Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Warum hat etwas aktuellerer Synthiepop keine Chance mehr in den Charts?

Erstellt von Orange, 13.04.2006, 14:11 Uhr · 17 Antworten · 1.842 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Kann mir vielleicht einer die Chartplatzierungen der MCD Andy Bell "Crazy" sagen ...
    im Moment bin ich es leid auch nur nen Blick in die Charts zu werfen. Ist ja jetzt auch schon älter ... aber ich habe das Gefühl hier wurde wieder einmal ein Supersong begraben, bevor dieser bekannt geworden ist ... weil so besonders viele MCD´s lagen davon nicht im Laden rum ...

    Dieses Chartsthema ist aber nicht nur Synthipop bezogen ein Endlosthread, sondern betrifft die gesamte Discogeneration der 80er ... ob Italosounds oder groovige Dancefloorscheiben ... es ist nichts davon über ...
    Die Neuerscheinungen (eigentlich ja eher neu-neu-Releases) lassen sich zumeist an einer Hand abzählen ...

    Ein Hoffnungsschimmer unseres (Italo)Undergrounds (so muß man es ja fast nennen) www.discodigitale.com > Hört Euch den ersten Song an und Ihr versteht was ich meine ... und so eine geile Mucke verschwindet auf irgendeinem kleinen Label ...

    Man ist fast gewzungen von der Musikindustrie selbst, sich im Internet gute neue
    Musik zu besorgen, weil sonst findet man nur einen angehäuften Stapel Schwachsinn ...


    PS > @Moderator > ich glaube der Thread gehört in Sound Allgemein, zudem nicht direkt die 80´s Thema sind, sondern eher neue Produktionen

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Laut www.musicline.de stieg "Crazy" von Andy Bell am 31.10.2005 auf Rang 100 der deutschen Singlecharts ein. Am 7.11.05 stieg sie auf Rang 97, von dort eine Woche später auf Rang 94.
    Am 19.11.05 verschwand "Crazy" gänzlich aus den Charts.

    Gruß aus HH

  4. #13
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371
    Gut, daß es vor 30 Jahren noch kein solches Forum wie dieses gegeben hat. Sonst hätten unsere Eltern wahrscheinlich genau dasselbe geschrieben wie wir jetzt.
    Gruß,
    Fraenkie

  5. #14
    Benutzerbild von Karat

    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    244
    @ NovalisHH

    Ich glaube, die "Vermüllung" ging sogar noch früher los. Nämlich Mitte der 80er mit Bohlen. Stock-Aitken-Waterman war aber noch eine Spur schärfer. Hat eigentlich irgendwer mal nachgezählt, wen die alles produziert und "gleichklingen" lassen haben?
    Im Übrigen bin ich deiner Meinung, was Tokyo Hotel betrifft. Eine neue Platte wird auch aufgrund des einsetzenden Stimmbruchs vom Sänger nicht mehr möglich sein. Danach klingt der Typ nämlich nicht mehr und dürfte total uninteressant werden (wenn er das nicht jetzt schon ist).

    @ ICHBINZACHI
    Die Italo-Disco Szene gibt es aber noch. Gigi Dagostino ist z.B. einer der Protagonisten, der diese Art Musik - natürlich modernisierter und für heutige Verhältnisse "charttauglicher" - nach wie vor macht.

    Man muss sich auch nicht die Mühe machen, den Media Markt oder Saturn Hansa aufzusuchen, um dort nach guten Neuerscheinungen zu suchen. Am Beispiel Media Markt wurde mir in der jüngsten Vergangenheit mehr als einmal klar, dass kleine Label kaum eine Überlebenschance haben. Die Ware von denen wird nur rudimentär oder gar nicht angeboten (Beispiel: Die letzte Single von Patty Ryan oder das neue Zeug von Systems in Blue). Bei Ost-Künstlern wird sogar noch mehr aussortiert. Einem Fan der Gruppe Karat wurde z.B. in einem Laden in Braunschweig erklärt, dass die neue Single nur bei den Ostfilialen angeboten wird. Dabei ist ZYX der Vertrieb von Karat und eigentlich sollten deren Sachen deutschlandweit erhältlich sein. Wie man sich doch täuschen kann...
    Fakt ist, dass die großen Label diktieren, was erfolgreich zu sein hat. Da steckt die Kohle für Werbung und deren Waren erreichen jeden noch so kleinen Laden in den entlegendsten Winkeln unserer Republik. Das können kleine Label, auf denen viele unserer 80er Heroen und neuen Synthie-Bands unter Vertrag stehen, nicht schaffen.

  6. #15
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    @NovalisHH > siehste > Supersong > Mistplatzierungen > Bestes Beispiel

    Danke dafür

    Zachi

    @Karat > Die Italodiscoszene ist definitiv nicht Gigi D´Agostino ... Italodance ...
    Ich rede in dem Bezug eher von Musik wie Ken Laszlo, Michael Bedford, K.B.Caps,
    Miko Mission usw.


    Fakt ist, dass die großen Label diktieren, was erfolgreich zu sein hat
    Dieser Satz sagt alles was ich meine ... dem bleibt nichts hinzuzufügen !

  7. #16
    Benutzerbild von Orange

    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    9
    @ICHBINZACHI:

    Hab mir jetzt mal "Crazy" von Andy Bell angehört...

    Das ist zwar Dance, aber dermaßen durchschnittlich und gesichtslos, dass die Single zurecht NICHT unter den Top50 ist.

    Auch das Disco Digitale überzeugt mich jetzt nicht wirklich. Die haben schöne Melodien, aber bischen zu amateurhaft umgesetzt vom Klang her.

  8. #17
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Wow ... nun bin ich etwas geplättet ... mmh ... ich vergaß ... Bitte den Vince Clarke Remix (Track 6 der MCD) zum Probehören nehmen

    Und Disco Digitale finde ich klangtechnisch sehr gut ... und überzeugt nicht wirklich sei Deine Meinung ... für jemanden der mit "Go Go Yellow Screen" von Digital Emotion klangtechnisch zufrieden war und mit "Living on Video" von Trans-X ist es jedenfalls (vom gesamten CD Album) sehr gut ...

  9. #18
    Benutzerbild von Dan11

    Registriert seit
    14.04.2006
    Beiträge
    1
    Hallo Forum,

    der Synthiepop der achtziger Jahre hat in den aktuellen Trash-Charts natürlich keine Chance mehr. Dennoch sehe ich die Chart-Abstinenz meines geliebten Synthiepops aus zweierlei Gründen durchaus positiv.

    1. Die erfolglosen Comebackversuche einiger Heroen aus den achtziger Jahren hatten den erfreulichen Nebeneffekt, dass mir und sicher auch vielen anderen Fans die älteren Songs besser in Erinnerung blieben. Nichts ärgert mich mehr, als wenn eine Band ihre legendären Kulthits durch ein Magix-Music-Maker Programm durchlaufen lässt, ein paar neumodische Eurodance-Beats untermischt, möglicherweise noch einen Rapper engagiert und dann total "trendy" auf einen Chartentry abzielt. Mit solchen Aktionen kann man rückblickend die Fans ganz schön verärgern. Heaven17 haben vor knapp 5 Jahren eine solche Dance-Kloake veröffentlicht und bereuen den Schritt wohl noch heute... auch die Remixe zweier Alphaville-Songs auf dem jüngst erschienden "elektrisch!"-Sampler sprechen mich nicht unbedingt an.

    2. Auch außerhalb der Charts tummeln sich immer etliche hörenswerte Synthiepopbands mit viel Talent und wirklich guten Songs im Repertoire. Ich habe Ende 1998 den Blick über den Tellerrand hinaus gewagt und seitdem mittlerweile knapp 30 tolle Bands aus dem Independentbereich entdeckt, die das Chart-technische Vakkum mit ihrem moderneren Synthiepop locker überspielen konnten.

    Ein paar Namen gefällig ?
    Point of View, Edenfeld, Equatronic, L´avantgarde, Reactivate, Encounter, Beborn Beton, Belief, Helios, F.P., New Concept, Neuroactive, Perfidious Words, etc.

    Diese Synthiepop-Musik kann der interessierte Hörer auch ohne deren tägliches Vordudeln in den Charts für sich entdecken.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Robbenmütter haben keine Tränen mehr
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 15:33
  2. Warum keine Clip-DVD von Alphaville ?
    Von R.Moore im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2005, 13:31
  3. Keine Lust mehr auf google?
    Von bubu im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.09.2004, 16:40
  4. keine Hitparaden-Wiederholungen mehr auf 3.sat
    Von baerchen im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2004, 12:50