Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Mustang Stretchjeans

Erstellt von andy28, 24.02.2003, 12:15 Uhr · 13 Antworten · 5.657 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von andy28

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    1
    Hi Leute,

    ich suche Kontakt zu Leuten, die heute noch in hautengen Mustang Stretchjeans rumlaufen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    gothandpunk
    Benutzerbild von gothandpunk
    Hier ist schon mal einer! Skinline forever! :-)

  4. #3
    Benutzerbild von Tim45

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    148
    andy28 postete
    Hi Leute,

    ich suche Kontakt zu Leuten, die heute noch in hautengen Mustang Stretchjeans rumlaufen.
    Hier ist noch einer.

  5. #4
    Benutzerbild von Tim45

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    148
    Gründen wir einen Fanclub oder eine Selbsthilfegruppe? ;-)

  6. #5
    gothandpunk
    Benutzerbild von gothandpunk
    Tim45 postete
    Gründen wir einen Fanclub oder eine Selbsthilfegruppe? ;-)
    Berechtigte Frage...

    Ich bin eher für einen Fanclub - bzw. "Selbsthilfe" höchstens im Sinne von "Wie helfe ich mir selbst, mich in noch knallengere Stretchjeans reinzuzwängen?"

    Ich besitze übrigens 10 Skinlines; reicht das überhaupt, um in einen solchen Club aufgenommen zu werden?

  7. #6
    Benutzerbild von Tim45

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    148
    gothandpunk postete
    Tim45 postete
    Gründen wir einen Fanclub oder eine Selbsthilfegruppe? ;-)
    Berechtigte Frage...

    Ich bin eher für einen Fanclub - bzw. "Selbsthilfe" höchstens im Sinne von "Wie helfe ich mir selbst, mich in noch knallengere Stretchjeans reinzuzwängen?"
    Zwängen? Das muß nicht sein. Welche Größe hast Du denn? :-D

    Ich besitze übrigens 10 Skinlines; reicht das überhaupt, um in einen solchen Club aufgenommen zu werden?
    Kommt's auf die Menge an? Welche sind es denn? Zu welchen Gelgenheiten trägst Du sie?

  8. #7
    gothandpunk
    Benutzerbild von gothandpunk
    Tim45 posteteZwängen? Das muß nicht sein. Welche Größe hast Du denn? :-D
    Ich habe Stretchs in verschiedenen Größen: 30 sitzt bei mir hauteng, im allgemeinen trage ich aber 29 oder 28, die sitzen dann wirklich schön knackig knalleng. Eine 27er habe ich auch, da ist dann aber wirklich die Grenze erreicht (wobei ich es noch nie versucht habe, in eine 26er reinzukommen...).

    Tim45 posteteKommt's auf die Menge an? Welche sind es denn? Zu welchen Gelgenheiten trägst Du sie?
    Natürlich kommt's nicht auf die Menge an, jedenfalls für mich nicht. Welche ich habe? Aaaalso:

    - hellblau
    - schwarz (2 Stück)
    - schwarz-grau schmal gestreift (2 Stück, 1 davon schon ziemlich ausgewaschen und mit Riß am Knie)
    - schwarz-grau mittelbreit gestreift
    - schwarz-grau breit gestreift
    - schwarz-weiß schmal gestreift
    - schwarz-weiß breit gestreift
    - Leo schwarz-grau

    Besondere Gelegenheiten, zu denen ich sie anziehe, gibt's eigentlich nicht; halt einfach in der Freizeit, wenn ich Lust drauf habe.

  9. #8
    Benutzerbild von Tim45

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    148
    gothandpunk postete
    Ich habe Stretchs in verschiedenen Größen: 30 sitzt bei mir hauteng, im allgemeinen trage ich aber 29 oder 28, die sitzen dann wirklich schön knackig knalleng. Eine 27er habe ich auch, da ist dann aber wirklich die Grenze erreicht (wobei ich es noch nie versucht habe, in eine 26er reinzukommen...).
    Da bist Du aber ganz schön schlank, oder? Wenn's zu knalleng bzw. zu unbequem sitzt, mag ich's nicht.

    Natürlich kommt's nicht auf die Menge an, jedenfalls für mich nicht. Welche ich habe? Aaaalso:

    - hellblau
    Ist die aus Denim und sozusagen bleached?
    - schwarz (2 Stück)
    Twill oder Denim?
    - schwarz-grau schmal gestreift (2 Stück, 1 davon schon ziemlich ausgewaschen und mit Riß am Knie)
    - schwarz-grau mittelbreit gestreift
    Mittelbreit? Wie breit sind denn die Streifen?
    - schwarz-grau breit gestreift
    - schwarz-weiß schmal gestreift
    - schwarz-weiß breit gestreift
    - Leo schwarz-grau
    Wann hast Du die gekauft? Und wo? Sind die noch original von damals, also mit der S-Naht?

    Besondere Gelegenheiten, zu denen ich sie anziehe, gibt's eigentlich nicht; halt einfach in der Freizeit, wenn ich Lust drauf habe.
    Wie hat dich eigentlich auf den Geschmack gebraucht? Was reagieren denn die Leute darauf?

  10. #9
    gothandpunk
    Benutzerbild von gothandpunk
    Tim45 postete
    Da bist Du aber ganz schön schlank, oder? Wenn's zu knalleng bzw. zu unbequem sitzt, mag ich's nicht.
    Schlank bin ich, ja. Und unbequem fand ich meine Jeans noch nie, egal wie knalleng sie waren - das ist ja gerade das geile an Stretchs!

    - hellblau
    Ist die aus Denim und sozusagen bleached?
    Eigentlich bestehen die ja alle aus 98% Baumwolle und 2% Lycra/Elasthan, die einen waren aber aus dickerem, die anderen aus dünnerem Stoff. Meine hellblaue ist eine von den ersteren, die Du wahrscheinlich mit "Denim" meinst. Und "sozusagen bleached" kommt vom Farbton her auch hin.

    - schwarz (2 Stück)
    Twill oder Denim?
    Die sind, wie alle meine anderen Stretchs auch, aus dem dünneren Stoff. Heißt der dann Twill?

    - schwarz-grau schmal gestreift (2 Stück, 1 davon schon ziemlich ausgewaschen und mit Riß am Knie)
    - schwarz-grau mittelbreit gestreift
    Mittelbreit? Wie breit sind denn die Streifen?
    Um es für alle drei Typen zu definieren:

    schmal -> Streifenbreite so ca. 0,4 cm
    mittelbreit -> Streifenbreite so. ca. 2 cm
    breit -> Streifenbreite so ca. 4 cm

    - schwarz-grau breit gestreift
    - schwarz-weiß schmal gestreift
    - schwarz-weiß breit gestreift
    - Leo schwarz-grau
    Wann hast Du die gekauft? Und wo? Sind die noch original von damals, also mit der S-Naht?
    Bis auf eine haben die alle die S-Naht; gekauft habe ich sie Ende der 80er, Anfang der 90er entweder in Kaufhäusern (ja, sogar bei Kaufhof und Karstadt gab's damals Stretchjeans!) oder natürlich Jeansläden; besonders in Erinnerung habe ich einen winzig kleinen Laden in Hannover, der fast nur Mustang-Jeans führte und schwerpunktmäßig eben Skinlines. Und in den letzten Jahren war natürlich ebay eine gute Bezugsquelle.

    Besondere Gelegenheiten, zu denen ich sie anziehe, gibt's eigentlich nicht; halt einfach in der Freizeit, wenn ich Lust drauf habe.
    Wie hat dich eigentlich auf den Geschmack gebraucht? Was reagieren denn die Leute darauf?
    Ich war ja schon immer der Ansicht, daß Jeans eng sein müssen, vor allem am Hintern und an den Oberschenkeln sollten sie richtig knackig sitzen, und dementsprechend habe ich auch immer zu eng geschnittenen Modellen gegriffen oder lieber eine oder sogar zwei Nummern kleinere gekauft; nach wie vor stehe ich ja zum Beispiel auch auf 501er – natürlich auch möglichst eng und am liebsten so richtig schön abgetragen und vergammelt oder sogar zerrissen.

    Na ja, jedenfalls führte mich damals ein Einkaufsbummel in die Jeansabteilung eines Kaufhauses, in der die Regale mit Kurzbeschreibungen der Modelle versehen waren, d. h. "Standard Fit", "Loose Fit", "Tight Fit" etc. Und dann fiel mir ein Regal auf, an dem "Mustang Disco, Super Tight Fit" stand! "Super Tight"? So eine mußte ich natürlich sofort anprobieren! Als ich diese extrem schmal geschnittene Jeans sah, dachte ich zwar erst, daß ich da nie reinkommen würde, aber dann merkte ich natürlich, daß das dehnbarer Stoff war - ich das gute Stück also angezogen...und ich war begeistert ! Eine Optik und ein Tragegefühl, wie ich es noch nie zuvor in einer Jeans genießen dürfte: knalleng von oben bis unten, einfach perfekt!

    Eine Erfahrung habe ich allerdings im Laufe der Zeit gemacht: Auf völlige Akzeptanz oder gar Gefallen stößt man(n) in Stretchjeans eigentlich nur bei Gleichgesinnten...Offenbar findet Stretchjeans an anderen nur gut, wer auch selber welche trägt.

  11. #10
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    kleine Warenkunde von der Frau vom Fach:

    Twill ist der Stoff, aus dem Oberhemden oder Ähnliches gemacht werden. Ein Waagerechter Faden und ein Senkrechter Faden....und dann immer abwechselnd den waagerechten Faden, einmal drüber..einmal unter den senkrechten Faden ziehen.

    Twill [engl.] Seiden– oder feines Baumwollgewebe
    Jeans oder Denim sind beide das Gleiche:
    Denim ist die kurzform von "de Nimes" (in etwa: Aus Nimes Frankreich) und Jeans ist die abgewandelte Form von "Jannes" das französische Wort für "Genua".

    Jeans bestehen aus einer Köperbindung:

    eimal über den waagerechten Faden und zweimal unter die nächsten. Dann wieder einmal drüber usw.


    Hosen aus Twill (dünnem Stoff) sind also keine Jeans oder Denims, sondern "normale" Baumwollhosen, die nur wie Jeans aussehen.


    Ende der Schulstunde

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mustang hautenge Stretchjeans
    Von AndyBe12 im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 30.11.2014, 15:12
  2. Stretchjeans
    Von Mona im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 11:53
  3. Mustang StretchJeans
    Von RedZora im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 19:21
  4. Mustang und Weißer Riese
    Von new_romantic im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 21:15
  5. ebay: verkaufe mustang stretchjeans
    Von Mittagspause im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2003, 21:29