Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 60

30 Jahre Commodore 64

Erstellt von Lutz, 02.01.2012, 22:01 Uhr · 59 Antworten · 10.399 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    30 Jahre Commodore 64

    Junge, wie die Zeit vergeht - eben noch das Teil im Laden gekauft, schon sind 29 Jahre vergangen *g*

    Happy Birthday Brotkiste!

    Happy Birthday C64 - Der Brotkasten wird 30 - Top-Themen - GIGA.DE - GIGA.DE



    (kann man gar nicht oft genug posten )

    Die Brotkisten Story - der Commodore 64

    Wann hattet ihr zum ersten Mal Kontakt mit der Brotkiste? Und wenn nicht, warum nicht? *g*

    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: 30 Jahre Commodore 64

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen

    Wann hattet ihr zum ersten Mal Kontakt mit der Brotkiste? Und wenn nicht, warum nicht? *g*

    Lutz
    Das war 1983/1984 bei meinem Onkel. Oben im Dachgeschoss war im Gäste-/Bügel-/Ausweich-TV-Zimmer der C64 angeschlossen. Und anlässlich irgendeines Geburtstags- oder Weihnachtsfestes verdünnisierten wir uns mit seinen Brüdern nach oben an die Brotkiste nebst Datasette. Rückblickend wundere ich mich, wie fortschrittlich mein Onkel damit eigentlich unterwegs war. Er war genauso alt wie mein Vater, der nie was mit Computern am Hut hatte. Damals war einem ja auch noch nicht so klar wie lange bzw. wie kurz solche Dinge schon am Markt waren und was sie kosteten. Das änderte sich dann schnell, ich habe dann kaum eine 64er-, "Compute Mit"- und HappyComputer-Ausgabe mehr verpasst.

    Natürlich wurde bei meinem Onkel fast nur mit dem C64 gezockt und nicht etwa Hausaufgaben gemacht. Meiner Erinnerung nach mindestens Aztech Challenge, Pitfall, H.E.R.O, Impossible Mission und Airwolf - natürlich von einer BASF-Kassette und Turbolader-Gedöns. Das war klasse und ich war gerne zu Besuch. Lange hat es nicht gedauert, bis ich dann zumindest meinen eigenen C16 vom Ersparten erworben habe. Zufällig bekam der Nachbarsjunge einen C116 zu Weihnachten und so konnten wir Spiele tauschen. Einen C64 besaß ich dann erst 1987 erstmal nur versteckt in meinem C128. Heute habe ich einige verschiedene.

  4. #3
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: 30 Jahre Commodore 64


    Meinen ersten C64 hab ich mir 1984 gekauft, mit Datasette und Competition Pro Joystick .
    Ein Jahr später oder so hab ich mir dann noch 'ne 1541 Floppy geleistet (750 Maak, genausoviel wie der Rechner).
    Der Brotkasten fiel dann einem Blitzschlag zum Opfer und wurde durch einen C64 II ersetzt.
    Außer dem defekten C64 hab ich den ganzen Kram noch. Durch meine Sammelleidenschaft sind im Laufe der Zeit noch einige andere Modelle dazugekommen, u.a. ein SX64 und ein C64 Game System
    Zum ersten mal damit in Berührung gekommen bin ich wohl über einen computerverrückten Schulkameraden der irgendwie immer die aktuellsten Sachen hatte, vom VC20, über den C64, bis hin zum Amiga 1000, den er sich mal lässig zum Release gekauft hat (wenn ich mich nicht irre, jedenfalls sehr früh).

  5. #4
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: 30 Jahre Commodore 64

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen

    Durch meine Sammelleidenschaft sind im Laufe der Zeit noch einige andere Modelle dazugekommen, u.a. ein SX64 und ein C64 Game System
    An dem C64 GS war ich auch immer dran.... Aber bevor es so weit kam, hat sich meine Sammelleidenschaft etwas beruhigt. Für den SX64 und einen Ur-C64 (einen anderen hatte ich früher mal aus Versehen verkauft ) hatte es bei den 64ern aber noch gereicht. Leider bleibt beim SX64 mittlerweile der Bildschirm schwarz

    Zum ersten mal damit in Berührung gekommen bin ich wohl über einen computerverrückten Schulkameraden der irgendwie immer die aktuellsten Sachen hatte, vom VC20, über den C64, bis hin zum Amiga 1000, den er sich mal lässig zum Release gekauft hat (wenn ich mich nicht irre, jedenfalls sehr früh).
    Der muss aber viele Zeitungen ausgetragen und viel Rasen gemäht haben, wenn er sich den selbst gekauft hat


    Aber meine Güte.... wenn ich an meinen A1000 denke.... das Ding riecht ganz schön "chemisch".... Auch wenn ich mal einen von meinen zahlreichen Trafo- und Kabelkartons aufmache (und immer wieder überrascht bin, dass da auch Original verschweisste VC20 Cartridges usw. drin sind....), bin ich doch immer wieder erstaunt wie das Zeug bis heute "ausgast". Da dürften noch so einige Furane verarbeitet worden sein. Gesund ist das nicht was Big C= da damals so alles in Fernost hat zusammenkloppen lassen

  6. #5
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: 30 Jahre Commodore 64

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Der muss aber viele Zeitungen ausgetragen und viel Rasen gemäht haben, wenn er sich den selbst gekauft hat

    Ich hab echt keine Ahnung wie der das immer finanziert hat, die Familie schien auch nicht überdurchschnittlich vermögend oder so. Er hatte z.B. auch den VC 1520 Plotter (der mir bis heute in meiner Sammlung fehlt, vor vielen Jahren hab ich mal einen auf dem Flohmarkt gesehen und nicht gekauft ).

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Aber meine Güte.... wenn ich an meinen A1000 denke.... das Ding riecht ganz schön "chemisch".... Auch wenn ich mal einen von meinen zahlreichen Trafo- und Kabelkartons aufmache (und immer wieder überrascht bin, dass da auch Original verschweisste VC20 Cartridges usw. drin sind....), bin ich doch immer wieder erstaunt wie das Zeug bis heute "ausgast". Da dürften noch so einige Furane verarbeitet worden sein. Gesund ist das nicht was Big C= da damals so alles in Fernost hat zusammenkloppen lassen
    Ich hab mal Bilder gesehen wo sich über die Jahre ein um's Gerät gewickeltes Kabel ins Gehäuse reingefressen hat!
    Bin ich bis jetzt zum Glück verschont von geblieben. Hoffe ich zumindest

    PS: ein A1000 fehlt mir auch noch ganz dringend

  7. #6
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: 30 Jahre Commodore 64

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    PS: ein A1000 fehlt mir auch noch ganz dringend
    Kam bei mir dann gleich nach dem C64 ca 1987 - hab ich immer noch das Teil:



    Beim Release hab ich mir daaaaamals (TM) bei Schaulandt in Hamburg Harburg daran die Nase plattgedrückt (Kostenfaktor 5,999 DM, wenn ich mich recht entsinne)

    Mit dem Amiga bin ich aber nie soooo richtig warm geworden, wie mit dem C64 - siehe auch meine Amiga-Lotek-Story

    www.lotek64.com/main/fileretriever.php?issue=31

    Lutz

  8. #7
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: 30 Jahre Commodore 64

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen


    Sag mal... war da die Zimmerbeleuchtung so komisch oder hast du ein vergilbtes Foto benutzt?

    Da muss sich der Ninja mal drum kümmern!

  9. #8
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: 30 Jahre Commodore 64

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Sag mal... war da die Zimmerbeleuchtung so komisch oder hast du ein vergilbtes Foto benutzt?

    Da muss sich der Ninja mal drum kümmern!
    Das Foto hab ich gemacht, bevor ich meine Canon bekam, mit ner Kamera vom Kumpel...

    Muss mal n neues machen *g* Ob Wunder bei dem Foto Wunder vollbringen kann?

    BTW: War Maxe nicht der (WM Foto) Spezi?

    Lutz

  10. #9
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: 30 Jahre Commodore 64

    Man hat das Glöckchen geläutet????
    Rumburak....ähh.....der Ninja hört?


    Ja ja....ich kümmere mich...


    Hab derzeit viel umme Ohren......
    Komm ja nicht mal zum Antworten in diesem schönen Thread...

    Geduld Geduld......falls Maxe mir nicht zuvor kommt.

  11. #10
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: 30 Jahre Commodore 64

    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    Man hat das Glöckchen geläutet????
    Rumburak....ähh.....der Ninja hört?


    Ja ja....ich kümmere mich...


    Hab derzeit viel umme Ohren......
    Komm ja nicht mal zum Antworten in diesem schönen Thread...

    Geduld Geduld......falls Maxe mir nicht zuvor kommt.
    Nur keinen Stress - sonst mach ich mal ne neues Foto mit ner anständigen Kamera

    Lutz

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Commodore 64, äh, 65 gefällig? Ab £7,500.00...
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 11:07
  2. Commodore Fernsehwerbung
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 13:59
  3. Commodore C128
    Von Spacegirl im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.2004, 20:40
  4. Commodore PC-1
    Von Rompur im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2003, 14:50
  5. Commodore Vc-20
    Von Katharer im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2002, 20:28