Seite 9 von 16 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 158

Haltbarkeit von CD's

Erstellt von Waves, 20.12.2006, 20:13 Uhr · 157 Antworten · 19.845 Aufrufe

  1. #81
    Benutzerbild von ItaloDisco

    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    210

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Naja, ich glaube damit wirst du in Zukunft auch nicht mehr glücklicher sein. In den letzten Monaten sind des öfteren CD und DVD Rohlinge aufgrund des massiven Preisverfalls getestet worden. Keiner der Hersteller ist über ein "befriedigend" in der Haltbarkeit heraus gekommen. Das hat einfach nur mit dem Preis zu tun. Der Preisverfall ist in den letzten Jahren so enorm,das die Hersteller der Silberlinge irgendwo sparen mussten. Nun wurden die Silberlinge soweit runter gespart,das du mittlerweile schon nach 3 Monaten einen Totalausfall deines Silberlings erleiden kannst,was auch schon öfters passiert ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Otto
    Benutzerbild von Otto

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von ItaloDisco Beitrag anzeigen
    Nun wurden die Silberlinge soweit runter gespart,das du mittlerweile schon nach 3 Monaten einen Totalausfall deines Silberlings erleiden kannst,was auch schon öfters passiert ist.
    Ich hatte bisher kaum Ausfälle bei CD-Rs, aber von den heute noch erhältlichen Rohlingen halte ich auch immer weniger. So ist in meinem Autoradio (ein CD-Radio der ersten Generation) kein einziger davon abspielbar! Während die meisten alten CD-Rs auch darin einwandfrei laufen. Auch alte "new old stock" Rohlinge mit modernem Brenner gebrannt funktionieren in diesem alten Autoradio. Nur die neueren nicht, wahrscheinlich haben die heute andere Reflexionseigenschaften.

    Die Inkompatibilität mit diesem Gerät geht etwa los mit Rohlingen ab Baujahr 2003.

  4. #83
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559

    AW: Haltbarkeit von CD's


  5. #84
    RSR
    Benutzerbild von RSR

    Pfeil AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von Muggi Beitrag anzeigen
    Tja, der "Spiegel"-Artikel liest sich zwar recht unterhaltsam, hat aber auch so seine "Macken"!

    Beispiel 1:
    Die Laufzeit einer Audio-CD, die bis heute 74 Minuten beträgt,


    Also das ist definitiv falsch!
    Heute gibt es bereits diverse Veröffentlichungen, wo die Länge um einiges über 74 Minuten beträgt!
    "(The Rest of) New Order" ist mit 79:59 Spiellänge dafür ein gutes Beispiel!

    Beispiel 2:
    während sich die zunehmend plattere Neue Deutsche Welle in den Charts mit ähnlich geistlosem Humpta-Hossa-Schlager maß: Am 17. August 1982 hatte Markus mit "Ich will Spaß" die Nase vorn, gefolgt von "Maid of Orleans" von OMD und "Adios Amor" von Andy Borg.

    Da muß ich nun wirklich kotzen!
    Wer es wagt solche Dumpfbacken wie Markus und Andy Borg mit wirklichen Innovatoren elektronischer (Tanz)musik wie z. B. O.M.D. in einen Topf zu werfen und sie als "geistlosen Humpta-Hossa-Schlager" bezeichnet, der oder die hat von Musik an sich leider keinen blassen Schimmer!

    Beispiel 3:
    besitzt eine haptische Qualität,

    Ähm... was ist denn bitteschön "haptische Qualität"?
    Könnte mir das mal jemand erklären, da der Begriff "haptisch" mir bisher leider gänzlich unbekannt ist...

  6. #85
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von RSR Beitrag anzeigen
    Beispiel 3:
    besitzt eine haptische Qualität,

    Ähm... was ist denn bitteschön "haptische Qualität"?
    Anfassqualität bedeutet das.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Haptische_Wahrnehmung

  7. #86
    RSR
    Benutzerbild von RSR

    Daumen hoch AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Danke für die Erklärung und den Link dazu!

    Ich muß ganz ehrlich gestehen, daß mir dieses Wort in den mittlerweile 40 Jahren meiner irdischen Existenz bisher noch nie untergekommen war, aber man lernt ja nie aus!

  8. #87
    Benutzerbild von schnegggge

    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    37

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Zitat Zitat von RSR Beitrag anzeigen
    ......

    Beispiel 2:
    während sich die zunehmend plattere Neue Deutsche Welle in den Charts mit ähnlich geistlosem Humpta-Hossa-Schlager maß: Am 17. August 1982 hatte Markus mit "Ich will Spaß" die Nase vorn, gefolgt von "Maid of Orleans" von OMD und "Adios Amor" von Andy Borg.

    Da muß ich nun wirklich kotzen!
    Wer es wagt solche Dumpfbacken wie Markus und Andy Borg mit wirklichen Innovatoren elektronischer (Tanz)musik wie z. B. O.M.D. in einen Topf zu werfen und sie als "geistlosen Humpta-Hossa-Schlager" bezeichnet, der oder die hat von Musik an sich leider keinen blassen Schimmer!

    ......
    Ich hab mir den Spiegelartikel grad mal durchgelesen, eine absolute Frechheit, was sich der Schreiber da gegenüber meiner Lieblingsband erlaubt. Alleine der Spruch: "Eine Welt, in der so etwas möglich war, hätte eigentlich nach neuen Ufern streben herrschen sollen", läßt meinen Kamm auf Deckenhöhe schwellen.
    Naja, ich mach mir erstmal ein Bier auf......

  9. #88
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Ich habe mir mal die Mühe gemacht und meine CD's durchwühlt.
    Das Egebnis:
    So gut wie alle CD's haben kleine Löcher, die letzte stammt aus dem Jahr 1995. Hier gibt es die ,,Erklärung" dafür.
    Ich bin mir aber dazu völlig im unklaren, ich bin der Meinung, dass die Dinger schon immer diese Löcher hatten () ...hoff!
    cv-cd

  10. #89
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Auch ich hab einen Teil meiner CDs gerade mal unter die Lupe genommen. Die meisten Scheiben haben keine Löcher, erstaunlicherweise selbst viele aus den Mittachtzigern nicht. Und wenn ich löchrige CDs entdeckt habe, waren es in jedem Fall solche aus den achtziger Jahren, beispielsweise die beiden Double-Alben von Metronome. Allerdings lassen sie sich ohne Probleme abspielen, es sind keinerlei Defekte zu hören. Liegt das nun an der besonders guten Fehlerkorrektur meines CD-Players oder sind diese optischen Löcher vielleicht gar keine akustischen Löcher?
    Ich hatte übrigens noch nie das Problem, daß eine CD, auch eine CD-R, nicht mehr les- bzw. abspielbar war.
    Gruß,
    Fraenkie

  11. #90
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Haltbarkeit von CD's

    Keine Ahnung!!!!!
    Ich habe mal ein Paar von diesen ,,Zugigen" CD's mit diesem Programm geprüft. Es wurden keine Fehler gefunden!
    cv-cd

Seite 9 von 16 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsches Musikarchiv Vs. Haltbarkeit Von Cd's
    Von Eurobeat im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 09:12
  2. Mal ein neues Thema: Haltbarkeit von CD's CD-RW's
    Von DanielV im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.06.2003, 00:38