob diese(r) nicht gerade der aktuelle Gegner ist.

    Nachteil: Durch die Anonymität fällt ein wenig von der Spannung weg, da keiner weiß wer der nächste Gegner ist.


    Zum Punkt "nicht antreten":

    Ich wäre dafür bei unentschuldigtem Nichtantritt oder Ausscheiden bei 15 Schnipseln mit einem 8:0 zu werten. Genau die Zahl (8) die man für einen knappen Sieg benögt hätte.


    Gruß

    J.B.

  9. #58
    Benutzerbild von Chaparral

    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    352
    Bei den bisherigen Musikrätseln fand ich es immer sehr umständlich, jeden Soundschnipsel einzeln runterladen zu müssen (bei Rätseln mit 20+ gesuchten Titeln wohl auch nicht anders machbar), daher finde ich den "Bandwurm" sehr praktisch.
    Und bei 10 Titeln ist IMO eine gute Übersichtlichkeit immer noch gegeben.

    Grüße
    Winni

  10. #59
    Benutzerbild von Lion

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    882
    Also mir wären die einzelnen Schnipsel viel lieber. Ich finde es praktischer, die einzelnen Titel direkt anwählen zu können.
    Auch könnte man evtl. doch ohne weiteres eine einzige Zip-Datei machen, die alle Schnipsel enthält, so dass ebenfalls nur ein Download bzw. Upload nötig wäre.
    Ansonsten sehe ich keine Vorteile des Bandwurms.

  11. #60
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Schön der Reihe nach!


    Kinderfresser postete
    Bei 17 oder 18 Teilnehmern ist's doch ganz einfach. Einfach den Bundesligaspielplan nehmen und jedem Mitspieler eine Mannschaft zuordnen. Fertig. Bei 17 Mitspielern wird die 18 Mannschaft einfach gestrichen.
    Da haste recht!


    666meng666 postete
    das bedeutet nichts anderes als New Wave Of British Heavy Metal!
    Dankeschön.


    Kinderfresser postete
    Sollte der Appell an den Sportsgeist mal nichts bringen oder ein Mitspieler aus welchen Gründen auch immer aussteigen, sollte es kein allzu großes Problem darstellen, alle Spiele dieses Teilnehmers entweder aus der Wertung zu nehmen oder kampflos zu werten. Es sollten in diesem Fall eben nur alle Spiele gleich gewertet werden.
    Finde ich auch.


    Torsten postete
    So, ich habe jetzt probehalber mal einen "Bandwurm" erstellt, sprich eine Datei, in der die 15 Musikschnipsel hintereinander gesetzt sind. Getrennt habe ich sie durch einen markanten Signalton, der auch zu Beginn und am Ende der Datei zu hören ist.

    Hab dafür einfach mal 15 allseits bekannte Hits verbraten.


    Was haltet ihr davon?
    Sehr schön! Vor allem: wenig Text im Schnipsel finde ich gut. Dann bleibt Google praktisch aussen vor!

    13 Songs hab' ich erkannt. Bei Nummer 8 komm' ich nicht drauf und Nummer 11
    sagt mir nix...

    J.B. postete

    Zum Punkt der möglichen Manipulation:

    Durch eine Verblindung (jahaa, da spricht der Job ) könnte man eigentlich jegliche Manipulation verhindern.

    Torsten müßte dazu nur einen Schlüssel erstellen in dem jeder Mitspieler beispielsweise einen Buchstaben zugewiesen bekommt. Somit weiß niemand gegen wen er/sie antritt. Logischerweise wäre es da nicht wirklich ratsam jemand zu kontakten, da man ja nicht weiß, ob diese(r) nicht gerade der aktuelle Gegner ist.


    Nachteil: Durch die Anonymität fällt ein wenig von der Spannung weg, da keiner weiß wer der nächste Gegner ist.
    Fände ich schade, ich möchte schon gerne wissen, mit wem ich es zu tun habe!

    Zum Punkt "nicht antreten":

    Ich wäre dafür bei unentschuldigtem Nichtantritt oder Ausscheiden bei 15 Schnipseln mit einem 8:0 zu werten. Genau die Zahl (8) die man für einen knappen Sieg benögt hätte.
    Denkfehler!

    Man kann auch mit 15:14 oder 1:0 gewinnen!

    Das ist ja auch ein nicht zu unterschätzender Reiz bei der Sache. Man erkennt gerade mal 5 Titel fügt sich in die wahrscheinliche Niederlage und am Schluss stellt sich heraus, dass der Kontrahent nur 4 Songs erkannt hat!

    Oder man erkennt alle 15 Schnipsel und schafft trotzdem nur ein Unentschieden!


    Gruß

    musicola

Seite 6 von 20 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte