Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 158

Haltbarkeit von CD's

Erstellt von Waves, 20.12.2006, 20:13 Uhr · 157 Antworten · 19.856 Aufrufe

  1. #91
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von cv-cd Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung!!!!!
    Ich habe mal ein Paar von diesen ,,Zugigen" CD's mit diesem Programm geprüft. Es wurden keine Fehler gefunden!
    cv-cd
    So wie ich das im ersten Moment verstanden habe, legt die Software eine Checksumme vom eingelegten Medium an. Wenn die CD nun schon fehlerhaft ist, dann sind sie auch Teil der Checksumme. Man muss wahrscheinlich gleich anfangs eine nagelneue CD einlesen und die Checksumme erstellen. Überprüft man dann einige Jahre später dieses Medium, dann wird erneut eine Checksumme erstellt und mit der alten verglichen. Ist die CD fehlerfrei, so sollten dann logischerweise beide Checksummen identisch sein.
    Gibt es Abweichungen, dann ist irgendetwas in der Zwischenzeit passiert.

    Du kannst natürlich auch deine grad eingelesene CD später mal überprüfen. Wenn der Verfall fortschreitet, sollten auch hier Checksummendifferenzen auftreten.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Glaube ich auch, oder doch nicht? Keine Ahnung.
    Ich hatte Gestern mal was probiert, dabei passierte das:

    Aufgenommen August 2003
    43.517 Fehler!
    Echt Suber, nach 4 Jahren nur noch Schrott!
    cv-cd

  4. #93
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Total zerfressen, meine erste CD, die ohne mein dazutun kaputt gegangen ist.
    Der Kleber des Digipack's hat die Klarlackschicht der Abspielseite zerfressen!
    Ab Titel 3 wird gehüpft!
    Nach dem säubern der CD kann man die Vertiefungen im Lack sehen.


    cv-cd

  5. #94
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Haltbarkeit von CD's

    @cv-cd

    Diese Depeche-Mode-MCDs sehen bei mir genauso aus. Alle 3 Stk. aus diesem Pack haben diese Schlittschuhspuren. Scheint ein Produktionsfehler sein.

    Diese Erasure-CD sieht bei mir ebenso aus:


    Noch laufen sie allerdings fehlerlos.
    Ich sollte aber doch langsam mal eine Kopie machen.

    EDIT: Die mittlere CD im Depeche-Mode-Digipak ist i.O. Nur die beiden dazugekauften, welche dann in die Platzhalter des Digipaks eingelegt werden können, weisen diese Oberflächenzerstörung auf.

    Wie kommst du denn zu der Annahme, dass es durch den Kleber entstanden ist? Dazu müsste der Kleber doch auch in Kontakt mit der CD-Oberfläche gekommen sein.

  6. #95
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Der Kleber dünstet aus. Wenn Du mal am Digipack schnupperst wirst Du feststellen ... es stinkt ... und wenn Du mal dran ziehen würdest (am Einleger), wirst Du feststellen das der Kleber noch immer weich ist.
    cv-cd

    P.S.
    Der ersten Lethal Weapon DVD Box ist dasselbe wiederfahren. Alle DVD's sind angelaufen. Die erste Auflage der ,,Das Schweigen der Lämmer" Special Edition (Pappbox) DVD ebenfalls. Der Grund waren immer ausdünstungen des Klebers.

  7. #96
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Achja ... den Belag bekommt man mit Wasser & Spüli weg!
    Für meine war es zu spät.
    cv-cd

  8. #97
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Bei bei schnuppert das Digipak nicht mehr. Der Ausdünstungs-Zerstörungsvorgang scheint abgeschlossen zu sein.
    Allerdings verstehe ich dann nicht, warum meine mittlere CD unversehrt blieb.

    Andererseits kann die Kleber-These schon stimmen, denn das Erasure-Album befindet sich ebenfalls in einem Digipak.
    ...und beide Gruppen sind bei der selben Plattenfirma...

    btw: Sicherungskopiervorgang läuft grad.

  9. #98
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330

    AW: Haltbarkeit von CD's

    RSR weiss es ganz genau
    Tja, der "Spiegel"-Artikel liest sich zwar recht unterhaltsam, hat aber auch so seine "Macken"!

    Beispiel 1:
    Die Laufzeit einer Audio-CD, die bis heute 74 Minuten beträgt,

    Also das ist definitiv falsch!
    ......
    Isses eigentlich nicht. Die technischen Eckdaten einer CD, die Anfang der 80er von Sony und Philips definiert wurden (Red Book Standard), sehen nach wie vor eine Spiellänge von 74 Minuten vor. Alles was länger ist, entspricht nicht mehr so ganz diesem Regelwerk. (So wie auf deutschen Autobahnen: Richtgeschwindigkeit ist 130, kannst aber auch schneller fahren.)

    Habe mal eben alle meine CDs durchgeschaut: ausnahmslos alle haben in der Mitte ein Loch, laufen aber problemlos. Die einzigen Zerstörungen wurden durch meinen Sohn hervorgerufen und sind damit mechanischer Natur (Parkett ist Mist!). Nicht alle sehen wunderschön aus, manche sogar schlierig, rocken aber wie am ersten Tag. Werde meine CDs daher weiter kühl und dunkel lagern, spart Strom und Heizung.

  10. #99
    Benutzerbild von Heiko

    Registriert seit
    01.10.2001
    Beiträge
    3.389

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Im Bereich Rohlinge sollte man nicht sparen. Es gibt zwar nur eine oder zwei Hände voll Firmen auf der WElt, welche Rohlinge produzieren, allerdings weiß man im Wirrwar der Namen dann nicht mehr von welchem Ursprung der Rohling war.

    Wir produzieren für einen großen deutschen Konzern Daten-CDs (Betriebsanleitungen etc) und benutzen dafür Industrierohlinge, welche es so im LAden nicht gibt (hab Sie zumindest niergends gesehen). Das sind Rohlinge der Firma TAJO YUDEN. Die gelten weltweit als die beste Wahl, egal ob CD, DVD, Golden oder sonswas.

    Für die Lebensdauer gibt es natürlich keine Garantie, obwohl im medizinischen Bereich sog. Gold-Rohlinge Grantienen auf Lesbarkeit nach 50 Jahren geben (aber natürlich mit Hintertür in Form von "... bei korrekter Lagerung ..."), aber die TAJO`s werden für wichtige un dhochwertige Projekte im Brennbereich benutzt.

  11. #100
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Da DVD-Rohlinge anscheinend noch viel schneller als CD-Rs das Zeitliche segnen, habe ich mir jüngst für besonders erhaltenswertes Material eine 50er Spindel MFSL-Ultradisc-DVDs geholt. Die haben eben auch diese Goldschicht und 50 Jahre Garantie.

Seite 10 von 16 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsches Musikarchiv Vs. Haltbarkeit Von Cd's
    Von Eurobeat im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 09:12
  2. Mal ein neues Thema: Haltbarkeit von CD's CD-RW's
    Von DanielV im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.06.2003, 00:38