Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Automatenbezeichnung gesucht!

Erstellt von Mumie, 21.06.2008, 18:00 Uhr · 23 Antworten · 3.606 Aufrufe

  1. #11
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie

    AW: Automatenbezeichnung gesucht!

    Zitat Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
    Gern geschehen.

    Ich habe sogar noch ein paar mehr Infos!

    Das Gerät nennt man in der Fachsprache auch Kinetoskop, eine Weiterentwicklung des Mutoskopes.

    Hier ein paar Links:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kinetoskop

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mutoskop

    http://nostalgieautomaten.ch/media/h$20film$201.JPG

    http://www.elori.de/Satz/cc-innen.gif


    Gruß

    J.B.
    Vielen Dank,nochmal!Wir kommen der Sache schon näher,aber es ist leider nicht ganz das was ich suche.
    Man konnte einzelne Bilder betrachten zu denen ein Sprecher etwas erzählte(nach ein,zwei Minuten wurde zum nächsten Bild,weitergeschaltet).
    Das Gerät war ca.90cm bis 1m hoch und stand auf vier "Beinen".
    Aber die Bilder glaube ich,waren schon beleuchtet(von hinten?).

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Zitat Zitat von Mumie Beitrag anzeigen
    Vielen Dank,nochmal!Wir kommen der Sache schon näher,aber es ist leider nicht ganz das was ich suche.
    Man konnte einzelne Bilder betrachten zu denen ein Sprecher etwas erzählte(nach ein,zwei Minuten wurde zum nächsten Bild,weitergeschaltet).
    Das Gerät war ca.90cm bis 1m hoch und stand auf vier "Beinen".
    Aber die Bilder glaube ich,waren schon beleuchtet(von hinten?).
    Da nich für! Ich finde das Thema hochinteressant, denn ich kenne solche Geräte noch aus Zoos und Museen.

    Im Prinzip ware das ja nichts anderes als Diashows, die mit einer Tonspur gekoppelt waren. Soetwas wird auch Tonbildschau (bzw. Tonbild-Schau, Tonbild Schau, Ton-Bild-Schau, usw.) genannt.

    So etwas wie dies hier also:


    Gruß

    J.B.

    Und als hoffentlich hilfreiche Ergänzung:

    Man nennt diese Tonfilmschauen, bzw. deren Technik, auch Diaporama! Dazu gab es sogar einen in den 70ern in Frankfurt/M. gegründeten Club, der sich inzwischen umbenannt hat. Hier der Link zur HP:

    http://www.av-dialog.de/

    Wenn die Dir nicht weiterhelfen können weiß ich auch nicht...

    Viele Glück

    J.B.

  4. #13
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    AW: Automatenbezeichnung gesucht!

    Wie sieht es denn nun aus? Haben Dir die letzten Infos weitergeholfen?

    Gruß

    J.B.

  5. #14
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie

    AW: Automatenbezeichnung gesucht!

    Zitat Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
    Wie sieht es denn nun aus? Haben Dir die letzten Infos weitergeholfen?

    Gruß

    J.B.
    Leider habe ich auf meine Anfrage(n),nur Absagnen bekommen:

    Hallo Herr Rieß,
    ich komme gerade aus dem Urlaub zurück, deshalb konnte ich nicht
    früher antworten.
    Leider kann ich Ihnen nicht helfen. Ich kenn mich aus mit Warenverkaufsautomaten,
    aber nicht mit dem von Ihnen gesuchten Automatentyp.

    Keinerlei Ahnung.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Sehr geehrter Herr Riess,
    ich erhielt heute Ihre Anfrage. Leider kann ich Ihnen nicht weiterhelfen,
    da ich keine Informationen über diesen Filmautomaten besitze.
    Wir beschäftigen uns thematisch mit der Geschichte der Münzautomaten
    von 1890 bis max. in die 1950er Jahre. Der von Ihnen genannte Filmautomat
    scheint jünger zu sein und vorallem war er wahrscheinlich nicht münzbetrieben,
    da er für die Kinder gedacht war.

    Mit freundlichen Grüßen

    Monika Kokoska
    Leiterin Museum
    --------------------------------------------------------------------------

    Aber trotzdem,danke für deine Hilfe!

  6. #15
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    AW: Automatenbezeichnung gesucht!

    Zitat Zitat von Mumie Beitrag anzeigen
    Leider habe ich auf meine Anfrage(n),nur Absagnen bekommen:

    Hallo Herr Rieß,
    ich komme gerade aus dem Urlaub zurück, deshalb konnte ich nicht
    früher antworten.
    Leider kann ich Ihnen nicht helfen. Ich kenn mich aus mit Warenverkaufsautomaten,
    aber nicht mit dem von Ihnen gesuchten Automatentyp.

    Keinerlei Ahnung.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Sehr geehrter Herr Riess,
    ich erhielt heute Ihre Anfrage. Leider kann ich Ihnen nicht weiterhelfen,
    da ich keine Informationen über diesen Filmautomaten besitze.
    Wir beschäftigen uns thematisch mit der Geschichte der Münzautomaten
    von 1890 bis max. in die 1950er Jahre. Der von Ihnen genannte Filmautomat
    scheint jünger zu sein und vorallem war er wahrscheinlich nicht münzbetrieben,
    da er für die Kinder gedacht war.

    Mit freundlichen Grüßen

    Monika Kokoska
    Leiterin Museum
    --------------------------------------------------------------------------

    Aber trotzdem,danke für deine Hilfe!
    Schade, aber hast Du es auch bei dem von mir zuletzt geposteten Club probiert, die sich ja speziell mit Diaporamen, bzw. der Ton-Bild-Schau befassen? Ich meine nämlich das von Dir gesuchte Gerät ist ein Diaporama/eine Tonbildschau (s. auch das von mir gepostete Foto).

    Gruß

    J.B.

  7. #16
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie

    AW: Automatenbezeichnung gesucht!

    Zitat Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
    Schade, aber hast Du es auch bei dem von mir zuletzt geposteten Club probiert, die sich ja speziell mit Diaporamen, bzw. der Ton-Bild-Schau befassen? Ich meine nämlich das von Dir gesuchte Gerät ist ein Diaporama/eine Tonbildschau (s. auch das von mir gepostete Foto).

    Gruß

    J.B.
    Muss ich ehrlich sagen weis,ich nicht mehr so genau(wenn ja,habe ich zumindest keine Antwort erhalten).Ich werde es aber nochmal(?)probieren.Der Automat war aber wesentlich kleiner(ca.1 Meter hoch und ca. 80cm breit).Ausserdem werde ich auch mal die Sparkasse anschreiben.Vielleicht(mit viel Glück).........

  8. #17
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    AW: Automatenbezeichnung gesucht!

    Zitat Zitat von Mumie Beitrag anzeigen
    Muss ich ehrlich sagen weis,ich nicht mehr so genau(wenn ja,habe ich zumindest keine Antwort erhalten).Ich werde es aber nochmal(?)probieren.Der Automat war aber wesentlich kleiner(ca.1 Meter hoch und ca. 80cm breit).Ausserdem werde ich auch mal die Sparkasse anschreiben.Vielleicht(mit viel Glück).........
    Da bin ich mal gespannt! Denn dass der von Dir gesuchte Automat eine Tonbildschau. bzw. ein Diaporama ist, glaube ich ziemlich sicher, denn es werden Einzelbilder gezeigt, die der Betrachter durch drücken eines Knopfes weiterschalten kann! Zusätzlich läuft dazu eine Tonspur, die man mit Hilfe eines Hörers wahrnimmt.

    Ich würde sagen, dass das dem von Dir gesuchten Gerät sehr nahe kommt.

    Gruß

    J.B.

  9. #18
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie

    AW: Automatenbezeichnung gesucht!

    Die Sparkasse hat schon geantwortet:
    Sehr geehrter Herr Rieß,

    wir nannten diese Kästen, mit denen Kindern Märchen über Dias und Ton gezeigt wurden Märchenkästen. Diese Kästen haben wir im Zeitraum 1990 - 2000 sukzessive entsorgt, wenn Reparaturen anstanden. Leider ist keines der Geräte mehr in Betrieb.

  10. #19
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    AW: Automatenbezeichnung gesucht!

    Das ging aber fix, wobei ich denke, dass es eine "interne" Bezeichnung war.

    Gruß

    J.B.

  11. #20
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie

    AW: Automatenbezeichnung gesucht!

    Zitat Zitat von J.B. Beitrag anzeigen
    Das ging aber fix, wobei ich denke, dass es eine "interne" Bezeichnung war.

    Gruß

    J.B.
    Ich weis inzwischen ein wenig mehr.
    Hersteller und Vertreiber ,war die Augsburger Firma:Werbo-Werbemittel in Augsburg.
    Die Automaten(Thema:nur Märchen)wurden mit Dias(beleuchet)und einer Tonspur betrieben.Der Sprecher war vom Augsburger Puppentheater.
    Die Geräte wurden 1970 bis 1994 hergestellt und nur an Banken verkauft.

    Leider wurden auch von der ehemaligen Besitzern inzwischen alle Unterlagen über die Geräte entsorgt.Es soll aber noch ein Gerät im Puppentheater stehen(vieleicht bekomme ich so noch ein Bild).

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte