Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Technische Entwicklungen der letzten Jahre/Jahrzehnte

Erstellt von wellensittich, 19.10.2013, 12:31 Uhr · 15 Antworten · 4.328 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von wellensittich

    Registriert seit
    30.11.2012
    Beiträge
    56

    Technische Entwicklungen der letzten Jahre/Jahrzehnte

    Hi zusammen,
    seid ihr auch manchmal erschrocken, was heutzutage alles möglich ist?

    Mobiltelephonie und vor allem die unbegrenzte Kommunikation über das World Wibe Web waren vor ein paar Jahrzehnten noch unvorstellbar. Immer mehr Aktionen unseres Lebens werden in die Cyberwelt verlagert: Vom Einkaufen über Bankgeschäfte bis zur zwischenmenschlichen Kommunikation und sogar der Partnersuche.
    Es gibt Navigationsgeräte (Ich habe keine Ahnung wie ich damals nach Kroatien oder Italien allein mit Hilfe einer Karte gekommen bin), Drucker die dreidimensionale Gegenstände drucken können (hab ich gestern im TV gesehen), Mp3 Player (unsere ständigen Begleiter) und und und und...
    Wenn man so drüber nachdenkt, ist das echt Wahnsinn. Was hat man früher nur ohne die liebe Technik gemacht

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Arnold

    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    29

    AW: Technische Entwicklungen der letzten Jahre/Jahrzehnte

    Ja schon erstaunlich, wie weit die Technik mittlerweile fortgeschritten ist. Gerade in den letzten zwei Jahrzehnten hat sich erheblich was getan. Erst wenn man von Zeitpunkt zu Zeitpunkt schaut, wird einem das bewusst.
    (P.S. das mit dem Drucker hab ich auch mitbekommen: http://www.tegget.de/3d-drucker.html
    Die Behörden waren da ja sehr beunruhigt, weil sich mit den Dingern auch Waffen herstellen lassen. Angeblich soll es jetzt eine Software geben, die das Drucken von Waffen verhindern soll).
    Gruß, Arnold

  4. #3
    Benutzerbild von eraser4400

    Registriert seit
    19.10.2013
    Beiträge
    4

    AW: Technische Entwicklungen der letzten Jahre/Jahrzehnte

    Was man gemacht hat ?


    Man hat gelebt und zwar um Einiges intensiver als Heute. Man hatte Freunde.
    Ich Bspw. allein 30 in meinem Haus, weitere ca. 60 in der näheren Umgebung...


    Die Jugendl. von heute, haben mit Glück grad mal 1-2, dafür aber 2000 bei Facebook (würg!)


    Wir konnten damals schon 5 Sätze schreiben ohne 60 Rechtschreibfehler...




    Was für ein "Segen" diese neuen Techniken sind, werden wir ja noch sehen !
    Fest steht: Das gesellschaftl. Leben verlagert sich dank dessen, immer mehr in die eignen 4 Wände, das öffentl. geht so langsam nach und nach den Bach 'runter !


    Die Staßen in den Vororten und Dörfern verweisen zunehmendst, die Ego-.........-Gesellschaft ist auf dem Vormarsch...


    Sieht man schon an der TV-Werbung: Es zählt bloss noch was ICH mir gutes tun kann, teilen ist Out, ICH bin mir selbst der Nächste wird einem suggeriert.


    Geschäfte müssen nach und nach schliessen, die Einkaufszeilen -ehemals Orte wo das Leben sprudelte- werden zu Einöden...fehlen bloss noch die ausgetrockneten Buschwerke die durch die Betonschluchten rollen, wie in den Western...

    Es gab Eltern die ihre Kinder von Morgens bis Abends draussen spielen lassen konnten -und es auch taten- ohne sie ständig per Handy zu überwachen oder überhaupt zu wissen, wo sie waren.


    Übrigens:


    Es gab CD-Spieler, Microwellenherde, Laserdisc, Tapedecks, VHS, Video2000, Beta-Max, Walkman, Watchmen, Discman, Amigas, Atari 800XL, PCs, Videogames, C u. D-Mobilfunknetze, Privatfernsehn...


    Was hat man davor eigentlich ohne die liebe Technik gemacht...?


    In 10-15 Jahren werden die Leute aus dieser Zeit auf diese blicken und denken:


    Was haben die mit dieser primitiven Technik damals bloss gemacht ? Wie haben die das ohne Holodeck's u. Konsorten bloss ausgehalten ?

    (Internet gabs bereits schon in den 80ern, wurde aber halt nur vom Militär u. Wissenschaft genutzt)

  5. #4
    Benutzerbild von Sammy-Jooo

    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    341

    AW: Technische Entwicklungen der letzten Jahre/Jahrzehnte

    Doppelpost

  6. #5
    Benutzerbild von Sammy-Jooo

    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    341

    AW: Technische Entwicklungen der letzten Jahre/Jahrzehnte

    Da kann ich nur zustimmen!

  7. #6
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Technische Entwicklungen der letzten Jahre/Jahrzehnte

    Zitat Zitat von eraser4400 Beitrag anzeigen
    Was man gemacht hat ?
    Man hat gelebt und zwar um Einiges intensiver als Heute. Man hatte Freunde.
    Ich Bspw. allein 30 in meinem Haus, weitere ca. 60 in der näheren Umgebung...

    Die Jugendl. von heute, haben mit Glück grad mal 1-2, dafür aber 2000 bei Facebook (würg!)
    Der hier passt immer




    Zitat Zitat von eraser4400 Beitrag anzeigen
    Es gab CD-Spieler, Microwellenherde, Laserdisc, Tapedecks, VHS, Video2000, Beta-Max, Walkman, Watchmen, Discman, Amigas, Atari 800XL, PCs, Videogames, C u. D-Mobilfunknetze, Privatfernsehn...
    Und Mailboxen (siehe Footer)


  8. #7
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Technische Entwicklungen der letzten Jahre/Jahrzehnte

    Zitat Zitat von wellensittich Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,
    seid ihr auch manchmal erschrocken, was heutzutage alles möglich ist?
    Nein, ich habe die Entwicklung ja miterlebt. Es waren doch die 70er Jahre, von denen es heißt, wer sich daran erinnern kann, hat sich nicht erlebt - nicht die achtziger.

    und sogar der Partnersuche.

    Ich kaufe keine Katze im Sack

    Es gibt Navigationsgeräte (Ich habe keine Ahnung wie ich damals nach Kroatien oder Italien allein mit Hilfe einer Karte gekommen bin),

    Früher war das Benzin billiger, da konnte man schon einmal ein Umweg fahren. Aber es ist schon eine tolle Sache, wie mit mit so einem Navi einfach mal durch Paris sausen kann. Nur um den Triumpfbogen herum ist das mitzählen der Ausfahrten mühsam. Aber es ging früher auch mit einem Stadtplan.

    Wenn man so drüber nachdenkt, ist das echt Wahnsinn. Was hat man früher nur ohne die liebe Technik gemacht

    Kein Videorecorder war damals kacke. Man musste wegen einer Sendung zuhause bleiben. Und Schreibmaschine-schreiben war der ganz große Mist. Der Rest war um 1980 doch schon ganz angenehm. Es gab bereits Taschenrechner und Farbfernsehen. Außerdem war die Zukunft spannend, mittlerweile gibt es ja schon praktisch alles, was man sich wünscht.

  9. #8
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Technische Entwicklungen der letzten Jahre/Jahrzehnte

    Zitat Zitat von eraser4400 Beitrag anzeigen
    In 10-15 Jahren werden die Leute aus dieser Zeit auf diese blicken und denken:
    Was haben die mit dieser primitiven Technik damals bloss gemacht ? Wie haben die das ohne Holodeck's u. Konsorten bloss ausgehalten ?
    Apropos Holodecks - es wird vielleicht gar nicht mehr lange dauern




    Zitat Zitat von eraser4400 Beitrag anzeigen
    seid ihr auch manchmal erschrocken, was heutzutage alles möglich ist? (...)
    Mobiltelephonie und vor allem die unbegrenzte Kommunikation über das World Wibe Web waren vor ein paar Jahrzehnten noch unvorstellbar. Immer mehr Aktionen unseres Lebens werden in die Cyberwelt verlagert: Vom Einkaufen über Bankgeschäfte bis zur zwischenmenschlichen Kommunikation und sogar der Partnersuche.
    Also in den 80s wurde auch schon Onlinebanking über BTX gemacht - da es aber mit dem System ein paar leichte Rückschläge gab, und BTX eh nicht so mein Ding war, habe ich daaaamals (TM) darüber gar nicht nachgedacht....

    Zitat Zitat von eraser4400 Beitrag anzeigen
    und sogar der Partnersuche.
    Och ich hab daaaamals (TM) online einige meiner damaligen Clique kennengelernt.
    Partnersuche? Fand auch im meiner Stammmailbox statt (wenn auch nicht von mir - ich hatte daaamals (TM) mehr Computer im Kopf *g*)

    -snip-

    SEI ONLINE, SEI MEIN

    Hightech und Hohe Minne: Die Geschichte von POE und ROSA (...) Gelegentlich saßen wir zu viert vor meinem C64 und flirteten unter einem hüstel geborgten Namen mit wissenschaftlichen Assistentinnen, die sich an irgendwelchen Versuchsanordnungen mopsten (...) Das System, in dem ich ROSA kennengelernt habe, heißt Tornado (heute TECS - Tornado Electronic Communications System). Vor zehn Jahren, im Dezember 1984, ging die Tornado als eine der ersten deutschen Mailboxen online. (...)

    [Chaos CD][Contrib] [Peter.Glaser]- SEI ONLINE, SEI MEIN

    -snap-




    Klar vieles lässt mich staunen - so z.B. die Technik der RC Copter - da merkt man - wir haben 2013...

    Anno 2007 schrieb ich:

    -snip-

    Lt. dem Film "Zurück in die Zukunft II" (s.o.) haben wir also in nur 8 Jahren fliegende Autos, etc...
    Wie habt ihr euch anno 1985 z.B. 2007 vorgestellt?
    Die Wahrheit ist doch, dass wir auch in 30 Jahren nicht wesentlich anders leben werden, und noch ohne fliegende Autos auskommen werden müssen... *g*
    (...)
    Ebenfalls nicht eingetroffen sind die meisten Prognosen aus dem SciFi-Bereich. Keine regulärer Personennahverkehr zum Mars, kein "First Contact", etc
    Genau genommen hat sich seit den 60s und frühen 70s in der bemannten Raumfahrt nix sensationelles mehr getan, wer hätte mit dieser bemerkenswerten Stagnation gerechnet?
    (...) Und? Was haben wir heute?
    Anno 2007 immer noch stinkende, laute, schnell rostende, wenig futuristische Blechkisten mit Verbrennungsmotoren. Diesen PKW-Bereich würde ich auch in die Stagnations-Schublade packen...

    -snap-


    Und 2013? Ok, mein neues Töfftöff hat immerhin BlueMotion (Start-Stop-Automatic) - bei den langen roten Ampelphasen in HH sehr praktisch punkto Spritverbrauch. Der Motor wird, wenn ich an der Ampel den Gang rausnehme und die Kupplung loslasse automatisch abgestellt, und bei erneutem Betätigen des Pedals wieder gestartet.
    Aber ansonsten? Der Wagen hat eher noch wenig Flugeigenschaften, und auch kein Elektroantrieb (da tut sich entwicklungstechnisch wenigstens was in letzter Zeit).

  10. #9
    Benutzerbild von eraser4400

    Registriert seit
    19.10.2013
    Beiträge
    4

    AW: Technische Entwicklungen der letzten Jahre/Jahrzehnte

    Hm-Chmmm !

    Die beiden letzten Zitate sind vom TE und nicht von mir.

  11. #10
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Technische Entwicklungen der letzten Jahre/Jahrzehnte

    Uuups - sorry

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer nutzt noch welche technische Geräte/Gegenstände aus den 80ern?
    Von Heiko2609 im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 11:56
  2. dringende technische Hilfe
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.01.2004, 12:31
  3. Fad Gadget - die letzten Konzerte!
    Von Telekon im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2002, 03:28