Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 26

Die beste Indiepopband der 80er:

Erstellt von Heideland, 10.10.2003, 13:47 Uhr · 25 Antworten · 7.180 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276

    AW: Die beste Indiepopband der 80er:

    Sorry,aber ich fand die Smiths damals wie heute noch totlangweilig.Ist eher was für graue Novembertage etc.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Die beste Indiepopband der 80er:

    Zitat Zitat von sturzflug69 Beitrag anzeigen
    Sorry,aber ich fand die Smiths damals wie heute noch totlangweilig.Ist eher was für graue Novembertage etc.
    Das ist hier doch völlig ohne Belang, mir geht es z.B. mit Siouxsie so, aber danach war ja nocht gefragt.
    Was man unter Indiepop versteht ist sowieso so eine Sache, denn Depeche Mode würde man (heute) als solche wohl kaum einstufen, aber von der Definition stimmt(e) es perfekt.

    Ich habe keine sogenannte Lieblingsindiepopband. The Smiths mag ich trotzdem. New Order auch. Das "Label" Indiepop nicht.

  4. #13
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Die beste Indiepopband der 80er:

    Cabaret Voltaire?
    1983 sehr erstaunlich, dagegen hörten sich Depeche Mode wie ein "Kinderchor" an!
    1984
    1985, dagegen hörte sich alles wie ein Kinderchor an!!!
    1987
    cv-cd

  5. #14
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292

    AW: Die beste Indiepopband der 80er:

    Sorry, aber was haben die Herren Kirk und Mallinder mit Indiepop a la Smiths zu tun ?

    Man könnte jetzt wieder Diskussionen anfangen nach dem Motto "Was ist Indiepop denn nun eigentlich bzw. was ist Independent Musik? ". Aber für mich geht es hier in diesem Thread um die Smiths und verwandte Bands. Und Depeche Mode und auch die von mir geschätzten Cabaret Voltaire haben hier nichts verloren.

  6. #15
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Die beste Indiepopband der 80er:

    Zitat Zitat von Closelobster Beitrag anzeigen
    ... auch die von mir geschätzten Cabaret Voltaire ...
    Kein Kommentar, aber dafür bekommst Du gaaaannnzzz viele Pluspunkte bei mir!!!!
    cv-cd
    Edit:
    Dafür das Du sie kennst!!!!

  7. #16
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276

    AW: Die beste Indiepopband der 80er:

    Man bedenke,daß in den 80s auch Kylie in den UK Indie Charts war.Also auch Indie Pop,oder?

  8. #17
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Die beste Indiepopband der 80er:

    Aaaah - wieder mal ein interessantes Thema.

    Warum nicht einfach Wiki fragen:

    -snip-

    Indie pop is a genre of alternative rock that originated in the United Kingdom in the mid 80s, with its roots in the Scottish post-punk bands on the Postcard Records label in the early 80s such as Orange Juice and Josef K. While the term 'indie' had been used for some time to describe artists on independent labels (and the labels themselves), the mid-80s saw a steady increase in bands who had a pop sensibility but generally favoured a relatively simple guitar-based sound over the highly produced, synth-driven pop that was prevalent at the time on major record labels. The late 80s saw a shift in the UK independent scene towards a more 'rock' sound, with many bands evolving in this direction (e.g. Primal Scream and The Soup Dragons). At the same time, a second wave of bands emerged who harked back to the more jangly guitar pop that was so popular in 1986, a particular influence being the more poppy/jangly bands on the NME's C86 tape (e.g. The Pastels, and The Shop Assistants), and there emerged a distinction between 'indie pop' and the more US-influenced 'indie rock'. The more jangly indie pop bands later came to be referred to as 'C86' (after the tape itself) or Cutie or Twee due to what commentators called the "revolt into childhood" of its followers, or a term coined by John Peel: shambling bands.
    Musically its key characteristics were jangling guitars, a love of sixties pop and often fey, innocent lyrics. The UK label; Sarah Records and its most popular band, The Field Mice, although more diverse than the label indicates, were probably its most typical proponents.

    (...)

    -snap-

    http://en.wikipedia.org/wiki/Indie_pop#Influences



    Lutz

  9. #18
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292

    AW: Die beste Indiepopband der 80er:

    Nur kennen cv-cd ? Von den Cabs habe ich folgendes:

    Red Mecca
    The Crackdown
    Micro-phonies
    Nag nag nag (Single)
    Yashar (Single)
    Don`t argue (Single)

    Plus Richard H. Kirk`s Solo-LP Black Jesus Voice

    Aber genug OT. Danke an Lutz für das Posten der (auch für mich) offiziellen Definition von "Indie Pop". Kylie, DeMo, Erasure und Jason Donovan waren zwar in den Indie Charts vertreten, aber nur weil sie auf unabhängigen Labels waren (PWL und Mute). Mit Gitarrenpop a la Mighty Lemon Drops oder Primal Scream haben die ja wohl eher nichts zu tun.

  10. #19
    RSR
    Benutzerbild von RSR

    Pfeil AW: Die beste Indiepopband der 80er:

    "Britpop" oder "Indiepop" sind ebenso wie "Alternative" oder gar "AOR" ("AdultOrientatedRockmusic") einfach nur absolut schwachsinnige Musikbezeichnungen von Menschen die in Schubladenform denken für Menschen, die nicht wissen, was sie hören sollen!
    So einfach ist das!

    Die Cabs sind definitiv weder das eine noch das andere, was die oben von mir angeführten Begriffe angeht!

    "Die beste Indiepopband der 80er" gibt es daher auch nicht!

    P.S.: "C86" ist Kult!

  11. #20
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292

    AW: Die beste Indiepopband der 80er:

    Okay... einigen wir uns, was den Stil der Smiths, 1000 Violins, Mighty Mighty oder Chesterfields angeht auf "Gitarrenpop". Hört sich zwar auch saudoof an... aber was kürzeres/prägnanteres fällt mir grad nicht ein.

    Die Cabs sind für mich absolut undefinierbar... ein wenig Industrial, ein wenig Synthiepop ("Why kill time when you can kill yourself"), in späteren Jahren sehr dancefloorlastig.

    PS: schön, daß noch mehr User C`86 kennen und mögen. Freut mich...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die beste Indiepopband der Achtziger: die Umfrage
    Von Closelobster im Forum 80er / 80s - PUNK / INDIE / SKA
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.09.2016, 11:41
  2. Der beste 80er Bond
    Von bubu im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 19:20
  3. Das Beste der 80er: Eure TOP 100
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 23:36
  4. Der beste Song der 80er!?!
    Von Torsten im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 18:11
  5. Das beste der 80er?
    Von [RaiN] im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 19:48