Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Golf gegen Kadett. Wer war dabei ?

Erstellt von telefunken, 16.10.2003, 21:03 Uhr · 14 Antworten · 3.389 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von telefunken

    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    17
    Hi !

    Auch auf die Gefahr hin, mich zu disqualifizieren, bei den vorwiegend elektotechnischen Beriträgen aber ...

    Wer ist in der 80ern (stolzer ?) Besitzer eines Golf GTI 1 oder des Erzrivalen Kadett GTE gewesen ?
    Sofern es hier so jemanden gibt der das sogar überlebt hat: Vielleicht weiß er ´ne nette Geschichte von seinem und um sein Auto ...

    Und wenn´s dann kein GTI oder GTE war, macht es ja auch nix

    Gruß
    Telefunken

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Hey, hier ein Foto vom damaligen Vorsitzenden des Opel-Tuning-Club Steilshoops (Hamburg)!




    Lutz "Golf1bergabmitrückenwind130" G

  4. #3
    Benutzerbild von telefunken

    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    17
    Klasse !
    Jetzt bitte noch ein Bild vom Auto, mit Angabe der Tuning-Maßnahmen, PS, etc ...

  5. #4
    Benutzerbild von Parallax M5

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    492
    Ich habe meinen Führerschein erst 1990 bekommen, in den 80´s habe ich also noch kein Auto gefahren!
    Da ich 1988 aber meine Ausbildung als KFZ Mechaniker angefangen habe und in einem Autohaus gelandet bin das Honda und Nissan im Programm hatte bin ich dann nicht bei einem Opel oder VW sondern bei einem Honda gelandet!

    Mein erstes Auto war ein Honda Accord Hatchback Coupé Bj. 81, eigendlich wollte ich ja einen Ford Fiesta XR2 Mk1 haben aber die waren damals noch sehr teuer und durch Zufall bin ich dann bei mir in der Firma über diesen Accord gestolpert, ich habe ihn für 800,- DM gekauft und musste bis auf eine neue Kuplung nichts investieren, zuguterletzt konnte ich den Wagen dann auch noch für 1600,- DM verkaufen! Mein zweites Auto war ein 81er Honda Prelude, danach folgte ein 86er Honda Prelude 2,0i-16V (ohne Kat), das Teil ist gegangen wie die Hölle, als nächstes hatte ich dann einen 75er Fiat 124 Spider (Californien Import), aber nachdem das Ding mehr in der Werkstatt war als auf der Straße habe ich ihn dann wieder verkauft, als nächstes folgte ein 84er BMW 524td, danach folgte ein 88er Ford Sierra Kombi 1,6Liter, auf diesen Wagen folgte dann ein 89er BMW 520i mit optischen Hartge H5 Umbau, mit diesem Wagen hat dann auch so richtig meine Tuningleidenschaft begonnen und ich bin auch einem BMW Club beigetreten, zum Schluss hatte der Wagen einen 2,7 Liter Motor, ein 530i Hinterachsdiferential, eine 535i Bremsanlage, eine 525i Auspuffanlage mit DTM Endrohren und dreiteilige BBS Design 5000 Felgen in den Dimensionen 8,5x17 vorne und 10x17 hinten mit Bereifung 235/45-17 vorne und 265/40-17 hinten, danach folgte dann ganz kurz ein 89er 318i bis ich mir dann endlich meinen Traum erfüllen konnte, ich habe mir mitte 2001 einen 93er BMW M5 3,8 mit 340PS zugelegt, auch in diesen Wagen habe ich schon jede Menge Kohle investiert, er hat ein Sportfahrwerk bekommen, wurde neu lackiert, hat zweiteilige RH ZW3 Tecnic Felgen ind den Dimensionen 9x17 vorne und 10x17 hinten mit Reifen 235/45-17 vorne und 255/40-17 hinten bekommen, er wurde neu lackiert, und ich habe eine Anlage mit einem JVC RC mit 12 Fach CD Wechsler, zwei JBL GTO Vierkanalendstufen mit je 600 Watt, Manat Boxen und einer Dietz BOA Subwooferbox eingebaut, zudem hat er diverse Airbrushes z.B. auf dem Tankdeckel und im Motorraum!

    Hier ein paar Bilder, sollten sie euch interessieren!







    Ach ja, der Wagen steht zum Verkauft, sollte zufällig jemand Interesse an so einem Auto haben dann meldet euch bei mir!

    Hier findet ihr noch Bilder von Treffen von unserer Clubseite!

    http://www.bmw-scene-muenchen.de/bil...en/treffen.htm

    Viele Grüße, Franz

  6. #5
    Benutzerbild von Sammy-Jooo

    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    341
    Das waren noch Zeiten in denen die Rennen zwischen Golf GTI und Kadett GTE liefen. Besonders lustig wurde es wenn ein Golf GTI mit dem Rieger-Karosseriekit versehen wurde, dadurch einiges an Breite zulegte, die dann verdammt breite Walzen von Reifen nach sich zog und dieser Wagen dann auf einen Kadett im Irmscher-Kleid und Irmscher-Tuning traf. Wenn diese Autos an der Ampel standen, dann freute sich der Reifenhändler, denn das lief immer auf ein Duell an der Ampel hinaus, bei dem reichlich Gummi auf der Strasse liegenblieb. Denn oft wurde gerade beim Golf eben nur optisch getunt, also normal breite Reifen vorne und breite Walzen hinten, und der Motor wurde nicht angefasst, dadurch radierten die Reifen zwar wie blöde, aber trotzdem kam der Golf nicht so recht voran.

    Bei mir reichte es damals fianziell nicht zu einem GTI oder GTE und so blieb ich bei Modellen aus dem VW-Werk nach mehreren Käfern (1200er, 1302, 1303) und Passat 1 beim Golf GT stehen, der aber durch ein paar kleine Teilchen einem GTI verdammt ähnlich sah. Von Opel habe ich der ganzen Zeit allerdings keinen Kadett gefahren, denn irgendwie mochte ich das Auto nicht so sehr leiden und hielt mich bei Opel-Fabrikaten dann eher an die Modelle Ascona-B (damals auch als „Manta-Light“ bezeichnet) und Rekord-D, denn die waren relativ günstig zu bekommen und man konnte recht einfach die stärkeren Motoren vom Rekord in den Ascona verpflanzen.

    Allerdings habe ich auch in einem Golf GTI 1 meine Erfahrungen gemacht, allerdings nur als Beifahrer und dann auch noch recht schmerzahft. Denn in so einem Auto erlebte ich meine erste „Rolle vorwärts“ mit einem Auto, denn nach einen Ausrutscher auf die Bankette geriet ein Vorderrad in ein Loch und so überschlugen wir uns über die Motorhaube. Es war schon seltsam, denn außer einem kaputten Sonnendach und ein paar Beulen im Dach war nicht kaputt und da das Auto auf den Rädern gelandet war konnte man sogar noch weiterfahren.

  7. #6
    Benutzerbild von Dominator

    Registriert seit
    20.10.2002
    Beiträge
    380
    Mein erstes Auto (1990) war ein 81'er Scirocco GTI.
    Das war schon einer mit der neuen, runderen Karosserie, aber noch mit der alten 110 PS GTI Maschine drin - der ging wie die Hölle.

    Und mein erstes Autoradio war damals ein tragbarer Kasettenspieler auf dem Beifahrersitz.

    Ein Opel kam, bzw. kommt mir nicht ins Haus.

  8. #7
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    seit diesem Tag fuhren wir getrennte Wege


  9. #8
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Hab meinen Fläppen auch erst seit 1990.

    Aber mein Kumpel hatte nen Manta GSI (tiefer, breiter, schneller)
    Davor sogar nen Golf GTI (tiefer, breiter, schneller)
    Ja ja.....bei uns im Dorf sah man das nicht so eng.

    Vielleicht wäre ich auch fast mal im Golf GTI verreckt...
    Wir wollten von der Disse nach Hause, Klaus -zu diesem Zeitpunkt noch nüchtern- sagte uns als Taxifahrer in seinem Ur-GTI zu.
    Allerdings war er gegen 04:00 Uhr schon reichlich fett.
    Nun ja, neben Schützenumzügen und Güllefahren ist besoffen autofahren ja die häufigste Verkehrsform auf dem Land.
    Wir also rein in die Karre (ja ja , heute bin ich auch schlauer)

    Jedenfalls war es einmal besonders eng, als uns auf der Nord-Süd Straße (besser bekannt als Außenspiegelkiller-Straße aufgrund der geringen Fahrbahnbreite) ein Fahrzeug ebenfalls mit Fernlicht entgegenkam.
    Tja, keiner blendete ab, Klaus beschleunigte noch und irgendwie fuhren wir ins weiße Licht....

    Nun ja....ging noch mal gut.

    Jedenfalls habe ich diesen GTI und GSI-Hype noch Anfang der 90er in Berlin miterlebt. Viele meiner Kollegen waren von diesem Hype befallen.
    Mir war das egal.

    Mein erstes Auto war ein

    1991 Opel Ascona 1,6 Diesel, unter 5l Diesel im Verbrauch und das bei Dieselpreisen von 97 Pfenning,


    1993 Mitsubishi Lancer, Diesel


    1993, halbes Jahr später
    Mitsubishi Colt, 1,6 (lach, mein erster GTI mit 124 PS)


    1997-2005
    Mazda 323 F


    und seit Anfang 2005 einen Mazda MX-5


    denn ich aber verkaufen und mir statt dessen einen Mazda 6 Kombi zulegen möchte

  10. #9
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    Ja schön Mazda treu bleiben

  11. #10
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Zitat Zitat von Castor Troy Beitrag anzeigen
    Ja schön Mazda treu bleiben
    Hat sich aber bisher noch nichts geändert...
    hab dem Kleinen grad heute noch mal TÜV und AU spendiert...
    aber der Sechser reizt mich immer noch

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölpest im Golf von Mexico
    Von SportGoofy im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 15:44
  2. Generation Golf - ein Mängelbericht ?!?
    Von Plastik im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 18:51
  3. Generation Golf
    Von AquaTom im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 11:01
  4. Analyse der Generation Golf
    Von bubu im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.2003, 12:02
  5. Das Buch "generation Golf"
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2003, 23:22