Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Punk und Punker in der DDR?

Erstellt von röschmich, 02.07.2005, 19:26 Uhr · 17 Antworten · 2.833 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Die beste Ostband war für mich immer Sandow.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von charlie

    Registriert seit
    15.06.2003
    Beiträge
    125
    >>>Das kannst Du aber annehmen. Nicht zuletzt gab es sogenannte "Punkerkarteien" bei der Stasi.<<<<


    das schien mir eher so ein ding die sogenannten "assis" zu erfassen.

    siehe sandow (auch bei amiga produziert) wir wollen immer artig sein. also voellig legal produziert obwohl dieser titel provoziert!
    denke mal an pankow - das war kein punk aber mehr gesellschaftskritisch.

    musik the same like der soundtrack zum untergang.

    gruss charlie

  4. #13
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    "Wir wollen immer artig sein" war von Feeling B, nicht von Sandow.

    Mal ganz davon abgesehen, dass es zahlreiche Bands gab, die nichts offiziell produzieren durften, sondern eigenproduzierte Kassetten unters Volk brachten.

    Hier mal ein Link:

    http://www.jugendkulturen.de/index.h...p/auchimo.html

  5. #14
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Ich denke PUNK war und ist (in der Musik) nie komerziell. Die meisten Bands kamen kommen über einige Proben bzw. wenige Auftritte nie hinaus. Das eine solche Band wirklich mal über die Region bekannt wird ist ja relativ selten und dann kann man diese Bands auch kaum noch als "Punk" bezeichnen. So sehe ich das auch bei Sandow oder Feeling B. Pankow war ja nie eine Punk- Band. Erstens orientierte man sich eher an den Rolling Stones, auch hatte man ja schon ein gewisses "Alter" überschritten und man hatte als Einzelmusiker schon unzähliege Erfahrungen u.a. in der Veronika Fischer Band.
    Ob nun kritische Texte gleich Punk sind (oder umgekehrt), wage ich ja auch zu bezweifeln. Wahr ist natürlich, dass man die gegebenen Zustände oder befindlichkeiten unverblümt herrausschreit.
    Ich denke Punk auf die Musik zu beschränken ist ja eh ein Fehler. Ich denke, auch bei meinen Beobachtungen in der Szene, dass eigentlich in den sogenannten Pankbands keine "echten" Punker" sind, die sind eher im Publikum zu finden.

  6. #15
    Benutzerbild von knochn

    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    1.558
    charlie postete


    das schien mir eher so ein ding die sogenannten "assis" zu erfassen.


    gruss charlie
    wie meinstn du das?


    röschmich postete
    Ich denke PUNK war und ist (in der Musik) nie komerziell. . Ich denke, auch bei meinen Beobachtungen in der Szene, dass eigentlich in den sogenannten Pankbands keine "echten" Punker" sind, die sind eher im Publikum zu finden.
    nja - ich weiß nicht - wenn die hosen - bad relegion - ramones - 3. wahl - etc. nicht kommerziell sind\waren weiß ich auch nicht - was sind denn echte Punker?
    -bunte haare
    -lederjacke
    -ohrringe usw?

    punk war immer anders sein - und so bist du heute nur einer von vielen - ich glaube schon - das leute die "normal" aussehen - oft mehr punk sind - als die sogenannten punker

  7. #16
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    knochn postete
    nja - ich weiß nicht - wenn die hosen - bad relegion - ramones - 3. wahl - etc. nicht kommerziell sind\waren weiß ich auch nicht - was sind denn echte Punker?
    -bunte haare
    -lederjacke
    -ohrringe usw?

    punk war immer anders sein - und so bist du heute nur einer von vielen - ich glaube schon - das leute die "normal" aussehen - oft mehr punk sind - als die sogenannten punker
    Das ist ja mein Reden, ich zähle diese Bands nicht mehr zum Punk. Nenne es meinetwegen "Punkrock". Songs dieser Bands haben z.b. mehr musikalische Substanz als manch ein Pop-Song. Deswegen denke ich, ist eine Trennung von der Musik bei diesem Thema hilfreich.
    Aber es ist schon wahr vieles "Schräge" von damals, ist heute normal. Leute im "Erwachsenenalter" würde ich eh als "Punker" nicht ernst nehmen.

  8. #17
    Benutzerbild von knochn

    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    1.558
    also bin ich ein clown

  9. #18
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    die Ost-Punkszene kannte und kenne ich nicht - aber mir gefiel daß die Mitglieder der Bands The Vibrators und 999 im Jahr 1977 schon um die 30 waren, und dennoch jugendlichen frischen Punk, der seinesgleichen sucht, spielten.


    mir ging es nie um "anders sein wollen", denn das beinhaltet ja daß man von "etwas anderem" ausgeht, in Relation zu welchem dann Punk gesehen wird - ich fiand immer man soll von vornherein gar nicht von anderen Dingen, sondern stets von sich selbst ausgehen. Damit wird ja auch der Begriff "anders sein wollen" überflüssig.
    Es kommt einfach nur drauf an daß man der ist, der man eben ist.

    Nun, mit "herausschreien", auf sowas habe ich Punk nie reduziert. Es können ja manche Songtexte und Aussagen/Aktionen eine Kritik an etwas sein -
    aber daß gleich *die ganze Sache* deswegen existiert, das war nie meine Sicht der Dinge. Und die Musik empfand ich immer so, daß sie einfach nur zum Selbstzweck (wegen der Musik eben) so ist wie sie ist.
    Es ist doch schön wenn es viele verschiedene Stile gibt, und manche Leute haben zu einer Musik, die so wie Punk klingt, eine Bezug. Jeder hat eben so seine Sachen im Leben. Man muß eben das machen wo man eine Beziehung dazu hat.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. 80s Punk ...
    Von rudifuchs im Forum 80er / 80s - PUNK / INDIE / SKA
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 01:25
  2. Suche Punker und Popper!!!!
    Von Janina im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2003, 20:07
  3. Daft Punk?
    Von StellaNemo im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2002, 18:19
  4. Punk?
    Von momofirst im Forum 80er / 80s - PUNK / INDIE / SKA
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.11.2002, 22:39
  5. Punker/popper
    Von block im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2002, 04:23