Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Video 2000 Probleme

Erstellt von wosik, 04.11.2003, 13:20 Uhr · 10 Antworten · 3.757 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von wosik

    Registriert seit
    04.11.2003
    Beiträge
    1
    hallo !

    ich habe folgendes Problem: ich habe bei ebay video 2000 kassetten ersteigert, da der inhalt auf diesen kassetten so nicht mehr zu bekommen ist. dann musste ich zwangsläufig mir einen video 2000 rekorder zulegen, um den inhalt auf dvd zu sichern. nun bin ich aber mit der bildqualität der videos nicht zufrieden, obwohl ich das sehr lange mit dem verkäufer vorher abgecheckt hatte. leider ist es etwas schwierig für mich zu beurteilen, ob es nun an den kassetten liegt, oder am video 2000 gerät ( Köpfe verschmutzt?). die kassetten sind grundsätzlich schon in ordnung, aber das bild ist doch sehr "körnig" und "rieselig". zum anderen habe ich den rekorder über ein normales verbindungskabel zum tv verbunden, der av ausgang des rekorders habe ich nicht genutzt, da das kabel mir nicht vorliegt. frage: gibt es da einen qualitätsunterscheid zwischen av ausgang des video 2000 gerätes oder dem normalen verbindungskabel? hat jemand vielleicht ein guten video 2000 rekorder, der ein gutes bild darstellt ?

    danke für eure mühe !

    gruß
    wosik

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907
    Hallo,
    ich kenne zwar das System Video 2000 so gut wie gar nicht, da ich nie eins besessen habe, ich könnte mir aber vorstellen, dass gewisse Funktionen bei allen System gleich sind. Mein Tipp: Versuch es doch mal mit dem "Tracking" (Spureinstellung), insofern dies bei Viedeo 2000 möglich ist und du dies noch nicht ausprobiert hast.
    Ich kenne das Problem mit "verrauschten" und "vergrisselten" Bildern bei Fremdkassetten von VHS und Betamax her. Und da habe ich mit dem Tracking gute Erfahrungen gemacht.
    Falls dein Gerät diese Einstellmöglichkeit besitzt, steht dies in der Bedienungsanleitung beschrieben.

  4. #3
    Benutzerbild von endraum

    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    93
    es kommt auch noch dazu wie alt die bänder sind und ob sie sehr lange nicht abgespielt wurden.das wird ja magnetisch gespeichert und egal wie gepflegt sie sind..mit den jahren verändern sich die informationen auf magnetbändern zum nachteil.das ist so gut wie gar nicht aufzuhalten.

  5. #4
    Benutzerbild von chilibean

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    432
    Meine Erfahrungen sagen mir, daß es mit Sicherheit einen Unterschied macht, ob der Recorder per Antennenkabel oder AV-Kabel an die Glotze angeschlossen ist. Von daher solltest Du es auf jeden Fall mal über den AV-Ausgang versuchen. Ob es bei Video 2000 ein Tracking gibt/gab weiß ich leider nicht mehr (ist einfach schon zu lang her)...

  6. #5
    Benutzerbild von Baffie

    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    302
    Mein altes 2000-Gerät ist leider auch schon eine Weile im Rekorder-Himmel. Bei mir waren es aber die Kassetten, die zuerst aufgegeben haben. Das dauerte nur ein paar Jährchen.
    Mit der Technik des Rekorders bin ich leider gar nicht vertraut, Hauptsache es lief immer alles :-)

  7. #6
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Vorausgesetzt, Cassetten und Recorder sind noch soweit in Ordnung, kannst du zum einen über das Tracking ne Verbesserung herbeiführen, zum anderen ist es selbstverständlich ein riesiger Unterschied ob man über den Antenneneingang oder über AV Bild/Ton überträgt! Meines Wissens hatten Videorecorder in der Pionierzeit (gilt für alle Systeme) noch keine Scart/EuroAV Buchse, Da gab es früher entweder Cinch Anschlüsse oder BNC Buchsen fürs AV Signal! Die entsprechenden Kabel solltest du in den Media/Makro Märkten problemlos bekommen! Ganz alte Geräte hatten sogar NUR den Antennenanschluss!

  8. #7
    Benutzerbild von Intospace

    Registriert seit
    25.03.2003
    Beiträge
    39
    Hallo Wosik,

    was fürn 2000 er hast du dir denn ersteigert? Ist es eines der ersten Generationen!? WEnn ja, dann liegts am Recorder selber, da die wirklich ne beschissene Qualität haben nach den zig jahren. Ich besass mal einen von Siemens, 400 serie glaube ich.

    Eine Trackingeinrichtung zum "nachjustieren" gibt es beim 2000 er System grundsätzlich gar nicht denn: die Recorder (man höre und staune), haben alle (ausser die der ersten Generation), Dynamic Track Following Videoköpfe. Das bedeutet dass die Spurlage (bei den neueren und letzten Modellen wohlbemerkt), automatisch opitmal verfolgt wird!!! Eine manuelle Trackingeinrichtung ist damit überflüssig. Dieses Feature wäre sogar für das VHS system einmalig gewesen!

    Also, falls du einen 2000er der ersten GEneration ergattert hast, dann hast du Pech und es kann natürlich (grade bei Fremdbespielten Kassetten und langer lagerung), zu kriseligem Bild kommen, auch störstreifen und zitterm im Bild!!

    Meine Tante hatte mal einen Grundig mit Longplay (genaue bezeichnugn weiß ich nicht mehr, irgendwas mit 8X4 oder 4X8. Das Ding was absolute Spitze, und die Tapes haben nach zig Jahren noch wie am ersten Tage gespielt, keine Störstreifen auch nicht im Schnellsuchlauf.

    DAs wäre ein Versuch wert!

    Gruß,

    Into!

  9. #8
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    Schade das Betamax nicht überlebt hat!
    Von allem 3 Systemen,hatte Betamax das beste Bild!

    Das war nur zu info

  10. #9
    Benutzerbild von Parallax M5

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    492
    Castor Troy postete
    Schade das Betamax nicht überlebt hat!
    Von allem 3 Systemen,hatte Betamax das beste Bild!
    Betonung auf "hatte", mit einem VHS Recorder wie z.B. dem Sony SLV-E1000 oder SLV-E930 kann ein "alter" Beta Recorder leider nicht mehr mithalten denn VHS wurde ja immer weiterentwickelt wärend Beta ich glaube 1988 vom Markt genommen wurde!

    Aber du hast recht, zur damaligen Zeit war Beta besser als ein vergleichbarer VHS Videorecorder, und wenn Beta weiterentwickelt worden wäre und auch auch mit 6 - 7 Videoköpfen (4xVideo, 2xAudio, 1xfliegender Löschlopf) und Bildverbesserungssystemen wie TriLogic, OPC und HQ ausgestattet worden wäre dann wäre Beta auch heute besser als VHS!

    Ich habe ja auch noch einen Sony SL-HF100 Beta Hi-Fi Videorecorder, dieser hat zwar ein sehr gutes Bild das auch besser ist als das von VHS Recordern aus dieser Zeit, aber mit meinen noch nicht all zu alten VHS Recordern kann er leider nicht mithalten!

    Viele Grüße, Franz

  11. #10
    Benutzerbild von Fraggle

    Registriert seit
    30.11.2003
    Beiträge
    1
    Ein paar kurze Worte zum Video 2000!

    Wie schon gesagt, eine direkte Verbindung über AV Kabel ist immer das Beste!
    Alle V2000 hatten DTF (Dynamic Track Folowing), auch die Geräte der ersten Generation. Die Regler
    die fälschlicherweise damit verwechselt werden, besonders bei Grundig-Geräten sind zur Einstellung
    der Bildschärfe gedacht. (Z.B.: Grundig 2x4 & 2x4plus Drehregler auf dem Gehäusedeckel, Grundig
    2x4super Schieberegler Front unten links unter der Klappe für die Sendereinstellung) Und genau
    da kann der Hase im Pfeffer liegen. Scharfes Bild kann mit Schnee verwaschen sein! Daß die Geräte
    der ersten Generation alle "Schrott" sind, ist sicherlich eine Einzelerfahrung. Bei ordentlicher
    Warrtung durch eine Fachwerkstatt kann ein 2x4plus sehr lange halten! Sicherlich kann an den Geräten
    auch einiges kaputt gehen. Auslaufende Batterien bei der letzten Grundig Serie (2x8 & 2x4), poröse
    Andruckrollen bei der zweiten Philipsgeneration (VR22xx, VR23xx) oder verbrauchte Elkos können,
    wie so vieles mehr Störungsursachen sein. Bei Interesse zum System schaut mal in den Video 2000
    Teil auf meine Website (http://www.peterschmitz.com/) und die weiterführenden Links.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VIDEO 2000 und VHS
    Von DOSORDIE im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 20:25
  2. Datenkonvertierung von "video 2000" in "vhs"
    Von Blizzel im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2003, 21:41
  3. Windows XP und NT und 2000 Probleme
    Von Heiko im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.08.2003, 07:51
  4. Video 2000
    Von Arnie im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2002, 22:57
  5. Video 2000
    Von unsol im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2002, 10:42