Seite 13 von 16 ErsteErste ... 3910111213141516 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 158

Haltbarkeit von CD's

Erstellt von Waves, 20.12.2006, 20:13 Uhr · 157 Antworten · 19.842 Aufrufe

  1. #121
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Wie ich gerade entdeckt habe, kann man sich die Doku in fünf Teilen auf der Tube ansehen. Dicke Empfehlung!

    Teil 1: watch?v=K65vTehx4mE

    Teil 2: watch?v=weH38HenC1U

    Teil 3: watch?v=BdLLGs8TF1M

    Teil 4: watch?v=D2AAFebIbu4

    Teil 5: watch?v=ttgNiEc3XkQ
    Für diejenigen, die das Buch "Das Jesus-Video" gelesen haben, wird es sicher bei Teil 4, ab Zeitindex 7:37 ganz besonders interessant...

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Für diejenigen, die das Buch "Das Jesus-Video" gelesen haben, wird es sicher bei Teil 4, ab Zeitindex 7:37 ganz besonders interessant...
    Also ich hab das Buch gelesen und den Film gesehen. Das Einzige, an was mich diese Lasergeschichte erinnert, ist ein Bild von Supermann in seiner Eishöhle, als er mit den Kristallen die Nachrichten seines Vaters ansieht.

  4. #123
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Also ich hab das Buch gelesen und den Film gesehen. Das Einzige, an was mich diese Lasergeschichte erinnert, ist ein Bild von Supermann in seiner Eishöhle, als er mit den Kristallen die Nachrichten seines Vaters ansieht.
    Im Buch funktioniert die Kamera des Zeitreisenden mit so 'ner Art Kristallscheibe als Datenträger! Nur einmal bespielbar, also nicht zu löschen, aber dafür sehr lange haltbar. Passt zu den momentan in Erprobung befindlichen Teilen!

  5. #124
    Benutzerbild von ndw1982

    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    423

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von cv-cd Beitrag anzeigen
    Die Löcher hatten die schon immer.
    Das erstemal sind sie mir 1990 bei den Polydor CDs aufgefallen. Und zwar bei der Visage CD. Ich hatte mich damals gewundert, dass die so ohne Probleme laufen!
    Jetzt sind 18 Jahre vergangen und was soll ich sagen, die CD läuft immer noch und sie sieht immer noch so bezaubernd aus, wie 1990 (schöner künstlicher Sternenhimmel). Es scheint kein weiteres Loch dazu gekommen zu sein.
    cv-cd
    Ich denke auch, daß da kein Grund zur Panik besteht.
    Auf meinem Exemplar der "Agent Provocateur"-CD von Foreigner sieht die Reflektionsschicht in der unteren Hälfte der CD regelrecht durchsiebt aus - und läuft trotzdem fehlerfrei .Ich hätte zu gerne einen Scan davon zur Verfügung gestellt, aber leider ist darauf sehr wenig zu erkennen.

  6. #125
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Im Buch funktioniert die Kamera des Zeitreisenden mit so 'ner Art Kristallscheibe als Datenträger! Nur einmal bespielbar, also nicht zu löschen, aber dafür sehr lange haltbar. Passt zu den momentan in Erprobung befindlichen Teilen!
    Wie gesagt: Ichhab das Buch gelesen und den dazugehörigen Film gesehen. Aber an eine Scheibe kann ich mich nicht mehr erinnern. Ist ja auch schon ne Weile her .
    Aber als die die Kristalle zeigten, musste ich sofort an den Supermann Film denken

  7. #126
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.386

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Meine erste ist von 1986

    Alle von damals bis heute gehen noch

  8. #127
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Hat eigentlich Jemand erfahrungen mit diesen Dingern?


    cv-cd

    Edit:
    Zitat Zitat von Amazon
    Produktbeschreibungen
    MFSL 24 Karat Gold Ultradisc CD-R - die ultimatice CD-R für den HIFI-Puristen ! Jeder der schon einmal eine CD-R durch zerkratzen, zu viel Licht oder Hitze beschädigt hat, musste erfahren, dass es eine mängelbehaftete Technologie ist. All zu oft verliert man unwiederbringliche Daten, Bilder und vor allem natürlich Musik. Für die Fälle bei denen man sich einen Datenverlust einfach nicht leisten kann und will gibt es jetzt die MFSL Ultradisc CD-R. Diese besondere CD-R ist für professionelle Anwender gedacht, die Fehler nicht akzeptieren können. Die goldbeschichteten Ultradisc CD-Rs bieten hervorragendes Reflexionsverhalten, sind witterungsbeständig und bieten bisher unerreichte Widerstandsfähigkeit gegen Licht und Hitze. Des weiteren bieten die Ultradisc CD-Rs sofortige Pit-Formung um auch bei schnellen Brennungen steile Pit-Kanten zu generieren und einen patentierten Kratzschutz. Durch diese Funktionen wird kaum oder gar keine Fehlerkorrektur beim Auslesen notwendig. Während typische CD-Rs eine erwartete Lebensdauer von 30 Jahren (bei idealen Lagerbedingungen) haben, werden die Ultradisc CD-Rs nach Alterungstests eine Lebensdauer von 300 Jahren haben. Somit können Informationen länger sicher gespeichert werden als jemals zuvor. Achtung: Um ein optimales Auslesen zu garantieren haben Ultradisc CD-Rs eine Kapazität von nur 650 Mb bzw. ca. 70 min Musik. 24 Karat Goldbeschichtung Mobile Fidelity veröffentlichte im Jahre 1987 die erste 24 Karat Gold CD. Die Ultradisc. Die technische Erfahrung aus dieser Entwicklung wurde jetzt für die neue Ultradisc CD-R genutzt. Die Kombination des 99, 99 prozentigen Goldes mit einem speziellen Klebstoff stellt sicher, dass eine Ultradisc CD-R niemals oxidieren wird. Ganz im Gegensatz zu vielen anderen CD-Rs übrigens.

  9. #128
    Benutzerbild von DJDANCE

    Registriert seit
    07.09.2002
    Beiträge
    1.950

    AW: Haltbarkeit von CD's

    cv-cd
    Nur so nebenbei..coole Sammlung bei musik-sammler

  10. #129
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von cv-cd Beitrag anzeigen
    Hat eigentlich Jemand erfahrungen mit diesen Dingern?


    cv-cd
    Naja.... Nach über eineinhalb Jahren noch nicht kaputt (also komplett fehlerfrei, eben nochmal eine Auslesung gemacht mit C2-Fehlersuche: 0). Mehr Erfahrung damit habe ich nicht.
    Die Schreibseite ist übrigens ducnkelgold (leicht grünlich), bei den DVDs tief-lila.
    Die Metallschicht (hier: Gold!) ist extrem dünn.

  11. #130
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von DJDANCE Beitrag anzeigen
    cv-cd
    Nur so nebenbei..coole Sammlung bei musik-sammler
    Sorry!
    Gar nicht mitbekommen!
    Danke!

    Das wollte ich Euch nicht vorenthalten!
    Durchgeführte Tests bei CDRs:

    Mitsui 24 Karat Gold

    Allgemeine Informationen
    Laufwerk: SONY DVD RW DRU-710A
    Firmware: BYX5
    Disktyp:: Audio CD (Mitsui)
    Gewählte Geschwindigkeit: Maximum
    C1 errors
    Maximum: 547
    durchschnittlich: 0.35
    Gesamt: 1553
    C2 errors
    Maximum: 650
    durchschnittlich: 0.18
    Gesamt: 783

    Jitter: n/a
    Scan-Statistik
    Verstrichene Zeit: 2:45
    Anzahl der Samples: 18630
    Durchschnittliches Scanintervall: 4.34 sec
    Störimpulse entfernt: 0



    Die großen Peaks die da zusehen sind, ist ein, nicht behebbarer, Fehler des Laufwerks!

    Zum Vergleich eine gepresste CD

    Allgemeine Informationen
    Laufwerk: SONY DVD RW DRU-710A
    Firmware: BYX5
    Disktyp:: Audio CD
    Gewählte Geschwindigkeit: Maximum
    C1 errors
    Maximum: 762
    durchschnittlich: 1.10
    Gesamt: 5177
    C2 errors
    Maximum: 870
    durchschnittlich: 0.37
    Gesamt: 1746

    Jitter: n/a
    Scan-Statistik
    Verstrichene Zeit: 2:54
    Anzahl der Samples: 4697
    Durchschnittliches Scanintervall: 1.00 sec
    Störimpulse entfernt: 0



    Und zum Schluß
    Taiyo Yuden

    Allgemeine Informationen
    Laufwerk: SONY DVD RW DRU-710A
    Firmware: BYX5
    Disktyp:: Audio CD (Taiyo Yuden)
    Gewählte Geschwindigkeit: Maximum
    C1 errors
    Maximum: 841
    durchschnittlich: 0.70
    Gesamt: 3359
    C2 errors
    Maximum: 948
    durchschnittlich: 0.25
    Gesamt: 1183

    Jitter: n/a
    Scan-Statistik
    Verstrichene Zeit: 2:57
    Anzahl der Samples: 23340
    Durchschnittliches Scanintervall: 5.04 sec
    Störimpulse entfernt: 0





    Hier eine von vielen defekten CDRs:

    TDK d-view 80 -> Moser Baer -> "Made In India!
    Aufnahme: 03.06.2004


    Allgemeine Informationen
    Laufwerk: PLEXTOR CD-R PX-W5224A
    Firmware: 1.03
    Disktyp:: Audio CD (Moser Baer)
    Gewählte Geschwindigkeit: Maximum
    C1 errors
    Maximum: n/a
    durchschnittlich: n/a
    Gesamt: n/a
    C2 errors
    Maximum: 64652
    durchschnittlich: 26688.05
    Gesamt: 127969198

    Jitter: n/a
    Scan-Statistik
    Verstrichene Zeit: 6:12
    Anzahl der Samples: 4796
    Durchschnittliches Scanintervall: 1.00 sec
    Störimpulse entfernt: 0




    Zur Erklärung:
    C1-Fehler: ... sind Fehler die immer beim Brennen auftreten und wenn ihr euch auf den Kopf stellt.
    Je weniger von diesen Fehlern umso besser ist der Rohling!!!!!

    C2-Fehler: Der Supergau eines Rohlings! Und deshalb werden die immer in den Info Tools angezeigt.
    Diese Fehler zeigen das Ende des Rohlings an. Sollten diese Fehler beim Brennen z.B. eines Goldrohlings oder T.Y. Rohlings auftreten, kann man davon ausgehen, dass der Laser des Brenners hin ist.
    Da es nur eine Firma gibt die vernünftige CD- Brenner baut, nämlich Plextor, gehe ich mal davon aus, dass dieser vermeindliche Sony Brenner eine Macke hat, oder ein schlechten Tag hatte, anders kann ich mir die C2-Fehler nicht erklären. Der Samsung und der Plextor zeigten diese Fehler nicht, also sind die Rohlinge i.O.
    cv-cd

Ähnliche Themen

  1. Deutsches Musikarchiv Vs. Haltbarkeit Von Cd's
    Von Eurobeat im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 09:12
  2. Mal ein neues Thema: Haltbarkeit von CD's CD-RW's
    Von DanielV im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.06.2003, 00:38