Seite 9 von 16 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 151

der beste Synthesizer der 80er

Erstellt von new-waver, 09.04.2002, 08:29 Uhr · 150 Antworten · 27.500 Aufrufe

  1. #81
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455

    AW: der beste Synthesizer der 80er

    @Lutz
    Ich habe auch etwas gefunden, da es mich jetzt doch etwas genauer interessiert hatte.:-)
    Equipment:
    Hammond L-122-Tonradorgel mit Leslie; ab 1975: Hammond T102; ab 1977 wurde das Leslie durch eine Kombination aus Boss CE-1 Chorus und MXR Phase 100 ersetzt
    Hohner Pianet (zumeist durch Verzerrer gespielt, um einen E-Gitarre-Sound zu erzeugen; Anfang bis Mitte der 1970er)
    Mellotron Mk II (gekauft von King Crimson); ab Mitte der 1970er setzte er ein M400 ein
    ARP Pro Soloist Synthesizer (ab 1973 bis 1977)
    RMI Electra 368 Piano (1974 bis 1977; meist nutzte er den Orgelmodus, durch Phaser, Verzerrer und Leslie geschickt)
    ELKA Rhapsody String Synthesizer (beim Album The Lamb Lies Down On Broadway)
    ARP 2600 Synthesizer (1976 bis 1978, z. B. Synthesizer-Solo bei Follow You Follow Me)
    Roland RS-202 String Synthesizer (1977 bis 1978)
    Fender Rhodes (auf Your Own Special Way)
    Yamaha CP-70 Electric Grand durch BOSS CE-1 Chorus (1978 bis heute)
    Moog Polymoog (1978 bis 1980)
    Yamaha CS-80 (1979 bis 1981, v. a. auf dem Duke-Album)
    ARP Quadra Synthesizer (1980 bis Ende der 80er; Der sägende Lead-Sound bei Abacab kommt vom Quadra)
    SCI Prophet-5 Rev. 2 (1980 bis Ende der 80er)
    Roland VP330 Vocoder (1980 bis 87, ersetzte das Mellotron)
    SCI Prophet-10 (1981 bis 1987, ersetzte die Hammond-Orgel)
    NED Synclavier II (FM-Version mit ORK-Tastatur, 1983 bis 1987)
    E-MU Emulator I (1983)
    E-MU Emulator II (1986/87)
    Yamaha DX-7 (1986, u. a. Bass bei Land of Confusion)
    Akai S900 (ab 1986)
    E-MU Emulator III (1991)
    Ensoniq VFX (1991; live wurde ein SD-1 eingesetzt)
    Korg Wavestation (ab 1991)
    Roland JD-800 (ab 1991)
    Korg Trinity (ab 1997)

    @uelle: http://www.kayboard.de/?Lifestyle:Bi...ien:Toni_Banks

    Und hier steht auch noch einiges:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Tony_Banks_(musician)

    Das deckt sich in etwa mit dem, was ich geschrieben hatte.

    SG
    Frank

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783

    AW: der beste Synthesizer der 80er

    @waver

    Sehr interessant! Danke! Das zieh ich mir nachher gleich mal en Detail rein...

    Lutz

  4. #83
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455

    AW: der beste Synthesizer der 80er

    @Lutz
    Wenn du Infos zu den einzelnen Geräten suchst, kann ich dir
    http://www.vintagesynth.com/sci/p10.shtml
    empfehlen. Hier mal der Prophet 10, den Tony Banks ja auch spielte.

    SG
    Frank

  5. #84
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783

    AW: der beste Synthesizer der 80er

    Hier ein weiteres Schmankerl!

    3guys play various old-skool synths and play all those cool 80's classics. Check it out!

    /watch?v=qpbAe2HyzqA&fmt=18

    BTW: Ob die Jungs überhaupt schon geboren waren als die 80s-Synths auf denen sie spielen rauskamen? Auf jeden Fall - sauber!

    Lutz

  6. #85
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783

    AW: der beste Synthesizer der 80er

    An alle Synth-Enthusiasten - schaut euch *unbedingt* die großartige Doku "Welcome to the Eighties - Synthie-Pop & New Romantic" an!

    http://www.teleboy.ch/search/global/...o+the+Eighties


    Lutz

  7. #86
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783

    AW: der beste Synthesizer der 80er

    Hier mal ein Clip der in doppelter Hinsicht sehenswert ist: Einmal gibt's ein Wiedersehen mit dem "Lächler von SAT1", einem der schleimigsten Moderatoren der Fernsehgeschichte (hat mal wieder NULL Peilung von der Thematik), und ein Blick auf das Midi Programm Pro 24 (das ich auch gerade am Amiga austeste), und ein Roland MT-32 steht da meine ich auch noch irgendwo im Bild rum....

    /watch?v=aQshSUhmunY&fmt=18

    Edit: Und man sieht wieder - Pro 24 ist auch nur ein Werkzeug wie z.B. eine Axt, man kann es missbrauchen wie SAW (Time 6:01, kotz), oder auch richtig gute Musik damit machen (scnr)

    Lutz

  8. #87
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752

    AW: der beste Synthesizer der 80er

    Im Oktober gibts im UK eine nette Doku: 'Synth Britannia' - ein kleiner Vorgeschmack kursiert schon...
    watch?v=nNiGnTSrL5o

  9. #88
    Benutzerbild von Fatalist

    Registriert seit
    30.06.2006
    Beiträge
    84

    AW: der beste Synthesizer der 80er

    Hat einer von euch Experten mal mit der Korg DS 10 Software rumgespielt? Wenn ja, würde mich euer Urteil interessieren. Als Laie hat es mir spassgemacht mal damit ein bischen zu experimentieren, aber mir fehlen dann doch Begabung/Ausbildung/Zeit für mehr. Die Töne (natürlich nicht über die eingebauten Lautsprecher) die sich dem Teil entlocken lassen, fand ich aber sehr eindrucksvoll und die Entstehung des einen oder anderen Geräusch in 80er Songs kann ich jetzt nachempfinden :-)

  10. #89
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783

    AW: der beste Synthesizer der 80er

    Zitat Zitat von okinawa Beitrag anzeigen
    Im Oktober gibts im UK eine nette Doku: 'Synth Britannia' - ein kleiner Vorgeschmack kursiert schon...
    watch?v=nNiGnTSrL5o
    Das ist bestimmt ein interessantes Teil - ich hoffe man bekommt die Doku auch in .de zu sehen

    BTW: Zum dem Pro 24 Video (s.o.) gibts ja noch einen zweiten Teil - hatte ich zunächst ganz übersehen...

    http://www.youtube.com/watch?v=_M3JY...eature=related

    Da ist das Roland MT-32 dann auch mal richtig in Aktion zu sehen...

    Zitat Zitat von Fatalist Beitrag anzeigen
    Hat einer von euch Experten mal mit der Korg DS 10 Software rumgespielt? Wenn ja, würde mich euer Urteil interessieren. Als Laie hat es mir spassgemacht mal damit ein bischen zu experimentieren, aber mir fehlen dann doch Begabung/Ausbildung/Zeit für mehr. Die Töne (natürlich nicht über die eingebauten Lautsprecher) die sich dem Teil entlocken lassen, fand ich aber sehr eindrucksvoll und die Entstehung des einen oder anderen Geräusch in 80er Songs kann ich jetzt nachempfinden :-)
    http://de-bug.de/musiktechnik/archives/993.html

    Das ist schon genial (ich habs aber nicht) - schade nur das in obigem Beispiel der Song IMO viel zu UNZ UNZ mässig geworden ist


    Lutz

  11. #90
    Benutzerbild von thoemtronix

    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    7

    AW: der beste Synthesizer der 80er

    hallo was haltet ihr vom roland d550,hat enya,phil collins viel benutzt.den casio sk1 finde ich auch ganz gut für den gebrauchtmarktpreis.

Seite 9 von 16 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der beste 80er Bond
    Von bubu im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 19:20
  2. Das Beste der 80er: Eure TOP 100
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 23:36
  3. Die beste Indiepopband der 80er:
    Von Heideland im Forum 80er / 80s - PUNK / INDIE / SKA
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 19:08
  4. 2 neue Synthesizer Dance 80er cd's bei HYPERSOUND
    Von Marcel-K im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 00:30
  5. Das beste der 80er?
    Von [RaiN] im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 19:48