Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Welchen günstigen Plattenspieler empfehlt Ihr?

Erstellt von Kaylab, 02.10.2003, 18:18 Uhr · 14 Antworten · 2.585 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Kaylab

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    355
    Hallo!

    Habe vor 3 Jahren meine Plattensammlung und meinen Plattenspieler verkauft "Ich Idiot" möchte mir jetzt aber einen kleinen günstigen Plattenspieler kaufen den ich hauptsächlich dazu brauch um "Schallplatten" auf meinen PC zu bekommen-welchen "Kleinen günstigen Plattenspieler" würdet Ihr einen "technisch wenig begabten" empfehlen?

    Danke

    Kaylab

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    Wenn Du die Aufnahmen nicht anschließend für die Wiedergabe in der Disco benötigst, dann spielt der Plattenspieler keine Rolle.

    Gehe am Wochenende mal über den Flohmarkt und kaufe Dir einen gebrauchten für zehn bis fünfzehn Euro (mit Nadel).

    Achte darauf, das der PS ein Massekabel hat und das Anschlüsse dran sind, die zu Deinem Verstärker passen.

  4. #3
    Benutzerbild von
    Bei manchen Verstärkern brauchst du Zusätzlich einen Vorverstärker.
    Besonders bei welchen (neueren) die nicht mehr für einen Plattenspieler vorbereitet sind (keine Phono-Taste mehr haben)
    Fabrikate kann ich Empfehlen: Dual, Philips, Sony,Technics, Grundig.
    Finger weg von Fernost-Massenware a la Conrad Electronik!
    Die haben eine Nebenbezeichnung: Tischkreissäge! *lol*
    (Sie schleifen dir garantiert sie Rillen aus der Platte*fg*)

  5. #4
    Benutzerbild von vg8010

    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    88
    Hallo, Welt!

    Mir stellt sich dieselbe Frage ebenfalls, ich möchte mir auch wieder einen Plattenspieler kaufen. Aus Gründen des Realismus sollte er einen eingebauten Vorverstärker haben und erschwinglich sein. Gerade für das untere Preissegment finde ich im Internet aber gar keine Testberichte, von ein oder zwei Kommentaren bei Amazon abgesehen.

    Kennt jemand z.B. den Sony PS-LX 250, der mit max. 139 Euro preislich ausgesprochen angenehm platziert wäre? Oder den Dual CS 410, der mir aus nostalgischen Gründen lieber wäre, für den ich aber weder Kaufpreis noch eine Bezugsquelle (erst recht nicht in Österreich) ausfindig machen konnte?

    Viele Grüße,
    Christian

  6. #5
    Benutzerbild von vg8010

    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    88
    Hm, seltsam, inzwischen habe ich eine Quelle für den Dual CS 410 gefunden. Bei http://www.technikdirekt.de/ gibt es ihn um 99 Euro. Kann ein Gerät in dieser Preisklasse einigermaßen gut sein (Minimalforderung wäre, dass es die Platten zumindest nicht beschädigt)? Weiß jemand, ob der wirklich noch im ehemaligen Dual-Werk gebaut wird?

    (Wenig) Näheres gibt es übrigens bei http://www.schneider-electronics.de/ , den weiland Schneider-Werken. Hochblüte in den 80-ern, Niedergang in den 90-ern und Auflösung in den 00-ern wären fast einen eigenen Thread wert...

    Viele Grüße,
    Christian

  7. #6
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Mal ehrlich, was nützt ein Plattenspieler, der zwar günstig ist, wo man aber nach 2, 3 Jahren keine Nädelchen mehr auftreiben kann, wo nach 1 Jahre der Riemen durchgescheuert ist oder sonst das eine oder andere Wehwehchen kommt. Es gibt TTs mit Riemenantrieb oder mit Direktantrieb, je nach dem, für welche Zwecke man sie einsetzen will. Ich habe im Laufe meiner DJ-Karriere festgestellt, daß es nix bringt, sich auf ein "günstiges" Angebot einzulassen. Erste, letzte und einzige Wahl ist und bleibt bei mir ein 1210er von Technics. Was anderes kommt mir nicht mehr unter die Finger. Der kostet zwar ohne System so um die 450 Eu, aber an dem hat man in 20 Jahren noch seine Freude. Nicht umsonst wird er seit 1981 nahezu unverändert hergestellt. Ansonsten könnte ich auch die Marken Vestax, Numark oder IMG Stage Line empfehlen.

  8. #7
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907
    Ich überlege auch schon seit geraumer Zeit, meinen alten Grundig (von 1980) zu verkaufen und mir dafür einen neuen zuzulegen.
    Ich habe mich gelegentlich im Netz und anhand von div. Fachzeitschriften erkundigt und im Moment ist der Technics SL-1210Mk2 mein Favorit. Der liegt jedoch bei rund 450 €, was mir im Moment einfach zu teuer ist.
    Schau doch einfach mal bei z. B. günstiger.de o. ä. Seiten rein, dort kannst du sehen, was neue Geräte beim günstigsten Anbieter kosten. Hol dir zum Vergleich die Zeitschrift Audio bzw. Stereoplay, dort sind die sog. Bestenlisten mit den Testergebnissen beinhaltet. Ich muss jedoch dazu sagen, dass die Geräte dort an solchen gemessen werden, die soviel kosten, dass sich jemand wie ich dafür ein tolles Auto kaufen kann. Deshalb: mittelmäßiges Ergebnis bedeutet für den kleinen Geldbeutel u. U. gut- sehr gut abgeschnitten.

  9. #8
    Benutzerbild von vg8010

    Registriert seit
    18.02.2003
    Beiträge
    88
    Hi!

    Der Technics wäre natürlich wirklich schön, aber für meine Bedürfnisse eher schon überdimensioniert und natürlich sehr teuer. Ich habe mit nach langem Überlegen und ein wenig Probehören für einen Dual CS 415-2 entschieden, http://www.compassnet.com/concept/tables/CS415-2.htm . Klanglich bin ich damit sehr zufrieden, und mit 200 Euro ist er durchaus erschwinglich. Die wesentliche Einschränkung ist die, dass der Tonarm fest für das mitgelieferte Dual-System voreingestellt ist - man könnte also nicht ohne weiteres aufrüsten.

    Das Probehören war gar nicht so einfach, die meisten Fachhändler hier haben bestenfalls drei verschiedene (erscheingliche) Modelle auf Lager. Sehr schön wäre auch der Sony LX 350 um 250 Euro gewesen, aus nostalgischen Gründen -und des Holzchassis wegen- ist es aber der Dual geworden. Als Kind habe ich die Blüte und den Niedergang von Dual mitverfolgt, und mein Vater hat seit über 15 Jahren ebenfalls einen Dual-Plattenspieler.

    Viele Grüße,
    Christian

  10. #9
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    In Bezug auf den Technics SL-1210 MK II sollte dazugesagt werden, dass er seine Meriten aufgrund seiner Robustheit und Langlebigkeit erworben hat. Klanglich kann er mit einigen preisgleichen, "konventionellen" Plattendrehern nicht mithalten. Wer also ein Gerät sucht, von dem er lediglich einen ordentlichen Sound erwartet - egal ob zur Wiedergabe oder Aufnahme -, sollte sich z. B. nach Modellen der Firmen Rega oder Project umsehen...

  11. #10
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907
    Und welche Modelle sind zu empfehlen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Plattenspieler!
    Von Gosef im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 21:44
  2. Plattenspieler m. integriertem Verstärker
    Von newfreak im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 09:44
  3. Plattenspieler-Störbrummen
    Von festus 80s-Freak im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 07:14
  4. Viele Singles zum günstigen Festpreis (aber auch Maxis und LPs)
    Von Otto im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 23:03
  5. plattenspieler auflagegewicht
    Von Kunz im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2002, 13:48