Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 40

Musik in der DDR?! underground-szene...

Erstellt von nikita, 07.03.2006, 18:22 Uhr · 39 Antworten · 8.975 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von nikita

    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    15

    Musik in der DDR?! underground-szene...

    hallo alle zusammen,

    sorry, dass ich nochmal ien thread aufgemacht habe, aber ich finde den alten nicht mehr..




    nun, wollte ich wissen:
    welche "alternativen"-(jugend)musikstile waren vertreten? punk, new wave...gabs es schon hiphop damals in der ddr?
    neonazi-musik?

    lg tanja

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Ich kann mich da dunkel an die Electric Beat Crew erinnern, die etwas in Richtung Break Dance, Hip Hop machten.
    Feeling B, aus denen dann später Rammstein hervorging, könnte man auch in Richtung Punk einordnen.

  4. #3
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Im Prinzip gab es in der DDR auch nicht viel anderes als anderswo. Die Frage ist nur, was wurde veröffentlicht und ist heute noch nachvollziehbar. Livemusik auch im kirchlichen bzw. privaten Rahmen gab es ja auch noch.
    Zum Thema gibt es eine ganze Menge Literatur. Steht sicherlich schon in irgendeinem Beitrag von mir
    Ja wenn einem das richtige Stichwort für eine Suche einfallen würde
    In meinem OSTROCKFORUM habe ich das Thema "Schräg und Knüppelhart" dafür.

  5. #4
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Es gab doch auch noch die Skeptiker (Punk) und Sandow (Wave-Gothic).

  6. #5
    Benutzerbild von TalkTalk

    Registriert seit
    30.01.2004
    Beiträge
    1.661
    Im Hip Hop Bereich gab es noch eine Formation namens Electric B. (hat nix mit Electric Beat Crew zu tun).
    Im "Underground Bereich" gab es viele Bands + Projekte, die auch Alben, oder E.P.s (bei Amiga Quartett Platten) oder auf Samplern einige Sache veröffentlicht haben.
    Für mich ganz wichtige Vertreter waren neben den schon genannten:
    Die Vision, Die Art, Hard Pop, Zorn, Herbst in Peking, oder Die Firma. Allerdings weiss ich bei den letzteren Interpreten nicht, ob es sich um die selben handelt, die heute mit diesem Namen musizieren.
    http://www.parocktikum.de/archiv.php
    Unter diesem Link kann man diverse Bands mal anhören.

  7. #6
    Benutzerbild von murmel

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    1.381
    Außerdem gab es noch "die anderen" ( mit dem coolsten aufkleber/ leckie schlecht hin/ respektiert die anderen), Rosengarten, AG Geige, Expander des Fortschritts, Die körper der Einfalt, Deka Dance, Mixed Pickles und auch die Zöllner waren beliebt im Underground.
    Empfehlenswert ist an dieser Stelle die CD Parocktikum aus der "DT64 Story"

  8. #7
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Habe immer noch einen Song einer Combo namens WK 23 (?) im Ohr, eine typische Düsterpunknummer. War auch vor der Wende und lief auf DT 64. Leider nie wieder gehört...

    Gruß
    Christoph

  9. #8
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752
    nikita postete
    hallo alle zusammen,

    sorry, dass ich nochmal ien thread aufgemacht habe, aber ich finde den alten nicht mehr..


    nun, wollte ich wissen:
    welche "alternativen"-(jugend)musikstile waren vertreten? punk, new wave...gabs es schon hiphop damals in der ddr?
    neonazi-musik?

    lg tanja
    n guten überblick gibt das buch 'Wir wollen immer artig sein' von Ronald Galenza + Heinz Havemeister. (kostet 14,90eur)

  10. #9
    Benutzerbild von nikita

    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    15
    ja, danke schön...
    das buch habe ich schon hier...aber das ist sooo dick...
    ich habe auch schon zahlreiche matrialen.

    achso:

    bei dt64 lief doch dann die sendung procktikum...waren die "undergrounds" bands damit einverstanden, dass sie gespielt wurden? ich glaube, ich habe irgendwo mal gelesen, dass manche das nicht gut fanden.

    kann sich einer vorstellen, warum?
    könnte es daran liegen, dass dt64 ein staatlicher sender war?

  11. #10
    Benutzerbild von murmel

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    1.381
    Christoph postete
    Habe immer noch einen Song einer Combo namens WK 23 (?) im Ohr...

    Gruß
    Christoph
    WK 13

    Hieß der zufällig Sonntag? wenn ja hab ich den, dürfte auf der DT64 Story - Parocktikum sein

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. „Digital Memories“ (Erinnerungen an die C64 Szene)
    Von cosowi im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 21:38
  2. Spiel "Need for Speed Underground" - Demo
    Von kathrin im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 08:58
  3. Deutscher Kassetten Underground
    Von Franky im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 16:12
  4. An alle Poser der Achtziger Hardrock Szene !
    Von Arthos im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 10:11
  5. zdf 37 grad,die schwarze szene
    Von momofirst im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 08:14