Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 105

Der güldene Commodore 64...

Erstellt von Lutz, 14.09.2008, 03:32 Uhr · 104 Antworten · 19.692 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von AquaTom

    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    271

    AW: Der güldene Commodore 64...

    Zitat Zitat von LastNinja Beitrag anzeigen
    BLASPHEMIE!!!!!!!!!!!




    Mhh....die Spielideen waren schon mehr als ok...
    Stundenlang konnte mich ein Game fesseln...
    Erwische mich heute noch dabei, wie ich dieses oder jenes spiele...
    Natürlich am Original.....ist schon mehr als Nostalgie..
    Ebenso verhält es sich mit den damaligen Arcade-Klassikern.....wie oft ich da -dank MAME- am Cabinet sitze.....schon irgendwie Wahnsinn.
    Die heutigen Spiele.....mhhh....ok, grafischer Overflow....aber der Reiz ist bei mir nicht da.

    Sicher, die damaligen Spiele sind pixelig..
    aber das Gameplay, die Motivation etc. unerreicht....
    VOLLE ZUSTIMMUNG Ninja!!!

    War gerade letzte Woche noch an meinem originalen 64er am zocken.
    Der steht stets betriebsbereits und wartet auf seinen Einsatz!!!
    Leider hat der dann irgendwann nur noch ein schwarzes Bild gezeigt!
    Also, Reparaturanleitungen im Netz gewühlt, geschaut welche Teile ich tauschen kann, etc.
    Da musste ich feststellen, das ich mittlerweile 6 64er und 3 Floppy's im Keller stehen habe! OK, die Meisten haben irgendwelche Macken aber 3 Rechner sind noch voll funktionstüchtig!
    Ok, die Auktion is' nicht schlecht: Denn einen "Goldenen", den hab ich noch nicht in meiner Sammlung!
    Glaub' ich muss mal mit der Finanzdirektion reden! mmmhh, oder lieber nicht () !!!!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Der güldene Commodore 64...

    Zitat Zitat von LastNinja Beitrag anzeigen
    BLASPHEMIE!!!!!!!!!!!
    Da hast Du mich falsch verstanden. Ich meinte grottenschlecht aus rein technischer Sicht (verglichen zu heute). Die von mir angesprochenen Games würde ich auch heute noch zocken, denn in punkto Spielspass waren (bzw. sind) sie wirklich unübertroffen. Andererseits habe ich aber auch meine Zeit mit wirklich schlechten Spielen verschwendet, schon erstaunlich. Man war wohl halt gierig nach allem...

    Ist doch verrückt, dass es heute noch soviele Fans gibt: z.B. eine richtig große Szene von Musikern, die SID-Melodien mit den heutigen Methoden aufmöbeln, mit teilweise phantastischen Resultaten! Das gebe ich mir manchmal. Ebenso was fürs nostalgische Herz sind diese Longplays, die mir mal zeigen wie man dieses oder jenes Spiel beendet ('Predator' war z.B. immer so ein unlösbarer Fall für mich)

    Da meine Hardcore-Gaming-Zeit eher in den 90ern lag, bekomme ich regelmäßig feuchte Augen, wenn ich mir bspw. die Adventures von Lucasarts per ScummVM nochmal vornehme. Ein Feuerwerk an Gags und gut gemachten Geschichten - kein Vergleich zu der Magerkost heute. Vielleicht war die damalige Zeit tatsächlich eher den Freaks vorbehalten, origineller war sie aber allemal. Durch den Massenmarkt heute sind jedenfalls eine Menge guter Ideen einfach den Abfluss runter gegangen.

  4. #13
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Der güldene Commodore 64...

    Zitat Zitat von LastNinja Beitrag anzeigen
    yeap...
    beobachte ich auch schon seit dem Start
    (logisch als Cevie-Foren-Nutzer)...
    Ideale Geldanlage......
    Gehen in der Regel ja immer für viel Jeld wech.....aber was erzähl ich dir...
    Du hast nicht zufällig noch ne Final Cartridge III bei dir rumliegen, die du nicht brauchst?
    Nöö - aber ich hatte in den 80s mal n Äääction Rreeplay...

    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen
    Da hast Du mich falsch verstanden. Ich meinte grottenschlecht aus rein technischer Sicht (verglichen zu heute). Die von mir angesprochenen Games würde ich auch heute noch zocken, denn in punkto Spielspass waren (bzw. sind) sie wirklich unübertroffen.
    Es gab allerdings Games die waren auch schon anno 1983 grottenschlecht, nicht nur aus rein technischer Sicht - und sowas hab ich sogar abgetippt:

    http://home.tiscali.de/webgoe/c644.html

    Java installieren und los gehts (Stichwort: Laser Force)

    Auch sehr zu empfehlen: Super Glazz!

    Back OnTopic: Heftig heftig - und was macht der nun mit seinem güldenen Brotkasten?

    Lutz

  5. #14
    Benutzerbild von Dreadnout73

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    284

    AW: Der güldene Commodore 64...

    Moin!

    Habe die Auktion mit der "Gold Edition" auch verfolgt, der Preis spiegelt die
    "Retrowelle" ganz gut wieder

    Auch ich bekomme beim Anblick bzw. zocken an meinen alten Commodore rechner feuchte Augen, da ich viel Zeit an den ganzen Rechnern (C64 und Amiga 500 bzw. Amiga 1200) verbracht habe.
    Desweiteren lese ich nochmal gerne die alten Spieletests bei Kultboy & Co. durch

    Allerdings finde ich aus heutiger Sicht viele alte Spiele ziemlich mies programmiert bzw. schlecht umgesetzt. Wenn ich mich an meine damaligen Liebelingsspiele dransetze, bin ich nach ca. 5-10 Minuten schon bedient.
    Die Steuerung ist schwammig, bei Verlust des Lebens fängt man wieder ganz von vorne an, etc. etc. Bei manchen Spielen ist der Frustfaktor extrem hoch (The last V8, The Last Ninja, Robocop, etc.), dafür bin ich wohl heute zu alt
    Auch hatte ich einige Spiele ganz anders in Erinnerung, allerdings ists ja auch schon ~20 Jahre her

    Alle neuen Spiele deshalb zu verurteilen und als Grafikblender in einen Sack zu packen halte ich für falsch. Ich möchte nicht mehr aufs Netz und die Multiplayeroption via Internet bzw. Lan verzichten.

    Die C64 Longplays von MontyMole haben mir übrigens nach über 20 Jahren bei dem einen oder anderen Spiel einen Kronleuchter aufgehen lassen
    Ich habe jetzt endlich mal begriffen, wie man Impossible Mission oder Zynaps spielt


    MfG

  6. #15
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Der güldene Commodore 64...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen

    Back OnTopic: Heftig heftig - und was macht der nun mit seinem güldenen Brotkasten?

    Lutz
    Am besten neben einem goldenen C65 stellen




    Aber das weißt du ja eigentlich ....




    @Dreadnout73

    Sicher, ich denke, vieles ist einfach Nostalgie...
    möchte gar nicht den Begriff "Retro" in den Mund nehmen...
    Es war halt der erste Computer in meinem Leben....und damit sind ganz besondere Erinnerungen mit verbunden......nostalgische Erinnerung halt.

    Die Spieletests lese ich ebenfalls noch ganz gerne durch....
    Aus heutiger Sicht sicherlich, die Grafik, die Steuerung.....da kommt schon so was wie Frust auf....
    Zumal das Gehirn das eine oder andere Game auch "viel besser" darstellt, als es letztendlich dann doch auf dem Screen erscheint...
    und die Erkenntnis, dass man vor 20 Jahren einfach besser mit dem Joystick war...
    Diese Erkenntnis kommt auch bei Amiga- und vor allem PSOne Games.
    Games, die ich früher mit Leichtigkeit (oder bilde ich mir das nur ein) geschafft habe, erzeugen heute "Frust".....wenn selbst nach Try and Error nix mehr geht.

    Ich verurteile die neuen Games ja nicht...
    Für mich ist da einfach kein Reiz mehr vorhanden...
    LAN-Spiele: wenn ich da noch an DUKE NUKEM 3D denke.....das war auch noch kult (come get some, don't have time to play with myself, born to be wild)...
    Medal of Honor (der erste Teil) auch noch gerne genomme.
    Allerdings muss ich zugeben: ich bin einfach auf der Tastatur zu schlecht. Habs nie richtig hinbekommen.....oder wahrscheinlich immer nur gegen Leute gespielt, die einfach 1000 Onlinestunden mehr auf dem Konto hatten, soll heißen: Ich bin scheiße. Kaum auf der Map....schon wieder im Nirvana....und das motiviert nicht gerade.

    Auch was XBOX/PS2 Games betrifft:
    Irgendwie habe ich dort nie ein Game durchgespielt...
    Irgendwie Jäger und Sammler und das war's dann....

    Keine Ahnung warum....aber MAME zocke ich immer gerne..
    Entweder weil ich damit eine Menge Kindheits-Jugenderinnerung in Verbindung bringe...oder weil es einfach Kult ist die Games am hauseigenen Cab zu zocken
    Ich weiß es nicht.....

    Longplay/MontyMole:
    geht mir genauso...
    Allerdings wenn man sich die Videos von Maniac Mainson/ZakMckracken etc. anschaut....dann ist das ganz schön langweilig....stocksteif etc...kaum Sound, wenn dann nur Soundeffekte
    Habe ich auch irgendwie anders in Erinnerung

    Last Ninja gefällt mir immer noch ganz gut...
    (wenn auch die Steuerung nerven kann -grad bei Sprungpassagen-)
    International Karate 1/+ ist da auch ganz vorn mit dabei....
    und man fängt ja nicht bei allen Spielen von vorne an....
    Nachteil war immer, dass man bei sehr vielen Spielen einfach nicht zwischenspeichern konnte......

    Mhhh....wahrscheinlich hänge ich einfach zu oft in meiner Vergangenheit.....

  7. #16
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Der güldene Commodore 64...

    Zitat Zitat von Dreadnout73 Beitrag anzeigen
    Moin!

    Habe die Auktion mit der "Gold Edition" auch verfolgt, der Preis spiegelt die
    "Retrowelle" ganz gut wieder Auch ich bekomme beim Anblick bzw. zocken an meinen alten Commodore rechner feuchte Augen, da ich viel Zeit an den ganzen Rechnern (C64 und Amiga 500 bzw. Amiga 1200) verbracht habe.
    Desweiteren lese ich nochmal gerne die alten Spieletests bei Kultboy & Co. durch
    Allerdings finde ich aus heutiger Sicht viele alte Spiele ziemlich mies programmiert bzw. schlecht umgesetzt. Wenn ich mich an meine damaligen Liebelingsspiele dransetze, bin ich nach ca. 5-10 Minuten schon bedient.

    Die Steuerung ist schwammig, bei Verlust des Lebens fängt man wieder ganz von vorne an, etc. etc. Bei manchen Spielen ist der Frustfaktor extrem hoch (The last V8, The Last Ninja, Robocop, etc.), dafür bin ich wohl heute zu alt
    Gerade "The last V8" galt schon in den 80s als viel zu schwer und Beispiel für schlechtes Spieldesign. Und auch gerade in den 80s gabs viele Beispiele extrem guten codens (oft ohne Debugger!) die gerade heute Programmierer mit der Zunge schnalzen lassen. Ein komplettes Weltraumszenario in den Speicherplatz eines heutigen Klicki-Bunti-WindowsIcons zu packen muss man erstmal bringen. BTW: Dazu gabs gerade ne tolle Doku. Worüber? Natürlich über ELITE!

    BTW2: Alte Hardware bringt jetzt tendenziell wieder mehr...

    Dieses Schätzchen hier (was ICH nicht verkaufen würde) ging gerade für stolze 300 Euronen wech...

    http://cgi.ebay.de/Roland-LAPC-I-LAP...dZp1638Q2em122

    @Ninja

    Erzähl - vom güldenen C65 hab ich noch nix gehört...

    Zitat Zitat von LastNinja Beitrag anzeigen
    Zumal das Gehirn das eine oder andere Game auch "viel besser" darstellt, als es letztendlich dann doch auf dem Screen erscheint...
    und die Erkenntnis, dass man vor 20 Jahren einfach besser mit dem Joystick war...
    Hehe - ich hab neulich gerade wieder "Stunt Car Racer TNT" gedaddelt. Man vergisst ganz schnell die stilisierte Grafik. Das Fahrgefühl (oder soll ich lieber Fluggefühl sagen? *g*) ist auch aus heutiger Sicht genial (leider ist ein geplanter 2. Teil nie erschienen). Und wo wir gerade das Thema coden haben: Zumindest Geoff Crammond schaffte es anno 1989 in Stunt Car eine Kollisionsabfrage als i-Tüpfelchen einzubauen. Warum die Macher von "Trackmania" das auf den heutigen GHz Rechenmonstern nicht packen ist IMO an Peinlichkeit kaum zu überbieten...

    http://www.best-of-80s.de/vbforum/sh...t=8916&page=11

    http://www.best-of-80s.de/vbforum/sh...7&postcount=25

    Ok, wo war ich? Achja: Ich hab nem Kumpel gerade mal sein geliebtes "Emerald Mine" auf meinem A1200 vorgesetzt und ihm den Competition Pro in die Hand gedrückt. Der Automatismus des "Emerald Mine" Kings war nach geschätzten 15 Jahren Auszeit sofort wieder da, und er steuerte die Figur wie im Schlaf perfekt zum Levelende. Auch bei mir war das Stunt Car Racer oder auch F1GP Können kaum eingerostet.

    Lutz

  8. #17
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Der güldene Commodore 64...

    Es geht wieder los..
    Derzeit bei 1.500 Euro

    Commodore, C 64, Gold Edition, Nr. 1000231, Sammler bei eBay.de: Commodore (endet 27.03.10 19:55:51 MEZ)

  9. #18
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Der güldene Commodore 64...

    Geil!

    BTW: Was war damals noch der Endpreis (siehe Posting #1)?

    Edit: Ach gerade gesehen: EUR 3.343,33?

    Mal schaun was es diesmal wird...


    Lutz

  10. #19
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Der güldene Commodore 64...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Geil!

    BTW: Was war damals noch der Endpreis (siehe Posting #1)?

    Edit: Ach gerade gesehen: EUR 3.343,33?

    Mal schaun was es diesmal wird...


    Lutz
    Aufgrund der WWK gehe ich mal von unter 2500 € aus!


    EDIT fragt: Wie sicher kann man denn sein, dass da nicht einfach ein Schlaumeier das Gehäuse zu 'nem Luftpinsel-Spezialisten gebracht hat?

  11. #20
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Der güldene Commodore 64...

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Aufgrund der WWK gehe ich mal von unter 2500 € aus!


    EDIT fragt: Wie sicher kann man denn sein, dass da nicht einfach ein Schlaumeier das Gehäuse zu 'nem Luftpinsel-Spezialisten gebracht hat?
    WWK?

    Tja gute Frage - sieht mir in dem Fall recht echt aus Ich würde mir für das Geld aber irgendwas anderes schönes gönnen...

    Z.B. ne Turbokarte + FPU + vieel RAM für meinen 1200er, und ne PS3 - und dann wären ja noch viele Euronen übrig... *g*



    Lutz

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Commodore 64, äh, 65 gefällig? Ab £7,500.00...
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 11:07
  2. Commodore-Buch.
    Von Mumie im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 22:14
  3. Commodore Fernsehwerbung
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 13:59
  4. Commodore PC-1
    Von Rompur im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2003, 14:50
  5. Commodore Vc-20
    Von Katharer im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2002, 20:28