Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Videoboom in den 80ern!

Erstellt von Parallax M5, 09.10.2001, 10:58 Uhr · 18 Antworten · 3.224 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Parallax M5

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    492
    Hi Leute!

    Könnt ihr euch noch an den Videoboom so gegen Anfang der 80er erinnern?
    1982 (da war ich 10 Jahre alt) hat mein Opa unseren ersten Videorekorder gekauft, es war ein VHS Videorekorder von Sharp und noch dazu einer der ersten Frontloader!
    Ich war damals als Kind schon totaler Videofreak und habe mich damals sehr schnell mit den Funktionen dieses Gerätes vertraut gemacht und kannte mich von allen eigentlich am besten damit aus!
    Kurze Zeit darauf habe ich dann das erste mal in meinem Leben eine Videothek betreten, ein Bekannter meines Onkels hat damals ganz neu eine Videothek aufgemacht, und es wurde damals auch noch nicht so genau mit dem Jugendschutz genommen, also bin ich in Begleitung eines Erwachsenen damals reingekommen!
    Es war schon genial in einer Zeit als es nur ARD, ZDF, BR3 und vieleicht noch je nach Antenenstärke ORF 1 und ORF 2 gab aufeinmal jede Menge Filme zu verfügung zu haben und für einen Filmfan wie mich war das wie der Himmel!
    Ausserdem wenn man zu dieser Zeit eine Videothek aufgemacht hätte dann hätte man wirklich noch was verdienen können, einer meiner Träume wäre ja immer noch eine eigene Videothek zu besitzen, doch gegen die großen Videogiganten wie Monthe Video und Deutscher Videoring hat man als kleine Videothek keine Chance und ist zum scheitern verurteilt!
    Ein Jahr später hat mein Opa dann einen Stereo Viderekorder gekauft, dieser war ein VHS Videorekorder von Telefunken und hatte Randtonstereo mit Dolby Rauschunterdrückung, es war also noch kein Hi-Fi Stereorekorder, in diesem Randtonstereoverfahren wurden damals auch noch sehr viele Verleihkasetten rausgebracht, z.B. die Erstauflagen von Krieg der Sterne und Alien 1 die in die Videotheken gekommen sind hatten diesen Stereoton!
    Früher ist mein Opa oder mein Onkel immer mit mir Videofilme ausleihen gegangen, es haben dann ja jede Menge neue Videotheken wie "Videotron", Kesslers Videopalast u.s.w. aufgemacht, leider gibt es diese ganzen Videotheken jetzt nicht mehr, im Kesslers Videopalast waren im EG diverse Videospielkonsolen aus den 80ern wie z.B. Colleco Vision, Atari 2600, Vectrex u.s.w. aufgestellt, man konnte sich Chips zum Spielen kaufen die man in ein dranngebautes Zeitschaltgerät werfen musste, oben war dann die Videothek!
    Kurze Zeit später hat dann in unserem Media Markt (Damals gab es nur einen Media Markt) in München auch eine Videothek eröffnet, die gute Frau hinter der Theke hat das auch nicht so genau genommen und ich konnte mir da auch immer alleine Videofilme ausleihen solange es keine FSK 18 Videos waren!
    Fasziniert hat mich das es da noch drei Videosysteme auf dem Markt gab, nämlich VHS, Beta und Video 2000, wesshalb sich Beta nicht durchgesetzt hat wundert mich eigentlich immer noch, denn es war ja eigentlich das bessere Videosystem!
    Mich würde z.B. interessieren was aus den ganzen Beta und Video 2000 Originalkasetten wurde die damals in den Videotheken waren, die wurden doch hoffentlich nicht alle auf den Müll geworfen!
    Was ich aber mit dem ganzen Text ausdrücken möchte ist das dass Thema Video in den 80ern noch einen eigenen Zauber hatte der in der heutigen Zeit von DVD, Kabelfernsehen, und Premiere einwenig verloren gegangen ist!

    Gruß Franz

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von angela

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    69
    Also find ich ja Toll.Mein erster Videorecorder war auch von Sharp.Den habe ich 1984 gekauft.Der hatte sage und schreibe 8 Kanäle wo man was einstellen konnte und war mit 8 Direkttasten frontig zu bedienen.Das Ding war noch so primitiv, das selbst meine Technikfremde Mutter mit telefonischer Fernanweisung das Ding zum laufen brachte und der ganze Film mit aufgenommen war.Wenn man bedenkt wie rasant die Technik sich bis heute verändert hat.Ist schon irre.

  4. #3
    Benutzerbild von Parallax M5

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    492
    Vieleicht hatten wir sogar den selben Rekorder!
    Er hatte eine goldene Frontplatte, war ein Frontloader und hatte ein braunes Gehäuse!
    P.S. Acht Kanäle konnte man da auch einstellen, eingestellt wurden die Kanäle indem man den kleinen Deckel an der Gehäuseoberseite entfernt hat, dann konnte man mit kleinen Drehrädchen für jeden Programmplatz die Kanäle einstellen!

    Gruß Franz

  5. #4
    Benutzerbild von Al 320d

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    4
    Moin Franz!

    Auch wir haben unseren ersten Videorecorder 1984 bekommen, allerdings war das ein Video 2000(!) von Philips. Wir entschieden uns damals für dieses System, weil es eine deutlich bessere Bildqualität als VHS (und IMHO auch als Beta bot). Nachteil war aber von vornherein, dass es nur sehr wenige Kauf- bzw. Leihcassetten gab. Das lag wohl daran, dass die Video 2000-Cassetten zweiseitig bespielbar waren.

    Der Recorder hat so zehn Jahre lang gute Dienste geleistet, bis er dann doch mal seinen Geist aufgab (war auch "nötig", denn zuletzt konnte man ums Verrecken keine Cassetten mehr bekommen). Ich gebe aber zu, dass wir uns so um 1990 einen zusätzlichen VHS-Recorder von Grundig leisteten, um endlich mal Videos ausleihen zu können.

    Gruß
    Al

  6. #5
    Benutzerbild von Parallax M5

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    492
    Hi Al!

    Freut mich das du dich hier registriert hast!

    Bist du dir sicher das Video 2000 eine bessere Bildquallität als Beta bot? Ich dachte immer das Video 2000 von der Bildquallität so ungefähr mit VHS gleichzusetzen war, Beta war allerdings noch eine Stufe besser und hätte eigentlich das Top Videosystem werden können, leider hat sich Beta genauso wie Video 2000 nicht gegen VHS durchsetzen können weil VHS einfach besser vermarktet wurde!
    Ich hatte ja bis vor ein paar Jahren noch alle drei Videosysteme zuhause weil ich mir eingebildet habe ich muss jedes Videosystem zuhause haben!
    Ich bin eben ein Technik Freak, aber die Video 2000 Kiste die ich hatte war so groß und sperrig das ich keinen Platz dafür hatte, da habe ich ihn wieder verkauft, der Beta Rekorder den ich hatte war zwar kleiner, hatte aber auch so gut wie keine Anschlussmöglichkeiten, Scart und Videochinch gab es ja Anfang der 80er noch nicht, den Beta habe ich dann auch verkauft, leider habe ich die Beta Videokasetten auch verkauft, demnächst möchte ich mir wieder einen Beta Rekorder kaufen und da hätte ich die Kasette brauchen können!

    P.S. Eigentlich könnten wir einen Thread über BMW´s der 80er eröffnen!

    Gruß Franz

  7. #6
    Benutzerbild von Al 320d

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    4
    Parallax M5 postete
    Bist du dir sicher das Video 2000 eine bessere Bildquallität als Beta bot?
    Hi Franz!

    Oh, mit dieser Frage fühle ich mich an Diskussionen erinnert, die ich schon 1984 geführt habe - damals war das Forum aber der Schulhof, und ich hatte keine Maus, sondern ein Butterbrot in der Hand. Naja, sei's drum!

    Wir hatten uns damals mehrere VHS-Recorder und einen (den später gekauften) Video 2000-Recorder vorführen lassen. Unser Händler war autorisierter Philips-Dealer (und hatte übrigens die schon damals veraltete "...nimm doch Philips"-Werbung im Schaufenster) und führte damals auch nur Philips-Geräte vor. Selbst die Bildqualität des teuersten VHS-Recorders reichte nicht an die des Video 2000-Recorders heran. Diese übertraf selbst die unseres späteren VHS-HQ-Recorders von Grundig.

    Ob andere Marken bei VHS eine bessere Bildqualität boten, kann ich nicht sagen - ich weiß nur, dass dies selbst bei JVC als "Erfinder" des VHS-Systems nicht der Fall war. Was Beta angeht, musste ich schon einige Wortgefechte mit meinem Schulfreund austragen. Der hatte einen Sony-Recorder mit gar nicht mal so übler Bildqualität - von der ich aber immer behauptete, dass sie eine Nuance schlechter als die unseres Video 2000-Recorders sei. Ob das tatsächlich so war, kann ich gar nicht mehr so genau sagen.

    Tatsache ist aber, dass diese beiden Systeme zu ihrer Zeit VHS einiges voraus hatten. BTW: Wie alt war denn Dein Video 2000-Recorder? Unserer war jedenfalls nicht viel größer als die heutigen Recorder. Ich kann mich aber noch gut an die Geräte in der Schule erinnern - Mannomann, das waren ja noch richtige Brecher!

    Gruß
    Al

    P.S. BMW-Forum im 80er-Forum? 80er-Forum im BMW-Forum? Ist auch egal: Die 80er waren jedenfalls meine BMW-Prägephase (vor allem E 30 und E 34), aber wir können gerne noch an anderer Stelle darüber weiter diskutieren!

  8. #7
    Benutzerbild von angela

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    69
    JAAAAAAAAAAAAAAAAAA!
    @ Parallax M5
    Genau denselben Viedeorecorder hatte ich auch.Meiner war nur Silbergrau.
    Diese Sharpmodelle hatten aber einen Nachteil.Irgendwann liessen sie sich nicht mehr Spulen.

  9. #8
    Benutzerbild von Parallax M5

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    492
    @angela

    Stimmt, das waren die selben Modelle, ich glaube aber den goldenen gab es als ersten und danach gab es erst den in silbergrau!
    Das Problem mit dem spulen hatte ich aber auch, ich habe mir vor Ewigkeiten in das Teil mal neue Antriebsgummiriemen reinmachen lassen!

    Gruß Franz

  10. #9
    Benutzerbild von Michi

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    288
    @Al 320d: Also, ich finde, dass die BMWs der 80er sowieso die geilsten waren. Naja, der Dreier schlank und sportlich, der Fünfer dick und gemütlich, der Siebener elegant und edel.
    Die konnte man noch optisch voneinander unterscheiden und außerdem war das E30 325i Cabrio schon immer mein Traumwagen gewesen, so seit etwa 10 Jahren...

  11. #10
    Benutzerbild von Parallax M5

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    492
    Hi Michi!

    Mir gefallen die BMW´s aus den 80ern auch am besten, die hatten wenigstens noch eine Form und die Scheinwerfer haben sich noch nicht hinter Glasabdeckungen versteckt!
    Mein lieblings BMW ist ja der 5er der Baureihe E34, der E34 wurde zwar bis Ende 1995 gebaut, entwickelt wurde er aber noch in den 80ern, der erste E34 ist ja 1988 auf den Markt gekommen, entwickelt wurde er aber schon sehr viel früher!
    Aus diesem Grund weil mir der 5er der Baureihe E34 am besten gefällt fahre ich ja auch einen M5!
    Die 80er habe aber auch noch andere schöne BMW´s hervorgebracht, unten habe ich ein paar aufgelistet!

    -E30 M3
    -E30 M3 Cabrio
    -M635CSi
    -7er vom Typ E32
    -M535i E28
    -M5 E28
    -E30 3er Cabrio
    -5er vom Typ E34

    Und natürlich auch meinen Favouriten den E34 M5 der gegen Ende der 80er aber erst 3,6Liter und 315PS hatte, der 3,8Liter mit 340PS ist ja erst Ende 1992 gekommen!

    Gruß Franz

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jingle aus den 80ern im NDR
    Von nebelhorn im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 14:11
  2. Aus den 80ern
    Von Rudi im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 20:44
  3. Kabarett in den 80ern
    Von röschmich im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2005, 23:52
  4. Top 100 aus den 80ern
    Von balu2004 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2004, 20:54
  5. ist AIR aus den 80ern?
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2003, 10:28