Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Lichtspuren auf dem TV (80er, 70er)

Erstellt von Heideland, 17.03.2004, 13:17 Uhr · 3 Antworten · 1.243 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Heideland

    Registriert seit
    05.10.2003
    Beiträge
    141
    Wie kam es eigentlich zu diesen seltsamen Lichtspuren, die man in den 80ern und auch 70ern, besonders bei Live-Sendungen im Fernsehen, erkennen konnte, wenn z.B. die Kamera einen Schwenk machte, während sie auf Scheinwerfer oder andere Lichtquellen gerichtet war. Es war immer eine lange Lichstpur zu sehen, die erst nach ca. zwei Sekunden völlig verschwand. Ich weiß, die Frage ist ungewöhnlich, vielleicht auch ein bißchen doof, aber das interessiert mich einfach . Leider kenne ich mich im Fotografie- und Filmbereich nicht so gut aus, als das ich mir das selber erklären könnte.
    Mir ist das nur öfters aufgefallen, da ich das nicht mehr gewohnt bin, bei der ganzen tollen Digitalisierung heute.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Ted_Herold

    Registriert seit
    08.12.2003
    Beiträge
    66
    Hallo Heideland!

    Dieses Nachleuchten (comet tail) lag an der Funktionsweise der damaligen Röhrenkameras. Ich kanns dir nicht 100% genau erklären, versuche es aber mit meinem Wissen. Hinter dem Objektiv sitzen Prismen, die das Bild in die 3 Grundfarben Rot, Grün und Blau zerlegen. Nach jedem dieser Prismen ist eine Bildaufnahmeröhre, die ein Schwarzweissbild erzeugen kann. Das Ganze funktionierte soweit ich weiss Ladungsgebunden, wo Licht hinfiel hatte man mehr Ladung, wo keines war weniger. Beim Blick auf den Scheinwerfer wurde nun soviel Ladung für die Bildpunkte aufgebracht, das es für mehrere Bilder reichte, bis die Ladung wieder abgebaut war.
    Der Effekt war, das noch Licht erkannt wurde, obwohl der Scheinwerfer schon ganz wo anders war.
    Blooming tritt auf, wenn die Kamera fest auf einen Scheinwerfer gerichtet wird. Es scheint dann so, als würde der Scheinwerfer immer größer werden. Die Ladung wandert dabei auf benachbarte Bildpunkte. Schlimmster Effekt der dadurch entstehen kann ist Einbrennen. An solchen Stellen erscheint das Bild dann für immer etwas Dunkler. Kennt man u.U. auch vom Röhrenmonitor, wenn immer das gleiche helle Bild dargestellt wird.

    Blooming und Comet Tails können heute bei digitalen Kameras auch noch passieren, allerdings nichtmehr so krass. Aber meist ist die Bühnenbeleuchtung heute so ausgeklügelt, das man erst gar keinen Scheinwerfer mehr sieht.

    Hoffe geholfen haben zu können,
    Rob

  4. #3
    Benutzerbild von Heideland

    Registriert seit
    05.10.2003
    Beiträge
    141
    Vielen Dank für die Info! Bin jetzt um einen Bereich schlauer!

  5. #4
    Benutzerbild von 80waymusic

    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    177
    Hey, das war TOP erklärt! Klasse!

Ähnliche Themen

  1. Kinderserien der 80er (und 70er)
    Von musicola im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 18:16
  2. Song aus den 70er oder 80er?
    Von anteus im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 00:25
  3. 80er und 70er
    Von Laubandel im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 20:39
  4. Die 70er und die 80er
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2004, 21:29
  5. Übergang 70er/80er
    Von Veja im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.2002, 00:12