Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Hackerethik

Erstellt von Wumpus, 08.05.2006, 19:43 Uhr · 5 Antworten · 1.060 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Wumpus

    Registriert seit
    14.09.2004
    Beiträge
    22
    Hallo, kennt ihr den Film NoCopy? Diesen Kurzfilm (6 Minuten) kann man hier bekommen:
    http://www.no-copy.org

    Ich fand ihn ganz nett und habe mir das Buch dazu bestellt.

    Wie findet ihr den?

    Gruß
    Wumpus

    www.homecomputermuseum-xanten.de

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Nun, der Film ist nicht mehr als eine vorgelesene Geschichte untermalt mit ein paar Fotos.
    Aber das Thema ist superspannend.
    Ich denke, ich werde mir das Buch auch zulegen.

  4. #3
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Wumpus postete
    Hallo, kennt ihr den Film NoCopy?
    [...]
    Wie findet ihr den?
    Film ist irgendwie eigentlich nicht der richtige Begriff für die bewegten und vertonten Bilder, aber da wird angesichts der heutigen Animationsmöglichkeiten wohl erst noch ein passenderes erfunden werden müssen...

    Wie dem auch sei: Das "Ding" ist echt stimmungsvoll. Die Stimme, die die kleine Story erzählt ist super ausgewählt und das Thema gekonnt präsentiert. Bei den Bildern kommt echt Stimmung auf, erinnert man sich doch an die alten Zeiten der Szene. Mit dem guten alten C64 und den Fotos aus den Szene-Treffen im Bild kommt das einfach nur gut :-)

    Wunderbares Filmchen, sehr professionell gemacht. Und das Thema hat bis heute nichts von seiner Aktualität und Brisanz verloren - ganz im Gegenteil.

    PM

  5. #4
    Benutzerbild von Rolls_Rave

    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    138
    Also auch ich finde den Film super. Aber wie damals noch Disketten noch sehr beliebt waren, da war es doch sehr leicht Software zu kopieren.
    Die älteste kopieregschützte CD die ich besitze ist die "Loveparade 2001". Also vor ca. 5 Jahren ist der Kopierschutz auf CDs eingeführt worden, wobei das Kopieren auf MD oder DAT dieser CDs problemlos möglich ist.

    Aber dass man Ruabkopierer als Schwerverbrecher bezeichnet, finde ich ein bischen übertrieben. Sie sind lange nicht so Verbrecher, wie diese Kinderschänder von denen man sowas immer hört. Ich bin sicher, ein Hacker würde niemals ein kleines KInd 5exuell missbrauchen oder seine Freundin schlagen. Ich finde es ein schon übertrieben was für ein Aufwand betrieben wird - vor allem in Amerika - um die Raubkopierer zu suchen. Man sollte sich eher darum kümmern diese 5exualverbrecher zu fangen.

  6. #5
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Zitat Zitat von PostMortem
    Film ist irgendwie eigentlich nicht der richtige Begriff für die bewegten und vertonten Bilder, aber da wird angesichts der heutigen Animationsmöglichkeiten wohl erst noch ein passenderes erfunden werden müssen...

    PM
    *klugscheißmodusan*

    Natürlich ist das ein "Film"
    Der richtige Begriff lautet allerdings "Flash-Movie".
    Ergo ist es ein "Film"

    *klugscheißmodusaus*

  7. #6
    Benutzerbild von Wumpus

    Registriert seit
    14.09.2004
    Beiträge
    22
    Hier meine Wertung, nachdem ich das Buch in nur wenigen Tagen verschlungen habe :


    http://www.homecomputermuseum-xanten...tip-NoCopy.htm