Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 39

handy´s aus den 80ern

Erstellt von 00dan, 24.07.2005, 15:30 Uhr · 38 Antworten · 7.273 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Brüll Ihr seid herrlich! Können wir das hier bitte sofort in Best of Forum Conversation verlinken?

    00dan, wie du es vielleicht bereits gemerkt haben magst: Es gab in den 80-ern noch keine Handys. Das war allergrößte Utopie damals noch. Mal eben den Onkel in den USA mit einem in der Hosentasche steckenden Gerät anrufen, das war damals sozusagen noch Science Fiction. Es gab allenfalls Autotelefone und die waren nur ganz wenigen reichen Menschen vorbehalten. Na und eben Funkgeräte. Ein beliebtes Hobby war der CB-Funk, den Fernfahrer beruflich hatten, aber auch viele Privatleute hatten ein CB-Funkgerät.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Veja

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.660
    @ Babooshka

    der Link ist bereits verewigt worden

  4. #13
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Hier noch mal etwas "richtige" Geschichte für dich :

    "Die Entwicklung des Mobilfunks begann eigentlich 1926 mit einem Telefondienst im Zug der deutschen Reichsbahn und Reichspost auf der Strecke zwischen Hamburg und Berlin. Dieser Telefondienst wurde nur den Passagieren der 1. Klasse angeboten, aber bereits 1918, rund fünf Jahre nach der Erfindung des Meißnerischen Röhrensenders, wurden von der Deutschen Reichsbahn schon Versuche mit Funktelefonen im Raum Berlin durchgeführt.

    Ab 1985 gab es in Deutschland das kleinzellige analoge C-Netz. Es ermöglichte eine geringere Sendeleistung der Telefone und damit eine Verkleinerung der Geräte. Daher gab es ab 1987 auch tragbare Funktelefone in der Größe eines Aktenkoffers.

    1983 stellte Motorola das weltweit erste kommerzielle Mobiltelefon „Dynatac 8000x“ vor.

    Durch die Einführung flächendeckender digitaler Mobilfunknetze (D-Netz ab etwa 1990 in Deutschland) konnte die benötigte Batterieleistung der Mobiltelefone und damit auch deren Gehäusegröße erneut vermindert werden. 1992 wurde das erste GSM-fähige Mobilgerät von Motorola, das International 3200, vorgestellt. Zur gängigen Bezeichnung für die neu eingeführten, handtellergroßen GSM-Mobiltelefone geriet im Deutschen das Wort „Handy“, entlehnt aus dem Sprachgebrauch deutscher Funkamateure der 1980er aus US-Militärjargon.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Handy#Geschichte "

  5. #14
    Benutzerbild von murmel

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    1.381
    SonnyB. postete
    Daher gab es ab 1987 auch tragbare Funktelefone in der Größe eines Aktenkoffers.
    Daher auch die Wortwendung: Ich habe noch einen Koffer in Berlin :-)

  6. #15
    Benutzerbild von Airplay

    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    156
    murmel postete
    SonnyB. postete
    Daher gab es ab 1987 auch tragbare Funktelefone in der Größe eines Aktenkoffers.
    Daher auch die Wortwendung: Ich habe noch einen Koffer in Berlin :-)

  7. #16
    Benutzerbild von 00dan

    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    148
    ich hab gehört die ersten handy´s kamen aus denn 80ern .siehe denver clan

  8. #17
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Im Denver Clan hatten die Handy`s ? Wo ? Wann ? Wer ?

    Ich hab die Serie doch immer gekuckt und unter der Woche war ich nie besoffen

  9. #18
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    ich nehm an es meint die schnurlosen riesenapparillos die man dort shcon bewundern konnte, während wir noch staunend diewählscheibe gegen die tasten austauschten...

  10. #19
    Benutzerbild von Kazalla

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    2.129
    Hier eine Übersicht der Geschichte der Mobiltelefone:
    http://www.handy-seiten.de/10-Geschi...eschichte.html

    http://www.handy-seiten.de/10-Geschi...eschichte.html

    1983!!!


    1989!!!


    Bin ich jetzt ein Spielverderber?

  11. #20
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    SonnyB. postete

    Ab 1985 gab es in Deutschland das kleinzellige analoge C-Netz. Es ermöglichte eine geringere Sendeleistung der Telefone und damit eine Verkleinerung der Geräte. Daher gab es ab 1987 auch tragbare Funktelefone in der Größe eines Aktenkoffers.

    1983 stellte Motorola das weltweit erste kommerzielle Mobiltelefon „Dynatac 8000x“ vor.
    @Kazalla

    sowas hab ich ja auch schon gepostet. Muss ja aufgeklärt werden der 00er

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Handy anyone?
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 13:21
  2. Handy mit Organizer
    Von Heiko im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 17:57
  3. Sonic für's Handy
    Von Chemnitzer im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2006, 08:54
  4. 8-bit-games auf's Handy
    Von Sven Hoëk im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2002, 20:00
  5. Walkman vs. Handy
    Von Gosef im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2002, 23:16