Seite 3 von 16 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 151

der beste Synthesizer der 80er

Erstellt von new-waver, 09.04.2002, 08:29 Uhr · 150 Antworten · 27.500 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von
    @ JB und alle, die es interessiert:

    Jean Michel Jarre - Zoolook (1984):

    Keyboard und Elektronische Zusatzgeräte: FAIRLIGHT CMI, EMULATOR, MOOG 55, ARP 2600, DX7, PROPHET V, OBXA, AMS, SIMMONS SDS V, MATRISEQUENCER, AKS, EMS VOCODER, EMINENT DOCTORCLICK, LINN 1, LINN 2

    Gruß Matthias

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.094
    @ Matthias

    Super!!! Vielen Dank!

    Gruß J.B.

  4. #23
    Sven Hoëk
    Benutzerbild von Sven Hoëk
    Jaja, gerade in den 90ern hat der gute Jarre ja konsequent technische mit musikalischer Innovation verwechselt. Schlimm war die Revolutions, noch schlimmer die Oxygene II - eine schon fast nicht zu glaubende Ausnahme allerdings die Waiting fo Cousteau (allein wegen des Brian Eno-esken 48-Minuten-Stücks). Ich habe ihn geliebt - er hat mich betrogen

    Aber seit seinem letzten Album - in dessen Beiheft er sich ja schon fast bei den Hörern entschuldigt (und in einem Interview in einem Musik-Magazin entschuldigt er sich tatsächlich mit den Worten "Ich glaube, ich habe meine Hörer ziemlich gelangweilt.") - also in Metamorphoses hat er mein Vertrauen zurück gewonnen. Schon im Musikladen, als ich nur das Cover in der Hand hatte und dann lesen durfte, dass Laurie Anderson da mitgemacht hat, bin ich skeptisch geworden: "Sollte das wirklich ein derart innovatives Album sein, dass die Großmeisterin da mit Hand angelegt hat?". Und ich bin wirklich nicht enttäuscht worden. Wenn die kommenen Alben Jarres weiter in diese Richtung gehen (und nicht wieder 20 Jahre auf diesem Punkt stehen bleiben), bekommt er wieder die "seherische" Funktion, die er mit Equinox, Oygene und Zoolook hatte.

    Sven

  5. #24
    Benutzerbild von Telekon

    Registriert seit
    04.12.2001
    Beiträge
    248
    Tja, dann will ich auch mal meinen Senf dazugeben. Ich stehe eher auf die analogen Geräte. Meine Lieblingssynthies sind der Korg MS-20 und der ARP Odyssey.

    Habe noch ein paar mehr...
    Ist alles nachzuschlagen auf meiner Homepage: www.awol.de.vu

    :-)

  6. #25
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783
    BTW:

    Ich habe hier in meinem Rechner noch ne Roland LAPC-1 (=MT32). Kann sich jemand noch daran erinnern was die Jungs vom Spielehersteller Sierra aus dem Teil rausgeholt haben? U.a. Jan "Miami Vice" Hammer (Police Quest 3) und Bob "Supertramp" Siebenberg (Space Quest 3) haben fuer die MT32 wunderbare Soundtracks produziert. Schaut unbedingt mal bei

    www.queststudios.com

    rein. Da gibts u.a. auch tolle Audio Beispiele als*.mp3

    Ach ja - und an meiner LAPC1 haengt auch noch ne Roland SC-55 Damit hoeren sich die Backgroundmidis (oefters mal auf "Reload" gehen) auf meiner Homepage auch richtig gut an . Nicht das mir wieder jemand mit nem Software-Synth rumjammert...

    Lutz

  7. #26
    Benutzerbild von Pixel64

    Registriert seit
    20.08.2002
    Beiträge
    23
    hi!
    ich hatte in den 80ern nicht soviel mit synthies am hut - war da eher mit der gitarre und nem popligen 4spur-kassetten-rekorder zugange.
    ich hatte in den 80ern halt ein yamaha psr70-keyboard, was ich auch heute noch habe - und es tut noch!!*g*).
    ich würde im nachhinein auch sagen, daß der dx-7 wohl DER 80er-synthie ist.

    ...-> was für die heutige zeit wohl der access virus c ist... :-D

    hab das so im überfliegen gelesen: aufm zillo war ich auch (hauptsächl. wegen hocico, in strict confidence und crüxshadows.

    :-)

    benutzt von euch noch jemand nen atari? (für midirecording).

    grüße,
    marc

  8. #27
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    ohha!
    der tread ist ja wieder aus der Versenkung aufgetaucht!
    also für mich ist der der Roland Jupiter-6 DIE Maschine schlechthin! Ich benutze ihn immer wieder gerne. Das heißt natürlich nicht dass er der Beste der 80er war, aber er ist für mich der Beste den ich besitze!
    Allerdings möchte ich den DX7 auch nicht mehr hergeben - alleine schon wegen der "depeche-mode-artigen" Sounds die man da rauskitzeln kann.
    wer will kann ja mal meine seite besuchen und etwas in meinem Equipment herum stöbern! (www.area50-one.de)


    ciao

    -
    --
    ---

  9. #28
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783
    new-waver postete
    ohha!
    der tread ist ja wieder aus der Versenkung aufgetaucht!


    Ja auch die guten Sachen kommen eben immer wieder hoch


    also für mich ist der der Roland Jupiter-6 DIE Maschine schlechthin! Ich benutze ihn immer wieder gerne. Das heißt natürlich nicht dass er der Beste der 80er war, aber er ist für mich der Beste den ich besitze!
    Gibts da irgendwo Soundbeispiele zu?

    Allerdings möchte ich den DX7 auch nicht mehr hergeben - alleine schon wegen der "depeche-mode-artigen" Sounds die man da rauskitzeln kann.
    wer will kann ja mal meine seite besuchen und etwas in meinem Equipment herum stöbern! (www.area50-one.de)
    Werd ich gleich mal reinschauen. Ich hab meine beiden Rolands gleich gern Die LAPC-1 fuer ihren unvergleichlichen warmen Klang und die SC-55 fuer ihre tollen ausgewogenen Digi-Sounds und den glasklaren Klang. Spielt heute noch vieles an die Wand...

    Hoer Dir mal diesen kurzen Ausschnitt aus dem Game Privateer an (1.7 MB, Anlage ordentlich aufdrehen):

    http://home.nikocity.de/goerke/sc55.mp3

    Dagegen kann man IMO viele Audiotracks der heutigen Games in die Tonne treten... Ist ist sooooo schade das Midi nicht mehr unterstuetzt wird....

    Lutz

  10. #29
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    @lutz
    hmmm... soundbeispiele für den JP-6 gibt es bestimmt zu Hauf... ich muß mal stöbern wenn ich etwas finde sag ich bescheid!





    --

  11. #30
    Benutzerbild von Deak

    Registriert seit
    24.12.2002
    Beiträge
    137
    UnknownPleasure postete
    Boah...so viele Synthis...

    Also, von meinen Versuchen, Musik zu machen, weiß ich noch, daß ich mit einem Moog Prodigy und einem Uralt-Korg angefangen hatte, Anfang der 90er kam dann noch ein Yamaha SH-101 vom Grabbeltisch hinzu (wegen MIDI und so). Da ich jedoch in dieser Hinsicht absolut unmusikalisch war (und immer noch bin), habe ich es bleiben lassen...der SH-101 schimmelt irgendwo im Keller ab, aber ich kann mich einfach nicht davon trennen.
    Also. ich sammle und arbeite mit Synthesizern seit 1985, aber bitte was ist ein YAMAHA SH-101 ????????????????????????????????????

    Der SH 101 ist ein monophoner Synth (gabs in den Farben -Rot,Grau,Metallic Blau) von der Firma ROLAND und der hatte Kein Midi, weill es datt nämlich damals als der SH 101 rauskam noch gar nicht gab.
    Welchen Yamaha Synth meinst du?

    Bitte um Aufklärung ??
    Gruss
    Deak

Seite 3 von 16 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der beste 80er Bond
    Von bubu im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 19:20
  2. Das Beste der 80er: Eure TOP 100
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 23:36
  3. Die beste Indiepopband der 80er:
    Von Heideland im Forum 80er / 80s - PUNK / INDIE / SKA
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 19:08
  4. 2 neue Synthesizer Dance 80er cd's bei HYPERSOUND
    Von Marcel-K im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 00:30
  5. Das beste der 80er?
    Von [RaiN] im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 19:48