Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Wolfsheim

Erstellt von Franky, 19.04.2003, 13:10 Uhr · 7 Antworten · 1.062 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Franky

    Registriert seit
    20.10.2001
    Beiträge
    779

    Wolfsheim

    Auch wenn ich "Wolfsheim" mittlerweile so gut wie gar nicht mehr höre, so gönne ich den beiden doch den momentaren Erfolg.
    Von Null auf Platz Eins in den Deutschen-Album-Verkaufscharts mit der neuen CD "Casting Shadowas" !!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Tessi

    Registriert seit
    22.12.2001
    Beiträge
    123
    Also doch!

    Ich habe in der letzten Zeit immer wieder Fetzen von Wolfsheim gehört. Leider nur Bruchstücke, auf der Flucht vor der Werbung, bzw. auf der Suche nach Wetter und Verkehr zu was anderem ist Radio sowieso nicht mehr zu gebrauchen :-(

    Aber freut mich auch.

    Tessi

  4. #3
    Benutzerbild von Zachary

    Registriert seit
    18.05.2002
    Beiträge
    146
    und ebenso schnell dürften sie auch wieder runterrutschen.

    weiß noch einer was von "Deine Lakaien"? oder "Covenant"? oder "Project Pitchfork"?
    die hatten auch hits ab und an in den charts oder sogar ein album.

    allerdings hauptsächlich, weil die fans in den ersten tagen kauften wie blöde, aber das gibt sich ja wieder und dann kauft kaum noch einer nach.

    bands oder künstler jedoch mit einer enormen pr-maschinerie im rücken können es erheblich länger durchziehen, immer wieder quer durch die kanäle gehypet zu werden.


    ja, gönnen tu ichs den herren von wolfsheim auch.

    aber was genau soll das jetzt eigentlich aussagen?.......
    daß es schön ist wenn deutsche hits in den charts landen?
    oder "unbekannte" bands?
    oder "schwarze".....?


    *anscheinend so gar nicht begeisterungsfähig - oder einfach verwirrt vom sinn dieses threads?*
    zach

  5. #4
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Was das bedeutet?

    Dass auch von der Musik, die normalerweise jenseits der Charts liegt, der schlimmste Schleim es ist, der es dann doch mal schafft!

  6. #5
    Benutzerbild von Franky

    Registriert seit
    20.10.2001
    Beiträge
    779
    Zachary postete

    ....

    ja, gönnen tu ichs den herren von wolfsheim auch.

    aber was genau soll das jetzt eigentlich aussagen?.......
    daß es schön ist wenn deutsche hits in den charts landen?
    oder "unbekannte" bands?
    oder "schwarze".....?


    *anscheinend so gar nicht begeisterungsfähig - oder einfach verwirrt vom sinn dieses threads?*
    zach
    Ha ha...ich bin eigentlich schon immer ein riesiger Fan von Hitparaden gewesen. In den Achtziger bin ich immer von einem Radiosender zum nächsten gezappt um alle möglichen Hörer bzw. Verkaufcharts zu verfolgen.
    Mittlerweile wo sich so viel Müll in den Charts befindet, beschränke ich mich darauf die Alternative- & Verkaufscharts im Viva-Videotext durchzustöbern und kann mich da doch über jeden Lichblick freuen...

  7. #6
    Benutzerbild von Zachary

    Registriert seit
    18.05.2002
    Beiträge
    146
    naja, evtl. liegt's daran daß ich charts eh nicht traue. zum teil gibt's da ja z.B. die taktik, daß cd-mengen von den eigenen unternehmen zurückgekauft werden, um eine hohe einstiegs-plazierung zu erreichen, und dergleichen mehr...

    der weitere grund mag daran liegen, daß ich Wolfsheim auch nicht "alternativer" finde als Xavier Naidoo *schulterzuck* auch wenn ich dein argument aus emotionaler sicht verstehen kann.


    gruß und so
    zach

  8. #7
    Benutzerbild von Franky

    Registriert seit
    20.10.2001
    Beiträge
    779
    Klar, weiß man nie inwiefern Hitlisten manipulierbar sind, aber früher war es einfach die praktischste Möglichkeit sich über Neuerscheinungen und die aktuellen Hits zu informieren. Ich habe damals ja selber all zu gerne versucht z.B. die RTL-Hörercharts zu manipulieren, indem ich pro Sendung hundert (!!) Stimmzettel auf Namen von Verwandten & Bekannten ausgefüllt habe. Diese Stimmzettel konnte man kostenlos in Lottoannahmestellen abgeben und die Tochter von einem Arbeitskollegen von meinem Vater hat dadurch bei der Verlosung sogar mal RTL-Bettwäsche gewonnen und meine Mutter ein Packet Leerkassetten ;-)

    Wolfsheim hören wir ja eigentlich inzwischen auch gar nicht mehr. Den Vergleich zu Xavier Naidoo kann ich allerdings nicht nachvollziehen, aber vielleicht liegt es daran, daß Wolfsheim neben Deine Lakaien, so etwas wie meine Einstiegsband zur Schwarzen Szene waren...Ich hatte zwar zuvor auch schon gelegentlich so Sachen wie Sisters & Cure gehört, aber das richtige schwarze Feeling kam erst Anfang der Neunziger mit Wolfsheim und Konsorten auf - daher bewerte ich die vermutlich großzügiger als den übrigen aktuellen Kram...

  9. #8
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Wolfsheim auf Platz 1 in den Album Charts !!

    http://www.powermetal.de/news/news-14998.html meldet:

    Die Zukunft der Dark Wave-Instanz WOLFSHEIM befindet sich in der Schwebe. Sicher scheint indes nur zu sein, dass das Aus für das Duo Heppner/Reinhardt gekommen ist.
    Weiter unter obigem Link.

Ähnliche Themen

  1. Wolfsheim ganz früher
    Von new_romantic im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 13:07
  2. Wolfsheim "Casting Shadows"- dubiose CDR aufgetaucht
    Von tanzbaer im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2003, 17:44
  3. "wolfsheim"-ist ja bekannt...
    Von susa1001 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.11.2002, 19:45