Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 77

LPs digitalisieren

Erstellt von frankzuege, 17.11.2005, 17:57 Uhr · 76 Antworten · 14.256 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    Gerade hab ich ein paar Platten gewaschen. Eine davon scheint Mono zu sein. Jetzt wirft sich bei mir das alte Rätsel auf. Kann ich die meiner Nadel zumuten?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Soundfeile postete
    Gerade hab ich ein paar Platten gewaschen. Eine davon scheint Mono zu sein. Jetzt wirft sich bei mir das alte Rätsel auf. Kann ich die meiner Nadel zumuten?
    Das kommt darauf an, für wie gut du die hältst. Grundsätzlich sind mono/stereo-Schallplatten gegenseitig "kompatibel" (das Ergebnis ist immer mono ) Ich habe auch keine Probleme damit, einige meiner Beatles-Singles abzuspielen.

  4. #53
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    an meinem alten Plattenspieler hatte ich eine Nadel mit einer Spitze nach oben und einer nach unten. Die musste man wenden. Je nach dem. Deswegen meine Zweifel.
    Ist übrigens keine Beatlesplatte , sondern ein Erbstück (mit Mireille Mathieu)

  5. #54
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Soundfeile postete
    an meinem alten Plattenspieler hatte ich eine Nadel mit einer Spitze nach oben und einer nach unten. Die musste man wenden. Je nach dem. Deswegen meine Zweifel.
    Meines Wissens war bei den sog. "Wendenadeln" die eine Seite für die üblichen Vinylplatten gedacht, und die andere Seite hatte eine (gröbere) Spitze speziell für Schellack.
    Zumindest war das so bei einigen frühen Dual-Plattenspielern mit 3 Geschwindigkeiten (60er Jahre).

  6. #55
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    Passt nu zwar nicht unbedingt hierher, aber da dies mittlerweile das Topic ist, wo ich mich am meisten aufhalte, schreib ich mal eine “FÜRMICH“ Kuriosität auf.
    Irgendwann, vergangenes Jahr hörte ich in einer meiner Stammsendung ein Lied von Gjon Delhusa. Den meisten Usern wird das nicht viel sagen, aber in mir wurde ein Reizleiter meines Hirns aktiviert und Erinnerungen wurden geweckt. Daraufhin bestellte ich mir per Wunschsendung ein Lied dieses Ungarn aus den 70ern und man kam auch meiner Bitte nach und spielte das Mitschnittfreundlich. “Der Mensch freut sich über solche sehr netten Gesten“!!! Danke übrigens an MDR Sachsen Anhalt! Jedenfalls hörte nun mein Schwiegervater von dem Großereignis, das sein Schwiegersohn nun wieder stolzer Besitzer eines Plattenspielers ist und entschloss sich spontan dazu, ihm sämtliche seiner Platten, zu schenken. Und wie ich den Berg so durchkrame, war doch tatsächlich eine LP von besagten Delhusa dabei. Nun frag ich mich, warum wir all die Jahre, bei einem Cognac nicht schon mal diesen Stapel durchgestöbert haben?

    Mal sehen ob’s morgen mit der Maxi von >M< vom Kollegen klappt.

    @ Otto, wenn ich das nicht geträumt hab . . .
    Auf dem Hebel war auf der einen Seite, die zwei Ringe für Stereo und auf der anderen war nur ein Ring. Die Monoplatte konnte ich vergessen. Die hing.

  7. #56
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    Elek.-maxe postete
    Soundfeile postete
    Ich bekomme höchstwahrscheinlich nächste Woche eine “Doppelrillenplatte“. Ob das nun richtig so heißt, weiß ich nicht. Vom Prinzip, 2 Rillen nebeneinander, hatte bis gestern auch noch nie gehört.
    Soll sich um die Maxi von >M< - Pop Muzik handeln. Da bin ich schon gespannt
    Ja das ist so eine. Je nachdem, wo die Nadel aufsetzt hörst Du die eine oder andere Version.
    Außer M habe ich noch eine 10" von den Fine Young Cannibals, die das auch hat.
    Nachdem ich xMal probiert hab und nur eine Version zu hören bekam, hab ich nun endlich gemerkt, das die Seite 2 nur eine Version enthält. Laut Cover nennt sich die Scheibe The First “Double Groove“ Single. Ich verstehe dies so, das es in dieser Form, die erste Platte war. Die Qualität ist sehr gut, vielleicht bei der Maxi schon extrem am Aussteuerungslimit. Bei der A Seite ist der Pegel jedenfalls normal

  8. #57
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Auf der Samantha Fox-Maxi "I Surrender" steht der Aufdruck
    Special Double Groove Multi Play Pressing

    Diese Bezeichnung Double Groove bezeichnet eigentlich schon eine Doppelrillen-Platte. Je nachdem, welche Einlaufrille zuerst an der Nadel vorbeikommt, ist auf der B-Seite "The Best Is Yet To Come" oder die Single-Version von "I Surrender" zu hören.
    Du musst es einfach öfter mal probieren und eventuell mittels Einstein's Relativitätstheorie ausrechnen, wieviel Versuche du maximal benötigst.

    Link hatte mal noch den Tipp gegeben, die Nadel vorsichtig kurz anzustupsen. Dadurch rutscht sie evenuell in die andere Rille.

  9. #58
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    Also, ich denke ich hab mal wieder für mich neue Erkenntnisse. Vor dem waschen sollte der Dreck, so gut es geht, aus den Rillen gebürstet werden, da man ihn, glaube ich, nur anders verteilt oder selbst mit Microfasertuch, gar nicht rausbekommt. Ich habe jetzt mal ein paar Platten, da sie keine “Fettpfoten“ enthielten, nicht gewaschen. Abgebürstet habe ich sie mit einer Antistatikbürste. Dabei konnte man den feinsten Dreck anhäufen. Den hab ich dann abgesaugt. Die Platten knisterten, meiner Meinung nach, deutlich weniger.
    Heute hab ich Drafi Deutscher “Steinzart“ bearbeitet, dabei unterm Strich ein Super Ergebnis bekommen.
    Aufgefallen ist mir, das Guardian Angel mit 1984 auf dem Cover angegeben ist. Dabei tummelte sich das Lied bereits 1983 in den Charts rum.
    Auch musste ich feststellen das ich bisher eine andere Version von Mixed Emotions - You Want Love gehört habe. Gab’s da mal ne refreshment?

    Ätzend ist, das diese Amiga-Scheibe unglaublich anfällig für statische Aufladung ist. Nach dem putzen hat die richtig laut geknistert und als ich sie vom Teller hob, klebte der “Teppich“ mit dran.

  10. #59
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Es gab auf einem "Formel Eins Sampler" mal einen speziellen Remix von "You Want Love", der meines Wissens exklusiv auf diesem Sampler erschienen ist und sich von der normalen 12" unterscheidet.

  11. #60
    Benutzerbild von lennyk

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    633
    kuckstu hier

    http://best-of-80s.de/forum/showtopi...xed%20emotions

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Digitalisieren von MCs und LPs
    Von CaptainFuture im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 20:08
  2. Anleitung: Schallplatten digitalisieren
    Von Eurobeat im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 14:36
  3. Wie kann ich Audio-Kassetten digitalisieren und ...
    Von frasier im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 14:51
  4. Lp`s digitalisieren ?
    Von Laluna im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2002, 22:13