Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Stimmverfälschung wie Cher

Erstellt von Franky2001, 09.06.2003, 10:39 Uhr · 11 Antworten · 1.671 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Franky2001

    Registriert seit
    22.05.2003
    Beiträge
    16
    Hi Volks,

    weiss jemand wie man die Verfälchung der Stimme wie in Chers "Believe" nennt ? Die Technik hat einen bestimmten Namen, der mir aber nicht mehr einfällt....

    Gruss,

    Franky2001

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Vocoder?

  4. #3
    Benutzerbild von webber

    Registriert seit
    08.05.2003
    Beiträge
    33
    Wirklich 80er ist das aber nicht

  5. #4
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Ich glaube Metrovox

  6. #5
    Benutzerbild von producer

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    333
    dj.forklift postete
    Ich glaube Metrovox
    Nein. Das Teil/die Software mit der dieser Effekt erzielt wird, kommt von der Firma Antares und heißt "Autotune". Dieses Tool wird schon seit längerer Zeit bei nahezu allen modernen Produktionen eingesetzt - nur arbeitet Autotune bei richtiger Einstellung unhörbar und ist dafür gedacht, kleine "Ausrutscher" im Gesang zu glätten (jeder Künstler hat schließlich mal nen schlechten Tag ) Ein schönes Autotune-Beispiel kann man im aktuellen Song "Fly" von Toni Cottura finden. Achtet einfach mal auf das Ende des Refrains...

    Bei Cher (und Eiffel 65 etc.) hat man (einfach ausgedrückt) die Einstellungen extrem überhöht, daraus entsteht dieser Überschlagseffekt, weil dem Programm ein Ton in einer Tonart angegeben wird, den es nicht erreichen kann.

    Grüße vom
    producer

  7. #6
    Benutzerbild von Franky2001

    Registriert seit
    22.05.2003
    Beiträge
    16
    Hallo Producer... vielen Dank für die ausführliche Info...

    Gruss,

    Franky2001

  8. #7
    Sven Hoëk
    Benutzerbild von Sven Hoëk
    Vocoder ist was anderes (den hört man z. B. am Anfang von Alan Parsons "The Raven").

    Autotuner ist korrekt. Der Effekt wurde bei Cher übrigens zufällig entdeckt, als bei den Aufnahmen einer zu sehr am Tuner gedreht hatte.

    Sven

  9. #8
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    hmmm... "the raven" kenn ich jetzt nicht, denke aber du meinst den selben Effekt der auch schon bei Bon Jovi's "livin' on a prayer" oder one hit wonder
    Roger's "i want to be your man" benutzt wurde.
    Das sind doch die Teile die aussehen wie der Schlauch von 'ner Heizöltank-Pumpe...

  10. #9
    Benutzerbild von obsession

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    401
    musicola postete
    hmmm... "the raven" kenn ich jetzt nicht, denke aber du meinst den selben Effekt der auch schon bei Bon Jovi's "livin' on a prayer" oder one hit wonder
    Roger's "i want to be your man" benutzt wurde.
    Der Effekt von "Livin on a prayer" heisst Voicebox.
    Man kann dadurch sozusagen "Gitarre" mit der Stimme spielen.

  11. #10
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Wie es z.B. Peter Frampton gern getan hat, um die Verwirrung komplett zu machen .

    Gruß

    J.B.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cher's Skandalauftritt in "Wetten Dass...?"
    Von IchBinDeinCyan im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 14:12