Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 69

Carrera vs. Faller vs. TCR

Erstellt von Lutz, 25.12.2003, 22:04 Uhr · 68 Antworten · 19.568 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von Chaparral

    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    352
    Hallo,

    meistens schaue ich nur in die Musikabteilung, daher ist mir diese geniale Thread bisher unbekannt gewesen !
    Als Kind habe ich keine Rennbahn gehabt, bzw. nur eine teilweise funktionierende Faller-Bahn.
    Vor 6,7 Jahren hats mich wieder richtig gepackt und habe mir dann im Laufe einiger Monate/Flohmärkte/Börsen eine Fleischmann-Bahn zugelegt. Ich fahre hauptsächlich Fleischmann, Strombecker und SCX-Autos aus den 60/70er Jahren, die heutigen Modelle sind mir schon ein bißchen zu detailliert. Sehr empfehlenswert ist dieses IMO beste Slot-Forum für (überwiegend) Maßstab 1:32: www.dscf.de
    Da gibts auch eine Händlerliste, da kann man sich mal eine Übersicht verschaffen, was Angebot, Preise etc. betrifft.
    Mein Forenname Chaparral bezieht sich auch auf den Rennwagenhersteller, der überwiegend in den 60ern mit seinen Rennwagen für Aufsehen sorgte, einen Chaparral 2D gabs z.B. damals von Carrera Universal !

    Winni

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Hey Winni! Willkommen im Thread!

    Dann ist der hier vielleicht auch was für Dich:



    Lutz

  4. #53
    Benutzerbild von Chaparral

    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    352
    OOOH JAAA Volltreffer !

    Eigentlich ist das Ding potthäßlich wie die Nacht, aber die Technik war völlig revolutionär. Für die, dies nicht wissen: hinten am Auto sieht man Ventilatoren, die - angetrieben von einem 2-Takt Motor aus einem Schneemobil - die Luft unter dem Auto raussaugten. Der Unterboden war seitlich mit Lexanschürzen abgedichtet (wie später die Wing-Cars in der Formel 1). Der Wagen saugte sich so auf die Straße und erreichte unglaubliche Kurvengeschwindigkeiten. Im Training verbliesen die Autos die Konkurrenz (McLaren etc.) regelmäßig um 1,5 - 2 Sekunden pro Runde, im Rennen hielt der Ventilator-Motor aber nicht. Bevor das Auto standfest gemacht werden konnte, wurde speziell auf Betreiben von McLaren hin das Auto nach 4 (?) Saisonrennen als nicht regelkonform ausgeschlossen. Daraufhin baute Chaparral keine Rennautos mehr, bevor sie in den 80ern mit einem Sieg beim Indy 500 zurückkehrten.

    Davon hab ich mal auf ner Ami-Seite ein selbstgebautes Resine-Slotcar gesehen - echt der Hammer. Meine Lieblingswagen sind aber der Chaparral 2C und 2D.

    So, jetzt geh ich noch was in meinen Rennsportbüchern blättern
    ...

  5. #54
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    , ein Kollege hat sich die Carrera GO geleistet, und ich habe immer noch keine.

    Auf die Frage, warum er sich nicht die Evolution oder die Exclusiv geholt hat,
    folgte die Logische Antwort, "Platzmangel".

    Und auf allen Mietwohnungskindern liegt ein Fluch .

    Gruß Level 42

  6. #55
    Benutzerbild von Chaparral

    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    352
    Kleiner Tip: es gibt auch Ninco oder SCX/Scalextric in 1:32. Die Schienen sind ein bißchen schmaler als die Carrera Schienen (Evolution/Exclusiv haben die gleichen Schienen im sog. 1:24 Maßstab).
    Carrera GO ist ne Kinderbahn, wenn Du wirklich längerfristig Spaß am Fahren bekommst, empfehle ich Dir die o. g. Firmen. Ist natürlich auch teurer als GO, aber so richtiges Fahrfeeling kommt bei der GO IMO nicht auf, sind fette Magneten drunter und Sliden kann man nicht (auch weil die Schienen zu schmal sind). Außerdem gibt es nur ein paar Autos für diesen Maßstab.
    Für den Mietwohnungsgebrauch ist Ninco & Co. auch größenmäßig gut geeignet.
    Die Carrera-Schienen sind wirklich ziemlich groß und außerdem teuer.
    Hab vorletztes Wochenende Besuch gehabt, bin ich auf einer ca. 12m Ninco-Bahn gefahren, sehr geil. Wir (4 Leute) planen jetzt einen kleinen Raum zu mieten, um eine stationäre Rennbahn aufzubauen. Hab gerade noch vor 60 Minuten bei Ebay ein Rennauto ersteigert (Porsche 908 Langheck ...

    Viele Grüße
    Winni

  7. #56
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    Danke Winni für Deine Beratung.
    Also stimmt das doch mit den Magneten unter den Autos der GO, habe erst gedacht der will mich verarschen.
    Das mit der Kinderbahn habe ich auch angesprochen, fand man nicht witzig
    .

    Wenn ich die passende neue Wohnung für mich gefunden habe, werde ich
    mal ernsthaft über die Anschaffung einer Bahn nachdenken.

    Gruß Level 42

  8. #57
    Benutzerbild von Chaparral

    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    352
    Ähm, der Ausdruck Kinderbahn war mehr für den "internen" Gebrauch gedacht ! Zum Antesten, ob man prinzipiell daran Spaß hat, ist es recht preisgünstig.
    Magneten sind übrigens bei allen großen Anbietern in den Autos (Carrera, Ninco, SCX etc.) - das ist das erste, was bei mir rausfliegt. Wenns notwendig ist, läßt sich die Straßenlage mit Blei ganz gut austrimmen. Die Detaillierung der Autos ist im Vergleich zu früher viel besser als heute, dafür sind die Achsen eher krummer (kein Scherz!) - irgendwo muß halt gespart werden. Die Magneten verhindern daher, daß die Autos zu sehr rumhoppeln oder aus der Bahn springen.

    Grüße
    Winni

  9. #58
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Tipp:

    Seit 18.15 Uhr läuft auf Kabel1

    K1 Reportage: Vollgas im Wohnzimmer - Leidenschaft Carrera




    Gruß

    musicola

  10. #59
    Benutzerbild von juergenm

    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    1
    Mal was zur TCR-Bahn:

    Ich hatte seinerzeit eine zu Weihnachten bekommen... das Ding ist von 78´und hat folgende features: (verbessert mich hwenn was falsch ist.)

    Keine Führungsschienen, quasi eine Fläche mit 2 spuren, man kann mit seinem auto die Fahrbahn wechseln über einen Kippschalter am drücker (dann läuft er motor anders herum und den wagen zieht es dann mehr auf die jeweils andere Fahrbahn) - man kann also überholen... dann gab es hindernisagen die selbstständig mitfuhren.., elektronischen geschwindigkeitsabgleich der wagen für gleiche chancen!, einen "Kick -Down" der den wagen,ich glaube einmal in der Runde erlaubete zb beim überholen ma kräftig gas zu geben...die dinger hatten teilweise sogar licht..wenn ich mich recht entsinne sind sie die kurven aber immer fliehkraft-mäßig außen gefahren, also keine haken oder sowas...ich weiß noch das wir immer das zimmer dunkel gemacht haben weil die autos ja beleuchtet waren... alles in allem ne ganz lustige sache..

  11. #60
    Benutzerbild von Scalslot

    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    1
    Ich habe Euren Thread komplett gelesen.
    Meine alte Carrera Goofy Bahn hat mittlerweile auch schon 20 Jahre oder mehr auf dem Buckel und ist noch vollständig.

    Vor Rund 1 1/2 Jahren bin ich ebenfalls in Spandau in den beschriebenen Slotschuppen (Explusiv) von Peter Anders geraten, als ich gerade bei Bauhaus einkaufen war und direkt vor der Metalltür des Ladens parkte.

    Die große Bahn und die vielen tollen Autos div. Hersteller haben es mir sofort angetan.
    Leider wurde ich schlecht beraten von dem Besitzer, der mir prompt seinen unverkäuflichen Scheiß andrehte (SCX F1 Fahrzeuge gehen garnicht).
    Er hat Ahnung, aber auch wie er Newbies den Quatsch andreht.
    Ich ging fortan zu Toys-for-big-boys in der Nähe des Olympiastadions, wo ich noch heute, vornehmlich Scalextric, meine Slotcars kaufe. Ich fahre sowohl HO, 1:32 als auch 1:24 Modelle.
    Ein Jahr lang habe ich auch auf der wohl besten Strecke Berlins im Club um Ruhm und Ehre das Rennfahrerdasein genossen.
    Leider ist diese Bahn sein fast einem Jahr geschlossen. Der Betreiber sucht eine größe Location.
    Der saubere Herr bei IKEA ist zwischenzeitlich insolvent gewesen und hat unter gleichem Namen in Spandau ein neues Stüblein eröffnet.
    Was nicht alles so geht in Deutschland.

    In Berlin gibt es einige Bahnen auf hohem Niveau. Ich selbst fahre eine Scalextric Sport mit digitalem Zusatz. 6 Fahrzeuge auf zwei Spuren.
    Echtes Rennfeeling.
    Die oben beschriebenen Boliden aus dem guten Rennzeiten wurden von der Fa. Vanquish auf der Slotbereich umgesetzt. Die Fahrzeuge verfügen über Differential, spielen aber allgemein keine Rolle im Renngeschehen der Slotszene.
    Das Fahrverhalten ist eher schlecht, was auch auf die Haltbarkeit unter Dauerbelastung angeht.
    Branchenprimus ist Scalextric. Die Fahrzeuge nimmt man aus der Schachtel und kann sie sofort ausprobieren. Das Können Fahrzeuge von Vanquish, Carrera, Fly, SCX und Slotit nicht gerade behaupten.
    Wer aber mal ein wirklich tolles Slotfahrzeug besitzen möchte:
    Slot.it und Fly sind schon die schönsten ihrer Gattung. Gerade wenn es um die 80er geht......

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Carrera-schokoriegel?????
    Von Telekon im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 19:55