Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Problem mit "renkforce Wla 8200" bitte helft mir !

Erstellt von booob, 14.01.2003, 19:03 Uhr · 8 Antworten · 3.873 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von booob

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    3
    Hi

    Ich habe einen Uraltverstärker von Renkforce. Der hat ordentlich Saft 450W musik und 250W sinus Leistung. Bestimmt schon 20 Jahre alt. Und seit einiger Zeit geht er einfahc nichtmehr an. Es leutet die Rote Lampe, die normalerweise nach kurzer Zeit auf grün springt und dann ist er an. Aber seit ca 2Jahren ist diese Zeit des "vorglühens" (oder wie auch immer das heisst) immer länger geworden und nu geht er garnicht mehr an. Ist ein Transistor-Verstärker. Mit allen Suchemaschienen findet er nicht eine Seite wenn man nach "renkforce wla" "renkforce 8200" oder "renkforce wla 8200" sucht. Wenn jemand diesen Thread liest, der Ahnung hat und mir sagen kann woran das liegt und ob sich eine Reparatur lohnt, wär ich überglücklich. Ich kann auch ein Foto schicken. Ich find den Verstärker ziemlich geil und will ihn auf keinen Fall wegschmeissen sondern endlich mal wieder ein Erdbeben verursachen.

    MfG Jan

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Hallo Jan,

    ich hatte auch mal so ein ähnliches Teil, Marke "Seoum", eine Eigenmarke von Conrad Electronik. Die Menge der Eingänge an dem Teil war das Tolle dran: 2xTape, 2xPhono, 2xTuner, 3xAux(!), 1 Mikro-Eingang und vielleicht hab ich noch was vergessen. Naja, das Ding schmurgelte dann auch irgendwann durch...

    Zu Deinem Problem: Renkforce ist eine Eigenmarke von Völkner, die Firma ist in Conrad Electronic aufgegangen. Also an Deiner Stelle würde ich bei Conrad.de den Service mal anschreiben und das Problem schildern. Vielleicht können die Dir helfen!
    Gruß
    Gosef

  4. #3
    Benutzerbild von booob

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    3
    Danke dir. Hab endlich wenigstens eine Anlaufstelle. Aber wenn andre noch was zu dem Problem zu sagen haben, immer raus damit .

  5. #4
    Benutzerbild von booob

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    3
    die konnten mir keine infos geben

  6. #5
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    booob postete
    die konnten mir keine infos geben
    Schade. Mehr Tipps kann ich Dir leider auch nicht geben...
    Gruß
    Gosef
    ...der seinem alten "Seoum"-Verstärker auch manchmal hinterhertrauert...

  7. #6
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    Mh, ich würde es z.B mal hier probieren:
    http://www.hifi-forum.de/
    oder manche Online Schaltplandienste haben ein Such-und-Find Forum.
    Einfach mal bei www.google.de Hifi Forum und/oder Analogtechnik eingeben.

    CU
    JJ

  8. #7
    Benutzerbild von Scorp

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    2
    Hmmm... hab den verstärker auch...

    Und das gleiche Problem.. wenn man bei google.de sucht findet man nur leute mit dem selben problem...

    ich habe da vorhin mal reingeguckt... ich denke das das Relai was da drin ist.. net mehr ganz sauber ist... werde ich ma austauschen und dann ma gucken

  9. #8
    Benutzerbild von italohunter

    Registriert seit
    07.01.2003
    Beiträge
    49
    Ein Freund von mir hat mal einen äteren Verstärker von Wangine repariert - soweit ich mich erinnere ware es ähnliche symptome, er hatte aber die Elkos
    im netzteil getauscht - neigen wohl im Alter dazu ihren dienst zu versagen.
    vielleicht hilft dir das ja als Ansatz??

  10. #9
    Benutzerbild von Scorp

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    2
    Also Problem habe ich gelöst... ist eigentlich ganz easy zu lösen...

    Ihr müßt nur den Transistor 005 (liegt ganz links auf der platine neben den phone eingängen) wechseln. Ich habe dazu einen C546B für genommen... funzt wieder einwandfrei...

    Hatte die selben Symptome wie oben beschrieben.

    Für Spenden bitte kntnr. anfordern *G*

    Bei fragen bitte email an wiemers@freenet.de

    MfG
    Scorp

    PS: @booob das geile ist der spring net nach kurzer zeit an wie bei mir 3 sec... (hats ca. immer gedauert...) bei mir kommt nun gar keine rote lampe mehr er jumpt einfach auf grün... ich seh nix rotes mehr

Ähnliche Themen

  1. Popsong zum Mitschwingen-bitte helft mir
    Von ichbindabei im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 00:37
  2. Suche 2 lieder!bitte helft mir!
    Von Kathi1111 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2003, 10:34
  3. BITTE BITTE HELFT MIR, SUCHE SONG"!!!!!
    Von alexmuenchen im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2003, 22:16
  4. Pat Benatar ! Bitte helft mir ..........
    Von 80love im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2002, 10:42
  5. Wichtig.....bitte helft mir mal....
    Von Nils80er im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.10.2002, 20:15