Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 126

Wird VHS bald sterben?

Erstellt von Parallax M5, 10.02.2003, 15:41 Uhr · 125 Antworten · 25.875 Aufrufe

  1. #111
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Vielleicht wird sich die digitale Evolution dahingehend entwickeln, dass eine Vielzahl von Speichermedien existieren, welche sich nicht unbedingt einander ablösen.
    Ich stell mir dann schon ein schönes Front-Panel am PC vor mit 128 Schnittstellen
    Wobei wir dann wieder beim Problem mit den Laufwerksbuchstaben wären
    (Kein Datenträger in Laufwerk AAAZ1

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Benutzerbild von Moppy01

    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    168
    Wenn jemand seine VHS Sammlung gegen DVDs ersetzt, weil er persönlich mehr von DVDs überzeugt ist , dann is das eine Sache..

    Wenn aber (wie einige in meinem Bekanntenkreis) jemand seine VHS Cassetten mit Spitzen Fingern angeekelt entsorgt, weil "man" sich sowas nicht mehr ins Wohnzimmer stellt, d.h. also nur aus dem Grund, weil es ja "schick" ist, immer das neueste zu haben (Ich hab solche Leute sogar in der Verwandschaft-Pfui Deibel)...solche Leute sind für mich Schwachköpfe!

    Ein Beispiel: Meine Tante verschenkt ihre kaum benutzte hochwertige Stereoanlage aus den 80ern (80er Turm vom Feinsten!), weil sie sich von Aldi einen Radiorekorder mit CD Player gekauft hat (Das reicht doch...!)...nach 3 Monaten war das Teil im A... und den Kassenbon hat sich natürlich nicht aufgehoben....
    Das tut weh......

  4. #113
    Benutzerbild von ndw1982

    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    423
    Boldman postete
    Die Haltbarkeit einer selbstgebrannten DVD ist einfach viel zu wenig sicher. Darüber gibt es auch unzählige Jammerer in Foren - dabei wirbt die DVD-Branche mit 'lebenslanger Haltbarkeit' - da kann man nur lachen.
    Das stimmt so nicht ganz. TDK z. B. gibt für DVD-R/+R eine Lebensdauer von "nur" 40 Jahren an (so steht es in einer TDK-Broschüre) - sachgemäße Lagerung vorausgesetzt. Lediglich die Emtec DVD-Rohlinge der "24 Carat Gold Technology"-Serie halten lt. Emtec an die 100 Jahre (kosten dafür auch rund 3 Euro pro Stück).
    Ich zeichne übrigens auch noch viel auf VHS auf.

  5. #114
    Benutzerbild von Boldman

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    7
    ndw1982 postete
    Boldman postete
    Die Haltbarkeit einer selbstgebrannten DVD ist einfach viel zu wenig sicher. Darüber gibt es auch unzählige Jammerer in Foren - dabei wirbt die DVD-Branche mit 'lebenslanger Haltbarkeit' - da kann man nur lachen.
    Das stimmt so nicht ganz. TDK z. B. gibt für DVD-R/+R eine Lebensdauer von "nur" 40 Jahren an (so steht es in einer TDK-Broschüre) - sachgemäße Lagerung vorausgesetzt. Lediglich die Emtec DVD-Rohlinge der "24 Carat Gold Technology"-Serie halten lt. Emtec an die 100 Jahre (kosten dafür auch rund 3 Euro pro Stück).
    Ich zeichne übrigens auch noch viel auf VHS auf.

  6. #115
    Benutzerbild von Boldman

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    7
    Die Industrie will einem grad wirklich Dinge weiß machen, da kann man nur mit dem kOpf schütteln. Ein DVD-Recorder ersetzt im Moment noch keinen VHS-Recorder allein wegen der Spielzeit. Mein Neffe nimmt jedes Länderspiel incl. Vor- und NAchberichte auf und schaut die mit seinen Kumpels am Sportplatz. Bei dieser Aufnahmedauer ist DVD nur noch Klötzchen hoch 5, eine ganz mieserable Qualität. Und dann der ganze Murks mit Finalisieren' -R, +R, RW etc., das verdirbt einem endgültig den Spaß.
    Aber für die Industrie sind DVD-Recorder und DVD-Rohlinge billiger zu produzieren und können im Vergleich zum Gegenwert halt teurer Verkauft werden.
    Auch jede Kauf-DVD ist nur einige 'Cent' wert, da war eine VHS-Kopie zu erstellen um einiges aufwendiger.(natürlich mal von den Urheberrechten abgesehen).Bei Kauffilmen bietet DVD sicher die bessere Qualität.
    Fakt ist aber, die DVD-Recorder liegen wie blei und sind längst nicht der Massenmarkt, den sich die Hersteller wünschten. Dafür verpassen sie es, zumindest noch ein hochwertiges VHS-SVHS oder DVHS-Gerät anzubieten und überlassen diesen Markt ebay und Co.
    Und eine Haltbarkeit von 40 Jahren für eine DVD-R ist schlichtweg erlogen, ich kenne Leute, die schon mit 2 Jahre alten Scheiben Probleme haben.
    In einem Fachmagazin wurde mal gestestet - da waren die Ergebnisse verheerend. Da geht man von ca. 5-7 Jahren aus...

    Das nächste sind die Plasma und LCD-TV'S. Also man muss kein Techniverweigerer sein um zu erkennen, dass die Bildqualität (und darum gehts nun mal bei Fernsehen) um ein vielfaches schlechter ist als ne Röhre.
    Nachziehen, Pixelrauschen, Einbrennen, also meine Augen kommen damit nicht klar. Was nützt ein 127cm Plasma, wenn ich wieder mind 6m wegsitzten muss, damit das Bild einigermaßen aussieht. Das nächste: ein guter Freund hat sein Heimkino mit einem neuen DLp-beamer 'aufgewertet'. Dafür sieht man jetzt auf der Leinwand lauter Regenbogenfarbenschimmer... in der letzten 'video' wurde über dieses Phänomen bei DLP berichtet - und ist halt 'Systembedingt'.
    Ich find es wirklich unglaublich, dass sich so was jemand anschaut - und kostet einen Haufen Geld dazu.

    Deswegen muss nicht gleich jemand ein ewig Gestriger sein, nur weil er neuen Techniken kritisch gegenübersteht.
    Ich lach mich über manches DVD-Forum tot, wenn da welche schreiben "was mach ich jetzt mit meiner DVD-Sammlung, wenn Blue-Ray- oder HD-DVD kommt???" Da haben manche Tausende Euros für Ihre DVD's ausgegeben, und in nicht einmal 10 Jahren (eher kürzer) kaufen sie alle Filme nochmal neu.
    Weil dann muss man natürlich HDTV haben...
    Natürlich geht die Entwicklung immer schneller, aber man muss nicht jeden Mist mitmachen, wenn man mit 'alter, bewährter' Technik noch gut leben kann.
    Ich habe jetzt auch schon viel Digital fotografiert, aber auf die nächste Reise geht defintiv wieder analoge Spiegelreflex mit Diafilm mit!

    Und nur um mal einen Spielfilm oder Sportsendung für sich eine Weile zu archivieren, greife ich viel lieber zum Band als auf eine Scheibe...
    Da eine bestimmte Stelle zu suchen, ich meine wirlklich 'auf die Sekunde genau' - da wird man verrückt und ist mit jedem VHS schneller.

    Und noch was für alle Technik-Freaks des 21.Jhd:
    Ich würde meinen analogen VHS-Recorder auf keinen fall entsorgen. Denn in ein paar Jhren werden auch digitale TV-Sendungen mit Kopierschutz ausgestrahlt.
    Und da kann noch jede olle VHS-Kiste aufnehmen, wo der Digitale dann 'no'
    sagt! :-)

    Also ich glaube nicht, dass VHS auf absehbare Zeit völlig ausstirbt, dafür spricht zuviel noch gegen einen DVD-Recorder, bzw. digital.
    Schade ist nur, dass Qualität bei den meisten Nutzern überhaupt keine Rolle mehr spielt - hauptsache ich bin doch nicht blöd..... und kaufe billig...
    Aber das scheint dem TV-Programm nach das oft angemessenere Publium zu sein...

    Euch allen alles Gute für 2006!

  7. #116
    Benutzerbild von Moppy01

    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    168
    Hi Boldman!

    Wenn mehr Leute so denken, wie wir beide, dann wid VHS ewig leben....

    Ich bin völlig deiner Meinung!

    Einfach nur Super, das ich da mit meiner Meinung nicht alleine dastehe!

    Einen DVD-Recorder würde ich nicht geschenkt nehmen....oder doch: um ihn bei Ebay sofort wieder zu verticken...

  8. #117
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Wird VHS bald sterben?

    Zitat Zitat von Moppy01 Beitrag anzeigen
    Hi Boldman!

    Wenn mehr Leute so denken, wie wir beide, dann wid VHS ewig leben....

    Ich bin völlig deiner Meinung!

    Einfach nur Super, das ich da mit meiner Meinung nicht alleine dastehe!

    Einen DVD-Recorder würde ich nicht geschenkt nehmen....oder doch: um ihn bei Ebay sofort wieder zu verticken...
    Tja - immer wieder faszinierend hier im Archiv zu wühlen - oder um einen gewissen Bob Dylan zu zitieren:
    "TIMES THEY ARE A CHANGING"

    Hey, wer braucht schon was anderes als 5 1/4 Zoll Disks und mehr als 170 KB (1) - das wird ewig reichen!

    Siehe auch: http://www.best-of-80s.de/vbforum/sh...6&postcount=22

    ...oder um die Frage aus dem Topic zu beantworten: Ja.

    Lutz

    (1) http://home.tiscali.de/webgoe/c64.html

  9. #118
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033

    AW: Wird VHS bald sterben?

    mal ne frage am rande (letzten freitag stellte ein freund die frage): gibts eigentlich noch videorecorder? also keine highendgeräte sondern so fürn 'hausgebrauch' um mal schnell was aufzunehmen oder anzusehen?

  10. #119
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Wird VHS bald sterben?

    Zitat Zitat von Bounty Beitrag anzeigen
    mal ne frage am rande (letzten freitag stellte ein freund die frage): gibts eigentlich noch videorecorder? also keine highendgeräte sondern so fürn 'hausgebrauch' um mal schnell was aufzunehmen oder anzusehen?
    Klar, gib's doch bei Amazon ein, da wirst du einige Neugeräte um die 100 Euro finden.

  11. #120
    Benutzerbild von Atarix777

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    39

    AW: Wird VHS bald sterben?

    Uiii, das ist ja ein toller Thread, hab zwar ne paar "minuetchen" gebraucht bis ich die letzten Jahre nachgelesen hatte, aber naja, ich lese besser als ich schreibe ^^...

    Ich bin wie wohl viele andere hier schon schon immer ein riesen Video/Film Fan gewesen, auch schon seit der Beta/Video2000 Zeit (zu der war ich noch recht jung, aber es gab nix aufregenderes wie eine Videothek und wir hatten einen tollen Grundig 2000ender ^^) ... Ich kann zwar die Nostalgie von vielen hier verstehen, aber meine Videokasettensammlung ist mittlerweile von damals vielleicht 400 - 500 Stueck auf 10-20 gesunken.

    Ich glaub ich habe schon 2002 rum angefangen, langsam aber sicher meine "schaetze" zu Digitalisieren und meine ganzen Kasetten los zu werden (und da hatte ich glueck, denn da gabs noch n bissel knete dafuer).

    Mittlerweile habe ich .ca 1000 (orginal) DVD's und nutze zum "schnellen" Aufnehmen an sich seit 2004 nur noch meinen Harddiskrecorder, der wohl von der Quallitaet her ueber jedem Videorecorder stehen wird (und wer was anderes behauptet, hat sich wohl mist gekauft ^^). Natuerlich hab ich auch noch einen VHS, etc. Betriebsbereit und fein saeuberlich angeschlossen (und pulliert *G*) im Regal stehen, aber die sind da nur, damit ich koennte wenn ich woellte - oder damit ich hier und da mal eine alte Kasette fuer jemanden Digitalisieren kann, aber die Geraete waren seit dem Startschuss zur Digitalisierung nur noch recht selten in Betrieb.

    Sehr interessant fand ich die Fragen & Prognosen aus den damaligen Posts bezeuglich der "DVD" etc. Schon wahnsinnn, wie schnell sich das nun alles Entwickelt hat und wie rasant die Entwicklung weiter geht.

    Aber bevor mich nun jemand der aelteren Nostalgigker als "Trendnachrenner" bezeichnet muss ich noch loswerden, dass ich auch sehr viele Meinungen Enteckt habe, mit denen ich Konform gehe und auch die alten Systeme sicherlich den ein oder anderen Vorteil haben.

    Z.B. ziehe auch ich meinen 50/60HZ Sony "Roehren" Fernseher bisher immer noch jedem Plasma oder TFT geraet vor. Ich war schon oft im Laden und hab mich umgeschaut, aber ich werde wahnsinnig, wenn das Schwarz Grau ist - und Digitalgeriesel ist etwas wirklich eckelhaftes ^^. Desweitern ziehe ich auch die aelteren LCD Beamer den ach so tollen DLP Beamern bei weitem vor.

    Und Bluray oder HDVD kommen mir nicht ins Haus, solange kein neuer Standart feststeht, die Preisleistung gegeben ist und vor allem dieser wiederlichen Kopierschutzfunktionen deaktiviert werden koennen. Ich bin Sammler und habe fast nur Orginale (und die Handvoll die keine sind, sind TV Digitalisierungen von Filmen die es auf DVD nicht gibt - also nichts illegales), aber dieses "Aufzwingen" der Industrie mach ich 100% nicht mit. Von VHS auf DVD war wirklich etwas quallitativ wichtiges, aber DVD auf HD? Ich weiss nicht obs das momentan wirklich braucht, im schlimmsten fall kann ich mit noch mit der DVD als standart ein paar Jahre aushalten ^^...

Ähnliche Themen

  1. Sting: Rockmusik liegt im Sterben!
    Von DeeTee im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 21:19
  2. Der Papst liegt im Sterben!
    Von 666meng666 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 16:16
  3. AOL TV startet bald
    Von Castor Troy im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 22:39
  4. Fischmarkt bald ohne Cd ????
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.05.2004, 17:13
  5. Leben und Sterben in L.a
    Von Markusderiv im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2002, 02:38