Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 45

Plattenspieler iTTUSB von Conrad

Erstellt von hechicero, 26.10.2006, 13:51 Uhr · 44 Antworten · 5.813 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von RayChance

    Registriert seit
    05.07.2006
    Beiträge
    845
    Ich klink mich hier mal in das Thema ein. Habe seit Jahren keinen Plattenspieler mehr und möchte auch wieder einen haben. Da ich mich aber so überhaupt nicht mehr in der Materie auskenn, hier meine Frage:

    Was könnt ihr für Plattenspieler empfehlen? Soll wirklich nur für den Hausgebrauch sein, ich muss nichts digitalisieren oder sowas, der soll einfach nur die Platten spielen. ich habe eine Micro-Anlage von Denon und weiss auch gerade nicht, ob da noch ein Anschluss frei ist, kann ich aber mal nachschauen.

    Gruß Ray

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Richtiger Grundsatz: Ist noch ein Phono-Eingang frei? Wenn ja, einfache Sache....

  4. #23
    Benutzerbild von RayChance

    Registriert seit
    05.07.2006
    Beiträge
    845
    Guck ich heute abend mal nach..

    Gruß Ray

  5. #24
    Benutzerbild von RayChance

    Registriert seit
    05.07.2006
    Beiträge
    845
    Hier ist das Teil, steht auch was von Phono-Eingang:

    http://www.denon.de/site/frames_main...detail&Pid=275

  6. #25
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Zitat Zitat von RayChance Beitrag anzeigen
    ...steht auch was von Phono-Eingang
    Ja, und zwar:
    PHONO-Eingang
    Der Punkt bedeutet: Nicht vorhanden.
    Das bedeutet: Du brauchst einen Plattenspieler mit Verstärker oder einen Plattenspieler und einen Verstärker.

  7. #26
    Benutzerbild von RayChance

    Registriert seit
    05.07.2006
    Beiträge
    845
    Sorry aber wo steht denn was davon, dass der Punkt nicht vorhanden bedeutet? Kann das da nirgens finden..

  8. #27
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    Warum denn so umständlich ?

    Kannst Du am Eingangswahlschalter Deines Verstärker "Phono" auswählen oder nur zwischen den sog. Hochpegeleingängen (Aux, Tuner, CD) ?

    Anders gefragt: Gibt es auf der Rückseite Deines Verstärkers einen Eingang, der mit "Phono" bezeichnet ist.

    Wenn dem so sein sollte, kannst Du jeden Plattenspieler daran anschließen.

    Wenn nicht, benötigst Du einen "Entzerrer-Vorverstärker" oder auch "Phono-Preamp" bezeichnet. Diese gibt es ab 20-30 Euro, die Qualität ist aber auch nicht besonders. Nach oben sind wie immer, wenn man über HiFi spricht keine Grenzen gesetzt.

    Wenn Du nur Platten hören willst, dies aber in vernünftiger Qualität empfehle ich Dir den Gebrauchtmarkt. Hier mal eine Enpfehlung für einen reinen "Schallplattenzweig":

    Plattenspieler: z. B. von Dual (riemengetrieben) oder einen gut erhaltenen direktgetriebenen Japaner sollten für unter 100 Euro aufzutreiben sein.

    Verstärker: Die guten alten Verstärker aus unserer Jugendzeit verfügten alle noch über einen Phono-Eingang. Bei vielen Geräten war dieser auch qualitativ hochwertig ausgeführt. Vielleicht hast Du selbst noch einen auf dem Dachboden rumfliegen. Anderenfalls bietet auch hier der Gebrauchtmarkt die Möglichkeit, noch akzeptable Geräte für unter 100 Euro zu erstehen.

    Wenn Du allerdings nur Neues kaufen magst, und den Plattenspieler an einem Verstärker betreibst, der keinen Phono-Eingang hat, müsstest Du schon etwas mehr Geld in die Hand nehmen.

    Viele Grüße.

    synth66.

  9. #28
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Zitat Zitat von RayChance Beitrag anzeigen
    Sorry aber wo steht denn was davon, dass der Punkt nicht vorhanden bedeutet? Kann das da nirgens finden..
    Da bei Vorhandensein der entsprechenden Komponente die jeweilige Anzahl, der Wert oder die erläuternde Bezeichnung davon eingetragen wurde.

    EDIT:
    Sorry, muss meine Aussage revidieren und damit Elektomaxes Aussage widerlegen.
    Bspw. sind bei der Angabe RDS/Radio-Text ebenfalls 2 Punkte zu sehen, unter der Abbildung auf der linken Seite sind jedoch genau diese beiden Logos vorhanden.
    Sie wären es wohl nicht, wenn das Tuner-Teil nicht RDS-fähig ist.

  10. #29
    Benutzerbild von RayChance

    Registriert seit
    05.07.2006
    Beiträge
    845
    So danke erstmal für die Infos

    Habe gerade nachgeschaut und einen Phono-Eingang gefunden. Ist auch ein Rot und Weisser Chinch-Steckplatz, gell?

    Gruß Ray

  11. #30
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Zitat Zitat von RayChance Beitrag anzeigen
    Ist auch ein Rot und Weisser Chinch-Steckplatz, gell?
    Ja. Üblicherweise ist daneben/drüber/in der Nähe noch eine Möglichkeit den Erdungsdraht des Plattenspielers zu befestigen. (Das sollte man auch tun, sonst brummt's.)

    Sorry, daß die ihre Beschreibung soo widersinnig gestalten, konnte ich nicht ahnen.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Plattenspieler!
    Von Gosef im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 21:44
  2. Conrad Schnitzler
    Von Telekon im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 11:55
  3. Plattenspieler m. integriertem Verstärker
    Von newfreak im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 09:44
  4. Plattenspieler-Störbrummen
    Von festus 80s-Freak im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 07:14
  5. plattenspieler auflagegewicht
    Von Kunz im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2002, 13:48